ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie Injektoren prüfen beim 2.0TDI

Wie Injektoren prüfen beim 2.0TDI

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 18:17

Moin Leute,

 

unser geliebter Lastenesel scheint etwas zu schwächeln.

Da meine Holde den Wagen normal täglich fährt, war ich am Wochenende etwas verunsichert... Der Wagen zieht nicht mehr so gut durch, wie ich es sonst kenne.

Auf der BAB hat er normal immer die 220 (lt Tacho) geschafft... Bei einem kurzen Test waren es mit viel Mühe nun 210.

Da kein Fehler im Speicher hinterlegt ist, der Motor an sich rund und ruhig läuft, nicht qualmt, kein Öl verbraucht, habe ich die Injektoren in Verdacht.

Könnt ihr mir beschreiben, wie ich diese mit Vcds testen kann?

Es handelt sich um den 2.0 CR-Tdi 140PS MKB CFHC.

 

Vielen Dank im voraus!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

da würde ich mal in den Messwerten stöbern, alles was mit den Injektoren zu tun hat. VCDS gib da auch Sollwerte vor.

Dann kannst du auch gleich einen Blick auf die Ladedruckregelung legen.

 

Gruß

 

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 19:28

Ich hab da mal was von 2 Werten gelesen, die nicht überschritten werden dürfen, hab das aber nicht wieder gefunden.

Wird sowas im Stand gemessen oder bei welcher Drehzahl?

 

Würde ein Problem mit der Ladedruckregelung nicht einen Fehler erzeugen?

Die Injektoren werden mittels Rücklaufmengenmessung überprüft, es gibt in den Reparaturleitfäden keine Referenzwerte die man über die OBD abfragen kann. Wenns heiss draussen war würde ich die 10km/h Abweichung bei Vmax darauf zurückführen.

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 20:28

Ich hab die Kalibrierpunkte mal ausgelesen, da ich das ab und zu mal so gesehen habe.

Kann man was zu diesen Werten sagen?

Unter welchen Umständen muss die Rücklaufmengenmessung stattfinden? Geht da Leerlauf?

 

Der Vmax Test war Samstag abend... Da war es nicht so warm (13°C).

Kilometerstand sind übrigens 148000km

IMG_20200603_200358.jpg
Themenstarteram 3. Juni 2020 um 20:52

Hier mal die Einspritzmengenabweichung

Sieht so aus, als wenn 1,2 und 3 versuchen, den zu fetten 4er auszugleichen...

Er stinkt auch etwas...

IMG_20200603_204422.jpg

Ich denke die Werte sind ok. Könntest mal Keropur D oder was ähnliches dazutanken und nach 500-1000km mal schauen, ob sich was getan hat. Bei mir war der Injektor Zylinder 3 mal auf +0,9 mg/Hub. Aber ohne Symptome. Hab nur mal spasseshalber ausgelesen.

Korrekturmenge Injektor

Zitat:

@tomekk81 schrieb am 3. Juni 2020 um 20:52:11 Uhr:

Hier mal die Einspritzmengenabweichung

Sieht so aus, als wenn 1,2 und 3 versuchen, den zu fetten 4er auszugleichen...

Er stinkt auch etwas...

Wieso "versuchen" ? Der Ausgleich funktioniert doch perfekt, genauso wie vorgesehen - oder rechne ich falsch...

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 21:49

Nein, du rechnest natürlich richtig ;-)

Kann man aus den Werten schon auf einen defekten 4. Injektor (Nadelverschleiß) schließen?

Ich bin so auf die Injektoren eingeschossen, da er am Ende der Fahrt (450km) im Teillastbereich um die 2000upm etwas genagelt hat. War am nächsten Tag aber wieder weg...

Der "Bumms", den ich sonst kenne, ist halt nicht mehr so doll - Gefühlt so etwa 120 statt 140PS.

Auf dem Rückweg haben wir dann mal VPower Diesel getankt...

Ist ein nicht erreichen der Vmax nicht auch ein Zeichen dass der Turbo ein Ding weg hat?

Themenstarteram 3. Juni 2020 um 23:40

Ein nicht erreichen der Vmax ist je erstmal ein Indiz für fehlende Leistung oder erhöhten Widerstand.

Pauschal auf den Turbo zu tippen, würde mir da nicht in den Sinn kommen.

Das kann ja so ziemlich alles in der Gemischaufbereitung und Verbrennung sein...

VCDS ist ja offenbar vorhanden, schau doch mal nach ob für die Luftmasse Referenzwerte hinterlegt sind.

Themenstarteram 4. Juni 2020 um 11:46

Luftmasse Soll/Ist liegen immer sehr nah beisammen.

Ladedruck auch.

 

Bei warmen Motor liegen auch die Mengenabweichungen näher zusammen...

IMG_20200604_114325.jpg
IMG_20200604_114107.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie Injektoren prüfen beim 2.0TDI