ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Wie funktioniert die Handbremse bei Scheibenbremsen ?

Wie funktioniert die Handbremse bei Scheibenbremsen ?

Themenstarteram 23. November 2006 um 11:11

Hallo Fachleute,

wir streiten uns gerade in einem anderen Forum, wie die Handbremse bei moderneren Opel-Modellen ausgeführt ist, wenn das Fahrzeug rundum Scheibenbremsen hat.

Es wird behauptet, daß auch der neue Tigra Twintop trotz hinterer Scheibenbremsen weiter eine Trommel für die Handbrems-Funktion hat.

Ich meine, daß wir sowas ähnliches hier schonmal diskutiert haben, finde es aber über die Suche nicht mehr.

Kann mich da mal jemand aufklären ?

Danke.

Ähnliche Themen
32 Antworten

http://www.autoextrem.de/showthread,t-46447.htm

kerberos , der Forenmensch ;)

Das man Scheibenbremsen und Trommelbremsen miteinander kombiniert, also beides gleichzeitig an einem Auto verbaut ist, habe ich noch nie gesehen.

Themenstarteram 23. November 2006 um 11:20

Und was hilft mir Dein Link bei meiner Frage ?

Ich kann da nirgends das Wort 'Handbremse' finden.

Außerdem kenne ich meine Beiträge in anderen Foren ;)

Zitat:

Das man Scheibenbremsen und Trommelbremsen miteinander kombiniert, also beides gleichzeitig an einem Auto verbaut ist, habe ich noch nie gesehen.

Haben aber einige.

Bei meinem alten BMW war das auch so.

Die Trommelbremse ist nur für die Handbremse zuständig, darum hat sie auch nur sehr kleine Beläge.

Gruß

Helmut

Themenstarteram 23. November 2006 um 11:29

Ja, ich meine hier irgendwo stand mal was, daß das bei älteren Opel-Modellen auch so war, bei den aktuellen aber nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Titan A.E.

http://www.autoextrem.de/showthread,t-46447.htm

kerberos , der Forenmensch ;)

Das man Scheibenbremsen und Trommelbremsen miteinander kombiniert, also beides gleichzeitig an einem Auto verbaut ist, habe ich noch nie gesehen.

Dann schau halt mal in den Anhang :D

Themenstarteram 23. November 2006 um 11:33

Fehlermeldung "Das Archiv scheint kein gültiges ZIP-Archiv zu sein."

EDIT: Dateiheader defekt, ich hab die PDF trotzdem aufbekommen.

Das ist vom Omega, richtig ? Wie siehts mit aktuellen Opel-Fahrzeugen aus ?

Vorne scheiben und hinten nur trommeln is klar, sowas gibts aber ich meinte vorne scheiben und hinten Scheiben + zusätzlich Trommeln

Wenn es sowas gibt, bitte gebt mir ein Bild etc. davon.

Das .zip ist kaputt

Ja , ist vom Omega .

Über die Anderen kann ich im Moment NIX sagen , da ich zur Zeit in Berlin bin und die Unterlagen nicht dabei habe . :(

Themenstarteram 23. November 2006 um 11:43

Hier die PDF nochmal:

http://myfile.ch/.../upload.cgi?...

Zitat:

Original geschrieben von Omega-OPA

Ja , ist vom Omega .

Über die Anderen kann ich im Moment NIX sagen , da ich zur Zeit in Berlin bin und die Unterlagen nicht dabei habe . :(

Naja, 's bressierd jo ned, wie wir Schwaben so sagen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Titan A.E.

Vorne scheiben und hinten nur trommeln is klar, sowas gibts aber ich meinte vorne scheiben und hinten Scheiben + zusätzlich Trommeln

Wenn es sowas gibt, bitte gebt mir ein Bild etc. davon.

Das .zip ist kaputt

Versuch mal diese ...... da ist es auf Seite 2 zu Sehen .......

Re: Wie funktioniert die Handbremse bei Scheibenbremsen ?

 

Zitat:

Original geschrieben von kerberos

wir streiten uns gerade in einem anderen Forum, wie die Handbremse bei moderneren Opel-Modellen ausgeführt ist, wenn das Fahrzeug rundum Scheibenbremsen hat.

@kerberos

Es geht mich ja nix an und es gehört auch nicht zum Thema,

aber interessieren würd´s mich schon:

Sag mal, arbeitest Du auch mal was zwischen Deinen Forendiskussionen ?

Oder bist Du gerade in Urlaub ?

Gruß

B.M.

Themenstarteram 23. November 2006 um 12:12

Zitat:

Es geht mich ja nix an und es gehört auch nicht zum Thema

Gut erkannt ;)

@Titan A.E.

Hallo,

hatte früher einen Kadett E GSI 16 und 2 Astra F (GSI und GSI Caravan) mit Scheibenbremsen hinten und zusätzlicher Trommelbremse für die Handbremsfunktion. Dieses System funktionierte sehr gut, es gab nie schleifende Bremsen hinten, da mechanische (Trommel) und hydraulische Betätigung komplett voneinander getrennt war. Mit Einführung des Astra G ist die Trommel entfallen und die Handbremsseile wirken mechanisch auf die Scheibenbremse, was dann zu vielen "Garantiefällen" mit schleifender Bremse führte. Erst die dritte Generation Bremssättel funktionierte.

Der Vectra C (zumindest der 2.0T) hat hinten von den Handbremsseilen betätigte autarke Hydraulikzylinder,die unabhängig von der Hydraulikflüssigkeit der Betriebsbremse die Schiebenbremsbeläge andrücken.

mfg. Blackvan

Zitat:

Original geschrieben von blackvan

hatte früher einen Kadett E GSI 16 und 2 Astra F (GSI und GSI

Danke für die ausführliche Info! Das erklärt so einiges... ;)

Gruß

J

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Wie funktioniert die Handbremse bei Scheibenbremsen ?