Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Wie entwickeln sich die Saab-Gebrauchtwagenpreise???

Wie entwickeln sich die Saab-Gebrauchtwagenpreise???

Themenstarteram 21. Januar 2010 um 15:18

Hallo Leute,

die Zukunft unserer lieben Autoschmiede sieht ja wirklich finster aus. Technikrechte an den neuen Modellen nach China verkauft. Dem Rest der Firma droht die Schließung. Ob jetzt Formel-1-Boss Ecclestone kauft steht noch in den Sternen.

Was schätzt ihr, wie wirkt sich eine Schließung auf die Preise für gebrauchte Saab aus???

Ich habe einen 97er Saab 900 (Grundausstattung /dunkelblau / 30.000km mit erstem Motor / Handschaltung / Nach Todesfall eines Rentners vor zwei Jahren gekauft)

 

Gruß H.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kliemovicz

Hallo Leute,

die Zukunft unserer lieben Autoschmiede sieht ja wirklich finster aus. Technikrechte an den neuen Modellen nach China verkauft. Dem Rest der Firma droht die Schließung. Ob jetzt Formel-1-Boss Ecclestone kauft steht noch in den Sternen.

Was schätzt ihr, wie wirkt sich eine Schließung auf die Preise für gebrauchte Saab aus???

Ich habe einen 97er Saab 900 (Grundausstattung /dunkelblau / 30.000km mit erstem Motor / Handschaltung / Nach Todesfall eines Rentners vor zwei Jahren gekauft)

 

Gruß H.

Tipp: fahren bis der auseinander fällt. Der GM900 erfreut sich keiner besonderen Beliebtheit in der Saabszene und bietet auch keine spannende, Wertsteigerung zu erwartende Motorisierung.

Zitat:

Technikrechte an den neuen Modellen nach China verkauft.

Leider immer wieder die gleiche Fehlinformation... Mal genau nachlesen, es handelt sich um die Technik des 9-3I und des "alten" 9-5.

Trotz der geringen KM-Leistung deines Fahrzeugs, wird der Restwert dennoch in einer Größenordnung liegen, wo wir wohl auch nicht mehr von großen Verlustmöglichkeiten reden.

Also einfach behalten.

Es grüßt

_audax_

Zitat:

Original geschrieben von _audax_

Zitat:

Technikrechte an den neuen Modellen nach China verkauft.

Leider immer wieder die gleiche Fehlinformation... Mal genau nachlesen, es handelt sich um die Technik des 9-3I und des "alten" 9-5.

Oder auch nicht. Es hält sich (vgl Swade auf Saabsunited) das Gerücht, GM würde auch die Werkzeuge des neuen 9-5 nach China verkaufen wollen, wenn es nicht zu einem Verkauf von Saab kommt. Das wäre dann wahrscheinlich wie beim Rover 75, seufz...

Zitat:

Original geschrieben von thyl

Zitat:

Original geschrieben von _audax_

 

Leider immer wieder die gleiche Fehlinformation... Mal genau nachlesen, es handelt sich um die Technik des 9-3I und des "alten" 9-5.

Oder auch nicht. Es hält sich (vgl Swade auf Saabsunited) das Gerücht, GM würde auch die Werkzeuge des neuen 9-5 nach China verkaufen wollen, wenn es nicht zu einem Verkauf von Saab kommt. Das wäre dann wahrscheinlich wie beim Rover 75, seufz...

aber noch ist es halt nicht so... ;)

Und wenn doch, so habe ich das so verstanden, dass die Werkzeuge nach China verschifft werden sollten (nicht verkauft) um das Fahrzeug dort z.B. als Buick zu bauen...

Naja mal sehn, was kommt.

Es grüßt

_audax_

Moin moin,

die Preisentwicklung ist so ungewiss wie Börsenkurse. Aber es gibt ein paar Grundsätzlichkeiten:

- 900 I Klassiker sind z.Z. billig wie nie mehr

- 9000 I vergessen, die sind einfach fertig und nur noch zum Ausschlachten zu gebrauchen

- 9000 II ( CS & CD) bei guter Auswahl bekommt man hier das meiste Auto fürs €Geld. Nimm den AERO und Du wirst nie mehr aussteigen. Der wird sich preislich auch nur noch nach oben bewegen.

- 900 II davon hab ich mittlerweile 4 Stück, weil sie so spottbillig sind. Und er fährt und fährt und fährt. Dazu die billigen Ersatzteile und die sicherste und ökonomischste Weise Auto zu fahren ist komplett.

- 9-3 I sind ebenfalls im freien Preisfall allerdings sind einige Teile durch Koistensenkungsmassnahmen nicht mehr solide, so dass man mit Reparaturen rechnnen muss. Die E-Teile sind aber auch sehr billig zu haben.

- 9-5 I & II sind auch sehr preiswert geworden. Allerdings sollte man auch hier das Reparaturrisiko beachten. Es wurden tiefgreifende Motorveränderungen vorgenommen und das führte zu vielen Motorschäden; die Details würden hier zu weit führen. Zudem kann man deshalb nur wieder mit den entsprechenden Motorserientypen "reparieren" d.h. gebrauchte Motoren & -Teile sind rar und teuer.

Auf der anderen Seite ist der 9-5 ein sehr bequemes und schnelles Auto mit dem man immer gut angezogen ist. Die Verarbeitung ist tadellos und man kann einsteigen losfahren und ankommen.

Die Gebrauchtwagenpreise sind mittlerweile sehr attraktiv und man kann wohl nicht von weiteren Preisabschlägen ausgehen. Also jetzt kaufen und fahren.

Also bevor man sich so einen teuren Audi oder "schönen" Lancia kauft, kann man doch lieber bei unseren soliden IKEA Kisten bleiben, gelle.

Viele SAAB Grüsse

Kay

Ach so ich vergass noch was ganz wichtiges zu erwähnen.

SAAB Cabrio

ein Kapitel sonder gleichen, wie bei allen anderen Automarken auch. Wer 1 hat trennt sich nur ungern davon. Wer 1 kaufen will muss sich erst an die Preise gewöhnen. Und die sind sowas von stabil bzw. aufwärts gerichtet, komme was da wolle.

Woran liegt es ?

- ist meistens 2. oder 3. Auto

- wird nur zeitweilig gefahren, nie im Winter

- erfährt hohe Aufmerksamkeit und damit viel Pflege

- werden gesondert hergestellt. Die Produktionslinien sind i.d.R. langsamer getaktet und besser ausgestattet womit sich automatisch eine bessere Verarbeitungsqualität ergibt. Zudem haben die Subunternehmen eine sehr hohe Kompetenz, -> Karmann oder Magna oder Finnland, wo mittlerweile die Porsche Boxster hergestellt werden

- man kauft & fährt diese Autos nicht mit dem Kopf sondern mit dem Bauch. So wird meist an der Ausstattung nicht gespart und auch nicht gerast.

Von daher sind die PReise für ein "altes" 900 Klassiker Cabrio auch verständlich. Selbst die 900 II Cabrios erzielen ja auch ambitionierte Preise.

Also kauf Dir eins & Du hast Spass

Kay

Zitat:

Original geschrieben von saabimex

Ach so ich vergass noch was ganz wichtiges zu erwähnen.

SAAB Cabrio

ein Kapitel sonder gleichen, wie bei allen anderen Automarken auch. Wer 1 hat trennt sich nur ungern davon. Wer 1 kaufen will muss sich erst an die Preise gewöhnen. Und die sind sowas von stabil bzw. aufwärts gerichtet, komme was da wolle.

hallo mkay

zweckoptimismus, oder?

guck doch mal in die automarktseiten

2002er cabs gibts so ab 5000,- bis 7000,- euro rum

verhandlungsbasis

da kommt also noch deutlich was weg ...

lg

g

Man kann derzeit schon beobachten, dass grade die neueren Saabs als Gebrauchte qwieder deutlich an Wert zunehmen. Vor 4 Wochen gabs zB nen 2007er 2.8T Combi Aero für 17TEUR, heute sind es wieder 18-20TEUR.

Zitat:

Original geschrieben von donnerhugo

Man kann derzeit schon beobachten, dass grade die neueren Saabs als Gebrauchte qwieder deutlich an Wert zunehmen. Vor 4 Wochen gabs zB nen 2007er 2.8T Combi Aero für 17TEUR, heute sind es wieder 18-20TEUR.

tja den gibts auch gerade für 14t^^

also das hat nichts zu sagen...du bekommst auch mal ab und zu welche für 12...man muss nur richtig gucken...

Liebe Leute,

Cabrio Preise unterliegen nicht nur "besonderen" Bedingungen sondern auch saisonalen Absatzschwankungen wie z.B. Badehosen.

Es ist doch wohl klar, dass im Winter bei -20°C die Preise im Keller sind. Sobald, wie jetzt die Sonne, wieder herauskommt, steigen auch die Cabrio Preise.

Statistisch muss man dann auch immer den Gesamtmarkt betrachten und nicht nur 1 Fahrzeug. Je grösser die Anzahl der betrachteten Fahrzeuge, umso realistischer der Mittelwert. Die Standardabweichung ist dann saisonal unterschiedlich und erklärt zutreffend die hier zitierten "Superpreise". Als Gegenbeispiel kann man sich mal die Preise vom Heuschmid heranziehen, die das Fass nach oben zerschlagen.

Bei den 9-3 III Fahrzeugen kommt noch erschwerend hinzu, dass sie sich der aktuellen Pleitediskussion nicht entziehen können. Es ist eben das aktuelle Modell.

Die alten Cabrios sind nach wie vor wertstabil; bitte immer saisonale Zeitpunkte der Vergleichsrechnung beachten s.o.. Da macht man bestimmt nichts verkehrt, wenn man zum aktuellen Mittelwert einkauft. Die Preise steigen wie erwähnt ab April wieder an, wenn Kreti & Pleti sich nach Cabrios umschauen.

SAABGrüsse

Kay

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Wie entwickeln sich die Saab-Gebrauchtwagenpreise???