ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Wie eine K100 BJ 1990 Synchronisieren

Wie eine K100 BJ 1990 Synchronisieren

BMW K 100
Themenstarteram 26. April 2017 um 20:18

Hallo Leute brauche eure Hilfe. Ich wollte nach 25 Jahren mal meine BMW K100 selber synchronisieren. habe mir jetzt ein Teil gekauft (siehe Bild) und angefangen. Es geht ganz gut nur der 2 Zylinder reagiert nicht. Egal wie ich die Schraube drehe. Könnt ihr mir helfen? Kann ich es anders einstellen? Könnt ihr mir auch sagen in welchen Bereich sie eingestellt werden soll im Standgas oder reicht es wenn sie nur Synchron sind?

20170426-200906
20170426-200917
Ähnliche Themen
51 Antworten

Welche Schraube drehst du denn da?

Themenstarteram 26. April 2017 um 21:58

Die Goldfarbende mit dem Schlitz

Das ist ja nur die Umluftschraube. Sonst passt alles? Falschluft? Ventile? Drosselklappe eingestellt? Und mal gereinigt?

Abgesehen davon, Zappeluhren sind schon seit min. 8 Jahren out......

20170213-111621
20170213-111836
Themenstarteram 26. April 2017 um 22:19

Sonst passt alles. Der BMW Händler meinte weil sie ca 12 Liter braucht dass sie verstellt ist und Synchronisiert werden sollte. Deswegen habe ich mir dass Teil gekauft

Meinst du nicht auch, dass es besser wäre, das einem Fachmann zu überlassen, auch wenn es etwas kostet?

Ich befürchte, dass du das verschlimmbesserst und die Abgaswerte nicht in der Griff bekommst.

Zitat:

@rohringer schrieb am 26. April 2017 um 22:19:48 Uhr:

Sonst passt alles. Der BMW Händler meinte weil sie ca 12 Liter braucht dass sie verstellt ist und Synchronisiert werden sollte. Deswegen habe ich mir dass Teil gekauft

Witzig....und dieser BMW Händler hat dich so vom Hof fahren lassen? oh Mann.....

ne is klar, aber sonst passt alles.....bei 12L

bei 12L kommt das synchronisieren ganz zum Schluss. Vorher hast du viele andere Baustellen.

Vllt solltest du mal bei flyingbrick.de vorstellig werden. Bin auf deren Reaktion gespannt zum Thema: passt alles / braucht 12 Liter :D

Aber nirgendwo kennt sich wer besser mit der K aus als dort.

Themenstarteram 27. April 2017 um 6:08

Also ich habe sie letztes Jahr nach 4 Jahren Standzeit her gerichtet. Der BMW Händler sagte ich solle alle Schläuche und Dichtungen wechseln damit sie keine Falschluft zieht sonst bringt das synchronisieren nix. Habe dann alles gewechselt incl. aller Flüssigkeiten und Lenkkopflager weil dass einen Treffer hatte.

Dann im April zum TÜV der sagte es passt alles auch die AU passt. Also habe ich mir das Syncorteil gekauft und wollte sie Einstellen. Alle Zylinder reagieren nur der 2 eben nicht. Keine Ahnung warum. Was könnte ich denn noch wo einstellen?

Habe die Goldfarbene Schraube dann das Standgas und dann ist an jeden Zylinder noch eine Schraube mit einer Mutter. An die bin ich noch nicht hin gegangen. Die ist noch so wie ich die Maschine damals gekauft habe.

Könnt ihr mir helfen wie ich etwas hinbringe?

Zitat:

@rohringer schrieb am 26. April 2017 um 21:58:46 Uhr:

Die Goldfarbende mit dem Schlitz

Genau diese schraube ist nicht zum synchronisieren.

Da musst du die drosselklappen anschlagschrauben nehmen.

 

Schau mal im Netz gibt es Anleitungen dazu.

Zitat:

@der_kasper schrieb am 26. April 2017 um 22:12:37 Uhr:

Das ist ja nur die Umluftschraube. Sonst passt alles? Falschluft? Ventile? Drosselklappe eingestellt? Und mal gereinigt?

Abgesehen davon, Zappeluhren sind schon seit min. 8 Jahren out...... die zappeln auch nur wenn man die Ventile nicht betätigt. Sonst sind die hervorragend.

Zitat:

@rohringer schrieb am 26. April 2017 um 22:19:48 Uhr:

Sonst passt alles. Der BMW Händler meinte weil sie ca 12 Liter braucht dass sie verstellt ist und Synchronisiert werden sollte. Deswegen habe ich mir dass Teil gekauft

wenn diese Motorrad 5-5,5 ltr/ 100 im Normalfall soviel Benzin verbrauch dann sind noch andere Sachen im Argen. Evtl. muß doch da mal ein Fachmann ran. Diagnose erstellen und Maßnahmen ergreifen.

Also zuerst denke ich auch, dass dieser Verbrauch gut 50% über dem Üblichen liegt. (meine K100LT braucht mind. 7l) Mein Verdacht wäre hier der Temperaturfühler, der oft den Geist aufgibt. Zur Synchronisation anbei die Bilder der Rep-Anleitung.

Sync1
Sync2
Sync3

Der zweite Zylinder zeigt ja gar nix an. Hat der überhaupt einen Zündfunken?

Bei einer K100RT/LT sind mind. 7L auch zu viel. ;)

Alle meine Ks bewegten sich im Schnitt zw. 4,5 und 6 Liter. Nur bei flotten BAB Fahrten komme ich an knapp 7L.

Mich würde mal interessieren, warum bei Zylinder nichts angezeigt wird.

Was genau misst man denn mit den Uhren? Kann das mal einer in kurzen Worten, leicht verständlich beschreiben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Wie eine K100 BJ 1990 Synchronisieren