ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Widescreen Display auf Touch umrüsten

Widescreen Display auf Touch umrüsten

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 3. September 2019 um 13:15

Hallo

Ich hätte gerne sowas:

https://www.youtube.com/watch?v=C8H8AQRWGxk

Gibt es jemanden in Deutschland der sowas schon hat, bzw. einbauen kann?

Danke

Beste Antwort im Thema

Ich würde Dir spontan dringend (!!) davon abraten. Ich sehe da schon etliche Inkompatbilitäten und zukünftige Sicherheitslücken bei solchen halbgaren Umrüstungen. Allein die dort gezeigte Android-Version (7.1.2) ist heute schon mehrere Jahre alt. Benutz, wenn es denn unbedingt Smartphone-Anbindung sein muss, für alles weitere Android Auto/Apple CarPlay - auch wenn die weniger Funktionen haben. Eine offizielle Umrüstung auf MBUX ist VIELLEICHT möglich, sobald das Facelift MBUX serienmäßig in das Fahrzeug bringt. Das wäre dann ein Kompromiss bzgl. des Touchscreens.

ANSONSTEN: Kaufe Dir ein Tablet mit ähnlichen/gleichen Abmessungen, wie das Auto-Display. Dann kaufe/baue Dir eine entsprechende Halterung, die das Tablet genau über das Display legt. So flach wie heutige Tablets sind, wird man das kaum sehen. Damit hast Du die gleiche Funktionalität und Updatebarkeit/Austauschbarkeit und kannst - je nach Halterung - das Tablet auch mal zur Seite klappen, wenn Du COMAND doch benötigst. Ist somit flexibler und sicherlich erheblich günstiger.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Ich würde Dir spontan dringend (!!) davon abraten. Ich sehe da schon etliche Inkompatbilitäten und zukünftige Sicherheitslücken bei solchen halbgaren Umrüstungen. Allein die dort gezeigte Android-Version (7.1.2) ist heute schon mehrere Jahre alt. Benutz, wenn es denn unbedingt Smartphone-Anbindung sein muss, für alles weitere Android Auto/Apple CarPlay - auch wenn die weniger Funktionen haben. Eine offizielle Umrüstung auf MBUX ist VIELLEICHT möglich, sobald das Facelift MBUX serienmäßig in das Fahrzeug bringt. Das wäre dann ein Kompromiss bzgl. des Touchscreens.

ANSONSTEN: Kaufe Dir ein Tablet mit ähnlichen/gleichen Abmessungen, wie das Auto-Display. Dann kaufe/baue Dir eine entsprechende Halterung, die das Tablet genau über das Display legt. So flach wie heutige Tablets sind, wird man das kaum sehen. Damit hast Du die gleiche Funktionalität und Updatebarkeit/Austauschbarkeit und kannst - je nach Halterung - das Tablet auch mal zur Seite klappen, wenn Du COMAND doch benötigst. Ist somit flexibler und sicherlich erheblich günstiger.

Ist noch nicht möglich habe bei Mercedes nachgefragt.

Das wird es erst bei der Facelift Version geben.

Vielleicht bin ich etwas zu realistisch oder kritisch aber der eine hier zieht es in Erwägung ein koreanisches "Multimedia-Display" mit Android 7 (08.2016) welches alle Daten inklusive Motordaten, Geschwindigkeit etc. p.p. anzeigt und sogar Einstellungen darüber vorgenommen werden müssen in Erwägung einzubauen. Wer baut es ein und ist Ansprechpartner wenn das Auto wegen dem Bauteil rumzickt? MB wird sich eines solchen Problems bestimmt nicht annehmen. Weiterhin Interesse?

Der andere rennt gleich zu Mercedes und fragt was es kostet MBUX mit Touch etc. nachzurüsten.

Eine kurze Frage, wie viel wärst du bereit dafür zu zahlen? Unter 5T€ wird es nicht gehen! Interesse?

Mich würde die Meinung von Fahrern interessieren, die bereits beide Systeme über einige 1000km getestet haben, wo die wirklich interessanten Unterschiede / Verbesserungen liegen...

Ich wollte gar kein Touch-Display, mich nerven schon die Fingerabdrücke auf meinem iPhone und auf der Apple-Watch :(

Ich finde die Non Touch Lösung im 5.5 auch besser. Mal sehen, was es noch für Unterschiede gibt zum 6er...bitte um weitere Erfahrungen

Zitat:

@Der Vectra schrieb am 4. September 2019 um 12:42:13 Uhr:

Ich wollte gar kein Touch-Display, mich nerven schon die Fingerabdrücke auf meinem iPhone und auf der Apple-Watch :(

So ist es.

Furchtbar diese Abdrücke......

Ich bin auch absolut froh, dass das Comand im W213 keinen Touchscreen hat. Erstens finde ich, dass Touch-Bedienung beim Fahren extrem ablenkt und zweitens finde ich die Fingerabdrücke auf Touchscreens in Autos auch grauenhaft. Warum will der TE denn unbedingt Touch im Auto haben? Ich finde die Bedienung über das Touchpad in der Mittelarmlehne oder über die Mini-Touchflächen am Lenkrad absolut gelungen.

Themenstarteram 4. September 2019 um 15:55

Hallo

Danke für Eure Antworten.

Es geht mir eigentlich weniger um das Touchscreen sondern um die Funktionen die im Video zu sehen sind.

Android Auto ist eine Katastrophe.

Weder wird der Widesreen komplett genutzt noch lässt sich das vernünftig steuern.

Außerdem bleibt das mir ständig hängen (Bild wird schwarz oder Leiste mit Steuerbuttons unten verschwindet)

Hätte ich gerne Whatsapp und Youtube und diverse andere Apps.

Das ist aber wohl hoch kompliziert oder?

Wird das mit Google Assistant besser sobald, da Android Auto integriert ist?

Ist denn bei MBUX der ganze Bildschirm genutzt, wenn man Android Auto verwendet?

Zitat:

@olifantus schrieb am 4. September 2019 um 15:55:26 Uhr:

Android Auto ist eine Katastrophe.

Weder wird der Widesreen komplett genutzt noch lässt sich das vernünftig steuern.

Außerdem bleibt das mir ständig hängen (Bild wird schwarz oder Leiste mit Steuerbuttons unten verschwindet)

Hätte ich gerne Whatsapp und Youtube und diverse andere Apps.

Das ist aber wohl hoch kompliziert oder?

Wird das mit Google Assistant besser sobald, da Android Auto integriert ist?

iPhone kaufen - Apple Car Play ist genial. Der ganze Bildschirm wird genutzt, Steuerung ist vernünftig und aufhängen tut es sich auch nicht. Youtube Video wird nicht kommen aufgrund der Ablenkungsgefahr. WhatsApp ist in CarPlay enthalten, gibts das bei Android Auto nicht? Ich hätte gerne Blitzer.de-Support, wird aber wohl auch leider nie kommen.

Themenstarteram 6. September 2019 um 12:07

Ok danke Euch

Da nicht geplant ist , dass das mit Android Auto in Zukunft besser wird

https://support.google.com/androidauto/thread/8844203?hl=en

plane ich jetzt ein zusätzliches externes Touch-Display zu verwenden und das mit meinem Android Handy zu koppeln. Dann habe ich Fullscreen/Splitscreen und alle Apps laufen.

Audio gebe ich dann per Bluetooth über die Soundanlage aus.

Da dies Auto-unabhängig ist werde ich dazu ein neues Thema eröffnen und hier verlinken.

Das ist ja eine tolle Antwort von Mercedes...

Ein Tablet hatte ich in meinem S212 auch verbaut, aber die schöne Dispaly Landschaft im S213 möchte ich nicht unterbrechen, gerade weil ich mein Handy ja eh 1zu1 auf dem Comand spiegeln kann und ALLE Apps laufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Widescreen Display auf Touch umrüsten