ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Wertverlust A 5 Coupe

Wertverlust A 5 Coupe

Themenstarteram 20. August 2010 um 18:09

Ich habe vor ein A 5 Coupe zu bestellen.

Nach 3 Jahren mit 45 000 Kilometer will das Audi Zentrum noch einen Restwert von 42 Prozent geben.

 

Scheint mir ein wenig wenig

Was ist eure Meinung

Ähnliche Themen
31 Antworten

Privat zu verkaufen ist immer besser^

Man schau sich jetzt mal die Gebrauchtwagenpreise bei Mobile etc. an- Da ist der A5 recht wertstabil und kaum unter 30k€  zu bekommen.

 

 

Naja was willst du jetzt hören ?

Wenn dir das zu wenig ist musst du einen anderen Käufer für den Wagen suchen welcher dir mehr gibt.

sind die 42% der Restwert den dir das AZ jetzt als Neuwert für Finanzierung oder Leasing vorgibt?

Oder willst du jetzt wieder einen neuen A5 und das ist dein Alter A5 mit den 42%?

Themenstarteram 20. August 2010 um 23:37

Zitat:

Original geschrieben von kalum

sind die 42% der Restwert den dir das AZ jetzt als Neuwert für Finanzierung oder Leasing vorgibt?

Oder willst du jetzt wieder einen neuen A5 und das ist dein Alter A5 mit den 42%?

Ich will einen neuen leasen und laut Leasingberechnung ist der Wagen noch 42 Prozent nach 3 Jahren wert

Die Händler wollen vermeiden das sie nach 3 Jahren bei einem Leasingrückläufer drauflegen und passen daher seit längeren schon die Restwerte an......somit erhöht sich für dich die Leasingrate......

du kannst natürlich auch den Restwert deines Wagens halbwegs bestimmen, wenn du das Restwertrisiko selber trägst...

beim Kauf zahlt ja auch kaum jemand den Listenpreis, so das sich der Werverlust um den Rabatt relativiert.

Ma wenn das so ist. Einfach privat verkaufen. Ich z.b. Würde für einen 3 Jahre alten 2.0 tfsi, handschaltung, mit beiden s-line Paketen 30.000 € zahlen.

Ist natürlich schon heftig, dass Audi nur noch 42% gibt, ihn aber wieder für 60% verkaufen will.

ich finde das eh noch okay was dir das autohaus zahlen will.

schau mal aktuelle A6 Facelift an, die haben nen neupreis von ca 60.000€ und man bekommt sie nach 1,5 jahren für 38.000 widerverkaufspreis beim händler. das sind 37% wertverlust und das ist dann noch nicht mal der einkaufspreis.

ich hatte bei meinem A4 3.0 tdi nach 3 Jahren und 4 Monaten einen Wertverlust von 63 %. einige autohäuser wollten den nicht mal dran nehmen. und der war wirklich fast voll ausgestattet und unverbastelt. der hatte sogar exterieurpaket usw.

Ich hab meinen auch auf Geschäftsleasing. Bei 15k Anzahlung, geringen Raten, Laufzeit 3 Jahre, ist der kalkulierte Restwert bei 18.600 Euro. So jedenfalls hat das der Händler ausgewiesen. Dann komm ich ja um einiges besser weg, wenn ich den nach den 3 Jahren raus kaufe und gleich wieder verkaufe o.O

Also ich finde diese Art der Händler nicht ok. Wenn ein 50.000 € A5 nach 3 Jahren u 45tkm noch ca. 45 % also 22.500 € Restwert kalkuliert, dieses Fahrzeug aber wieder für 35.900 € zum verkauf anbietet, dann ist das betrug am kunden. Also wie schon oben erwähnt. Ich bin auf der Suche.

Hallo Männer,

mein roter Audi A5 ist jetzt am 22. August 2 Jahre alt und ich gebe den Wagen in Kommission. Ich verspreche mir dabei etwas mehr Gewinn.

Adresse: Audi-Centrum-Lichtenberg.de in Berlin

Grund:

Der Neupreis lag bei knapp 60.000€ durch den Abt Umbau! Der Wagen wurde so, wie auf den Fotos zu sehen ausgeliefert und ist einzigartig in Berlin und sehr auffallend - Top gepflegt!

RS 5 bestellt:

Durch die jetzige Bestellung einens RS 5 , der im Dezember kommen soll, nimmt das Audi-Centurm den Wagen in Zahlung und berechnet ihn mit 30.000€ im Ankauf. Das habe ich schwarz auf weiß. Wird der Wagen vor Dezember verkauft bekomme ich mehr Geld und muss natürlich die Kommission bezahlen.

Soviel zum Thema Wertverlust!

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

Bistebaff

A5-1
A5-2
A5-3
+4

Also wenn ich das alles mit dem Thema Finanzierung / Leasing richtig verstanden habe geht es hierbei immer um die Garantiesummen. Beim Leasing kann es einem ja eigentlich wurscht sein, hauptsache die Sonderzahlung und die monatliche Rate stimmt. Bei ner Finanzierung sollte man wissen was man will. Ich habe viel angezahlt, halte die Rate auch relativ hoch und reduziere die Restsumme. Natürlich trage ich damit ein gewisses Wertrisiko selbst, aber da vertraue ich auf die Marke Audi. Hatte nie Probleme mit hohem Wertverlust bzw. Weiterverkauf.

Sollte ich nach 3 Jahren nen neuen wollen / brauchen, verkaufe ich privat oder gebe es in Zahlung. Da gibts garantiert mehr als die garantierte Restsumme und man kann den offenen Betrag bei der Bank auslösen.

Leasing und Finanzierung sind zwei grundlegend verschiedene Dinge. Dieses immer wieder angeführte "dann eben einfach privat verkaufen" geht beim Leasing per Gesetz nicht. Außerdem macht privates Leasing auch nur in ganz wenigen Fällen überhaupt Sinn. Wer die Unterschiede nicht kennt, sollte sich vor der Bestellung erstmal grundlegend beraten lassen.

Andreas

Zitat:

Original geschrieben von olske

Also ich finde diese Art der Händler nicht ok. Wenn ein 50.000 € A5 nach 3 Jahren u 45tkm noch ca. 45 % also 22.500 € Restwert kalkuliert, dieses Fahrzeug aber wieder für 35.900 € zum verkauf anbietet, dann ist das betrug am kunden. Also wie schon oben erwähnt. Ich bin auf der Suche.

Leider nein. Das ist kein Betrug, einfach freie Marktwirtschaft. Sparen kannst du mit einen Polo Diesel.

Mach doch selber eine Bude auf und verkauf die Leasingrückläufer die eh keiner mehr haben will...

Sorry, aber fair sollte man schon sein.

K.

Deine Antwort
Ähnliche Themen