ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wertentwicklung Corvette C7 Z06

Wertentwicklung Corvette C7 Z06

Chevrolet Corvette C7
Themenstarteram 10. März 2020 um 10:21

Hallo liebe Gemeinde.

Nachdem ich bislang ausschließlich deutsche Fahrzeuge gefahren bin soll nun mal etwas amerikanisches her.

Dabei ist mein Fokus auf die C7 Z06 gefallen. Preis/Leistungs-Verhältnis ist da ja grade bei Gebrauchten außerordentlich gut (vernünftige Exemplare ab ca 70.000€).

Auch wenn hier sicher keiner eine Glaskugel hat würde mich interessieren, wie Ihr die Wertentwicklung seht. Die C6 Z06 gibt es ja mittlerweile deutlich unter 40k, wenngleich natürlich deutlich älter.

Zudem ist die C7 ja die letzte mit Frontmotor, was für eine Wertstabilität sprechen sollte.

Ich hoffe nicht auf eine Wertsteigerung um damit Geld zu verdienen, möchte aber auf der anderen Seite ungern 10k im Jahr an Wert verlieren.

Bin gespannt auf eure Meinungen :)

 

Beste Antwort im Thema

Man hätte in letzter Konsequenz den Namen Corvette mit der C7 beerdigen sollen. Die C8 ist ein toller Sportwagen und sicherlich eine fahrtechnische Weiterentwicklung, aber sie hat halt die Merkmale verloren die eine Corvette ausmachen: Lange Schnauze und Motor vor dem Fahrer. Nennt sie Arrow oder wieder Corvair. Sie wird ihre Käufer finden, den Porsches um die Ohren fahren und eine neue Tradition einläuten. Das alles sei ihr gegönnt.

Gruß SCOPE

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Wieso? Das Basismodell gibt es doch noch klassisch mit Cross Plane Kurbelwelle und Zentralnockenwelle ;) Kaufscht halt das Basismodell. Läuft auch knapp 300 km/h, sollte für die linke Spur gerade so reichen :D

Das passiert wenn die GM Chefin ebenso wie ihre bessere Hälfte seit Jahrzehnten leidenschaftliche Corvette-Fans sind.

Nun können sich die Corvette Entwickler austoben. 180er V8, Bi-Turbo, Hybrid und Elektro.

Der 180er V8 läuft bereits in der C8R.

Irgendwie muss es halt weiter gehen und wenn man dann noch länger an dem alten Konzept festhält wird die Corvette in Sachen Performance ins Hintertreffen geraten und dann heißt es wieder die Amis wären zu blöd schnelle Autos zu bauen.

Und bevor jemand mit Porsche ankommt:

Auch die kriegen so langsam Probleme damit an dem alten Konzept mit dem Heckmotor festzuhalten. Nicht umsonst hat man bei den Rennversionen schon soweit bei der Gewichtsverteilung getrickst das der Motor eigentlich als Mittel- und nicht mehr als Heckmotor durchgeht ;) Wer weiß wie lange es dauert bis das mal in der Serie ankommt.

Da ich ja ein Fan von Langschnauzern bin war von Anfang an die C8 nix mehr, für mich.

Jetzt passt zum vergurktem Ferrari-Design auch noch der Sound.

Ach ade ihr schönen V8.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 17. Mai 2021 um 14:19:34 Uhr:

Da ich ja ein Fan von Langschnauzern bin war von Anfang an die C8 nix mehr, für mich.

Jetzt passt zum vergurktem Ferrari-Design auch noch der Sound.

Ach ade ihr schönen V8.

Absolute Zustimmung!

Och, die neue Z06 gefällt mir schon ganz gut was Optik und Eckdaten anbelangt. Da hat man für meinen Geschmack noch einmal an den richtigen Stellen Hand angelegt. Endlich wieder eine zentrale Auspuffanlage und man hat mit dem neuen Splitter auch die einfallende Stoßstange gefixt. Und schicke OEM Felgen gibt es noch obendrauf.

Die rote würde mir als "Daily" gut taugen :D Die orangene Dann für den Track :cool:

2023-chevrolet-corvette-z06-008

Flatplane geht gar nicht, no Way!

Zitat:

@Dynamix schrieb am 29. Oktober 2021 um 16:54:43 Uhr:

Och, die neue Z06 gefällt mir schon ganz gut was Optik und Eckdaten anbelangt. Da hat man für meinen Geschmack noch einmal an den richtigen Stellen Hand angelegt. Endlich wieder eine zentrale Auspuffanlage und man hat mit dem neuen Splitter auch die einfallende Stoßstange gefixt. Und schicke OEM Felgen gibt es noch obendrauf.

Die rote würde mir als "Daily" gut taugen :D Die orangene Dann für den Track :cool:

Ich denke, es wäre besser gewesen, wenn Corvette den Weg von Porsche gegangen wäre.

 

Die Verbrenner sind leider nicht mehr Zeitgemäß und das jetzige Fahrzeugdesign ist leider auch nicht meins.

Nur mal so, JP Krämer hat heute in seinem Video einen Audi RS3 konfiguriert (nicht voll ausgestattet). 85.000 EUR

kostet das Ding- da ich eh meistens alleine fahre, brauche ich die hintere Sitzbank nicht. Wir sind hier in der Preisregion einer C7- Warum sollte ich mir einen 2,5 l 5-Zylinder aus dem VAG-Konzern kaufen?

Die Frage ist rein hypothetisch, weil ich nicht bereit bin dieses Geld für ein Auto auszugeben.

Gruß SCOPE

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 29. Oktober 2021 um 16:59:59 Uhr:

Flatplane geht gar nicht, no Way!

Gut, klingt halt nicht dolle verglichen mit einem Small Block aber wenigstens kreischt das Teil nicht so fies wie so mancher Ferrari.

Ich finde zur C8 Optik passt die Flatplane :)

Im Alltag dürfte die normale C8 jedoch angenehmer sein :) zumal sie trotz Opf noch immer exzellent tönt.

Zitat:

Warum sollte ich mir einen 2,5 l 5-Zylinder aus dem VAG-Konzern kaufen?

Das was unter VW etc firmiert, ist faktisch total überteuert und das Geld nicht wert. Da bin ich voll bei Dir. Sogar ein Toyota RAV4 Hybrid ist das bessere Geschäft als irgendein deutsches Auto. Früher hat man noch von Werterhalt, Wiederverkaufswert und Langlebigkeit geredet, mittlerweile sind die Services so teuer, dass man sich wirklich überlegen muss, einen guten Gebrauchten zu nehmen. Da kann man auch gleich die Vollkasko weglassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Wertentwicklung Corvette C7 Z06