ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wer ist von 136ps auf 150ps umgestiegen (320d) ??

Wer ist von 136ps auf 150ps umgestiegen (320d) ??

Themenstarteram 26. Juni 2010 um 15:05

Hallo zusammen,

ich bin zwar mit meinen 320d mit 136ps zufrieden (erster Diesel und begeistert :)), aber überlege ob ich nach dem Sommerferien einen mit 150ps und 6 Gänge kaufe.

Meine Fragen sind:

-Gibt es Leistungsmäßig große Unterschiede ?

-Gibt es Unterschiede im Versicherung (Steuern sind ja fasst gleich)?

Wie ist eure Erfahrung? Eure Meinungen sind gefragt.

Vor -und Nachteile bitte :) (Wenn es Nachteile gibt:D).

Mfg

Beste Antwort im Thema

....Dann schaltet der 328 eben zurück und gibt ihm Drehzahl ;)

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

Hallo ,

komme zwar nicht vom 320d mit 136PS sondern vom E36 328i, aber ev. kann ich doch eine Entscheidungshilfe gegen.

Bin meinen jetzt 3000 km gefahren. Also er läuft Tacho seine 230 und ist unfassbar sparsam (wohl wg. dem 6 Gang).

Mein Profil 15% Stadt 85% BAB und ich fahre eigentlich was geht aber mit Verstand (also Rollen lassen und nicht gerade im 4

Gang BAB fahren). Verbrauch bisher so um die 6.5 Liter. Der 328i hätte unter solchen Bedingungen sicher immer jenseits der

12 Liter Super gebraucht. Was micht nervt ist der Kaltstart und das Nageln an der Ampel. Aber wenn du vom 136PS Diesel kommst

kennste das ja.Ich werde meine ne Weile fahren und dann auf dem 330d umsteigen(schnell ist nicht schnell genug:D). Ach ja wenn es etwas hügelig wird wird man mit nem 328i Probleme bekommen am 320d 150P dran zu bleiben.330NM eben. Ob der Wechsel sich lohnt kann ich leider nicht sagen. Bin mal nen 136PS 320d gefahren aber das ist ne Weile her.

Gruss Bernie

....Dann schaltet der 328 eben zurück und gibt ihm Drehzahl ;)

kein 320d wird einem 328i davon fahren ;)

Ich frag mich eher, warum ihr auf so ein m.Me. nach schwaches Modell umsteigt. Ich hatte selbst den E36 328i und kann nur sagen, dass die Kiste sehr sehr gut geht. Bin dann auch mal, als ich auf der Suche nach nem E46 war, den 320d mit 136 Ps gefahren und habe den sofort in die Wüste geschickt. Macht einfach nichtmal annähernd so viel Spaß wie der 2.8er, geringerer Verbrauch hin oder her.

Nun zum eigentlichen Thema:

Auch wenn es eigentlich "nur" 14 PS sind, so sprechen die Daten eine deutliche Sprache. Über 1 Sekunde schneller auf 100, deutlich höhere Höchstgeschwindigkeit. Sollte man deutlich merken, wird sich wohl agiler fahren und besser ansprechen (war zumindest mein Eindruck als ich Beifahrer war im 320d mit 150 Ps, aber sowas ist sehr schwer zu beurteilen, wenn man nicht selber fährt).

Steuer ist ja gleich, da nahezu gleicher Hubraum. Versicherung sollte auch keinen Unterschied machen.

Fahr doch einfach mal zu einem Händler hin und fahr den mit 150 Ps probe. Dann hast du ja einen direkten Vergleich.

Frag mal den User StyloOriginals. Der hatte auch mal nen 320d mit 136PS und fährt jetzt die 150PS Variante.

Zitat:

Original geschrieben von Habuda

kein 320d wird einem 328i davon fahren ;)

Würde ich so nicht unterschreiben! Möglich das mein 328i Touring etwas schwach war. Aber wenn es kurvig und bergig wird muss man

im 328i schon sehr viel arbeiten um am 320d dran zu bleiben. Und in der Endgschwindigkeit nehmen sie sich auch nix.Natürlich ist der 2.8 Liter Sechszylinder Motor um Welten geiler. Aber der 320d macht erstaunlich viel Spass. Auf der BAB isser sogar klar besser!

Trotzdem schiele ich immer nach nem gepflegten 330i :p

 

Ach ja warum ich umgestiegen bin. Ganz einfach ich brauche ne Karre die läuft. Ein 328i 330i auf Autogas ist sicher was Feines.

Aber man ist ewig am Tanken und auf dem Weg zum Gasumrüster. Ist wahrscheinlich anders wenn man sich ne Prins oder BRC holt.

Wie auch immer ! Zeit ist Geld!!

Bernie

Zitat:

Original geschrieben von silverminer

....Dann schaltet der 328 eben zurück und gibt ihm Drehzahl ;)

Das stimmt eben nicht!! Der 2.8 Liter (mindesten im E36) dreht kaum über 5500 Umin.

Wenn man wirklich beschleunigen will muss man eh Motorradfahren. Ein Auto fährt an und

erhöht sukzessive die Fahrgeschwindigkeit, es beschleunigt nicht. Jedes Mopped mit sagen wir mal

75PS aufwärst (gibt es ab 500€ aufwärts) fährt von 0-100 jedem Sportwagen weg.

Ich glaub dann hast du noch nie in einem schnellen Sportwagen gesessen. Da wirst du regelrecht in den Sitz gepresst. Und dein Vergleich mit den Motorrädern hinkt auch, nimm mal eine Bugatti Veyron und rede da nicht von purer Beschleunigung. Lässt du so gut wie jedes Motorrad stehen.

Zitat:

Original geschrieben von pumpiniron27

Ich glaub dann hast du noch nie in einem schnellen Sportwagen gesessen. Da wirst du regelrecht in den Sitz gepresst. Und dein Vergleich mit den Motorrädern hinkt auch, nimm mal eine Bugatti Veyron und rede da nicht von purer Beschleunigung. Lässt du so gut wie jedes Motorrad stehen.

Ein geiler Wagen ist schwer zu toppen.Mir würd ein M3 reichen! Bei 5000 U/min im 3 Gang und dann mit Schmalz aus der Ecke. Da geht nicht viel drüber. Aber 320d mit 150PS (back to topic) ist sicher ein Gewinn relativ zur alten 136PS Möhre.

Bernie

Schweift zwar vom Thema ab,aber : zumindest der 328i E46 ist mit Endgeschwindigkeit 242Km/h angegeben. Mein 320d Touring ist mit 216Km/h eingetragen ,die man nach gefühlten Stunden erreicht.Kein,nochmal: kein 320d kommt da mit . Und nein,ich habe keine Probleme mit Duchzug oder sonstiges am Diesel. Läuft super. Wenn du bei 160Km/h im 6.Gang Gas gibst,ist der 328i schon längst über alle Berge :D Ich habe beide selbst gefahren.

Viele lassen sich einfach vom subjektiv stark empfundenen Turbobums täuschen. Ich hatte zuvor einen Golf IV 1.9 TDI mit 101PS (Pumpe Düse). Das Ding hatte zwar nur 101PS aber subjektiv hat man sich schneller gefühlt als im 125PS Benziner (unser Vectra B).

Sorry aber der 320d hat wirklich keine Chance gegen den 328er. Da kann man den 320er nehmen, das wird dann vielleicht interessanter.

Es ist klar dass der 320d in der Elastizität die Nase vorn hat und somit evtl. auch im Alltag schneller ist, da man nicht die Gänge ja immer ausfährt. Wenn es drauf ankommt sieht es aber schelcht aus für den 320d.

Dennoch ein toller Motor mit ausreichend Bums und geringem Verbrauch.

Und: Warum soll man mit einer Gasanlage immer zum Umrüster? Also eigentlich nur einmal zum Umrüsten und dann zu Inspektionen. Wenn der Umrüster gut war braucht man da nicht ständig Besuche abzustatten.

Mit einem 60l Gastank kommt man auch mit einem 328er etwa 400km weit. Reicht das nicht? Mit Benzin macht er ja auch nicht viel mehr.

Also ich habe kein Problem, dass ich alle 5 Tage oder so zur Tanke muss. Und die ist 3km von mir entfernt.

Themenstarteram 27. Juni 2010 um 0:19

Hatte selbst einen e36 328i Cabrio gefahren und der Spaßfaktor ist um welten besser. Klar wenn man mit 5. gang bei 70km/h Vollgas, würde mich jeder 320d verputzen, aber wenn ich dann von 5. auf 3. Gang schalte, würde nichtmal ein 330d hinter her kommen ;).

Sound mäßig und den Drehzahlbank vermisse ich SEHRRRRRR, aber das Drehmoment und die Sparsamkeit möchte ich nicht mehr missen, da ich noch bald Studieren werde.

Naja back to Topic ;). Euro Meinungen bzw. Erfahrungen

Zitat:

Original geschrieben von Bernie99

Zitat:

Original geschrieben von Habuda

kein 320d wird einem 328i davon fahren ;)

Würde ich so nicht unterschreiben! Möglich das mein 328i Touring etwas schwach war. Aber wenn es kurvig und bergig wird muss man

im 328i schon sehr viel arbeiten um am 320d dran zu bleiben. Und in der Endgschwindigkeit nehmen sie sich auch nix.Natürlich ist der 2.8 Liter Sechszylinder Motor um Welten geiler. Aber der 320d macht erstaunlich viel Spass. Auf der BAB isser sogar klar besser!

Trotzdem schiele ich immer nach nem gepflegten 330i :p

 

Ach ja warum ich umgestiegen bin. Ganz einfach ich brauche ne Karre die läuft. Ein 328i 330i auf Autogas ist sicher was Feines.

Aber man ist ewig am Tanken und auf dem Weg zum Gasumrüster. Ist wahrscheinlich anders wenn man sich ne Prins oder BRC holt.

Wie auch immer ! Zeit ist Geld!!

Bernie

leute was ist den los hier :rolleyes:

ein 328 ist in der Vmax sowas von weit weg von einem 320d da lohnt das diskutieren gar nicht.da haelt nicht mal 330d(184PS) mit.Woher habt ihr diese fantasystorys??

immer wieder dieses leidige thema :rolleyes:

welches ist schneller, wer zieht wem davon.

leute es geht hier um den unterschied vom

320d 136 ps und 320d 150 ps.

ihr drifftet total ab :rolleyes:

Meine Meinung ist, wenn es schon ein neuer sein sollte dann ein 330d. Für die paar Ps mehr, würde ich mir das nicht antun. Zu aller erst machst eventuell Verlust beim Verkauf von deinem jetzigen und dann weist auch nicht ob sich der Neukauf renitiert bezüglich haltbarkeit. Und das dann für 14ps mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wer ist von 136ps auf 150ps umgestiegen (320d) ??