ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Welcher VOLKSWAGEN,AUDI,Skoda oder Seat Motor ist der der am meisten Macken hat???

Welcher VOLKSWAGEN,AUDI,Skoda oder Seat Motor ist der der am meisten Macken hat???

VW Passat
Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 1:34

Hallo Leute,

ich möchte mich nächstes Jahr von meinen eigentlich geliebten Golf4 1.4 16v trennen da es nun mal an der Zeit ist.Nun mal meine Frage :

Welcher Motor ist nun der robusteste (mein Vierer hatte einen Frostschaden und einen ATM was eigentlich so das einzige war was mich geärgert hatte+ zu hohen Öldurst) und hat keinerlei Probleme wie Frostschäden hohen ÖLdurst oder Steuerkettenprobleme sowie Turboladerprobleme. Dazu muss gesagt werden das ich eher zu einem Mittelklassewagen tendieren würde.... wichtig ist das es ein Benziner seien muss und so ab 2006er BJ. Würde auch gerner einen 5er GTI fahren aber da habe ich auch schon viel schlechtes gelesen über den Motor. Gehört habe ich das die 131 PS Maschine keine Probleme macht... Bitte um Hilfe .

liebe Grüße Johnny

Ähnliche Themen
20 Antworten

So gut wie keine Probleme machen die 1.9TDIs und die 2.0TDIs

Die anfälligsten Motoren sind die 1.2TSIs und die 1.4TSIs. Die 2.0TSIs sind ok aber machen auch mucken.

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 2:08

danke für die Antwort, aber ich suche einen Benziner da ich fast nur Stadt fahre und es mit TDI Motoren oft Turboschäden gibt in der Stadt.... (mein Vater hatte einen mit 140 PS ich glaub der mit 2.0 PD.... Bj 08 ... glaube ich ... naja da war der Turbo bei 160tkm durch.... habe auch vieles darüber gelesen wie es ist mit TDIs nur im kurzem Stadtverkehr... danke für die Antwort... und Arbeitskollege hatte nen Vrs glaube auch mit 2.0 TSI Motor und nach unter 70tkm steuerkette übersprungen und kapitaler !!!

Was genau hast du über den 5er GTI schlechtes gelesen? Meines Wissens nach macht der noch lange nicht so viele Probleme wie der 6er GTI.

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 2:15

laut Autobild Spezial Gebrauchtwagen : Steuerkette des Nockenwellenantriebs längt sich oft(ca 800eu), Turbolader Leistungsverlust während des Schaltens deutet oft auf ein defektes Schubumluftventils hin .... naja DSG auch

Aber nicht bei den ersten Modellen. Das trifft meist auf die letzten. Hast du ein Link? Das hör ich heut zum ersten Mal

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 2:28

bis 2005 haben sie dann andere probleme wie z.b klimakompessor ... ich schicke gleich mal ein foto von der zeitung . sorry für meine kleinschreibung... editiert : sorry mit foto muss ich morgen machen ladekabel bei freundin und handy auf 5 prozent

Ok dann mach das Mal. Welche Größe muss er denn haben? Vielleicht wär eine sehr gute Alternative zum Golf GTI ein Polo GTI (9N3) mit dem 1.8T. Auch ein sehr guter Motor. Hab auch ein GTI den hab ich jetzt bei 225PS (kein Cup). Der Normale 9n3 GTI hat 150PS und als Cup GTI 180PS gegen den hat auch nen Golf keine Chance.

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 2:35

schreibe jetzt mal komplett ab: " im Autobild Kummerkasten fällt der Golf 5 GTI (2004-2008) vor allem mit Schäden an Motor und DSG auf.Der Motor hat einen zahnriemen, die ölpumpe und die zweite nockenwelle werden jedoch über Ketten angetrieben. an der nockenwellenkette versagt oft der spanner (sehr häufiges vw problem) die kette längt sich. defekte phasenversteller der nockenwelle, gebrochene und eingelaufende nockenwellen sind aktenkundig. fahrwerk und motorsteuerung sind häufig nicht mehr original.

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 2:36

kein polo ... von 1.8t habe ich auch gehört von 2 kollegen das der auch sehr öldurstig sein kann

ihrer war das jedenfalls ... in foren habe ich das aber auch gelesen

Das kann ich überhaupt nicht bestätigen. Meiner nimmt keinen Tropfen und hab meinen schon seit 7.000km. Auch beim Vorbesitzer kein einziges Problem (kenne den Vorbesitzer sehr gut) Wiederrum gibt es auch unterschiedliche 1.8Ts. Aber kann sie nur empfehlen. Bisher keine schlechten Erfahrungen. (Ist nicht mein erster 1.8T)

Wie viel fährst du im Jahr? Was kannst du ausgeben?

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 2:48

ich würde so maximal 10000 euro ausgeben ps ist egal.... sollte aber schon ein vw oder audi sein mit nen motor wo ich keinerlei probleme habe ... bitte wenn es geht mittelklasse und kombi wäre nett da ich viel angeln fahre .... was ist denn mit dem 131 ps motor ... da lese ich viel gutes.. fahre jetzt ca 8500km pro jahr

p.s die 1.8 t waren alles auch golf 4er die meine beide kollegen hatten

Jaaa im Golf 4. Das ist nen anderer Motor als im 9n3 GTI den ich fahre. Da ist er nicht so ausgereift wie der im 9N3.

Schau dir mal den 1.8 TFSI an und den 2.0FSI. Den findet man auch im A4, A6 und im Passat.

Jeder Motor kann Probleme machen, da ist kein Motor auf der Welt ausgenommen.

Wohl gemerkt kann dies sein, es muss nicht ;).

aber so wie ich das lese solltest du dein Herangehensweise an dieses Thema nochmal überdenken oder deinen Golf weiterfahren.

Es steht und fällt auch viel mit der Pflege und wie mit dem fahrzeug umgegenagen wird oder wurde ;).

Themenstarteram 31. Dezember 2015 um 13:11

ich rede ja von typischen problemen wie halt steuerkette sowas halt ...und die tfsi und fsi haben fast alle diese kettenprobleme so viel ich weiss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Welcher VOLKSWAGEN,AUDI,Skoda oder Seat Motor ist der der am meisten Macken hat???