ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. MAF(Luftmassenmesser) Umbau für 2e Motor

MAF(Luftmassenmesser) Umbau für 2e Motor

Themenstarteram 12. Februar 2010 um 12:49

Hi ich würde gerne den Luftmengenmesser des 2e durch nen modernen Luftmassenmesser ersetzten dazu gibt es wohl spezielle Umrüstkits sogenannte MAF Kits hat jemand ne Ahnung wo man so einen MAF Kit für den 2e bekommt.

Noch lieber wäre mir wenn jemand weis wie man sowas selbst bauen könnte. Dürfte ja eigentlich nur ein Signalwandler sein der die Signale des neuen MAF umwandelt damit das Digifantsteuergerät die Daten verarbeiten kann.

Danke und Gruß

Ähnliche Themen
32 Antworten

Na da bin ich ja jetzt mal gespannt!

macht es da nich mehr sinn die modernere Simos drauf zu spaxxen und gut iss ???

Was hast du eigentlich gegen den LMM ? Die gehen doch ganz gut !

Themenstarteram 17. Februar 2010 um 10:03

Hi, von der Simos hab ich noch nicht viel gutes gehört, ausserdem wenn es ein Umbaukit gibt warum nicht!?

Mein Problem ist das der Motor auf Gas umgebaut ist und deshalb hatte ich schon öfter Probleme mit dem LMM.

Hoffe jemand weiß noch was genaueres zu diesem MAF Kit

Gruß und Danke

Die Simos läuft auf jedenfall problemloser als die 2E Einspritzung. Gibt ja auch nicht soviel was kaputt gehen kann. Ein Kurbelwellensensor, ein Drosselklappensteuerteil und der LMM und die Karre läuft.

Was hat die Gasanlage denn für probleme mit dem LMM ?

Ich mein nur..... es fahren 100.000 Leute rum die nen normalen LMM haben und die haben keine Probleme.

Erzähl mal was darüber !

Themenstarteram 17. Februar 2010 um 11:39

Hab ne etwas "altmodische" Venturi Anlage drin die hat ne Venturidüse vor dem LMM dadurch verengt sich der Querschnitt nochmals und auf Benzin läuft das ganze dan nicht mehr gescheit, vermutlich wegen falscher Stellung der LMM Klappe durch höhere Strömungsgeschwindigkeit der Luft.

Außerdem hatte ich schon paar mal Backfire (Fehlzündung) , dafür kann der LMM nix, liegt an der Venturi Anlage die das Gas durch den ganzen Ansaugtrakt schickt. Dadurch wurde die Rückplatte vom LMM weggesprengt.

Deshalb würde ich den mechanischen LMM gerne los werden.

Wieviel Aufwand ist denn son Umbau zu Simos?

Warte mal... die Venturi Anlage spritzt das Gas vor dem LMM ein ?

Was iss denn das für nen Unfug ?

Naja , sollte es wirklich was mit falscher stellung der Stauklappe zu tun haben , könntest du das über die Vorspannung der Klappe rausfinden , mußt ja nur die Spannung Zahnweise verändern , würde mit zwei Zähne weniger als erstes testen !

Der LMM sollte natürlich dann wieder dicht repariert sein , Falschluft mag der nämlich nicht !

Themenstarteram 17. Februar 2010 um 14:12

Zitat:

Original geschrieben von OHCTUNER

Naja , sollte es wirklich was mit falscher stellung der Stauklappe zu tun haben , könntest du das über die Vorspannung der Klappe rausfinden , mußt ja nur die Spannung Zahnweise verändern , würde mit zwei Zähne weniger als erstes testen !

Der LMM sollte natürlich dann wieder dicht repariert sein , Falschluft mag der nämlich nicht !

1. wie kann ich denn sie Vorspannung der Klappe ändern?

2. wieso weniger spannung bei verengtem querschnitt müsste doch die luft schneller strömen wodurch sich meiner meinung nach die klappe vermutlich zu weit öffnet.

Zu 1

Schau dir das Bild an , unter dem schwarzen Deckel sitzt das Zahnrad , aber geh da mit Vorsicht ran , das Zahnrad steht unter Spannung , also festhalten beim lösen der Fixierung !

Zu 2

Verengter Querschnitt bedeutet weniger Luft , deine schnellere Strömung gilt vielleicht bei der Venturidüse , aber nicht für die Stauklappe !

Lmm-digifant

Einfach ne Simos rein is nicht, da mußt du auf alle Fälle was basteln! ;)

Zitat:

Original geschrieben von OHCTUNER

Zu 1

Schau dir das Bild an , unter dem schwarzen Deckel sitzt das Zahnrad , aber geh da mit Vorsicht ran , das Zahnrad steht unter Spannung , also festhalten beim lösen der Fixierung !

Zu 2

Verengter Querschnitt bedeutet weniger Luft , deine schnellere Strömung gilt vielleicht bei der Venturidüse , aber nicht für die Stauklappe !

he, das ist ja mein bild...wie war das mit dem urheberrechtsschutz?...nee, scherz...:D

....die spannung des zahnrades kann man mit etwas gefühl leicht verstellen, aufpassen nur dass die klappe bei zuwenig spannung zu "schaukeln" anfängt...aja, und der co-wert könnte sich verändern, vielleicht hat das ja auch wirklich was mit deinem problem zu tun....

Deswegen maximal 2 Zähne , dein LMM hat die Feder mit wenig Windungen drin , es gibt aber auch Welche wo deutlich mehr Windungen haben , da könnte man dann schon auf 4 Zähne gehen , also immer drauf achten welche Feder verbaut ist !

Achso , dein LMM ist schon ganz schön dreckig , hätteste echt mal vorher putzen können , ist ja voll peinlich das Bild zu benutzen ! :D

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

macht es da nich mehr sinn die modernere Simos drauf zu spaxxen und gut iss ???

 

Was hast du eigentlich gegen den LMM ? Die gehen doch ganz gut !

Simos auf nen 2E "spaxxen" kannste vergessen, weil dem MSG dann das KW Geber Signal fehlt! Außerdem ist es reichlich sinnfrei nen 2E auf Simos umzubauen! Dann kann man sich gleich nen kompletten ADY oder AGG holen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. MAF(Luftmassenmesser) Umbau für 2e Motor