ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Welcher Motor 2.0 145 PS oder 1.6 Ti VcT

Welcher Motor 2.0 145 PS oder 1.6 Ti VcT

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 11:42

Hallo

Habe zwei Angebote. Einen 2.0 mit 245.000 für 2500€ und einen 1.6 Ti. Vct mit 137000 für 3000 VB.

Welcher Motor macht mehr Sinn, ist Problemloser?

Ich finde den 2.0 nicht schlecht aber 245.000 ist ne Nummer.

Achja 1.6 als Ghia, 2.0 Titanium. Beides 5 Türer.

Danke für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich würde auch den Gesamteindruck mitwirken lassen. Es kann sein, dass der mit 245 TKM besser gepflegt, gewartet und behandelt wurde. Aber wenn der 1,6er mindestens genau so sauber ist und zu deinem Streckenprofil passt, dann klar der 1,6er mit mehr als 100 TKM weniger Laufleistung. Also würde ich eher zum 1,6er tendieren. Bei den Benzinern sind beide Motoren zuverlässig und empfehlenswert.

Zitat:

@Tom7310 schrieb am 16. Oktober 2018 um 11:42:20 Uhr:

Hallo

Habe zwei Angebote. Einen 2.0 mit 245.000 für 2500€ und einen 1.6 Ti. Vct mit 137000 für 3000 VB.

Welcher Motor macht mehr Sinn, ist Problemloser?

Ich finde den 2.0 nicht schlecht aber 245.000 ist ne Nummer.

Achja 1.6 als Ghia, 2.0 Titanium. Beides 5 Türer.

Danke für eure Hilfe.

Hallo.

Den technischen Zustand beider Fahrzeuge kann man natürlich so schwer beurteilen.

Ein Auto mit über 200.000 km muss nicht schlecht sein gerade Langstreckenfahrzeuge.

Ich selbst habe auch den 1.6 Ti-VCT in der Ghia Ausstattung. Baujahr 2006.

viel Unterschied würde ich jetzt zu der Titanium Ausstattung nicht feststellen wollen. Die Ghia Ausstattung hat eigentlich alles was man so braucht.

die 2.0 Liter Maschine hat Steuerkette der 1.6 Ti-VCT hat Zahnriemen.

Da müsstest du vielleicht auch noch mal schauen ob da schon was gewechselt wurde ansonsten alle 8 Jahre oder 160.000 km.

Der 1.6 Ti-VCT hat zudem die verstellbare Nockenwelle, inwieweit diese Probleme machen kann, kann ich leider nicht sagen.

Mein Verbrauch bei meinem 1.6 Ti-VCT liegt im Moment Langzeit bei 7,6 Liter.

50% Stadt

30% Land

20% Autobahn

Verteilung bei mir würde ich ungefähr sagen

Ansonsten ist der 1.6 Ti-VCT ein laufruhiger Motor ab 140 wird er dann aber doch etwas lauter.

vom Durchzug her ist da 2.0 aufjedenfall besser geeignet.

Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand der diese Motorvariante besitzt.

Unabhängig von meiner Motorvariante würde ich vom Preis Leistungsverhältnis auch von den Kilometern her die 1.6 Ti-VCT Variante nehmen.

2.0er kann aber auch Ölfresser sein....da sicherheitshalber nachfragen.

Zitat:

@OT71 schrieb am 16. Oktober 2018 um 12:53:48 Uhr:

2.0er kann aber auch Ölfresser sein....da sicherheitshalber nachfragen.

Würde glaube ich niemand so wirklich zugeben.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 13:58

Also.

Mein Fahrverhalten, ca 400 wöchentlich, wobei 3 Mal Autohabahn mit je 90.KM, bisschen Land, sonst Stadt.

Ich weiß halt nicht ob der 1.6er ne "Luftpumpe" ist, weil ich auch gerne mal sportlich fahre und nach Feierabend mal nach Hause will...

Weil ich viel weniger als früher fahre, kommt kein Diesel mehr in Betracht.

Deswegen Eure Erfahrungen.

Wenn du Power willst, dann ist der 2.0 klar eher der richtige. Wenn der gepflegt ist und regelmäßig gewartet wurde, dann hol doch den 2.0 und 145 PS :) Versuch noch ein bisschen zu handeln wenn möglich, dann hättest du noch einen Puffer falls doch mal was ansteht.

Themenstarteram 16. Oktober 2018 um 14:29

Danke für die Antwort.

Kannst du mir sagen, wie beide ca im Verbrauch sind?

Zitat:

@Memmo_Lee schrieb am 16. Oktober 2018 um 14:11:25 Uhr:

Wenn du Power willst, dann ist der 2.0 klar eher der richtige. Wenn der gepflegt ist und regelmäßig gewartet wurde, dann hol doch den 2.0 und 145 PS :) Versuch noch ein bisschen zu handeln wenn möglich, dann hättest du noch einen Puffer falls doch mal was ansteht.

Ich finde laut Datenblatt beide Autos nehmen sich nicht viel.

2.0 ist 1.6 Sekunden schneller auf 100 und fährt 25 km/h schneller. Aber wann und wie lange fährt man sein Auto schonmal aus...

Dafür daß der 1.6 Ti-VCT 30 PS weniger hat, fährt er sicher nicht schlechter. Und verbraucht weniger.

Wenn er Power will dann den 2.5er. der steht aber nicht zur Verfügung.

Die Laborwerte sind das eine, ich bin schon öfter den einen oder anderen Wagen gefahren. Und mann kann in der Realität deutlich einen Unterschied machen bei 1,6 Liter Hubraum und 2,0 Liter. Sobald mal ein kleiner Berg kommt oder du mal 4 Mann im Auto hast, merkt man das der 1,6er sich anstrengen muss.

Ich finde solche Ausgangssituationen immer kurios..." ich habe zwei Angebote" Bei der Suche in mobile/autoscout findet man tausende solcher Fahrzeuge, da vergleiche ich nicht zwei solche Kandidaten.

Wenn es am Budget liegen sollte, bei max. 3000€ wird die Anzahl tatsächlich schon geringer, da nimmt man das technisch besser dastehende Fahrzeug, egal welcher Motor drin steckt.

Von deiner Auswahl würde ich keinen nehmen. Der 1.6 Ti wird erst ab 4500 Umdrehungen wirklich flotter als die 100PS Variante, dabei jedoch laut und trotzdem nicht richtig schnell. Beim 2.0i ist die Laufleistung das Manko.

Ich hatte/habe Mk.2's mit 100/125/145 PS Benzinern, der 115PS Motor fiel immer durchs Raster, im Vergleich zu den anderen steht er immer schlechter da.

Der 100PS 1.6er ist der problemloseste Motor ( ZR-Wechselintervall einhalten ), ohne anfällige Bauteile, lahm aber sparsam

Der 1.8er ist ein guter Kompromiss, macht deutlich mehr Spaß als die 1.6er, hat die Steuerkette, jedoch auch das kürzer übersetzte Getriebe, dreht, wie die 1.6er, bei geringem Tempo schon ziemlich hoch, wird dann laut und verbraucht auch etwas mehr.

Der 2.0i kann alles besser, niedrigere Drehzahlen und somit leiser bei gleichem Tempo wie die anderen Motoren, deutlich bessere Fahrleistungen und das bei ähnlichen Verbrauchswerten wie die 1.6er. Für die Autobahn von allen Benzinern die beste Wahl. Saugertypisch zwar wenig Durchzug, aber er dreht seeehr willig hoch und säuft auch bei höherem Geschwindigkeiten nicht. Der Durchschnittsverbrauch über 8,5Jahre lag bei meinem damals bei 7,3l/100 km

Ölverbrauch ist definitiv ein Thema bei den 1.8/2.0-Duratec HE und die hohe km-Leistung birgt dafür mehr Risiken als bei Fahrzeugen mit 100tsd. km weniger auf der Uhr.

Beide meiner Duratecs hatten und haben das Problem nicht. Der 2.0i ging mit 135tsd km und ohne messbaren Ölschwund weg, der 1.8er steht bei knapp 160 tsd km und kurz vor dem fälligen Wechsel fehlt praktisch nichts.

Bei meiner Suche nach einer Wintergurke vor kurzem habe ich etliche Focus/C-Max angeschaut und darunter waren auch 1.8er bei denen die Verkäufer so ehrlich waren und das Ölproblem zugegeben haben. Teilweise findet man den Hinweis sogar schon im Text der Anzeige bei mobile. Manchmal ziemlich am Ende, also alles lesen. Geworden ist es der Max mit 1.6er

Versuch doch, Tom7310, einen 2.0i mit geringerer Laufleistung zu finden und dafür dann 3.000 zu bezahlen?

245.000 sind halt schon viel. Wäre ok wenn damit die Mutti nur die Kinder in den Kindergarten bringt. Wenn du aber selber noch viel Kilometer fahren willst würde ich lieber ein anderes Auto nehmen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Welcher Motor 2.0 145 PS oder 1.6 Ti VcT