ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Welchen Rabatt kann man in Österreich bekommen

Welchen Rabatt kann man in Österreich bekommen

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 9. August 2014 um 8:12

Hallo,

Ich plane mir einen neuen Skoda Octavia Combi 1,6 TDI Elegance mit 105 PS und einiges an Zusatzausstattung zu kaufen. Listenpreis 29.154,--. Ich bin Barzahler und komme aus Wien. Was kann man denn derzeit an Nachlass in Österreich beim Händler herausholen. Der Händler kann in Wien, NÖ, oder Burgenland sein.

Bzw. gibt es Internethändler die auch nach Österreich liefern? Hat da jemand Erfahrung?

Bitte achtet bei euren Antworten auf den Österreichbezug.

Danke schon mal im Voraus.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Sonderaktionen sind eben nicht die Regel und nur darum ging es mir. Ich bezweifelte nicht, dass es bei dir so geklappt hat. Aber für den Themenstarter ist es eben eine Konstellation die evtl. so nicht für ihn machbar ist.

In Deinem Fall hast du das Gewerbe und meldest das Auto auf Dich an. Ob das nun Privat oder Gewerblich ist, ist ja so nicht nachvollziehbar und auch völlig egal - habe ich aber auch so schon erwähnt. Es reicht meist, so wie du auch sagtest, ein Nachweis, dass Du ein Gewerbe hast. Somit ist auch ein kausaler Bezug geschlossen. Du hast ein Gewerbe, dies per Schein nachgewiesen und meldest das Auto auf dich an. Also was soll man da fragen?

Denn in dem vorliegenden hier hat doch der Themenstarter kein Gewerbe sondern der Bruder. Daher mein Ansatz wie man es mit zur Hilfenahme des Gewerbes vom Bruder bewerkstelligen könnte. Dein Vorschlag setzt voraus, dass der TS selber ein Gewerbe anmeldet. Wenn er ein solches Scheingewerbe zum Zwecke eines Fahrzeugkaufs errichten will, kann er dies ja gerne tun. Ich halte diesen Weg allerdings für nicht sehr elegant und würde die andere Variante vorziehen - vorausgesetzt ich komme mit meinem Bruder super klar, spricht ja nichts dagegen.

Ob in dem Fahrzeugschein jetzt erst der Name meines Bruders als Halter drin steht... ist ja nicht so schlimm. Ich sehe da nichts tragisches. Ich selbst als Mieteigentümer einer Firma (50:50 - Verteilung) wollte mein Auto auch nicht in der Firmenmasse haben, Abschreibung hin oder her - dass macht einen auch nicht unbedingt reicher. Daher habe ich eine Vereinbarung mit meinem Kollegen (die anderen 50%), dass es mein Privatvermögen ist, ich dies Fahrzeug auch mit Privatmitteln kaufe. Bestellt wurde das Auto allerdings über die Firma um die höheren Gewerberabatte zu bekommen. Mir ist es nur ein Anliegen auch herauszustellen, dass der Kauf, die Anmeldung und der letztendliche Besitz unterschiedliche Aspekte sind und nicht zwangsweise mit nur einer Person zu tun hat.

Noch ein Wort zum Kleingedruckten... dies war keine Unterstellung in meinem Text, dass du das Kleingedruckt nicht liest. Es war vielmehr ein Hinweis darauf, dass es genug Blauäugige gibt, die eben nicht alles im Detail betrachten und einfach nur machen... dies sind dann auch teilweise Leute die dann bei MT jammern, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

Du solltest nicht immer alles nur auf dich Projizieren. In Meinem Text schreibe ich auch, ... es gibt genug Leute ... die dies und jenes machen. Wenn ich Dich gemeint hätte, dann hätte ich auch "DU" geschrieben und nicht allgemein. Eine Verteidigung Deinerseits ist etwas fehl am Platz, da sie dieser nicht bedarf. Ich kenne Dich ja so gar nicht, also würde es mir auch nicht zustehen, eine Behauptung in den Raum zu stellen, dass Du das Kleingedruckte eines Vertrags nicht liest :-)

Und die Halbweisheit bezieht sich mehr auf die Konstellation des Sachverhalts zu dem Anliegen des Themenstarters. Du hast Deine Konstellation ja nun super dargestellt, nun kann ich als Außenstehender der Sache auch folgen - konnte ich im Vorfeld nicht.

Also nichts für ungut... bis zum nächsten Mal. Liebe Grüße an Alle.

Ich glaube wir redeten teilweise etwas aneinander vorbei und sind eigentlich gar nicht so unterschiedlicher Meinung - vielleicht hatte ich mich auch anfangs nicht ganz klar ausgedrückt. Aber jetzt scheint es ja klar zu sein ;-)...

BTW: Das mit dem "Scheingewerbe" finde ich auch nicht richtig, deshalb auch der Smiley als ich das gepostet hatte...

Nochmal für alle kurz zusammengefasst:

Falls der Käufer ein Gewerbe hat, könnte man mit dem Händler abklären, ob es noch einen Sonder-Rabat gibt, auch wenn man privat kauft.

Themenstarteram 14. September 2014 um 20:42

Hallo. Danke noch einmal an alle. Ich habe letzte Woche unterschrieben und ganz normal auf mich als Privatzahler gekauft. Lieferung ist Anfang 2015, dadurch ist der Nova Bonus noch einmal um 50 EUR höher. (400 anstelle von 350). Habe knapp über 12 Prozent bekommen.

Hallo,

ich hole gerade Angebote betreffend eines O3 RS TDI ein - wir liegen derzeit bei 12% relativ genau.

Denke, dass hier nicht viel mehr drin ist - pendelt sich um diesen Wert ein.

Ebenso Gebiet Wien, NÖ, Burgenland.

lG, Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Welchen Rabatt kann man in Österreich bekommen