ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia RS, Ausstattung + Rabatt Fragen

Octavia RS, Ausstattung + Rabatt Fragen

Skoda
Themenstarteram 23. Febuar 2016 um 15:36

Moin nochmal,

hab diese Woche einen Termin für eine Probefahrt mit dem Octavia RS bekommen, yeah :).

Wir/Ich habe uns jetzt folgende Ausstattung ausgesucht:

Octavia RS TDI DSG

- Beheizbare Windschutzscheibe

- Parksensoren vorne

- Rückfahrkamera

- Lederausstattung

- Anhängerkupplung

- Canton Soundsystem

- Ablage PLUS

- Challenge Paket (ohne XL)

- Business Columbus Traveller

- Sunset

- *(Alarmanlage)

passt das oder haben wir etwas "wichtiges" vergessen? Was könnt ihr noch empfehlen bzw. was ist in euren Augen unnötig?

Listenpreis knappe 39.500,- war jetzt bei 4 "lokalen" Händlern und habe mir Angebote eigneholt. Der Rabatt war eigentlich immer um die 11-12%, bei Barzahlung(!) also um 35.000€.

Konfiguriere ich unsere Wunschausstattung bei einem "Vermittler" z. B. meinauto etc dann komme ich auf ~31.900€ und knappe 21% Rabatt. Das sind gute 3000€ Unterschied, finde ich viel Geld..

Angepeilt habe ich 33.000€ beim lokalen Händler, bzw. das ist/wäre mein Ziel. Schätzt ihr das für realistisch ein?

Zu meinen Fragen.. :)

1. Meint ihr man kann einen lokalen Händler mit solchen "Internet Preisen bzw. Vermittler Preisen" dazu animieren mehr Rabatt zu geben? Habt ihr dazu für Erfahrungen gemacht?

2. Findet ihr die 11-12% Rabatt bei Barzahlung(!) als guten, schlechten oder "normalen" Rabatt?

3.* Habt ihr Erfahrungen mit der Alarmanlage die man für 250€ kaufen kann? Wissen evtl. Diebe nicht sofort wie sie die aushebeln können? rausgeworfenes Geld?

4. Ich steh ja total auf die Farbe "Stahl Grau". Die Freundlichen haben mir aber allesamt von den Uni Lackierungen abgeraten, weil sie sehr "anfällig" sein sollen. Schwachsinn oder ist da was dran? Alternative ist Quarz Grau.

5.. glaube das waren erstmal meine Fragen, wäre mein erster Neuwagen. Ich bin mir daher sehr unsicher.

Ich möchte mich bloß nicht veralbern lassen was den Rabatt/Preis beim Händler angeht.

Danke für die Hilfe

Gruß alexY

Ähnliche Themen
45 Antworten

Hallo AlexY,

 

zu 1.+2.: Damit konfrontiert habe ich meinen Händler nicht. Leben und leben lassen soll die Devise sein. Bei gefragten Autos ist der Rabatt halt nicht so hoch. Wobei 11-12% ganz in Ordnung sind. Vielleicht mit etwas Geschick auf 13% zu bewegen würde ich versuchen. Ich habe 12% bekommen. Wenn mal was am Auto ist, möchte man ja auch gut bedient werden.

 

zu 3.: Wofür brauchst du eine Alarmanlage? Steht das Auto nachts draußen oder viel auf abgelegenen Plätzen? Helfen tut eh keiner wenn das Ding losgeht.

 

zu 4.: Farben sind persönliche Geschmäcker. Persönlich würde ich keine Uni-Lackierung wählen.

 

Meine Fragen: Soll es ein Combi oder Limousine werden? Bei Combi elektrische Heckklappe nicht vergessen.

Was willst du mit der beheizbaren Windschutzscheibe? Wenn das Auto im Winter viel draußen steht, lohnt sich schon eher eine Standheizung. Dafür kannst du dann auch auf die Rückfahrkamera verzichten. Übersichtlich genug sind beide Varianten.

Bei Leder denke ich wählst du Vollleder, oder?

Die Position Fahrprofilauswahl inkl. Soundgenerator ist nicht schlecht. Kannst darüber auch ein individuelles Fahrprofil einstellen. z.B. Motor normal, Lenkung und Kurvenlicht sport.

 

Gruß

CostaSol

Wieso kaufst Du dann nicht bei meinauto?

Themenstarteram 24. Febuar 2016 um 19:07

Zitat:

@mustang-shelby schrieb am 24. Februar 2016 um 11:30:18 Uhr:

Wieso kaufst Du dann nicht bei meinauto?

Hi Mustang-shelby,

eine berechtigte Frage. Ich möchte mein Auto "klassisch" in einem Autohaus kaufen und nicht über das "Internet", Bauchgefühl und so :). Mir ist bewusst, dass ich bei einem Vermittler, wie es das Wort schon sagt an ein "richtiges" Autohaus vermittelt werde. Dennoch möchte ich es "old school" kaufen.

Massiv zu viel bezahlen möchte ich dennoch nicht. Ein Widerspruch? Wir werden sehen, ich halte euch auf dem Laufenden.

---------------

@CostaSol

Danke für dein Feedback :)

Elektrische Heckklappe haben wir drüber nachgedacht. Ich benötige es aber nicht.. habe immer eine Hand frei :), ist also abgehackt.

Standheizung habe ich ebenfalls drüber nachgedacht. Ich denke, dass eine Standheizung sehr schonend für den Motor ist da es den Motor ja vorwärmt und somit die "Kaltstarts" vermieden werden können. Ich fange aber immer zu unterschiedlichen Zeiten an. Morgens heißt es nur, Zähneputzen und ab ins Auto. Glaube die Zeit würde für eine Standheizung nicht reichen und jeden Tag das Teil programmieren, hmm.. nää

beheizbare Windschutzscheibe ist für mich ein Kompromiss. Wir haben zwei Autos und nur einen Stellplatz und dem Carport. Wir wechseln uns mit dem Parken ab.

Farbe - ich habe heute einen RS in grün gesehen.. irgendwie fand ich den Bombe! Schwanke jetzt zwischen quarz Grau und Grün..

Alarmanlage, das Auto steht halt wenn ich arbeite draußen an der Straße.. erhoffe mir damit eine gewisse Abschreckung für Diebe. Aber ob sich das wirklich lohnt..

 

... lohnt sich Smart Link?

Gruß alexY

Stahlgrau ist auch unser Favorit. Aber warum sollte das "anfällig" sein? Schwarz ist richtig schlimm. Nie wieder. Quarzgrau gefällt mir auch, aber da kommt der RS nicht so gut rüber.

Meine Favoriten sind Ralleygrün - sieht hammer aus aber auch sehr auffällig und das Raceblau was auch sehr gut zu dem Black Design passt

Helle Metallictöne, wie z.B. das RS-Grün, sind nach einem Unfall katastrophal zu lackieren. Wenn Du noch Bereiche mit Kunststoff (Stoßstange) und Blech (Kotflügel) hast, ist fast immer eine Farb-Nuance zum Serienlack erkennbar.

Fahre mein RS zwar in schwarz, aber alternativ fand ich Stahlgrau auch sehr schön. Nur die Felgen sollten dann schwarz sein, mit silber harmoniert stahlgrau nicht so toll...

Am besten das Black Design Paket nehmen, dann passt das gut.

Hi alexY

Iss vllt nicht ganz vergleichbar, weil deiner TDI und DSG sein soll, allerdings kann man sich vielleicht ein wenig Bild daraus machen. Meines Wissens summiert sich der Unterschied TDi und DSG auf ca. 2200 Euro, was sich bei mir durch Webasto und Panoramadach gleich wieder wett macht (2100 Euro).

Habe letzten Montag Vertrag für einen Octavia RS Combi 220 unterschrieben, MJ 2016, Farbe stahlgrau, 18 Zoll, Teilleder, manuelles Getriebe, Neuzulassung, deutsche Ausführung, bei meinem lokalen Autohaus. Auslieferung nächsten Mittwoch. Mit einem gewissen Augenzwinkern habe ich um Zulassung am 29.02 gebeten :) ich musste einfach das Jahr 2016 voll ausnutzen.

Folgende Zusatzausstattung (wenn ich etwas nicht vergessen hab):

- Parksensoren vorne

- Rückfahrkamera

- Canton Soundsystem, Mirror Link

- Ablage PLUS

- Business Columbus Traveller

- Sunset

- Panoramadach elektrisch

- Standheizung mit Funkfernbedienung

- Spurverbreiterungen vo/hi jeweils 20 mm pro Rad

- GRA, Frontradarassistent und Notbremsung

- Kessy, Schlüsselloses Zugang und Start-Stop-System

- Müdigkeitserkennung

- Variabler Ladeboden und Multifunktionsablage

- 2 Jahre Anschlußgarantie bis 90.000 km

- Satz Winterräder Skoda original 17 Zoll Alu mit Michelin Pilot Alpin 5 225/45/17 (oder 205?, bin mir jetzt nicht so sicher) im Wert von 1460 Euro

Listenpreis: ziemlich genau 39 k euros (plus 1460)

Unterschrieben für: 32,2 k euros. Somit Nachlass von knapp 21%.

Daher würd ich sagen, in deinem Fall müsste noch bisschen mehr gehen, vllt 15% plus Räder (da m. E. Diesel nicht so rabatfreudig).

Ansonsten viel Glück und Ausdauer bei deinen Verhandlungen

Neptyk

Dann war das aber ein schon vorkonfiguriertes Fahrzeug?

Das läßt sich nur nicht mit einem Bestellfahrzeug vom Kunden vergleichen.

Sind auch grad auf der Jagd, aber der Rabatt liegt bei 12% aber im gegenzug einen guten Preis für den Alten.

Was natürlich einen zwischenverkauf des alten den RS nicht günstiger machen wird.

Ja, das Auto stand schon beim Händler, die Ausstattung hat mir aber soweit gepasst. Die Probefahrt mit ähnlichem Octavia TSI passte auch (übrigens nach ca. 10 min. Gespräch wurden mir die Schlüssel in die Hand gedrückt), also hab ich das Auto genommen. Der Preis wie oben beschrieben, passte m. E. auch.

Außerdem war ich von Freundlichkeit und Bedienung auch sehr positiv überrascht und angetan. In so einer Atmosphäre kauft man Autos gerne.

Gruß

Die 21% hast du nur bekommen weil der RS kein Bestellfahrzeug war und darin schon andere Leute zu Probe sitzen und fummeln durften. Um auf 21% beim RS zu kommen braucht man schon einen sehr guten Händler und extra Konditionen wie Firmenwagen usw. Im Schnitt dürfte privat kaum mehr als 10-15% gehen.

Zitat:

@Frank P schrieb am 25. Februar 2016 um 09:11:27 Uhr:

Helle Metallictöne, wie z.B. das RS-Grün, sind nach einem Unfall katastrophal zu lackieren. Wenn Du noch Bereiche mit Kunststoff (Stoßstange) und Blech (Kotflügel) hast, ist fast immer eine Farb-Nuance zum Serienlack erkennbar.[.....]

Bist du Lackierer und sprichst aus Erfahrung?

Wir haben Candy Weiß bei Octavia RS und auch beim Polo. Vorher hatte ich 2 BMW in Brillantschwarzmetallic. Da habe ich ständig Kratzer herauspoliert. Bei dem UNI Lack Candy Weiß noch nie. Nachdem wir 3 Jahre gute erfahrungen mit dem Lack beim Polo machten, habe ich den Octavia auch in UNI Candy Weiß bestellt. Der Aufpreis ist eh eiine Abzocke.

Alarmanlage hatte ich in mehreren Autos von BMW, der Polo hat auch eine. bei BMW ist die manchmal einfach so losgegangen beim Auf/Zuschließen. Beim Polo habe ich das Ding noch nie gehört. Gebraucht m eigentichen Sinn habe ich die Alarmanlagen noch nie. Daher hat der Octavia keine Alarmanlage. Da komt eh keiner angerannt oder sowas, wenn das Dingens mal loslegt.

Als sinnvolle Extras erachte ich: Rückfahrkamera, Notbremsassistent, ACC, DSG, Standheizung, beheizbare Frontscheibe, Spurhalteassistent, Navi Columbus, Bluetooth.

Habe meinen 2015 über APL bestellt 20%. Abgeholt bei Händler in NRW

2011 den Polo auch über APL mit 17,8%. Abholung in Autostadt.

Habe eigentlich nur gute Erfahrungen gamacht.

Der örtliche VW Händler nahm mich mit Kusshand.

Zitat:

@st220 schrieb am 28. Februar 2016 um 16:56:21 Uhr:

Die 21% hast du nur bekommen weil der RS kein Bestellfahrzeug war und darin schon andere Leute zu Probe sitzen und fummeln durften. Um auf 21% beim RS zu kommen braucht man schon einen sehr guten Händler und extra Konditionen wie Firmenwagen usw. Im Schnitt dürfte privat kaum mehr als 10-15% gehen.

Zitat:

@neuroticfish schrieb am 4. März 2016 um 23:33:46 Uhr:

Habe meinen 2015 über APL bestellt 20%. Abgeholt bei Händler in NRW

2011 den Polo auch über APL mit 17,8%. Abholung in Autostadt.

Habe eigentlich nur gute Erfahrungen gamacht.

Der örtliche VW Händler nahm mich mit Kusshand.

Zitat:

@neuroticfish schrieb am 4. März 2016 um 23:33:46 Uhr:

Zitat:

@st220 schrieb am 28. Februar 2016 um 16:56:21 Uhr:

Die 21% hast du nur bekommen weil der RS kein Bestellfahrzeug war und darin schon andere Leute zu Probe sitzen und fummeln durften. Um auf 21% beim RS zu kommen braucht man schon einen sehr guten Händler und extra Konditionen wie Firmenwagen usw. Im Schnitt dürfte privat kaum mehr als 10-15% gehen.

Sage ich doch, einen sehr guten Händler....und zwar einen der mit diesen Internetanbietern zusammen arbeitet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia RS, Ausstattung + Rabatt Fragen