ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. welchen Motor 1.0, 1.4 , 1.5 , 1.8 TSI

welchen Motor 1.0, 1.4 , 1.5 , 1.8 TSI

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 8. Juni 2019 um 23:10

Suche einen Octavia nur welche motorisierung ? Fahre jeden Tag 17 km hin und zurrück zum Job. Dann ein wenog über Land und Stadt und alle 2 Monate Familenbesuch ca 230 km hin und zurrück. Komme im Jahr so auf 12-15 tkm.

Welchen Motor würdet ihr mir empfehlen ? Reicht der 1.0 ? Haben alle 1.5 das ruckeln ?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Du musst doch nicht für jede Frage nen neuen Thread aufmachen und gleichzeitig in 3 Threads die gleiche Frage Posten!?!

Ich hab den 1.4 150PS im Facelift. Der Motor ist auch bei Beladung ausreichend. Verbrauch liege ich bei 6,3l im Mix und 6l auf der BAB bei ca 140kmh.

Kommt drauf an was dir wichtig ist. 1.8er hat z.b. mehrlenkachse, was zum Komfort & ruhigeren fahren auf Unebenheiten beiträgt.

1.5er ist mit act recht sparsam unterwegs(aus eigener erfahrung) und hat bei Bedarf durchaus Reserven. 1.4er ist sicherlich auch gut. Einzig auf 1.0er (3zylinder?) würd ich persönlich nicht setzen.

1.8 gibt es nicht mehr!

Er sucht nen gebrauchten....

Fahr die verschiedenen Motorisierungen Probe und entscheide dann selbst. Die Einschätzung, welche Motorisierung für dich die richtige ist, kannst du nur selbst treffen. Ein Forum kann bei vielem helfen, aber dabei nicht.

Im Ibiza mit dem 1.5‘er TSI verbrauche ich 7.2l/100km im Langzeitmittel. Im Octavia RS (Bj 05/17) mit 230PS verbrauche ich 9.1l im Langzeitmittel. Bei identischem Fahrprofil. Meine Frau und ich tauschen die Fahrzeuge regelmässig und fahren nahezu immer dieselben Strecken. Vor allem viel Kurzstrecke (<15km) im Sauerland.

Da der Ibiza weniger wiegt, verbraucht der Octavia mit ACT Motor etwas mehr und kommt noch näher an den großen TSI ran.

Also von daher: RS :). Ansonsten IMHO die größte Motorisierung, die Du Dir leisten möchtest.

Grüße,

Thilo

Zitat:

@Thilo T. schrieb am 16. Juni 2019 um 11:51:04 Uhr:

Im Ibiza mit dem 1.5‘er TSI verbrauche ich 7.2l/100km im Langzeitmittel. Im Octavia RS (Bj 05/17) mit 230PS verbrauche ich 9.1l im Langzeitmittel. Bei identischem Fahrprofil. Meine Frau und ich tauschen die Fahrzeuge regelmässig und fahren nahezu immer dieselben Strecken. Vor allem viel Kurzstrecke (<15km) im Sauerland.

Da der Ibiza weniger wiegt, verbraucht der Octavia mit ACT Motor etwas mehr und kommt noch näher an den großen TSI ran.

Also von daher: RS :). Ansonsten IMHO die größte Motorisierung, die Du Dir leisten möchtest.

Grüße,

Thilo

Wieviel mehr wird der O3 mit dem 1,5er Motor denn mehr verbrauchen, als der Ibiza. mit identischem Motor.?

Rund 26% Mehrverbrauch des RS gegenüber dem Ibiza sind ja durchaus heftig.

Zitat:

@navec schrieb am 17. Juni 2019 um 12:37:38 Uhr:

Zitat:

@Thilo T. schrieb am 16. Juni 2019 um 11:51:04 Uhr:

Im Ibiza mit dem 1.5‘er TSI verbrauche ich 7.2l/100km im Langzeitmittel. Im Octavia RS (Bj 05/17) mit 230PS verbrauche ich 9.1l im Langzeitmittel. Bei identischem Fahrprofil. Meine Frau und ich tauschen die Fahrzeuge regelmässig und fahren nahezu immer dieselben Strecken. Vor allem viel Kurzstrecke (<15km) im Sauerland.

Da der Ibiza weniger wiegt, verbraucht der Octavia mit ACT Motor etwas mehr und kommt noch näher an den großen TSI ran.

Also von daher: RS :). Ansonsten IMHO die größte Motorisierung, die Du Dir leisten möchtest.

Grüße,

Thilo

Wieviel mehr wird der O3 mit dem 1,5er Motor denn mehr verbrauchen, als der Ibiza. mit identischem Motor.?

Rund 26% Mehrverbrauch des RS gegenüber dem Ibiza sind ja durchaus heftig.

Zu dem tatsächlichen Mehrverbrauch kann ich leider nichts sagen.

Ich bin gegenüber dem RS tatsächlich eher vom 1.5‘er enttäuscht, da ich den Verbrauch pro PS im Auge hatte. Da stehen dann 0,039l/PS im RS den 0,048l/PS im 1.5‘er SEAT gegenüber.

Der RS ist größer, wiegt mehr und bietet deutlich bessere Fahrleistungen als der kleine 1.5‘er. Zudem hat der RS noch nicht mal die Zylinderabschaltung und 0.5l mehr Hubraum. Das sollte auch zugunsten der Langlebigkeit gehen.

Also für mich ist der 1.5TSI daher kein Spritsparwunder. Und lass ihn im Octavia nochmal 1l mehr verbrauchen. Dann bist Du nicht mehr weit weg vom RS.

Grüße,

Thilo

Komisch, kann ich so nicht bestätigen... ich bin mitm 1.5er verbrauch durchaus zufrieden. 6.2 als langzeitdurchschnitt nach einem halben jahr und ich gebe auch gern mal Gas ausm Kreisverkehr oder bei überholvorgängen. Wenn mans drauf anlegt sparsam zu fahren, ist Verbrauch auch durchaus unter 6l zu bekommen (schon probiert), kickdown und co. ist halt dann nicht drin ;)

Zitat:

@SkodaRookie schrieb am 17. Juni 2019 um 21:53:07 Uhr:

Komisch, kann ich so nicht bestätigen... ich bin mitm 1.5er verbrauch durchaus zufrieden. 6.2 als langzeitdurchschnitt nach einem halben jahr und ich gebe auch gern mal Gas ausm Kreisverkehr oder bei überholvorgängen. Wenn mans drauf anlegt sparsam zu fahren, ist Verbrauch auch durchaus unter 6l zu bekommen (schon probiert), kickdown und co. ist halt dann nicht drin ;)

Den RS fahre ich in Österreich auf Landstrassen, mit Kreisverkehren etc. mit um 7l.

Ich rede vom direkten Verbrauchsvergleich unter identischen, nicht spaßbefreiten ;) Bedingungen.

Auf AB Fahrten nach Dortmund z.B. fahre ich im 1.5‘er mit 6l, im RS dann knapp über 7l. Da tut sich nichts: der 2.0RS verbraucht pro PS weniger.

Grüße,

Thilo

Also zu dem 1.0 kann ich nichts sagen aber ich glaube für so ein großes Auto ist er auf jeden Fall zu klein. Der wird bestimmt nicht sparsamer sein wie ein größerer. Ich habe im A3 den 1.5 TFSI und bin zufrieden damit. Verbrauch auf Langstrecken so zwischen 5 und 6 Liter. Im Octavia habe ich den 2.0 TSI mit 190Ps und fahre auf der gleichen Strecke auch zwischen 5 und 6 Liter. Lt. Anzeige sogar 4,8 L. Aber da muss man 0,5 draufrechnen

Zitat:

@Thilo T. schrieb am 17. Juni 2019 um 21:30:51 Uhr:

Zitat:

@navec schrieb am 17. Juni 2019 um 12:37:38 Uhr:

 

Wieviel mehr wird der O3 mit dem 1,5er Motor denn mehr verbrauchen, als der Ibiza. mit identischem Motor.?

Rund 26% Mehrverbrauch des RS gegenüber dem Ibiza sind ja durchaus heftig.

Zu dem tatsächlichen Mehrverbrauch kann ich leider nichts sagen.

Ich bin gegenüber dem RS tatsächlich eher vom 1.5‘er enttäuscht, da ich den Verbrauch pro PS im Auge hatte. Da stehen dann 0,039l/PS im RS den 0,048l/PS im 1.5‘er SEAT gegenüber.

Der RS ist größer, wiegt mehr und bietet deutlich bessere Fahrleistungen als der kleine 1.5‘er. Zudem hat der RS noch nicht mal die Zylinderabschaltung und 0.5l mehr Hubraum. Das sollte auch zugunsten der Langlebigkeit gehen.

Also für mich ist der 1.5TSI daher kein Spritsparwunder. Und lass ihn im Octavia nochmal 1l mehr verbrauchen. Dann bist Du nicht mehr weit weg vom RS.

Grüße,

Thilo

Wenn du vorher vom "identischen Fahrprofil" schreibst, geht man eigentlich davon aus, dass der RS für dieses Fahrprofil im Durchschnitt kaum mehr PS brauchen sollte, als der 1,5TSI.

Meinst du, dass jemand der Stadt und Landstraße mit einem 500PS-Porsche fährt, 5 mal so viel durchschnittliche Leistung einsetzt, als jemand der die gleichen Strecken mit einem 100PS-Auto fährt?

Die vollen Mehr-PS nutzt niemand aus (und wenn nur sehr kurze Zeit) und von daher ist es relativ sinnfrei, den Verbrauch anhand der angegebenen, maximal möglichen PS-Zahlen zu vergleichen.

warum sollte der RS, gem. deinem Ansatz, langlebiger sein, als ein 1,5TSI. Dein RS hat eine spez. Leistung von 115PS/L, während der 1,5TSI nur auf 100PS/L kommt....

Die Autos des VW-Konzerns mit den normalen EA888 Ver. 3-Audi-Motoren, wozu auch z.B. der ehemals erhältliche 1,8TSI im O3 gehört, brauchen im Durchschnitt, bei 08/15-Fahrern mit 08/15 Fahrprofilen, rund 10-15% mehr Sprit, als die gleichen Autos mit 1,4 oder 1,5TSI.

Das ist nun mal (leider) so. Das kannst du in spritmonitor recherchieren und das ist m.E. nicht durch die Mehr-PS, die diese Motoren abgeben können, zu begründen.

 

Zitat:

@markusgut schrieb am 20. Juni 2019 um 13:21:12 Uhr:

Also zu dem 1.0 kann ich nichts sagen aber ich glaube für so ein großes Auto ist er auf jeden Fall zu klein. Der wird bestimmt nicht sparsamer sein wie ein größerer. Ich habe im A3 den 1.5 TFSI und bin zufrieden damit. Verbrauch auf Langstrecken so zwischen 5 und 6 Liter. Im Octavia habe ich den 2.0 TSI mit 190Ps und fahre auf der gleichen Strecke auch zwischen 5 und 6 Liter. Lt. Anzeige sogar 4,8 L. Aber da muss man 0,5 draufrechnen

Warm sollte der 1L-TSI für ein Auto, welches gerade mal ca 100kg mehr auf die Waage bringt, als ein gleich motorisierter VW-Polo, zu klein sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. welchen Motor 1.0, 1.4 , 1.5 , 1.8 TSI