ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Welche Winterreifen: Conti, Pirelli oder Dunlop

Welche Winterreifen: Conti, Pirelli oder Dunlop

BMW X3 F25
Themenstarteram 6. Juli 2012 um 17:41

Mitten in der Sommerhitze stellt sich nun die Frage, welche Winterreifen ich zu meinem naechste Woche abzuholenden 35d reservieren lassen soll (als Teil des Neuwagendeals). Ich muss mich zwischen Conti, Pirelli und Dunlop entscheiden, alle Runflat, alle 18 Zoll 245er.

Aus eurer Erfahrung, welcher Reifen laeuft am ruhigsten und haelt moeglichst lange durch? Oder auch: Von welchem Reifen wuerdet ihr mir abraten?

(Es gab zwar schon Reifendiskussionen, aber nicht genau zu diesem Thema und inzwischen duerfte es ja mehr Erfahrungen mit Winterreifen geben.)

Vielen Dank

left-lane

Beste Antwort im Thema

Hallo,

19 Zoll mit 245 ist der Dunlop auch super.

Gruß

138 weitere Antworten
Ähnliche Themen
138 Antworten

Ich hab ein anderes Fahrzeug, aber das sollte auch beim X3 nicht deutlich anders aussehen: Die Contis sind durchweg gut und halten ordentlich. Ich habe sie auf meinem GLK im Winter drauf und bin damit zufrieden. Von Pirellis lasse ich nach extrem schlechten Erfahrungen (Sommerreifen Pirelli P Zero: laut, Sägezahn empfindlich und schneller abgelaufen als man gucken konnte) grundsätzlich die Finger. Die Dunlops (3D?) sind m.E. ebenfalls gut und nicht wirklich schlechter als die Contis... Falls es keinen Preisunterschied gibt, würde ich die Contis nehmen. Falls die Dunlop (deutlich) günstiger sind, würde ich mich für die Dunlop entscheiden.

Steht Michelin auch in deiner Größe zur Verfügung? Falls ja, würde ich darüber nachdenken, da du ohnehin schon das Thema Haltbarkeit angesprochen hast.

Habe auf meinem X3 20D Conti drauf.18" Runflat 245/18-50

Vom Abrollgeräusch top, bei Nässe ebenso, nur wie sich die Reifen bei Schnee verhalten konnte ich letzten Winter nicht ausprobieren wegen Schneemangel in Mittelhessen

Preislich war der Conti günstig im Vergleich zum Dunlop

Kosta pro Stck 300€

Andere Fabrikate wollte ich nicht

Gruß Reinerno

 

Letzten Winter montiert auf F 25 35i (EZ 6/11, 18 Tkm) mit Pirelli 245/50 R 18 100 H 210 Sottozero 2 Runflat einwandfrei auf Straßen und Forstwegen in den Bergen gefahren. Wohnort: Bayer. Alpen. Laufruhig und besserer Geradeauslauf als werksseitig montierte Sommerreifen von Dunlop.

Dem kann ich mich nur anschließen. Conti sind wirklich gut. Hoher Abrollkomfort. Verschleiß weniger als bei anderen Marken. Leise.

Habe zwar jetzt für meinen X3 noch keine Winterreifen, werde mir aber definitiv Conti holen (hatte ich vorher auf meinem 5er).

Die Sommerreifen von Pirelli sind mir zu laut.

Auch ich bin auf der Suche nach 17-Zoll-Winterkompletträdern.

wo sinnvollerweise kaufen??

Beim BMW-Partner (sehr teuer, wie ich meine)

oder

im sonstigen Handel??

Zitat:

Original geschrieben von Hig

Auch ich bin auf der Suche nach 17-Zoll-Winterkompletträdern.

wo sinnvollerweise kaufen??

Beim BMW-Partner (sehr teuer, wie ich meine)

oder

im sonstigen Handel??

Habe meine soeben von Reifencom (in Ö Reifenshop.at) erhalten:

Rial-Salerno 7.5*17ET34 Ausführung/BMW mit Nokian G2 SUV XL 225/60R17 103V Komplettpreis unter 1100 Euro

Ich würde auch den Conti empfehlen. Fahre den als RFT sowohl auf dem X3 wie auch als RFT in "W" auf dem 335i und bin sehr zufrieden, was Laufruhe und Verschleiss angeht.

Für mich war aber ausschlaggebend, dass der Conti zusätzlich zu den guten Eigenschaften bei Eis und Schnee ein Topreifen bei Nässe ist. Und das ist im Winter mit eine der wichtigsten Eigenschaften , Bremsweg bei Nässe und Aquaplaningeigenschaften , zumindest für mich ... außer man wohnt auf einer Alm in Österreich oder auf der Zugspitze.

Man kann nicht pauschal sagen, dass BMW teure Kompletträder anbietet. Ganz im Gegenteil: durch Großbestellung sind die manchmal extrem günstig. Man hat dann aber manchmal keinen Einfluss auf eine bestimmte Reifenmarke, weil sie die einfach nicht da haben.

Aber fragen würde ich da auf jeden Fall auch mal ... speziell wenn es wieder Frühbucherrabatt gibt.

Den Conti Winter Contact TS 810 SSR* in 245 - 50 - R18 100 H gibt es bei

rei***.com aktuell für 249,00 €.

 

autista

Ich fahre seit Jahren immer Continental - zuletzt auf dem 135i. Und selbst da gab keinerlei Probleme. Daher habe ich für den X3 auch Contis. Allerdings konnte ich die im Winter noch nicht ausprobieren, da der X3 erst im Frühling kam ;-)

Aber auf Grund meiner bisherigen Erfahrung mit Conti erwarte ich nichts Gegenteiliges.

Ach, ein Winter hatte ich mal auf einem 118d Pirelli Winterreifen - ein Winter, das war ein Winter zu viel ;-)

Themenstarteram 7. Juli 2012 um 0:13

Mal zwischendurch (von unterwegs) schnell vielen Dank an alle die schon geantwortet haben. Scheint als wuerden viele die Contis favorisieren.

Preisunterschied gibt es in meinem Fall nicht, sind alles Komplettraeder auf BMW-Originalfelgen als Pauschalpaket zum Neuwagen.

Gruss

left-lane

Zitat:

Original geschrieben von meraka

Von Pirellis lasse ich nach extrem schlechten Erfahrungen (Sommerreifen Pirelli P Zero: laut, Sägezahn empfindlich und schneller abgelaufen als man gucken konnte) grundsätzlich die Finger.

Die Erfahrung mit den Sommerreifen kann ich nicht teilen. Ich habe jetzt nach 71.000 km immer noch den ersten Satz P Zero (18"), den ich insgesamt bis jetzt 48.000 km gefahren habe. Es sind immer noch 3-4 mm Profil vorhanden, trotz meist hoher Autobahngeschwindigkeiten.

Sie sind weder laut noch haben sie Sägezahn bekommen. Im Gegensatz zu den Sottozero die ich als WR habe bin ich mit den Sommerreifen zufrieden.

Ist vielleicht auch vom Fahrzeug abhängig. Ich werde, wenn meine WR hoffentlich bald runter sind auch auf Conti wechseln.

Dnake für die Info... Ggf. gibt es wirklich einen Zusammenhang mit dem Fahrzeug, wenn du das Problem nicht hast. Ich habe beim Händler damals nachgefragt und er hatte mir gesagt, dass ich nicht der einzige Kunde bin, der dieses Problem hat. Schon seltsam...

Kann dem Lob für den Conti nur beipflichten bis auf den Verschleiß. Der Reifen (810SSR) auf einem e91 hat die schlechteste jemals von mir erzielte Reichweite gehabt. Auf dem Q5 habe ich den D3 und bin rundum zufrieden. Sehr gute Wintereigenschaften und niedriger Verschleiß. Im Vergleich zum Michelin Sommerreifen ist er allerdings ein wenig lauter (fällt auf beim direkten Umstieg von WR auf SR).

Zitat:

Original geschrieben von berschie

... den ich insgesamt bis jetzt 48.000 km gefahren habe. Es sind immer noch 3-4 mm Profil vorhanden, trotz meist hoher Autobahngeschwindigkeiten.

Die reichen ja für nochmals ca. 20'000 km! Schlage vor, dass Du diese verblüffende Laufleistung dann als Weltrekord ins Guiness Buch anmeldest ... :D

Gruss peppino1

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Welche Winterreifen: Conti, Pirelli oder Dunlop