ForumMk7 & B-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Mk7 & B-Max
  7. Welche Winterbereifung für Ford Fiesta Sport 1.0 L EcoBoost 125 PS ???

Welche Winterbereifung für Ford Fiesta Sport 1.0 L EcoBoost 125 PS ???

Ford Fiesta Mk7 (JA8)
Themenstarteram 7. Mai 2014 um 1:24

Hallo,

ich habe mir letzte Woche einen schicken FoFi Sport 125 PS bestellt.

Jetzt brauche ich noch die passenden Winterreifen dazu. Da der Sport ja 10mm tiefergelegt ist, passen laut Händler nicht die Standard Winterreifen drauf, sprich 5,5 J x 14 ET 37,5 mit 175/65 R14 82T.

Ich hab mich jetzt im Internet schon duselig gesucht und nichts dazu gefunden, welche Winterbereifung ich auf den Fiesta Sport schnallen kann.

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, der den Sport besitzt und welche Winterreifen er im Winter fährt!

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Wer ist jetzt überrascht, das da so eine Antwort ohne Sinn und Verstand kommt?

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von zeezer81

Hallo,

ich habe mir letzte Woche einen schicken FoFi Sport 125 PS bestellt.

Jetzt brauche ich noch die passenden Winterreifen dazu. Da der Sport ja 10mm tiefergelegt ist, passen laut Händler nicht die Standard Winterreifen drauf, sprich 5,5 J x 14 ET 37,5 mit 175/65 R14 82T.

Ich hab mich jetzt im Internet schon duselig gesucht und nichts dazu gefunden, welche Winterbereifung ich auf den Fiesta Sport schnallen kann.

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen, der den Sport besitzt und welche Winterreifen er im Winter fährt!

Vielen Dank!

Soweit ich weiß ab 15 Zoll.

Naja ob's jetzt an den 10mm liegt...ich hab meine Zweifel, egal.

Im Fahrzeugschein sollte die kleinste zulässige Größe stehen - wenn das nicht die 175er sind, sind wohl 195er angesagt.

195/50 R15 6 J x 15 H2 ET 47,5

175er ist für 125PS imho eh ein bisschen schmächtig...

Abgesehen davon...frag den Händler. Der soll dir ned sagen, was nicht geht, sondern was geht...und dann jammern, dass die Geschäfte gar so schlecht laufen... :D

am 7. Mai 2014 um 20:11

Des Rätzels Lösung ist zu finden in der "Zulassungsbescheinigung Teil 1" und, bzw., in der "EG-Übereinstimmungsbescheinigung", auch "COC-Zertifikat" genannt.

Dort sind alle zulässigen Räder-, Reifendimensionen aufgeführt die ohne Tüv-Eintragung montiert werden dürfen.

Würde auf jeden Fall mindestens 195 er reifen daraufziehen weil du mit den 175ern nur am scherren bist je nach dem wieviel Leistung du dem Motor abrufen tust und das würde mir dann keinen spass machen

Dazu kommt noch längerer Bremsweg und schlechtere kurfenlage gerade desswegen weil du ha geh den 175 nur 14 Zoll hast und du daher auch eine höhere Flanken Höhe erreichen tust in Verbindung mit den wintereifen fährst dann wie auf wackelpudding

Zitat:

Original geschrieben von wolle276

Würde auf jeden Fall mindestens 195 er reifen daraufziehen weil du mit den 175ern nur am scherren bist je nach dem wieviel Leistung du dem Motor abrufen tust und das würde mir dann keinen spass machen

"Witzig". Die meisten haben im Winter schmalere Reifen als im Sommer drauf, und hier kommt so eine "Empfehlung". :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von martins42

Zitat:

Original geschrieben von wolle276

Würde auf jeden Fall mindestens 195 er reifen daraufziehen weil du mit den 175ern nur am scherren bist je nach dem wieviel Leistung du dem Motor abrufen tust und das würde mir dann keinen spass machen

"Witzig". Die meisten haben im Winter schmalere Reifen als im Sommer drauf, und hier kommt so eine "Empfehlung". :rolleyes:

Kann ich aber bestätigen, ich fahre den Fiesta mit 100PS Ecoboost und habe für den Winter 175er Reifen. Beim rausbeschleunigen aus schnellen Kurven macht es wirklich keinen Spaß, da der Reifen einfach zu weinig Traktion hat. Ich würde auch 195er empfehlen. Diese sind immernoch schmal genug um auch gut durch den Schnee zu kommen.

am 20. Juli 2014 um 19:02

Wie wäre es einfach mal, wenn man im Winter angemessen fährt?

Sprich behutsamer und weniger Vollgas, wenn ich weiß, dass ich Winterreifen drauf habe?

Ansonsten beschwere ich mich im nächsten Winter auch, dass mir mit dem ST die Räder bei Vollgas durch drehen.

Weil das kann ja nur an den Reifen liegen. Je breiter, desto besser.

am 20. Juli 2014 um 19:03

Das schmalere Winterreifen besser sind als breitere galt vielleicht vor 30 Jahren.

........ist ein alter Hut und geistert immer noch umher.

Wir leben im Jahr 2014!!!

Die Technik hat sich rasant entwickelt.

Alles was früher mal galt, muss heute nicht mehr richtig sein!

am 20. Juli 2014 um 19:05

http://www.wz-newsline.de/.../...der-schmale-reifen-sicherer-1.1195327

Dann mal diesen Artikel von Januar 2013 lesen und wieder etwas kleinlauter werden.

Ich glaube kaum, dass sich die Gesetze der Physik in den letzten 30 Jahren schwerwiegend geändert haben.

Zitat:

Original geschrieben von Kruzada

Wie wäre es einfach mal, wenn man im Winter angemessen fährt?

Sprich behutsamer und weniger Vollgas, wenn ich weiß, dass ich Winterreifen drauf habe?

Ansonsten beschwere ich mich im nächsten Winter auch, dass mir mit dem ST die Räder bei Vollgas durch drehen.

Weil das kann ja nur an den Reifen liegen. Je breiter, desto besser.

Natürlich sollte man den Wetterverhätnissen angemessen fahren. Jedoch denke ich, dass die 195er ein guter Kompromis sind.

am 20. Juli 2014 um 21:43

........die Gesetze der Physik nicht.

Aber die Technik.

@ Kruzada

Folglich ist Deiner Ansicht nach ein Fahrzeug, dass z.B. mit 225er Sommerbereifung betrieben wird,

im Winter mit 155er Winterbereifung besser unterwegs ist, als mit 195er Winterbereifung.

Okay, dass lassen wir mal so im Raum stehen.

Wer ist jetzt überrascht, das da so eine Antwort ohne Sinn und Verstand kommt?

am 31. Januar 2015 um 19:42

Ich habe zum meinem gebrauchten 125Ps Individual die 2013 in der Preisliste stehenden 175 / 14Zoll dazu bekommen und war erstaunt wie gut die Traktion ist.

Antischlupf setzt höchstens bei schneeglattem Untergrund oder Overboost ein, ansonsten maximal ein leichtes Untersteuern . Ein Übersteuern wie ich es vom Corsa mit 185er Michelin Alpin Reifen kannte gibt es nicht. Auch ist das Anfahren auf glattem Untergrund gegenüber dem Corsa erheblich leichter.

Ich wollte die Räder anfänglich verkaufen, da der optische Vergleich zu den 205er Sommerschlappen erschreckend war, aber bin vor allem bei Schnee und Matsch sehr zufrieden. 195er dürften bei nur einer Tonne Fahrzeiggewicht höchstens in schneearmen Gegenden aus optischen Gründen eine Überlegung wert sein, für den allwetter Alltagsfahrer dürften die werksseitig empfohlenen 175er die richtige Wahl sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Mk7 & B-Max
  7. Welche Winterbereifung für Ford Fiesta Sport 1.0 L EcoBoost 125 PS ???