ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Welche Vertragswerkstatt in Berlin könnt ihr empfehlen

Welche Vertragswerkstatt in Berlin könnt ihr empfehlen

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 20. Juli 2011 um 15:54

Hallo,

ich wollte mal anfragen wer mit welcher Vertragswerkstatt in Berlin gute erfahrung gemacht hat.

Gruß

Tim

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

wir sind seit Jahren bei Saparautzki in Steglitz und haben nur gute Erfahrungen gemacht.

www.saparautzki.com

Gruß

Malte

Hallo,

ich kann die Niederlassung in der Rhinstrasse (Lichtenberg) empfehlen. Ich fühlte mich bei Allem immer gut betreut.

Schönen Abend noch!

Zitat:

Original geschrieben von Primeedition

Hallo,

ich kann die Niederlassung in der Rhinstrasse (Lichtenberg) empfehlen.

da habe ich zumindest mal einen der smartesten verkaeufer getroffen, der mir jemals ueber den weg gelaufen ist - ansonsten versprueht der laden ja eher die uebliche hochglanzoptik die mich in autowerkstaetten immer nervoes macht - aber vielleicht machen die ja wirklich einen guten job.

 

gruesse vom doc

Zitat:

Original geschrieben von docfraggler

Zitat:

Original geschrieben von Primeedition

Hallo,

ich kann die Niederlassung in der Rhinstrasse (Lichtenberg) empfehlen.

da habe ich zumindest mal einen der smartesten verkaeufer getroffen, der mir jemals ueber den weg gelaufen ist - ansonsten versprueht der laden ja eher die uebliche hochglanzoptik die mich in autowerkstaetten immer nervoes macht - aber vielleicht machen die ja wirklich einen guten job.

 

gruesse vom doc

Das Verkäufer gern auch mal "smart" sind, ist eher die Regel als eine Ausnahme. Hier wurde aber nach der Werkstatt gefragt - da ich hier meine C-Klasse abgeholt habe, gab es auch einmal eine Einladung zur Werkstattbesichtigung. Was ich da gesehen habe, war was die Außenwahrnehmung anbelangt okay. Mich machen eher verkramte und verdreckte Werkstätten nervös als Mechaniker mit weißen Handschuhen. In meiner Ausbildung als Werkzeugmacher habe ich auch als Erstes von meinem Meister gelernt, wie man(n) seinen Arbeitslatz aufzuräumen hat.

Und wie ich schon schrieb, entscheidend ist doch ob ich mich als Kunde mit einem Problem vom Werkstattmeister verstanden fühle, der Fehler gefunden und behoben wird, ob der Preis angemessen ist (wenn man das beurteilen kann) und ob ich wieder kommen würde. Und das kann ich erstmal untersteichen und mit "ja" beantworten. Ich mußte schon mehr oder weniger gewollt die Dienste der Werkstatt in der Rhinstrasse annehmen. Die Ergebnisse waren jedesmal okay und mein "Baby" wurde gut behandelt.

Gruß

"Primeedition"

Vielleicht sollte man erstmal definieren was eine gute Werkstatt ist - sind es die Hochglanz polierten Modultauscher oder der echte leidenschaftliche Schrauber um die Ecke, der erst eine Reparatur versucht um dem Kunden unnütze Ausgaben zu ersparen.

Ausstecken und wieder Einstecken, dafür brauch ich keine Riesenhalle mit Fotoshooting gefönten Annahmemeistern etc. Da ist mir der ehrliche Schrauber der sich noch richtig mit einem Problem beschäftigt um einiges lieber. Begeleitet wird dies durch den angenehmen Umstand, dass man auch meist reichlich Geld spart.

Ich bin sicher, auch in Berlin gibt es diese wahren Reparaturvirtuosen, die schon riechen wo der Fehler liegt.

Das ist übrigens MB genauso bekannt und darum hat man mit Garantien und Verlängerungen und möglichst engen Vorschriften immer versucht die Kunden in die NL's oder Servicepartnerbetriebe zu zwingen.

Da ich meinen Wagen länger fahren werde, wird der über kurz oder lang bei einem dieser richtigen Schrauber landen, den wir hier Gott sei Dank haben. Bis dahin muss ich mich auch in die Hände von Modultauschern begeben.

Um es kurz zu sagen - ich steh auf echte Schrauber, denn die können ihr gelerntes Handwerk wenigstens noch.

"Hochglanz Montierer" vs. "leidenschaftlicher Schrauber" - durchaus eine philosophische Frage, die ich für mich je nach Fahrzeugalter, Garantie, Preis und Erfahrung beantworte.

Da der TN nach einer Vertragswerkstatt fragte, streiche ich gedanklich die Leidenschaftsschrauber. By the way: wieso sollte es nicht auch leidenschaftliche Schrauber beim Freundlichen geben? Dieses Forum enthält doch einige "Jünger" die beim Benz schaffen und an Ihrem Benz schrauben "was das Zeug hält"...

Davon mal abgesehen, ist heute erstmal eine elektronische Diagnose in vielen Fällen angesagt, Schrauben kommt erst ganz zum Schluss und wenn überhaupt. Vielfach sind es doch elektronische Probleme gerade bei unseren CAN-Bus gesteuerten Vehikeln. Da muss ein Schrauber unter Umständen scheitern, da schlicht und ergreifend die Diagnose-software nicht aktuell oder vorhanden ist.

Würde ich einen alten W124 fahren, würde ich auch zu einem leidenschaftichen Schrauber meines Vertrauens gehen - es gibt ja diverse Läden die sich um das Taxiheer in Berlin kümmern.

Gruß

Ich persönlich bevorzuge die NL in der Holzhauserstr., da ich dort den Verkäufer meines Vertrauens gefunden habe und dieser im Zweifel auch noch seine kollegialen Beziehungen "spielen lassen" kann.

Grundsätzlich tue ich mich aber immer schwer, unabhängig vom Hersteller, eine Werkstatt weiterzuempfehlen, da ich bereits bei jedem Hersteller in ein und derselben Werkstatt alles angetroffen habe. Von nett und kompetent bis arrogant und ahnungslos. Lediglich KD-Meister würde ich weiterempfehlen, aber das ist in einem Forum nicht angebracht.

Dazu kommt, das die meisten NL´s mindestens im 2-Schichtbetrieb arbeiten, d.h. die Wahrscheinlichkeit, das der KD-Meister, der das Fahrzeug annimmt auch zugegen ist, liegt nur bei 50:50. Dann werden oftmals die Arbeiten von einer Schicht an die nächste übergeben und schon ist es vorbei mit der "Vorhersage".

Ich bin jetzt auch am Überlegen, ob ich mit dem C63 in die NL ans Salzufer gehe, da die ja die AMG-Kompetenz darstellen sollen, oder bei dem Meister bleibe, bei dem ich bisher die besten Erfahrungen gemacht habe.

Zitat:

Original geschrieben von launchcontrol

Ich persönlich bevorzuge die NL in der Holzhauserstr., da ich dort den Verkäufer meines Vertrauens gefunden habe und dieser im Zweifel auch noch seine kollegialen Beziehungen "spielen lassen" kann.

Grundsätzlich tue ich mich aber immer schwer, unabhängig vom Hersteller, eine Werkstatt weiterzuempfehlen, da ich bereits bei jedem Hersteller in ein und derselben Werkstatt alles angetroffen habe. Von nett und kompetent bis arrogant und ahnungslos. Lediglich KD-Meister würde ich weiterempfehlen, aber das ist in einem Forum nicht angebracht.

Dazu kommt, das die meisten NL´s mindestens im 2-Schichtbetrieb arbeiten, d.h. die Wahrscheinlichkeit, das der KD-Meister, der das Fahrzeug annimmt auch zugegen ist, liegt nur bei 50:50. Dann werden oftmals die Arbeiten von einer Schicht an die nächste übergeben und schon ist es vorbei mit der "Vorhersage".

 

Ich bin jetzt auch am Überlegen, ob ich mit dem C63 in die NL ans Salzufer gehe, da die ja die AMG-Kompetenz darstellen sollen, oder bei dem Meister bleibe, bei dem ich bisher die besten Erfahrungen gemacht habe.

So macht jeder seine Erfahrungen, die NL am Salzufer finde ich als ein gutes Beispiel für Arroganz und Inkompetenz und das bei DER NL in Berlin, AMG Kompetenz da kann ich nur lachen. In der NL in Lichtenberg ist es nicht anders. Ich fahre jetzt ins Brandenburgische nette Leute in der Werkstatt und beim Verkauf. Die wollen noch weiter kommen und bieten einen kompetenten Service gerade im AMG Bereich an. Ein weitere Aspekt ist die Kundenbetreuung  am Salzufer kümmern die sich doch nur um ihre GROSS Kunden da bleibst du bei solchen Sachen wie Einladungen zu Events  vor der Tür. Das kann man ja verstehen aber dann brauchen sie sich nicht wundern wenn ich meine Dienst- und Privatwagen nicht mehr bei ihnen kaufe und warten lasse.

v.G.

007Schneider

Zitat:

Original geschrieben von 007Schneider

So macht jeder seine Erfahrungen, die NL am Salzufer finde ich als ein gutes Beispiel für Arroganz und Inkompetenz und das bei DER NL in Berlin, AMG Kompetenz da kann ich nur lachen.

das deckt sich mit statements unseres fuhrparkmanagers zum thema salzufer.

 

gruesse vom doc

Fühle mich am Salzufer auch nicht wirklich als (Klein-)Kunde wahrgenommen; gehe dort auch nur noch sporadisch zum Schauen hin. In der Holzhauser Str. fühle ich mich besser aufgehoben, da sie im Ggs. zum Salzufer auch ein Ersatzteillager haben. Durch die zwei Schichten geht es dort tatsächlich recht unpersöhnlich zu, nur sehe ich auch keinen Vorteil, wenn ich den Meister dort länger/näher kennen würde. Prompter Service zu gesalzenen Preisen sind meine Erwartungen an die Niederlassungen und da wurde ich bisher - weder im Positiven, noch im Negativen - nicht enttäuscht.

Zum einzigsten Vertragshändler im Norden, der Heinz Hammer GmbH, kann ich garnichts sagen.

Ich habe den Wagen in der NL Holzhauser Straße gekauft und war mit dem Verkäufer hochzufrieden. Leider arbeitet er nun woanders. Service ist i.O., Ersatzteilverkauf je nach Mitarbeiter und Anfrage verschieden. Wurde aber übertroffen von der Firma Endres in Hennigsdorf. Ich habe das Gefühl, dort weniger zu bezahlen. Inspektionsbehandlung sehr gut, nette Mitarbeiter, telefonische Nachfragen zur Zufriedenheit und, was mir wichtig ist: nicht so voll, irgendwie persönlicher. Von der Entfernung für Nordberliner sicher kein Hindernis: in Stolpe raus, gleich ist man da.

 

 

Themenstarteram 4. August 2011 um 12:22

Hallo,

und zunächst danke für die ganzen Antworten.

Bitte entschuldigt das ich mich erst jetzt wieder zu Wort melde, war im Urlaub:D

Ich Wohne im Süden Berlins habe meinen Wagen bei Mercedes Benz Daimlerstr. bestellt. Wenn alles gut geht, kann ich den Wagen ende August in Bremen abholen :D !!

Weil es eben ein Neuwagen ist und ich natürlich auch die Garantieverlängerung mache will, suche ich eine gute MB Vertragswerkstatt die einen nicht versucht übers Ohr zu hauen.

ODER:

Hat sich schon jemand mit dem KoplettService Paket beschäftigt?? Bei meiner Jährlichen Laufleistung, würde ich laut Internet-Rechner ca 50€ im Monat dafür Zahlen.

Da ich kein gespür habe wieviel eine "Normale" Inspektion bei MB kostest kann ich natürlich auch nicht sagen ob sich das rechnet oder nicht. Ferner hatte ich überlegt diese Paket erst später zu nehmen, evtl anstatt der Garantieverlängerung, geht das überhaupt??

evtl kann mir ja der eine oder andere noch ein paar denkanstöße geben!!

Gruß und Danke

Tim

Hallo Tim_P.,

zum KomplettService Paket kann Dir nichts sagen. Service A war bei mir auf Kosten der NL Rhinstrasse. "Service B mit Plus-Paket" hat nach 42 TKM tutto completto 514,- EURonen gekostet, das Plus stand wohl für Bremsflüssigkeit wechseln . Ich habe den Ölwechsel und die Sortenauswahl auch der NL überlassen. Im Forum gibt es diverse Einträge, wie man mit mitgebrachten Öl Geld sparen kann. Service A sollte m.E.n weniger kosten. Mein Wagen war ein Halbjahreswagen aus dem Portfolio, also quasi fast nur eingefahren.

Bei ca. 50,-EUR für das KomplettService Paket pro Monat, könnte es nach Adam Riese sein, dass Du die ersten zwei Jahre wirtschaftlich drauflegst, bei vorhandener Mobilitätsgarantie.

Gruß und zukünftig allzeit gute Fahrt!

Primeedition

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Welche Vertragswerkstatt in Berlin könnt ihr empfehlen