ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Welche Modell sind E10 tauglich?

Welche Modell sind E10 tauglich?

Themenstarteram 5. Febuar 2008 um 21:10

Ich bekomme nächste Woche meinen C280 nun gibt es ja das Chaos mit dem neuen E10 Eurosuper, weiß jemand welche Modelle E10 tauglich sind?

Beste Antwort im Thema

An die Kokosnuss,

ich halte mich an Fakten, demnach was andere mehr verbrachten usw., was du laberst geht mir und zum Glück den meisten am A.... vorbei!:D

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Alle. Hab diesbezüglich vor wenigen Tagen irgendwas gelesen, und ich bin mir relativ sicher, dass es da hieß, dass MB alle aktuellen Motoren für E10 tauglich erklärt hat.

Habe schon früher aus Kostengründen beim 280E 50% Super mit 50% Normal getankt. Der hat es 11 Jahre sehr gut vertragen, hat wohl einen Klopfsensor gehabt.

Hier mein Vorschlag: fifty/fifty E10 mit Superplus tanken, (wo E5 nicht erhältlich) und schon ca 4,5 ct /Liter gespart. Beim W204 sind das bei 60 Litern max 2,70 € !

Da staunt der Tankwart!!!

MfG fenix

Sorry, aber werdas tankt hat nix begriffen!

Der Liter ist zwar günstiger, die meisten Autos verbrauchen im Verhältnis aber so viel mehr, das ihr drauf legt! Ich kenne jedenfalls mehrere die dadurch mehr verbrauchten und gelesen hat man ja auch schon viel, sogar bis zu einem Mehrverbrauch von 14%!

Außerdem tragt ihr bei jeder E10 Tankfüllung dazu bei, dass die Lebensmittel teurer werden und ihr noch weniger in der Tasche habt! An die Regenwälder die abgeholzt werden wollen wir gar nicht erst denken!

Also warum tankt ihr das E10:confused:

Und ich dachte das Thema wäre durch, das ist hier schon ellenlang diskutiert worden, bis hin zu Missionierungsversuchen von E10 Sektenangehörigen -das Zeug ist Mist - der Autofahrer lehnt es ab und trotz aller Beteuerungen gibt es letztendlich nix was mir meinen langfristig defekten Motor bezahlt - denn ein Gerichtsverfahren gegen Daimler etc. kann sich hier wohl kaum jemand auf Dauer leisten. Alo Sack zu zu diesem Thema, vergiss die Ploerre, die noch nicht einmal die Politiker die den ganzen Mist angefangen haben in ihre Autos kippen. (dürfen)

Zitat:

Original geschrieben von CV8

Sorry, aber werdas tankt hat nix begriffen!

Der Liter ist zwar günstiger, die meisten Autos verbrauchen im Verhältnis aber so viel mehr, das ihr drauf legt! Ich kenne jedenfalls mehrere die dadurch mehr verbrauchten und gelesen hat man ja auch schon viel, sogar bis zu einem Mehrverbrauch von 14%!

Außerdem tragt ihr bei jeder E10 Tankfüllung dazu bei, dass die Lebensmittel teurer werden und ihr noch weniger in der Tasche habt! An die Regenwälder die abgeholzt werden wollen wir gar nicht erst denken!

Also warum tankt ihr das E10:confused:

Märchenerzähler! Als ob man den Alkohol für das E10 in Deutschland aus den Ländern beziehen würde, die möglicherweise eine Lebensmittelkonkurrenz haben.

Auch der grosse Mehrverbrauch ist ein Märchen. Er macht höchstens 1,8 % aus, weil dei 5 % mehr Ethanol im Vergleich zu E5 eben etwa 30 % weniger Heizwert bringen. Wer rechnen kann, der fällt nicht auS Sprüche herein.

Erst gerade hat auch ein Test stattgefunden, der einen Mehrverbrauch von ca. 2 % erbrachte.

Die Leute glauben den Märchen der Medien und derer, die ein Interesse daran haben, nur Benzin zu verkaufen. In Europa haben wir Lebensmittelüberschüsse. Da gibt es auch keinen Regenwald.

Etwas anderes mag in andern Ländern sein. Das aber muss man im Einzelnen genau recherchieren. Pauschale Behauptungen sind meist falsch und einseitig.

Ich fahre mit meinem Auto seit einigen Jahren schon E85 bzw. wenn es kalr ist E50 und habe bei E85 einen Mehrverbrauch von ca. 30 %. Aber E86 ist auch nicht E10. Übrigens können das viele Leute,die das auch tun, bestätigen.

Zitat:

Original geschrieben von Kokos11

 

Märchenerzähler! Als ob man den Alkohol für das E10 in Deutschland aus den Ländern beziehen würde, die möglicherweise eine Lebensmittelkonkurrenz haben.

Auch der grosse Mehrverbrauch ist ein Märchen. Er macht höchstens 1,8 % aus, weil dei 5 % mehr Ethanol im Vergleich zu E5 eben etwa 30 % weniger Heizwert bringen. Wer rechnen kann, der fällt nicht auS Sprüche herein.

Erst gerade hat auch ein Test stattgefunden, der einen Mehrverbrauch von ca. 2 % erbrachte.

Die Leute glauben den Märchen der Medien und derer, die ein Interesse daran haben, nur Benzin zu verkaufen. In Europa haben wir Lebensmittelüberschüsse. Da gibt es auch keinen Regenwald.

Etwas anderes mag in andern Ländern sein. Das aber muss man im Einzelnen genau recherchieren. Pauschale Behauptungen sind meist falsch und einseitig.

Deine Propaganda wird durch ständiges Wiederholen auch nicht besser. Ist dein Papagei krank ? :D Zur Frage selber: Bei einem Neufahrzeug dürfte eh nicht viel passieren ( Gewährleistung, Garantie ) und ich gehe mal davon aus, daß aktuelle Modelle die Plörre, wenn auch mit Mehrverbrauch,vertragen. Daß im Zuge dieses E 10 Wahnes bereits die Getreidepreise steigen verdrängen die Sektierer ja immer geflissentlich. Aber in solchen Kreisen werden eh nur Körner gefressen :D .

An die Kokosnuss,

ich halte mich an Fakten, demnach was andere mehr verbrachten usw., was du laberst geht mir und zum Glück den meisten am A.... vorbei!:D

Egal ob für oder wieder E10

Eine Tankfüllung kostet in etwa soviel Korn wie ein Erwachsener im Jahr isst.

Ob diese Energie nun aus dem Regenwald kommt, oder von Flächen die hierzulande als Ernteflächen verloren geht ist dabei zweitrangig. In beiden Fällen kostet es zusätzlich noch einmal mein Geld. Jeder sollte sich schlau machen und dann für sich selbst entscheiden ob er E10 tanken will, oder nicht.

Gruß, Rudi

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Zitat:

Original geschrieben von Kokos11

 

Märchenerzähler! Als ob man den Alkohol für das E10 in Deutschland aus den Ländern beziehen würde, die möglicherweise eine Lebensmittelkonkurrenz haben.

Auch der grosse Mehrverbrauch ist ein Märchen. Er macht höchstens 1,8 % aus, weil dei 5 % mehr Ethanol im Vergleich zu E5 eben etwa 30 % weniger Heizwert bringen. Wer rechnen kann, der fällt nicht auS Sprüche herein.

Erst gerade hat auch ein Test stattgefunden, der einen Mehrverbrauch von ca. 2 % erbrachte.

Die Leute glauben den Märchen der Medien und derer, die ein Interesse daran haben, nur Benzin zu verkaufen. In Europa haben wir Lebensmittelüberschüsse. Da gibt es auch keinen Regenwald.

Etwas anderes mag in andern Ländern sein. Das aber muss man im Einzelnen genau recherchieren. Pauschale Behauptungen sind meist falsch und einseitig.

Deine Propaganda wird durch ständiges Wiederholen auch nicht besser. Ist dein Papagei krank ? :D Zur Frage selber: Bei einem Neufahrzeug dürfte eh nicht viel passieren ( Gewährleistung, Garantie ) und ich gehe mal davon aus, daß aktuelle Modelle die Plörre, wenn auch mit Mehrverbrauch,vertragen. Daß im Zuge dieses E 10 Wahnes bereits die Getreidepreise steigen verdrängen die Sektierer ja immer geflissentlich. Aber in solchen Kreisen werden eh nur Körner gefressen :D .

Quatsch und Soße was du sagst. In Deutschland muss seit 2011 Ethanol nachhaltig erzeugt werden und da es derzeit z.B. in Brasilien gar kein Zertifikat dafür gibt, wird brasilianisches Ethanol auch nicht eingesetzt.

Die Getreidepreise steigen aus ganz andern Gründen, das hat mit Ethanol hier nichts zu tun. Etwas anderes gilt für die USA, da sind sie tatsächlich gestiegen, jedenfalls der Maispreis und das hat sich auch auf Mexiko ausgewirkt.

Du machst hier Propaganda, wo man meinen könnte, dass du dafür bezahlt wirst. Man kann ja nie wissen. Sicherlich ist mit Ethanol auch nicht alles in Butter, aber solange man nur 10 % einsetzt und den in Europa selber produziert, wo es genug stillgelegte Flächen gibt, sehe ich da kein Problem. Leider wird das alles mit möglichen Problemen in andern Ländern vermanscht und das Volk in die Irre geführt und vor allem haben die Kritiker auch keine Antwort auf die Frage des eines Tages ausgehenden Erdöls. Leute, denen das eigene Denken verboten ist, werden hier auch nie etwas Neues vortragen.

Als man E5 eingefört hat, hat kein Mensch Theater gemacht, jetzt sollen plötzlich wegen der 5 % mehr die Motoren kaputt gehen usw. Offenbar hat die Mineralölindustrie und ihre Lakaien und Nachbeter hier ein grosses Interesse weiterhin ihr Öl ohne die Verbrennung verbessernde oxygene Zusätze zu verkaufen. Wer so viel Geld hat, kann auch die Medien beinflussen.

Zitat:

Original geschrieben von Kokos11

 

 

Du machst hier Propaganda, wo man meinen könnte, dass du dafür bezahlt wirst.

Den Eindruck habe ich eher bei dir. Alkproduzent im Nebenjob ? :D Du schreibst nichts als Blödsinn. Warum glaubt dir trotzdem nur keiner ? :D

Dieser Kokos Troll erzählt den gleichen Mist den hier schon zwei andere Spezies abgesondert haben - Halbwissen gepaart mit Halbwahrheiten - also nichts was man nur ansatzweise ernst nehmen sollte. - Deckel drauf.

Guckt mal was die Kokosnuss seit seiner Anmeldung geschrieben hat, das sagt schon alles! Auf den Namen gehen und dann Profil! Der schreibt hier nur was zum E10...

Zitat:

Original geschrieben von CLK-OPA

Dieser Kokos Troll erzählt den gleichen Mist den hier schon zwei andere Spezies abgesondert haben - Halbwissen gepaart mit Halbwahrheiten - also nichts was man nur ansatzweise ernst nehmen sollte. - Deckel drauf.

Alles Klar Opa, lies weiter deine BILD-Zeitung. Scheinst ja der Superchecker zu sein.

Nicht jeder der nen Benz fährt, hat halt auch das entsprechende Bildungsniveau.

Also Deckel drauf, alles Weitere erübrigt sich eh.

Hi, Hi schon kriecht der nächste E10 Troll aus seiner Höhle...

 

P.S. Ich lese keine Bild - nur die Dienstanweisungen des Bundesinnenministeriums - so von wegen Finger weg von E10...

aber Trolls müssen das nicht verstehen, dafür hab ich Verständnis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Welche Modell sind E10 tauglich?