ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Weißer Rauch/Qualm Ursache?

Weißer Rauch/Qualm Ursache?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 10. August 2014 um 14:18

Hallo zusammen.

Ich habe noch ein Problem was sich in letzter Zeit häuft.

Der Golf qualmt manchmal weiß aus dem Auspuff. Manchmal auch wenn man ihn an macht, hört aber schnell wieder auf!

Häufiger qualmt er aber wenn ich nach einer fahrt über 2km mit ca. 90km/h, dann an einer Ampel stehe und wieder los fahre(der Hintermann wird eingenebelt). Fahre ich weitere 2/3 km und stehe an der nächsten Ampel passiert dies nicht mehr. Evtl. kommt doch noch weniger weißer qualm raus, zumindest sehe ich im Rückspiegel nichts.

Beim Rückwärtsfahren ist es mir auch aufgefallen

Was ich dann mal getestet habe ist folgendes: Gang raus und mal mit dem Gas gespielt. Ab ca. 3300 Umdrehungen fängt er an weißen Qualm zu pusten. Bei 4000 Umdrehungen wird's eine richtige Nebelmaschine!!! -> Normal???

Ich fahre täglich min. 90km , 70km davon Autobahn, sprich keine Kurzstrecke! Ich kann bisher keine Regelmäßigkeit feststellen, es passiert mal und mal wieder nicht.

Kühlwasser ist drin(rosa), auch eine konstante Menge! Öl Verbrauch ca. 0,5L auf 1000km!

Baujahr 1998, 1.6 Saugrohr, 101ps, AKL!

Ich habe die Suche bemüht, es gab schon die Nachfrage, aber leider hat der TE am Ende nicht geschrieben was die Ursache war.

Ich bin gespannt was ihr tippt.

Vielen Dank,

Daniel

Beste Antwort im Thema

Ich tippe bei den Beschreibungen von euch beiden eher auf Ventilschaftdichtungen...aber dann wäre der Qualm eher bläulich.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

@Flying Kremser danke!

Hab das gleiche Problem gehabt es ist der Wasserkanal von der drosselklappe der hat ein Haarriss und dadurch Nebelt er Wasser in den brennraum. Man kann es testen in dem man es überbrückt sodass die Schläuche von der klappe weg sind und dann fährt. Dann sollte kein Qualm mehr kommen. Wenn es der Fall ist dann muss die drosselklappe erneuert werden

Falls es an den VSD liegen sollte, könntest Du ja für rund 20€ es mit Liqui Moly öl verlust stop probieren, oder vergleichbare Produkte von anderen Herstellern.

Auch wenn jetzt manche sagen werden das Zeug ist sch ... usw., eine günstigere Alternative hast Du ohnehin nicht!

Diese Mittel sollen wohl verhärtetet VSD und andere Dichtungen aus Kunststoff wieder weicher machen und etwas aufquellen lassen, so das diese wieder gut abdichten.Soll schon vielen geholfen haben. Womöglich nützt es auch bei Dir und Du sparst Dir die hohen Reparaturkoseten.

Kannst es ja auch mal probieren, viel zu verlieren hast Du ja ehe nicht. Wenns nichts bringt, kannst Du ja immer noch für viel Geld reparieren lassen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Weißer Rauch/Qualm Ursache?