ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Wechsel Runflat auf NonRFT ... wieder mal, sorry

Wechsel Runflat auf NonRFT ... wieder mal, sorry

BMW 3er F31
Themenstarteram 5. Juni 2016 um 14:54

Hallo Leute,

einer meiner RFT verliert schleichend Luft und ich muss wohl noch vor dem Tausch auf Winterräder aktiv werden.

Ich habe vor einiger Zeit eine Probefahrt mit einem Alpina D3 gemacht und war von dem Fahrwerk schwer angetan. Der Wagen war merklich komfortabler und gleichzeitig sportlicher. Alpina verwendet ausschließlich NonRFT.

Mehr Komfort wäre mir auch lieb. Bei schlechter Straße knallt es ganz schön in den Achsen.

Damals war mir dann klar, dass ich zu gegebener Zeit auf NonRFT wechseln werde.

Und ja, ich weiß das Alpina umfangreiche Änderungen am Fahrwerk vornimmt und die Reifen nur ein Teil des Ganzen sind.

Jetzt habe ich öfters gelesen, dass das BMW Fahrwerk auf die RFT abgestimmt ist und einige beim Wechsel die Fahrstabilität bei höheren Geschwindigkeiten bemängeln.

Da ich viel in dem Bereich unterwegs bin, wäre das ganz schlecht.

Macht der Wechsel Sinn?

Oder erkauft man sich mit einem Komfortgewinn gleichzeitig auch Nachteile?

Gruß-zausel

Ähnliche Themen
58 Antworten

das Fahrverhalten und der Komfort verbessert sich in allen Lagen ;)

fahre nur Non Runflat ;)

Gruß

odi

Ich stand auch vor der Entscheidung. RFT oder nonRFT. Habe mich aber wieder für die RFT aus den genannten Gründen - Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten, da das Fahrwerk auf diese Reifen abgestimmt ist - entschieden . Habe es nicht bereut. .....bin mit meinen Michelin PS2 sehr zufrieden. ....

Die Frage ist aber auch welche Größe und welches Fahrwerk man fährt.

Bin beim GT mit M-Fahrwerk von WR 17" RFT auf SR 19" non-RFT umgestiegen. Komfort ist trotz Niederquerschnitt etwas besser geworden und top Fahrverhalten. Genau wie ich es erwartet hatte.

Ich denke das Problem mit evtl schlechterem Fahrverhalten könnte höchstens bei kleinerer Bereifung mit hoher Reifenfseitenwand auftreten. Ab 18" wird man normalerweise dankbar sein für non-RFT :)

Themenstarteram 5. Juni 2016 um 17:47

Momentan fahre ich Conti Sport Contact SSR

225/45 vorn 245/40 hinten, 18Zoll

wobei der Alpina imho schon eine Messlatte für die Kombi aus Komfort und Sport darstellt.

 

selten so bequem auf 20" gefahren wie im B3, und selbst bei 290 noch ein gutes Gefühl gehabt

Zitat:

@zausel70 schrieb am 5. Juni 2016 um 17:47:42 Uhr:

Momentan fahre ich Conti Sport Contact SSR

225/45 vorn 245/40 hinten, 18Zoll

wohl eher 255 hinten ;)

Gruß

odi

Themenstarteram 5. Juni 2016 um 22:11

Ähm, ja 255. Stimmt :-)

......den Wechsel von Runflat auf Non-Runflat ist das Erste, was ich mache, wenn ich ein neues Auto bekomme.

Zitat:

@zausel70 schrieb am 5. Juni 2016 um 17:47:42 Uhr:

Momentan fahre ich Conti Sport Contact SSR

225/45 vorn 245/40 hinten, 18Zoll

hab die selbe Konbination

bei 18 Zöllern ist die Auswahl mit Mischbereifung an Non Runflat bescheiden

zum Glück gibts den Dunlop Sport Maxx noch in der Größe,den ich empfehlen kann ;)

Gruß

odi

Wenn das Fahrverhalten auf RFT abgestimmt wäre, würde BMW nicht sämtliche Testwagen mit NonRFT Michelin Pilot Super Sport ausstatten. ;)

Themenstarteram 6. Juni 2016 um 16:59

Danke Jungs.

Dann werde ich das mal "wagen".

Zitat:

@Bavarian schrieb am 6. Juni 2016 um 16:03:41 Uhr:

Wenn das Fahrverhalten auf RFT abgestimmt wäre, würde BMW nicht sämtliche Testwagen mit NonRFT Michelin Pilot Super Sport ausstatten. ;)

Und den Reifen als * auch noch zum Kauf anbieten :-)

Darüber hinaus sind im ETK viele 17-Zöller als NonRFT zu finden. Der Unterschied zwischen einem 17" NonRFT und einem 18" RFT ist ziemlich heftig was Fahreigenschaften angeht. Das Fahrwerk muss wohl beides können.

Themenstarteram 9. Juni 2016 um 21:56

Die Frage ist, ob bei den üblichen Tests die Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten getestet wird, oder ob in erster Linie um irgendeinen Kurvenparcour gejagt wird.

Bei letzterem ist man mit zB. Michelin Super Sport wohl deutlich besser unterwegs. Sonst würde BMW seine Wagen zum Test wohl so auch nicht antreten lassen.

Liegt die Priorität aber auf Fahrverhalten bei höheren Geschwindigkeiten auf der AB, was dann?

Die ganzen Berichte über schwammiges und unsicheres Gefühl nach einem Wechsel, gerade bei hohen Geschwindigkeiten, sind ja nicht aus der Luft gegriffen, können kein Zufall sein und auch nicht jedes Mal an irgendeinem Fehler liegen, oder?

Hallo,

meine Erfahrung und Wertung wie folgt:

Mischbereifung:

Vorne:225/40/19

Hinten:255/35/19

( F30/335iA mit PPK -->F30 340iA xDrive mit PPSK)

A: Continental SportContact 5P(18.000km)

 

B:Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 (22.000km)

 

C: Dunlop Sport Maxx RT (2.000km)

A B C

Reifengeräusche: 4 2 1

bei Aquaplaning: 2 3 1

Grip bei Nässe: 3 2 1

Grio bei Trocken: 1 1 2

Bremswege: 2 1 2

Stabilität bei hohen GSWKTen: 2 3 1

Stabilität bei Kurvenfahren: 2 3 1

Rückmeldung von Boden: 3 2 1

Fahrkomfort: 3 2 1

Handling: 3 2 1

Spritverbrauch: 2 3 2

VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Wechsel Runflat auf NonRFT ... wieder mal, sorry