ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Wasseransammlung in Reserveradmulde Golf 7 Trendline 4-türig Bj. 2015

Wasseransammlung in Reserveradmulde Golf 7 Trendline 4-türig Bj. 2015

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 22. November 2017 um 17:12

Hallo,

wir haben heute im Golf 7 Trendline meiner Schwester eine starke Wasseransammlung in der Reserveradmulde entdeckt (siehe Anhang). Die abgeschöpfte Wassermenge betrug ca. 2 bis 3 Liter. Die Fussräume sind sowohl vorne wie hinten trocken. Das Fahrzeug hat ebenfalls kein Panoramadach (!). Hat hier jemand ein ähnliches Problem und kann sagen oder einen Tipp geben, wo das Wasser eintritt?

Nochmals die Fahrzeugdaten:

Golf 1,2TSI (85PS) Trendline, 4-türig

Bj. 2015, Abholung Wolfsburg im Februar 2015

Extras: 4 Türen, Radio Composition Touch

MfG

helly1969

Reserveradmulde Bild 1
Reserveradmulde Bild 2
Beste Antwort im Thema

Da kann ich Dir vielleicht helfen ;)

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Irgendwo muss das Wasser ja reinkommen.

Ich wuerde mal die Rueckleuchten kontrollieren.

Themenstarteram 22. November 2017 um 17:19

Zitat:

@itasuomessa schrieb am 22. November 2017 um 17:16:50 Uhr:

Irgendwo muss das Wasser ja reinkommen.

Ich wuerde mal die Rueckleuchten kontrollieren.

Hallo,

die Rückleuchten haben wir bereits ausgebaut. Wir haben aber nichts auffälliges entdecken können. Der Bereich war komplett trocken.

MfG

helly1969

Waschwasser vom Rückscheibenwischer (Schlauch kaputt)?

Wenn kein pures Wasser im WischwasserTank ist/war, sollte man das eigentlich riechen.

Wenn kein pures Wasser im WischwasserTank ist/war, sollte man das eigentlich riechen.

Zitat:

@ElliKa schrieb am 22. November 2017 um 18:27:25 Uhr:

Wenn kein pures Wasser im WischwasserTank ist/war, sollte man das eigentlich riechen.

Doppelpost- sorry, bitte löschen!

Schau zu dass Du ihn gut trocken kriegst und durchlüftest, damit nichts schimmelt.

Ist die Heckklappendichtung rundherum intakt?

Wie sieht es eigentlich rund um die Heckklappendichtung aus?

Alles schön sauber oder befinden sich dort vielleicht viele Laubreste usw, die zwischen Heckklappe und Dichtung gelangen könnten?

An der Unterkante der Heckklappe sind 3 kleine Löcher, von denen sollte min. eines offen sein, damit Wasser aus dem Heckklappenöffner usw. nach außen ablaufen kann, schau mal danach.

Wenn alles trocken ist würde ich mich an deiner Stelle in den Kofferraum setzten und einen Helfer bitten das Auto im hinteren Bereich ordentlich mit dem Gartenschlauch abzuspritzen. Dabei sollte er insbesondere um die Rückleuchten herum, entlang der verklebten Heckscheibe, der Kofferraumdichtung des Heckklappenöffners und auch mal auf die geöffnete Tankklappe und in die Radhäuser halten.

Wenn dies nichts nützen sollte, nimm die ganzen Verkleidungen heraus und leg den Kofferraum mit Küchenrolle aus. Beim nächsten Regen muss Du dann kontrollieren wo es zuerst nass wird.

Die Gummistopfen in der Reserveradmulde kann man übrigens rausnehmen, dann läuft es ab und man muss nicht schöpfen.

Ich drücke Dir die Daumen.

Kann es die Schweißnaht im Hecklappen Bereich oben sein? Da war doch was auch beim Golf 6!

Bei meinem Golf 5 war die Schweißnaht vom Dach vorne bei der A Säule aufgegangen und das Wasser ist da rein gelaufen.

Es könnte aber auch über die Zwangsentlüftungsgitter eindringen

Gleiches Schadensbild hatten wir an einem C1.

Es war die Zwangsentlüftung.

Wo sind die zu finden?

Die Zwangsentlüftung sitzt in der Regel an den Kotflügeln, hinter dem Stoßfänger.

Muss man sich vorstellen wie ein Plastik-Lüftungsgitter, vor dem Gummi sitzt, so

dass wie bei einem Rückschlagventil Luft aus dem Auto raus, aber keine rein kann.

Da kann ich Dir vielleicht helfen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Wasseransammlung in Reserveradmulde Golf 7 Trendline 4-türig Bj. 2015