ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wasser im Scheinwerfer und Durchzug im unteren Drehzahlbereich

Wasser im Scheinwerfer und Durchzug im unteren Drehzahlbereich

BMW 3er E46
Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 19:35

Guten Abend,

Hab seit vorgestern einen BMW 330xi Handschalter VFL. Allerdings ist im Xenon Scheinwerfer vorne Wasser drin. Wie kann man das beheben ohne den ganzen Scheinwerfer zu tauschen. Ist es außerdem normal, dass er im unteren Drehzahlbereich recht träge ist, habe einen Z3 auch mit m54 Motor und der kommt mir unten raus deutlich spritziger vor.

Danke schonmal

Ähnliche Themen
19 Antworten

Die Scheinwerfer gibt es in Einzelteilen, wird wohl die Dichtung oder die Abdeckscheibe nicht mehr gut sein.

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 19:48

Ok danke ist das die große Dichtung, die einmal komplett um den Scheinwerfer geht? Habe irgendwo gelesen man soll das mit Silikon abdichten, war da allerdings skeptisch. Weißt du was das sein könnte mit dem Durchzug?

Die Dichtung gibt es einzeln.

Das mit dem Durchzug könnte an der VANOS liegen.

Dazu könnte dann was im Fehlerspeicher stehen.

Auf jeden Fall den mal auslesen lassen.

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 19:54

Ok werd ich machen. Was kostet das ca die Vanos zu tauschen?

Wenn man es selber macht kostet es wohl nur die neuen Dichtungen und Ventideckeldichtung.

Was es in der Werkstatt kostet weiß vielleicht jemand anderes genauer.

Aber lass ihn erst einmal auslesen,vielleicht kommt ja jemand aus dem Forum aus Deiner Gegend.

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 20:57

Würde das selber machen - sollte doch mit etwas handwerklichem Geschick möglich sein oder? Wo bestelle ich am besten einen solchen Reperatur Satz?

Dafür gibts fertige Sets von Beisan. Ich habe meine von Kessler Dichtungstechnik auf Ebay gekauft. Funktioniert auch.

Einbaufilme findet man zahlreich auf Youtube.

Vielleicht schaust Du mal nach einer gebrauchten,die gibt es teilweise recht günstig auf denEbay Plattformen.

Die kann man dann reinigen und die Dichtungen erneuern und wechselt die dann nur aus.

Habe mir mal eine für 20€ von EBay Kleinazeigen zugelegt obwohl ich sie nicht brauche.

Wollte mir mal anschauen wie das so aufgebaut ist und vorbereitend fertig machen.

Zitat:

@Quattropower42 schrieb am 09. Feb. 2020 um 20:57:24 Uhr:

Würde das selber machen - sollte doch mit etwas handwerklichem Geschick möglich sein oder?

Auf der Beisan Homepage gibt es eine top Anleitung...

Zitat:

@Bloetschkopf schrieb am 9. Februar 2020 um 19:51:48 Uhr:

 

Die Dichtung gibt es einzeln.

Das mit dem Durchzug könnte an der VANOS liegen.

Dazu könnte dann was im Fehlerspeicher stehen.

Auf jeden Fall den mal auslesen lassen.

Ich weiß nicht ob es wirklich an der Dichtung liegen soll. Ich habe diese große Dichtung gar nicht mehr und nie Wasser im Scheinwerfer gehabt.

Ich meine Die Dichtung für die Streuscheibe,die sollte auch bei Dir wohl noch drin sein.

Zitat:

@Bloetschkopf schrieb am 10. Februar 2020 um 10:41:22 Uhr:

Ich meine Die Dichtung für die Streuscheibe,die sollte auch bei Dir wohl noch drin sein.

Genau die meine ich auch, und nein sie ist nicht drin. Sie ist komplett zerbröselt.

Dann mach bei BMW einen Verbesserungsvorschlag, durch entfallende Dichtungen sparen die Millionenbeträge und werden dich sicherlich am Gewinn beteiligen ;)

Zitat:

@Oetteken schrieb am 10. Februar 2020 um 13:24:01 Uhr:

Dann mach bei BMW einen Verbesserungsvorschlag, durch entfallende Dichtungen sparen die Millionenbeträge und werden dich sicherlich am Gewinn beteiligen ;)

Was soll so ein dummer unnötiger Kommentar? Komm nach 64385 und schau dir meinen Scheinwerfer an oder sei still wenn du keine Ahnung hast, Besserwisser. So ein Scheißgelaber kann ich richtig gut leiden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wasser im Scheinwerfer und Durchzug im unteren Drehzahlbereich