ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Was ist vom aktuellen Accord zu halten? Bitte Erfahrungen posten.

Was ist vom aktuellen Accord zu halten? Bitte Erfahrungen posten.

Themenstarteram 6. November 2005 um 16:40

Hi Leute,

also, es könnte sein, dass ich mich demnächst nach einem neuen fahrbaren Untersatz umschauen muß. Da ist mir der Honda Accord Tourer in den Sinn gekommen. 2.0 Liter, 155 PS. Für meinen Geschmack ein sehr schöner Kombi.

Nun ist es aber so, dass ich eigentlich ein Auto möchte, welches nicht nur schön, sondern auch robust ist. Und robust heißt eben auch, das Teil muß ewig halten, unkaputtbar sozusagen. Bei meinem derzeitigen Auto ist nach 82 Tkm Motorölverbrauch zu spüren. Ich weiß noch nicht, was das ist, beruhigend finde ich das aber nicht. Ich fürchte, dass da wieder eine etwas teurere Reparatur fällig wird. Erst im September habe ich 600 Eur für eine defekte Wasserpumpe gelöhnt. Der Wagen ist 4,5 Jahre alt. Bei der Laufleistung und dem Alter alles in allem enttäuschend - zumal der Wagen nicht gerade billig war.

Deshalb möchte ich einen Wagen, der mich gerade Motormäßig mindestens 150 Tkm nicht im Stich läßt. Mein Bruder hatte mal einen alten Opel Kadett. Die Kiste hat er 260 TKM bewegt, ohne Motorprobleme.

So nun meine Frage an Euch: Wie ist der Accord mit dem Motor zu bewerten? Der Wagen soll nicht älter als 2004 sein, also das neue Modell. Wie sind Eure Erfahrungen? Gibt es irgendwelche Probleme? Schreibt mir ruhig alles, was Ihr so zu sagen habt. Aber bitte nicht: "Nur der Honda ist das richtige Auto" oder sowas, ich möchte gerne relativ objektive Meinungen (wenn sowas überhaupt möglich ist ;-) )

Vielen Dank

Oliver

P.S. Da mir auch der aktuelle Subaru Outback sehr gut gefällt, gibt's denselben Text im entsprechenden Bereich ;-)

Ähnliche Themen
47 Antworten

Naja, wird schwer da jetzt schon großartig Erfahrungen zu posten, da es kaum Langzeiterfahrungen mit dem Accord gibt.

Honda Motoren gelten als lange Haltbar, was aber eigentlich jeder Motor mit entsprechender Behandlung ist.

Gruß

also mein Diesel hat knapp 65tkm unten und macht bisher keine Mucken weder beim Öl noch sonst wo...

Themenstarteram 6. November 2005 um 17:04

Zitat:

Original geschrieben von PhantomCivic

...Honda Motoren gelten als lange Haltbar, was aber eigentlich jeder Motor mit entsprechender Behandlung ist...

Gruß

...naja, da hab ich bei meinem so einige Zweifel. Der Wagen ist Schekcheftgepflegt und war dieses Jahr schon zweimal in der Werkstatt, wobei der zweite Besuch im September unplanmäßig war. Fahrleistungen seit Feb: 18 Tkm.

Mein Bruder hat vergangen Woche bei seinem 65 Tkm-Ford Mondeo die Kopfsichtungen erneuern lassen müssen...

Ob's an der Familie liegt ? :-(

Im April 2004 als mein Civic (Zweitwagen) beim Kundendienst war, hatte ich für 1 Tag den Accord 2,2 Diesel i-CTDi als Limosine in der Executive Ausstattung als Leihwagen.

Der Motor ist ein absolutes Sahnestück, das Getriebe die Perfektion schlechthin - es gibt keinen deutschen Fahrzeug- Hersteller der so eine exakte Schaltung hat - von der Verarbeitung und der Oberflächenhaptik war ich beeindruckt.

Nicht dass ich keinen Vergleich zu deutschen Nobelmarken hätte, fahre seit über 7 Jahren 3er BMW. Mein Eindruck, der Accord braucht kein Vergleich mit einem BMW scheuen.

Ich bin an dem Tag 200 Kilometer gefahren und es war Fahrspaß pur, gekrönt von einem Verbrauch von 6,4 Ltr. Diesel auf 100 km bei gemischter Fahrweise.

Vor 4 Wochen war der Civic wieder beim Kundendienst, diesesmal hab ich den Geländewagen C-RV mit dem gleichen Dieselmoter wie im Accord als Leihwagen bekommen.

Auch hier wieder, Fahrspaß pur, Motor und Getriebe überzeugten mich wieder auf's neue. Spritverbrauch bei

strammer Fahrweise 7,4 Ltr. - wohlgemerkt bei einem fast 1.700 kg schweren Geländewagen. Auf der Autobahn stand der Tacho bei 190 km/h.

Mein nächster Zweitwagen wird sehr wahrscheinlich auch wieder ein Honda. Vom BMW Cabrio E36 werde ich mich aber wohl nur sehr schwer trennen können. Ist eben ein Klassiker.

Ich kann Dir die Marke Honda nur empfehlen. Motoren und Getriebe sind so gut wie unkaputtbar. Honda ist auch einer der wenigen Fahrzeugherstellern, die keine Austauschmotoren produzieren, weil der Motor einfach nicht kaputt geht.

Für meinen Civic 1,4 Ltr. mit 90 PS hat mir der Händler mindestens 350.000 km Lankstrecke vorhergesagt. Die ersten 93.000 km hat er ausser Ölwechsel und 1 Radlager hinten (war ein Materialfehler) noch nichts gebraucht.

Motor verbraucht von Ölwechsel zu Ölwechsel keinen Tropfen Öl, da wird nichts nachgekippt !

Konnte Dir zwar jetzt mit meinem Beitrag wenig zum Accord Tourer sagen, vielleicht aber einiges zur Marke Honda.

Wenn Du den Accord kaufst. Du wirst es bestimmt nicht bereuen. Und mach unbedingt eine Probefahrt mit dem

2,2 i-CDTi Dieselmotor bevor Du den Kaufvertrag vom 2,0 Ltr. Benziner unterschreibst. Du wirst es 100% nicht bereuen !!

Zitat:

Original geschrieben von Sega66

Honda ist auch einer der wenigen Fahrzeugherstellern, die keine Austauschmotoren produzieren, weil der Motor einfach nicht kaputt geht.

Hmm, wo steht bzw. woher weißt du das denn?

das haben mir schon 2 Honda Händler erzählt.

Um darüber Gewissheit zu bekommen, frag doch einfach mal bei einem Honda Händler nach einem Preis für einen Austauschmotor für ein gängiges Modell. Oder bei Honda in Offenbach.

Ich habe selber bei Honda Kfz-Mechaniker gelernt, deswegen ist mir das eigentlich neu....

Austauschmotoren gibt bzw. gab es meines Wissens schon, über den Preis dafür braucht man natürlich nicht zu spekulieren, die Dinger sind schweineteuer.

hmmm... ob dann der Honda Händler bei mir da geflunkert hat, um die Qualität von Honda nach oben zu pushen!

Aber danke für die Information.

Man kann ja auch auf grund eines Unfalls nen austausch Motor benötigen. Wäre ja sehr peinlich wenn der Freundlich zum Kunden sagt "Sorry ihr erst 3 Monate alter Wagen ist nicht zur richten, wir haben keine tausch Motoren. Normal gehen die nämlich nie kaputt" :D

Also ich hab einen 2.4 exe. Navi Aotomatik , ... (kein kombi)

28 tkm

technisch 100%

Ich würde nur gern auf dem navi dvd schauen können

Und die Komfortschliessung in betrieb nehmen.

sonst toll !

Themenstarteram 7. November 2005 um 20:27

..was meinst Du mit Komfortschliessung?

Habe heute in einem Tourer 2.4 Executive gesessen, neues Auto, 3500 km. Ich muß sagen, es hat Klick gemacht. Die Anfassqualität ist 1a, Platz vorne ausreichend vorhanden, im Fonds etwas enger als bei mir. Kofferraum riesig. Das Auto wirkt auch von außen riesig, obwohl es gut 15 cm kürzer ist, als meins (SAAB 9-5 Kombi)

Da es sich um einen Vorführer handelt, sind vier Dinge drin, die ich nicht ordern würde, aber wohl mitnehmen muß :):

1.) Automatik

2.) Navigation

3.) Privacy-Glas

5.) automatische Heckklappe (ist die eigentlich bei allen Tourern dran?)

Aber was solls, wenn ich ein vernünftiges Angebot für meinen bekomme, dann wird er's wohl

Haltet mir die Daumen

Grüße

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von olibar

..was meinst Du mit Komfortschliessung?

er meint damit wohl, die in Deutschland nicht erhältliche Funktion, das Schliessen aller Fenster und des Schiebedachs (falls vorhanden) durch die Fernbedienung oder den Schlüssel.

Heisst du hast alle Fenster offen, fährst vor nen Kaffee, und anstatt erst affig im Auto sitzen zu bleiben und alle Fenster zu schliessen bleibst du einfach auf der Fernbedienungstaste und alles geht automatisch zu... die Grundfunktion ist bei Auslandsmodellen schon vorhanden.

Ja, die autom. Heckklappe haben alle Tourer serienmässig drin. Das musst du wohl oder übel hinnehmen ;)

Ausser die Taxivariante, die hat die Heckklappe nicht automatisch und wohl auch nen reales Ersatzrad unterm Ladeboden.

Hab selber schon ne Probefahrt in nem Taxigelben Accord Tourer CTDI gemacht (das Taxigelb ist echt nicht so der Hit). Das Auto war genau die Taxivariante - warum ein Autohaus dieses Modell sich als Vorführwagen hält weiß ich auch nicht - selbst die Aufnahme für den Geld/Kilometerzähler war vorhanden. Vielleicht fahren die Abends mit dem Ding rum und verdienen sich als Taxiunternehmen was zu und machen gleichzeitig Werbung für Accord?

Die Fahrzeuge aus Dänemark (Reimporte) haben oft in der Beschreibung auch keine el. Heckklappe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Was ist vom aktuellen Accord zu halten? Bitte Erfahrungen posten.