ForumS-Klasse & CL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. Was fährt man NACH einer S Klasse?

Was fährt man NACH einer S Klasse?

Mercedes
Themenstarteram 21. Januar 2016 um 13:10

Hallo liebe Leute,

nach einigen Autos (C Klasse > 745er > Audi S6 > Sklasse W221) könnte demnächst ein neues Auto folgen,

nur was fährt Man(n) nach einer S Klasse?

Gibt es da überhaupt was besseres?

Ich hab an einen X6 gedacht, das nicht besser ist aber einen Perversen Look besitzt.

Wobei Ich von sehr vielen gehört habe das die neuesten BMWs komplette Katastrophenkarren sind.

Nur was fahre ich jetzt?

Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Marie_L schrieb am 31. Januar 2016 um 00:08:51 Uhr:

Bei mir ist es einfach so, daß ich ab 1974 bis so um 1993 beinahe alles was zum Probefahrten angeboten war auch gefahren bin von Fiat 126p über Land Rover Defender bis Rolls-Royce. Aber nachdem ich zum ersten mal einen W140er probiert hatte, war alles Andere beinahe egal und nach 2002 hat den Lust auf Probefahrten völlig aufgehört. Ein W140er sollte her, und als ich so einen gekauft habe, wäre das einzig Interessante eigentlich einen W140:er 600SEL. Der W220 war eine Enttäuchung. Viel zu klein und die neue Designmerkmale sind mir eher ekelhaft. En Mercedes soll GROß und eckig sein, und innen einen echten Raumgefühl anbieten. Die neueren Karosserielinien sind von außen häßlich, und die nach innen schrägstehenden Seiten nimmt allen Raumgefühl hinweg. GLS ist ja eckiger aber ein Kastenwagen, und Kastenwagen ist ja was für Arbeiter. Coupés und Sportwagen sind vieeeel zu klein, und wie gesagt, neuere Mercedeslimousinen echt häßlich.

Einzige lösung: W140 weiterfahren und danach noch einen W140:er finden, wenn ich nicht schon früher "leichenwagenrief" bin ;-)

Zwei Alternative gibt es doch vielleicht; Bentley Turbo R oder Rolls-Royce Silver Spirit / Silver Spur. Die neuere Modelle sind auch da zu häßlich.

BMW ist für Drogenhändler und Kebapverkäufer, DKW aus Prinzip ein Taugenichts. VW Phaeton - ja da sagt "VW" genug "VW - das Betrug"...

Hallo,

also, bei aller Liebe zum C/W140, die ich absolut teile (!!!!!!), sollte man schon den Tatsachen ins Auge sehen. Ja, ein W220 ist qualitativ kein Ruhmesblatt (insbesondere die Vormopf-Fahrzeuge). Dennoch: Objektiv fährt so ein W220 auch sehr ordentlich. Nein, er schleppt keine ganz so schwere Doppelverglasung mit sich rum (nur die "lite" Version :D), nein, er ist nicht ganz so verwindungsfest, er hat auch keine aufwendigen Fahrschemel. Aber, mit Airmatik ist der Komfort hervorragend, mit ABC ist der W220 tendenziell straffer und sogar deutlich fahrdynamischer.

Objektiv hat er genau so viel Platz. Keine Ahnung, woher der Eindruck kommt, es sei weniger Platz, als im W140.

Ja, ich fühle mich mit meinen 1,91m subjektiv etwas wohler im C140, aber vielleicht sehen das kleinere Menschen sogar genau andersherum.

Fest steht aber, dass schon der W221 definitiv das Gute aus den beiden vorangegangenen Serien verbindet. Er gefällt mir optisch nicht ganz so gut, wie der W220, aber er fährt sich definitiv hervorragend. Der Sitzkomfort ist noch besser, als im W140 und die Verarbeitungsqualität ist wieder sehr, sehr wertig.

Der W222 geht nach meinen bisherigen Erfahrungen (beschränkt sich allerdings auf Fahrten mit einem Leihwagen) diesen Weg konsequent weiter und ist wiederum ein kleiner, aber spürbarer, Fortschritt.

Der W140 war sicher zu seiner Zeit völlig missverstanden und zu Unrecht unterbewertet.

Aber der Fortschritt ist schon deutlich spürbar in den Nachfolgebaureihen.

Der W140 war lange eine gute Möglichkeit, für ganz kleines Geld einen 8zylinder der Oberklasse zu fahren. Die Rolle hat längst der W221 übernommen, der als Vormopf nach meinem Geschmack ein großartiges Preis-Leistungsverhältnis bietet. Ein W222 ist besser, aber man zahlt für das bisschen Verbesserung zur Zeit noch ein Vermögen!

Um die Ausgangsfrage für mich zu beantworten: Nach meiner S-Klasse kommt wieder eine S-Klasse, und zwar immer die mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis, also i.d.R. die Vorgängerbaureihe zum jeweils aktuellen Modell ... ;)

Th.

162 weitere Antworten
Ähnliche Themen
162 Antworten

Zitat:

@W220_Harz schrieb am 3. Februar 2016 um 16:13:03 Uhr:

Hallo.

Jupp.

Die ca. 12cm Peilstäbe waren doch gerade der Reiz und in meinen Augen einfach nur geil.

 

Mfg

Hallo,

so ist das wohl :D, die sind so skurril, dass sie schon als Kult durchgehen :cool:

Praktisch sind sie allerdings eher nicht.....beim "Vormopf" waren sie zu kurz, wenn ich es richtig erinnere, sind sie ab Mopf 1 etwas länger geworden. Aber verrenken muss ich mich dennoch, um mit diesen Schätzeisen einigermaßen klar zu kommen :).

Streng genommen bräuchte man beim Coupe auch vorne welche, durch den fehlenden Stern sehe ich vorn überhaupt nicht, wo das Eisenschwein endet :D:D:D

Gruß,

Th.

Der Opel Manta ist DIE Proll- und Tuningkarre der 80er Jahre, genau wie der VW Golf GTI (16V), aber mit deutlich mehr Kultfaktor und bedingt durch zwei Filme und unzähligen Witzen einem "dummen" Image. Man könnte meinen, man müsse einen IQ unter 20 vorweisen, um einen Manta zu fahren.

Ford Mondeo... hm, was schreibt man dazu? Er fuhr Ford und kam nie wieder. Hat vier Räder, die bis an die Erde reichen und soll angeblich auch fahren. Aber ob man Gas gibt oder nicht, ist dem Motor egal. Immerhin wird man im Regen nicht nass.

Die G-Klasse braucht keinen Zug nach Sylt, die fährt bei Ebbe einfach so durchs Wattenmeer.

Zitat:

@Howard Dillier schrieb am 4. Februar 2016 um 02:30:19 Uhr:

Zitat:

@Sebastian Nast schrieb am 2. Februar 2016 um 12:48:26 Uhr:

 

http://www.traveda.de/reisetipps-kfz/autozug.htm

Hallo Sebastian

Höhe: Max. 205cm

Eine G-Klasse (205,3cm) kann demnach nicht nach Sylt?!

Sonniger Gruß Howard

2,053m ?

Normale G-Klasse ist je nach Ausführung zwischen 1,93m-1,96m hoch ... :)

http://media.daimler.com/.../904295_1701629_400_320_12C472_10.jpg

http://www.mercedes-benz.de/.../...a_dimensions_02_715x230_05-2015.jpg

... etwas knapp wirds nur mit der G-Klasse 4x4-hoch2 oder der 6x6-G-Klasse: H = 2,28m ... :D

Mit besten Sterngrüßen

Sebastian

Beim 6x6 kann man von Innen aber Komfortabel den Reifendruck anpassen... ;)

Bei den Schlappen dürfte es an Höhe einiges ausmachen...

Zitat:

@tw.ghost schrieb am 4. Februar 2016 um 12:27:14 Uhr:

Zitat:

@W220_Harz schrieb am 3. Februar 2016 um 16:13:03 Uhr:

Hallo.Jupp.

Die ca. 12cm Peilstäbe waren doch gerade der Reiz und in meinen Augen einfach nur geil.

Mfg

Hallo,

so ist das wohl :D, die sind so skurril, dass sie schon als Kult durchgehen :cool:

Praktisch sind sie allerdings eher nicht.....beim "Vormopf" waren sie zu kurz, wenn ich es richtig erinnere, sind sie ab Mopf 1 etwas länger geworden. Aber verrenken muss ich mich dennoch, um mit diesen Schätzeisen einigermaßen klar zu kommen

Streng genommen bräuchte man beim Coupe auch vorne welche, durch den fehlenden Stern sehe ich vorn überhaupt nicht, wo das Eisenschwein endet :D:D:D

Jupp die Peilstäbe, die "analoge Parktronik" ... :D ... sind echter 140er Kult, genau wie

der ausfahrende Kofferraumgriff, oder die Doppelverglasung, da wurde damals bei

der Neuvorstellung ja Seitenweise drüber geschrieben.

Und die Peilstäbe sind auch ein echter Eyecatcher, was die Leute immer gucken,

wenn ich den Rückwärtsgang einlege und die Chromstäbe dahinten ausfahren ... :D :cool:

Und ich muss auch sagen, die helfen wirklich gut, ich kann die vom Fahrersitz echt gut

sehen, und man sieht dadurch sehr genau wo der W140 hinten zu ende ist. Ok bin auch

2m groß, so das ich die wirklich gut sehen kann. Wurden 1994 noch etwas verlängert.

Für vorne gibts da übrigends auch was, so eine Art Standartenhalter mit Stern drauf,

kommt aus Japan, haben auch fast alle Japan-ReImport-140er, weil die kleinwüchsigen

Japaner da halt wirklich Probleme hatten, den 140er einzuparken ... ;) :D

Mit besten Sterngrüßen

Sebastian

Japan-W140 mit Peilstab vorne
Japan-C140 mit Peilstab vorne

Zitat:

@tw.ghost schrieb am 4. Februar 2016 um 12:27:14 Uhr:

Streng genommen bräuchte man beim Coupe auch vorne welche, durch den fehlenden Stern sehe ich vorn überhaupt nicht, wo das Eisenschwein endet :D:D:D

Gruß,

Th.

Stimmt schon, der fehlende Haubenstern stört mich beim C140, wie bei fast allen

Coupés, auch sehr. Überlege da ja auch schon lange eine Umbaumöglichkeit ...:)

Entweder ganz klassisch, mit Umbau auf W140-Front ...

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../PICT5938-limoA.JPG

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../...%20AMG%20Limofront%20X01.jpg

... oder etwas stylischer, mit nem 222er-Grill, der interessanter weiße,

genau auf den C140-Grill passt ...

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../PICT0031a.JPG

 

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../PICT0126-grilla.JPG

Mit besten Sterngrüßen

Sebastian

Hallo,

die "klassiche" Lösung (Dein Bild Nr.1) gefällt mir fast am besten :):):)

Sieht gar nicht schlecht aus :):):)

Gruß,

Th.

Zitat:

@Sebastian Nast schrieb am 4. Februar 2016 um 14:51:53 Uhr:

 

Jupp die Peilstäbe, die "analoge Parktronik" ... :D ... sind echter 140er Kult, genau wie

der ausfahrende Kofferraumgriff, oder die Doppelverglasung, da wurde damals bei

der Neuvorstellung ja Seitenweise drüber geschrieben.

...wobei der ausfahrbare Kofferdeckelgriff im Grunde erst bei Mopf 2 richtig Sinn macht, wenn man den Deckel von innen bzw. mit FB entriegelt. Bei meinem sind die Pfoten dreckig, wenn ich "dat Knöppke" gedrückt habe :D:D:D

Zitat:

Für vorne gibts da übrigends auch was, so eine Art Standartenhalter mit Stern drauf,

kommt aus Japan, haben auch fast alle Japan-ReImport-140er, weil die kleinwüchsigen

...damit kann ich aber optisch gar nix anfangen, das sieht irgendwie megabehindert aus :eek::(:mad:.

Gruß,

Th.

Zitat:

@tw.ghost schrieb am 4. Februar 2016 um 15:28:43 Uhr:

Hallo,

die "klassiche" Lösung (Dein Bild Nr.1) gefällt mir fast am besten :):):)

Sieht gar nicht schlecht aus :):):)

Na den mach mal ... :D :cool:

Ist auch tatsächlich schon gemacht wurden ...

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../image78929.jpg

... könnte ich auch drauf! ... Ich habe den Umbau bisher aber nur in 1:24 gemacht ... :)

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../image94692.jpg

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../PICT013187%20%2816%29a.JPG

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../..._Grillvarianten_%2821%29.JPG

 

Zitat:

@tw.ghost schrieb am 4. Februar 2016 um 15:37:07 Uhr:

Zitat:

@Sebastian Nast schrieb am 4. Februar 2016 um 14:51:53 Uhr:

Für vorne gibts da übrigends auch was, so eine Art Standartenhalter mit Stern drauf,

kommt aus Japan, haben auch fast alle Japan-ReImport-140er, weil die kleinwüchsigen

...damit kann ich aber optisch gar nix anfangen, das sieht irgendwie megabehindert aus :eek::(:mad:.

Ich finde, hat immer bischen was vom einer "Staatskarosse" ... :D

 

Mit besten Sterngrüßen

Sebastian

Hallo,

neenee, lass mal, ich mag den "orischinaaaal", so wie er ist.

Die Optik polarisiert ja bis heute extrem. Selbst bei "meinen" Leuten aus dem S-Klasse Club ist da bei den meisten sehr wenig Toleranz gegenüber der Optik meiner "Mörderbiene" :D:D:D

Wobei es bei mir mittlerweile so ist, dass ich das Teil aus gewissen Perspektiven und vor allem mit etwas Betrachtungsabstand ganz schick finde :cool:

Aber was zählt, sind die inneren Werte, ich mag meinen C140 :):):)

Gruß,

Th.

Img-3176

Hi, stimmt schon, ich finde ja auch, das auch der C140 eigentlich ein ganz klassisches,

und wie ich finde, eigentlich auch schönes Mercedes-Oberklasse-Coupé ist. :cool:

Und wen man den C140 z.B. mal zwischen W140 und S210 stellt, sieht man auch

wo das Frontdesign mit den Insektenaugen her kommt, und das das eigentlich

schon gut passt, eben ein Kind seiner Zeit ist. :)

Trotzdem würde ich den C140 vorne aber halt gerne trotzdem mal noch etwas

klassischer machen, eben so als großen Bruder des C124 ... und wenn ich

mal finanziell etwas mahr Luft haben sollte, mache den Umbau auch noch mal ...

Mit besten Sterngrüßen

Sebastian

PS:

Aber auch meinen S210 würde ich mal auf klassische Seinwerfer umbauen, denn

auch wenn ich das 4Augen-Gesicht eigentlich mag, so ein S210 im Look einer

124er Evolution hätte auch mal was ... :)

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/.../...odell%20Exlusive-gully-L.JPG

C140 4 0 0 s e c
V140 - c140 - s210
C140 Klassik
+1

Hallo,

zum 210 in "klassisch": Kann man machen, keine Frage, aber offen gesagt finde ich dann den "originalen" T124 doch schöner, da ist das Heck irgendwie stimmiger....Geschmackssache halt :)

Aber vielen Dank für die vielen aufschlussreichen Fotos!!!!!

Großartig, was Du da so alles am Start hast !!!!!!

In Kombination mit Deinem sehr detaillierten Fachwissen ist das immer wieder sehr bereichernd !!!!!!

Gruß,

Th.

Ich glaub ich lasse heute P***hub aus mit den ganzen Bildern die hier auf der Seite geposted wurden :D

Zitat:

@tw.ghost schrieb am 4. Februar 2016 um 15:51:25 Uhr:

Hallo,

neenee, lass mal, ich mag den "orischinaaaal", so wie er ist.

Die Optik polarisiert ja bis heute extrem. Selbst bei "meinen" Leuten aus dem S-Klasse Club ist da bei den meisten sehr wenig Toleranz gegenüber der Optik meiner "Mörderbiene" :D:D:D

Wobei es bei mir mittlerweile so ist, dass ich das Teil aus gewissen Perspektiven und vor allem mit etwas Betrachtungsabstand ganz schick finde :cool:

Aber was zählt, sind die inneren Werte, ich mag meinen C140 :):):)

Gruß,

Th.

Sehr schöner Wagen:)

am 5. Februar 2016 um 7:39

Um einfach mal zum Ursprung des Themas zurückzukehren......

Ich für meinen Teil schließe absolut nicht aus, daß es wieder eine S-Klasse wird. Dann allerdings ein Achtzylinder, obwohl man auch mit dem V6 ganz ordentlich reisen kann. Ein rostfreier W 220 aus den Baujahren 2004/2005 wäre schon schön.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. Was fährt man NACH einer S Klasse?