ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Warum ist der Passat CC besser als A5 Sportback?

Warum ist der Passat CC besser als A5 Sportback?

Audi A5
Themenstarteram 13. Juli 2010 um 16:38

Servus Leute,

ich bin kurz davon einen A5 SB zu bestellen. Ein Kollege von mir hat mir gestern seinen neun Passat CC vorgestellt. Ich war erstaunt, dass dort einige Funktionen viel ausgereifter sind als beim A5 SB. Hier ein paar Beispiele:

1. Lane Assist: Beim A5 lediglich vibrieren des Lenkrads, beim Passat CC wird aktiv von Auto gegengelenkt.

2. Adaptive Cruise Control: Beim Passat CC mit Stop und Go Funktion also auch im Stau und in der Stadt prima einsetzbar. Auch ein plötzlich einscherendes Auto wird sofort erkannt und der Passat CC bremst von sich aus. Beim A5 ist das alles nicht möglich, also keine Stop und Go funktion beim ACC des A5.

3. Parkassist: Beim Passat CC scannt das Auto Parklücken und lenkt automatisch beim Parken. Beim A5 ist das nicht möglich.

Wahrscheinlich gibt es noch mehr Beispiele.

Wenn Audi im Hause VW die Premiummarke ist, warum ist der Passat CC dann noch viel besser ausgestattet was die Funktionen angeht. Verlässt sich Audi hier nur auf die Marke?

Was ist mit "Vorsprung durch Technik"? Das sehe ich beim A5 Sportback den Technikvorsprung eher beim Passat CC.

Wie seht ihr das? Sollte man den A5 SB allein auf Grund des besseren Aussehens und der Marke bestellen?

Beste Antwort im Thema

weil der CC deutlich besser verarbeitet ist... ist leider so, auch wenn jetzt viele stimmen das gegenteil behaupten werden. man muss die beiden autos mal eine zeitlang gefahren haben, um zu diesem entschluss zu kommen. schade das VW keine 6 zylinder diesel mehr baut und man auf Audi ausweichen muss.

grüsse

134 weitere Antworten
Ähnliche Themen
134 Antworten

Also mal ganz erlich...

findet man den A5 Sportback schön, kauft man sich den Audi! Findet man den Passat CC schöner, kauft man sich den.

Ich persönlich finde der A5 Sportback hat irgendwas. Er fährt meiner Meinung nach sportlicher und sieht dabei viel Moderner aus. Er ist zwar zum Teil etwas schlechter verarbeitet, kann dafür aber mehr. Und wer braucht diese ganzen Assistenzsysteme? Ich mein Lane oder Site find ich sinnvoll - den rest aber nicht. Selbst ich habe in meinem A5 Coupé nur den Site Assistent und bin voll zufrieden.

Falls du aber Wert auf diese ganzen Assistenzsysteme legst, bist du mit einer Mercedes Benz E- oder S-Klasse besser bedient.

AUDI 4 LIFE :D

Grüße

Thomas

hier ein Test der beiden Autos im Vergleich :

http://www.youtube.com/watch?v=ouoCEtHrrGM&feature=related

(ob der jetzt ganz objektiv ist , sei dahingestellt)

...fahrt ruhig alle CC !! Der ist sowieso viel schöner und besser !!!

(...dann ist mein A5 SB wenigstens exclusiver :D :p )

ne im ernst, mir gefällt der A5 optisch besser und das Image von Audi hat den Rest erledigt. Hätte der Passat CC nicht den Namen Passat dann denke ich wäre Er noch beliebter. Das VW Marketing ist wirklich manchmal komisch. Desweiteren mag ich das Interieur und Bedienungskonzept von Audi deutlich lieber. Der VW hat allerdings einen RIESEN VORTEIL den du gar nicht erwähnt hast:

WARUM BITTE HAT DER PASSAT CC EINEN 2.0 TDI MIT 170 PS UND DSG GETRIEBE UND AUDI IM A5 (SB) NICHT??

das stört mich viel mehr als die kleinen Ausstattungspunkte die Du genannt hast.

Zitat:

Original geschrieben von DavidGoldmann

Servus Leute,

ich bin kurz davon einen A5 SB zu bestellen. Ein Kollege von mir hat mir gestern seinen neun Passat CC vorgestellt. Ich war erstaunt, dass dort einige Funktionen viel ausgereifter sind als beim A5 SB. Hier ein paar Beispiele:

1. Lane Assist: Beim A5 lediglich vibrieren des Lenkrads, beim Passat CC wird aktiv von Auto gegengelenkt.

2. Adaptive Cruise Control: Beim Passat CC mit Stop und Go Funktion also auch im Stau und in der Stadt prima einsetzbar. Auch ein plötzlich einscherendes Auto wird sofort erkannt und der Passat CC bremst von sich aus. Beim A5 ist das alles nicht möglich, also keine Stop und Go funktion beim ACC des A5.

3. Parkassist: Beim Passat CC scannt das Auto Parklücken und lenkt automatisch beim Parken. Beim A5 ist das nicht möglich.

Wahrscheinlich gibt es noch mehr Beispiele.

Wenn Audi im Hause VW die Premiummarke ist, warum ist der Passat CC dann noch viel besser ausgestattet was die Funktionen angeht. Verlässt sich Audi hier nur auf die Marke?

Was ist mit "Vorsprung durch Technik"? Das sehe ich beim A5 Sportback den Technikvorsprung eher beim Passat CC.

Wie seht ihr das? Sollte man den A5 SB allein auf Grund des besseren Aussehens und der Marke bestellen?

Ganz einfach. Der VW-Kunde soll das mal erst ausgiebig testen. Besser ein VW-Kunde knallt mit dem VW auf den Vordermann wenn die "Stop-and-Go-Funktion" versagt, als der Premiumkunde. :D

Ich fahre sowohl VW, als auch Skoda und Audi... Man merkt auch in der Werkstatt eine deutlich Hierarchie... Audi > VW > Skoda ...

Und das im gleichen Autohaus!

Nur so am Rande...

Blöd is es nur wenn der dann noch ne Vertretung für Porsche und Bentley hat da bist du dann wieda die Null :D

Wie in meinem Fall :D

Allein wegen den OPTIK würde ich den CC niemals holen. Audis schöner A5 hat ja nicht umsonst den Design-Oscar gewonnen.

Zitat:

Original geschrieben von renelauer

Das einzige was ich im Audi wirklich vermisse ist der Touchscreen. Wäre mir deutlich lieber als der Drehknopf vom MMI für Navi, Radio, Telefon & Co.

Dann schau´ Dir die Dinger mal an, wenn Du da öfters draufgegriffelt hast. Besonders, wenn die Sonne draufscheint! Das sieht einfach nur schlimm aus; und immer nen Lappen dafür im Auto haben.... neeeeeeeeeee

Zitat:

Original geschrieben von scooterdie

Blöd is es nur wenn der dann noch ne Vertretung für Porsche und Bentley hat da bist du dann wieda die Null :D

Wie in meinem Fall :D

Bööööse Falle! :eek:

Zitat:

Original geschrieben von DJ-AudiRS

Allein wegen den OPTIK würde ich den CC niemals holen. Audis schöner A5 hat ja nicht umsonst den Design-Oscar gewonnen.

War der CC nich Auto des Jahres??? Also steht er da nich wirklich hinterm A5.

 

Schade ist es das es keinen 6zyl Diesel gibt. Die hätten ruhig den 3l D mit 4Motion Technik dazu nehmen können.

Was bei VW auch schade ist das es keinen dunklen Himmel gibt, immer diesen hellen sch****,rrrr

 

 

Ich glaube dann würde ich jetzt CC fahren!!!

Also ich freue mich immer wenn ich einen schönen A5 sehe - mal gefällt er mir besser mal schlechter, je nach Farbe und Customizing.

Ich kann mich aber ned erinnern, dass mir mal ein CC im Straßenverkehr aufgefallen wäre. Weder positiv noch negativ - iwie ist der CC für mich ein Neutrum wie (fast) alle Autos der Marke...

Zitat:

Original geschrieben von mike1.8T

Ganz einfach. Der VW-Kunde soll das mal erst ausgiebig testen. Besser ein VW-Kunde knallt mit dem VW auf den Vordermann wenn die "Stop-and-Go-Funktion" versagt, als der Premiumkunde. :D

Das Ganze hat eher mit unterschiedlichen Philosophien der Hersteller bei den Assistenzsystemen zu tun.

Ich war neulich auf einem Branchen-Event, wo die nächsten Generationen von ACC, Pre-Safe etc. vorgestellt wurden. Vertreten waren alle mit Rang und Namen - unter anderem Audi, BMW, Mercedes, VW. Bei den Probefahrten und in Diskussionen mit den Produktverantwortlichen wurde schnell klar: Für Audi steht aktives Handling durch den Fahrer an erster Stelle, BMW (und auch VW) erlauben demgegenüber stärkere Eingriffe durch die Systeme. So vollzog der demonstrierte BMW X5 (alles noch nicht Serie und somit heute noch nicht bestell- und kaufbar) bei drohender Kollision auf ein stehendes Hindernis eine automatische Vollbremsung bis zum Stand. Der gezeigte Audi Q7 (im Hinblick auf die Assistenz-Systeme ebenfalls ein Prototyp) warnte - überließ die letztliche Aktion aber dem Fahrer.

In dieser Hinsicht gibt auch auch innerhalb des VW/Audi-Konzerns unterschiedliche Denkrichtungen, die für diese Marken entsprechend umgesetzt werden. Die bereits erwähnten unterschiedlichen Navi-Konzepte (Drehrad vs. Touchscreen) sind ein anderes Beispiel.

Schade ist halt nur, dass man das Ganze nicht als Baukasten zusammenstellen kann. Dann wäre mein persönlicher Favorit ein Motor von BMW, quattro-Antrieb, DSG und Innenraum/Außen-Design von Audi und das Touchscreen-Navi von VW sowie die Assistenzsysteme von VW oder BMW. Wohlgemerkt: Das wäre meine persönliche Kombi... ;)

Unter keinen Umständen dürfte jedoch ein VW-Logo auf dem Auto sein... :D

Sorry, Doppelpost.

gerade die Navidiskussion verstehe ich nicht:

1. die VW-Fahrer schimpfen über die Navis ohne ende weil sie alle 3 Monate geklaut werden. Es gibt nichts besseres als die Komponenten im ganzen Fahrzeug zuverbauen.

2. die Navis gar nicht ins Amaturenbrett passen. Man müsste sich total verbiegen um ans Display zugelangen.

3. technisch ist es fast identisch nur das Audi mehr Wert auf Optik legt und VW halt auf Bedienbarkeit. Aber ein Audi mit Fettflecken auf dem Display geht gar nicht ;)

Das einzige, was ich z.B. an nem 3er um Längen im Innenraum besser finde als im A5 ist das Navi. Die BMW Navis sind einfach nur geil. Das Display ist viel größer und die ganze grafische Oberfläche wirkt viel moderner und besser als beim A5. Den Sitzen gebe ich ein gutes Unentschieden. Leichte Vorteile sehe ich noch beim dicken M-Lenkrad, aber das ist Geschmacksache. Der Rest gefällt mir auf jeden Fall in meinem A5 besser.

Einzig das große Soundsystem von BMW ist noch wirklich gut. Hammer Sound, mit viel Bass und persönlichen Einstellungen per Equalizer. Das kostet aber auch das doppelte vom B&O System.

Was heißt hier besser?

Ich finde, dass Autos immer Geschmackssache sind.

Hab vor guten 2 Wochen meinen A5 SB abgeholt. Da ich ein sehr markentreuer Mensch bin, und von den Autos aus dem Hause Audi sonst auch überzeugt bin, habe ich mir den A5 geholt.

Eigentlich wollte ich ja eine A4 Limousine, der A5 SB schaut aber genialer aus, und war in meiner Konfiguration kaum teurer.

Wenn ich jetzt deine drei Gründe nehme, kann ich nicht nachvollziehen.

Ich habe weder Lane Assist, noch Adaptive Cruise Control oder den Parkassist.

Ich fahr lieber selbst mit meinem Auto.

Vor allem beim Lane Assist. Wenn da dann das Auto selbst lenkt, also das ist mir schon etwas zu viel.

Ich sage ja, Geschmäcker sind verschieden. Aus diesem Grund gibt es unterschiedliche Marken und unterschiedliche Modelle.

Der Passat CC hat mir so nebenbei optisch auch nicht unbedingt gefallen. Vom Design her finde ich Audi einfach immer etwas schöner.

Gruß

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Warum ist der Passat CC besser als A5 Sportback?