ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Warum gab es bei den Vor-LCI-Modellen keine LED-Blinker?

Warum gab es bei den Vor-LCI-Modellen keine LED-Blinker?

BMW 3er F34 GT, BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 14. Mai 2018 um 0:15

Hallo,

Irgendwie ist es mir unverständlich bzw unerklärlich, warum BMW damals bei der Einführung des F30/31 einen solchen Rückschritt gemacht hat und nicht weiter die LED-Blinker am Heck wie im E90/91 LCI sowie E60/61 LCI und F10 verbaut hat. Waren Das Kostengründe? Wollte man den 3er mehr vom 5er distanzieren(beim Interieur war dies ja definitiv der Fall)?

Weil in meinen Augen ist es schon ein nicht unerheblicher modellpolitischer Patzer , so einen Rückschritt zu machen, obwohl das Auto im Vergleich zum E90/91 ja teurer wurde. Denn erstens halten normale Glühlampen nicht so lange wie LED‘s , zweitens sehen sie viel schlechter und langweiliger aus und drittens sind Glühlampen-Blinker einfach veraltete „Steinzeit-Technik“. Ein vierter , in meinen Augen nicht unerheblicher Punkt ist, dass LED-Blinker insbesondere bei schlechten Licht-und Sichtverhältnissen für andere Verkehrsteilnehmer deutlich besser sicht-und erkennbar sind.

Beste Antwort im Thema
am 14. Mai 2018 um 5:29

Warum das so ist? Da musst du BMW fragen.

Zum Glück reicht diese "Steinzeit-Technik" für die meisten Menschen mmernoch zum Autofahren.

Davon abgesehen gefällt mir persönlich die gerade "L"-Form der Rückleuchten des Vorfacelifts besser als diese Augenförmigen. Passen einfach nicht zu den geraden Linien des Wagens.

86 weitere Antworten
Ähnliche Themen
86 Antworten

Die frage haben schon mehrere beantwortet, beim Designwechsel (LCI) muss BMW irgendwas neues "erfinden", also werden die nromalen Blinker in LED umgeändert, ganz einfache Strategie.

Und ja ich finde die alten L-förmigen BMW Typischen Rückleuchten um Millionfach schöner als die neuen Facelift Rückleuchten. Daher bin ich froh den Vorfacelift zu haben.

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 13:00

@3erGT91 : Ich bin aber nach wie vor der Meinung, dass es BMW wie beim F10 hätte machen sollen: Bei letzterem wurden die LED-Blinker des E60/61 LCI einfach weiter verbaut und dann beim LCI 2013 wurde das Design der LED-Blinker geändert. Beim F30 ist man hingegen vor dem Facelift einen (in meinen Augen nicht unerheblichen) Schritt technisch zurückgegangen. Und du darfst natürlich die alten Blinker schöner finden, auch wenn sie in meinen Augen schon seit 5 Jahren in die Annalen des Automobilbaus gehören-Kosten hin oder her. Es ist schlichtweg veraltete, simple und vergleichsweise anfällige Technik. Und in Punkto Sicherheitsaspekte muss sich diese Technik auch weit hinter LED‘s verstecken.

Zitat:

@Fahrzeugfan99 schrieb am 14. Mai 2018 um 09:50:56 Uhr:

Aber sie halten in jedem Falle deutlich länger als diese Glühlampen-Blinkerfunzeln, die es schon in den 70ern/80ern gab.

Eine "Glühlampen-Blinkerfunzel" musste ich an meinen Autos noch nie wechseln und kann mich nicht daran erinnern, dass das im engeren Familienkreis jemals der Fall gewesen wäre. Die tollen, haltbaren LED-Blinker haben an meinem ehemaligen E91 genau 5 Jahre gehalten und sind auf der Probefahrt ausgefallen. Zum Glück gab es das Modul einzeln und es musste keine komplett neue Rückleuchte verbaut werden. Gekostet hätte es glaube um die 25€ (ging auf Kulanz). Was hätte man dafür an Steinzeittechnik ersetzen können.

Ich freue mich schon, wenn mal das LED-Abblendlicht ausfällt. Das wird dann vierstellig, statt 10 oder 50€ für Halogen oder Xenon. Wäre der Kram nicht Serie, ich hätte ihn nicht gewollt.

Zitat:

@BMWRider schrieb am 14. Mai 2018 um 13:19:43 Uhr:

Zitat:

@Fahrzeugfan99 schrieb am 14. Mai 2018 um 09:50:56 Uhr:

Aber sie halten in jedem Falle deutlich länger als diese Glühlampen-Blinkerfunzeln, die es schon in den 70ern/80ern gab.

Ich freue mich schon, wenn mal das LED-Abblendlicht ausfällt. Das wird dann vierstellig, statt 10 oder 50€ für Halogen oder Xenon. Wäre der Kram nicht Serie, ich hätte ihn nicht gewollt.

Auch wenn ich pro LED bin, aber kommt bei deinem Szenario noch besser: Da wird dann bis zum nächsten TÜV einäugig gefahren, weil Mann/Frau zu geizig für die Ersatzteilkosten ist. Sieht man ja auch reihenweise beim Glühobst wie lange die Leute brauchen um die selber zu wechseln bzw. deshalb in die Werke fahren für die paar Penunzen.

Gruß

Marcel

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 13:33

@BMWRider : Ok, das glaube ich dir. Andererseits denke ich auch, dass die Technik der normalen Glühlampen-Blinker mittlerweile auch verbessert wurde und die Glühbirnen teils deutlich länger halten als früher. Denn vor 10-15 Jahren sah man noch deutlich mehr Autos mit defekten, schnell aufleuchtenden Blinkern, was heute nur noch selten der Fall ist. Und ich nehme an, dass du einfach Pech hattest, dass die LED-Blinker an deinem E91 schon so früh den Geist aufgegeben haben. Aber sofern man nicht die ganze Rückleuchte tauschen muss, sind LED-Blinker ja nicht so teuer. Und 25€ sind in meinen Augen für ein Premiumauto ein läppischer Wert. Klar, eine normale Glühlampe zu tauschen ist deutlich günstiger, jedoch gilt hier wie so oft die Devise: teureres Licht gleich (deutlich) besseres Licht. Und ich hoffe für dich, dass dein LED-Licht lange hält.

Warum ein LED-Blinker besser wäre, erschließt sich mir jetzt nicht (Optik ist subjektiv).

Auf die Frage, warum BMW das so gemacht hat, wurden ja einige Theorien genannt. Verlässliche Antwort gibt es wohl nur bei BMW selbst.

Technisch gesehen leuchten LED-Blinker heller und blinken "binärer" als eine Glühwendel. Sie brauchen weniger Strom und halten bei qualitativ guter Ausführung (Material, Kühlung, Dimensionierung, Kontakte) auch länger. Mit LED-Blinkern lassen sich nicht nur einfach andere Farben realisieren sondern auch Effekte wie das Wegwandern des Blinklichtes nach außen - bei Audi schon länger.

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 14:00

@joe_e30: Danke! Genau deswegen bin ich dafür, dass normale Glühlampen-Blinker endlich in die Annalen des Automobilbaus gehören, genauso wie alte Home-Glühbirnen mit Wolframfaden nicht mehr oder nur noch selten im Angebot sind. Das Wegwandern des Blinkerlichtes mag in gewisser weise ein nettes Gimmick sein, jedoch finde ich diese Technik stark irritierend, wenn dir ein Auto damit entgegenkommt.Und gerade durch dieses „binäre“ Blinken sieht man Autos mit LED-Blinkern vor allem bei schlechten Licht-und Sichtverhältnissen teils deutlich besser.

„Wegwandern des Blinklichts“ :(

So ein Quark! Das nervt nur!!

Aber Blingbling passt gut zu Horch.

Dann lieber Glühobst ...

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 14. Mai 2018 um 10:09:01 Uhr:

Nicht alle FL E46. Nur das Coupe.

Die Intention meines Posts war, dass bereits zu E46 Zeiten LED-Rückleuchten verbaut wurden. Hätte ich aber gewusst, dass wieder irgendjemand glänzen möchte, hätte meine Formulierung anders gelautet.

Zitat:

@Fahrzeugfan99 schrieb am 14. Mai 2018 um 13:00:14 Uhr:

Ich bin aber nach wie vor der Meinung, dass es BMW wie beim F10 hätte machen sollen: Bei letzterem wurden die LED-Blinker des E60/61 LCI einfach weiter verbaut und dann beim LCI 2013 wurde das Design der LED-Blinker geändert.

Dafür wurden die LED-Blinker i. V. m. Xenon-Scheinwerfern zum Facelift auf Glühobst umgestellt, den F10 kannst dir als Musterbeispiel also auch sparen. ;)

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 18:05

@Bavarian : Jein. Denn hinten sind beim F10 vor wie nach dem LCI LED-Blinker verbaut.

Von den LED-Rückleuchten habe ich auch nicht gesprochen.

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 18:16

Summa summarum kann ich nur sagen, dass ich hoffe, dass BMW künftig bei ALLEN Modellen LED-Blinker verbaut und nicht nochmal so Steinzeit-Glühfunzeln. Wegwandernde LED-Blinker sind aber auch nicht besser als Glühfunzel-Blinker, da sie sehr irritierend sein können. Seid ihr nicht auch der Meinung, dass diese Glühlampen-Blinker-Technik mal zu Grabe getragen werden sollte? Und sind LED-Blinker heutzutage wirklich immer noch so teuer in der Herstellung?

Zitat:

@Fahrzeugfan99 schrieb am 14. Mai 2018 um 18:16:15 Uhr:

Seid ihr nicht auch der Meinung, dass diese Glühlampen-Blinker-Technik mal zu Grabe getragen werden sollte?

Echt jetzt? Nein.

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 18:45

@ChrisK761 : Was heißt hier echt jetzt?;) Ich bin halt der Meinung dass Glühlampen-Blinker genauso wie Halogenlicht und Alte Glühbirnen fürs Haus mit Wolframfaden veraltet sind und abgeschafft gehören. Selbstverständlich darfst du das anders sehen!:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Warum gab es bei den Vor-LCI-Modellen keine LED-Blinker?