Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Warnleuchte Airbag/SRS

Warnleuchte Airbag/SRS

Saab 9000 YS3C
Themenstarteram 20. Januar 2016 um 21:59

Ich hatte bei mir die SRS Leuchte ständig an und angegangen ist die als ich mal etwas Kräftig die Lenkradhöhenverstellung zurückgeschoben hatte. Heute hab ich den Fehler auslesen und zurücksetzen lassen und laut Tech 2 soll der Auslöser eines der beiden Birnchen im Piktogramm sein.

Da ich von meinem alten 9000er noch ein Kombiinstrument da habe, habe ich mir das gleichmal angesehen und festgestellt, dass da wirklich zwei Birnchen gesteckt sind, eines mit grauen und eines mit schwarzem Sockel. Alle anderen Birnchen haben auch den schwarzen Sockel.

Hat sich schon mal jemand mit diesem Problem beschäftigt? Ich würde ja erwarten dass für beide Steckplätze die gleichen Birnchen verwendet werden können, möchte aber zur Sicherheit nochmals die Meinung der Experten hören. Interessant ist auch, dass diese Birnchen nicht parallel geschaltet sind, etwa zur Ausfallsicherheit. An jedes Birnchen gehen zwei getrennte Leiterbahnen, was auch auf dem Schaltplan zum Pictogram gut ersichtlich ist. Das eine Birnchen bekommt sein Signal direkt vom Airbag Control Modul. Aber wo kommt das andere Signal her?

Kann mir da jemand weiterhelfen, denn ich will in den kommenden Wochen mir mal diese Fehlerquelle genauer ansehen und beheben. Ist ja nicht toll, wenn eventuell nur wegen einem defekten Birnchen die Airbag-Warnlampe ständig an ist.

Ähnliche Themen
7 Antworten

Um zu vermeiden, dass ich hier wieder einen "Roman" schreibe und von einem bestimmten Berufskollegen wieder gerügt werde, wollte ich mich eigentlich in Schweigen hüllen. Denn jener weiß ja alles besser als ich und hat sicherlich auf deine Frage ein plausible Erklärung.

Aber ich riskiere jetzt einfach die Schelte: Eine Erklärung für die zweite Lampe habe ich wiederum nicht, höchstens eine Vermutung, dass diese ev. für eine US-Ausführung vorgesehen und Pflicht ist.

Aber das Problem liegt ganz sicherlich nicht an den Birnchen, das wäre echt ein Witz, wenn die überlebenswichtige Funktion eines Airbags von einem popligen Lämpchen abhängig gemacht würde.

Nein, da bei dir der Fehler bei der Axialverstellung des Lenkrades passiert ist, ist bei deinem ist bestimmt ein Kabel des Airbags im Lenkrad gebrochen. Ist nicht so dramatisch zu reparieren, musste ich bei meinem auch schon mal wieder zusammen löten.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 7:08

Guten Morgen und Danke für die Antwort.

Die Kabel am Lenkrad hatte ich mir natürlich als erstes angeschaut ABER der SAAB-Meister hat mir auf Nachfrage extra gesagt, "es kommt icht von der Spule im Lenkrad sondern von der Anzeige im Kombiinstrument und dazu muss der ausgebaut und mal geprüft werden".

Ausbauen werde ich das sowieso sobald die Temperaturen mal wieder über 10 Grad sind. Bis dahin hoffe ich auf weitere Zusatzinformationen. Natürlich werde ich dann, wenn das Teil ausgebaut ist auch mal die Kabel und Stecker am Instrument prüfen.

Themenstarteram 22. Januar 2016 um 20:11

Ich habe noch von der Werkstatt die Fehlercodes bekommen. Da ich auch noch einen Fehler mit "Check engine" bekommen habe, wurden hier zwei Codes ausgelesen.

Der eine ist P0015 und der zweite ist B1228.

Eventuell kann ja jemand etwas damit anfangen.

Gruß

rpe 9000

P0015 heisst "Coolant temperature sensor", da stimmt also was mit dem Temp.-Sensor für das Kühlwasser nicht. Das ist der unter der Ansaugbrücke. Zieh mal den Stecker dort ab und messe den Sensorwiderstand. Sollwert bei 0°C ca. 6kOhm, bei 15°C ca. 3kOhm. Wenn der stimmt, messe mal anhand des Stromlaufplanes (du hast ja den richtigen... ;)) die Leitungen vom Sensor bis zum Steuergerät durch. Und berichte dann!

Den zweiten Fehler B1228 kann ich leider im WHB nirgends finden. Bist du sicher, dass die Nummer stimmt?

Themenstarteram 23. Januar 2016 um 20:25

Also B1228 steht so auf der Rechnung und soll für den Fehler beim SRS verantwortlich sein. Das war der Fehler wo er meinte, der kommt vom Lämpchen in der Tachoeinheit. Fand ich zwar auch etwas ungewöhnlich, aber es war zumindest eine Richtung zum suchen.

Ich habe in einem amerikanischen Forum einen Eintrag gefunden, dass es von SAAB eine Austauschaktion, allerdings nur für 1995 Modelle gab, da diese einen nicht erklärbaren Fehler angezeigt haben, ohne das es dafür eine Ursache gab. Ein anderer hatte Tropfwasser aus der Mittelkonsole aus das Steuergerät.

Beim P0015 hatte ich ja schon vor Wochen den NTC-2 Sensor erneuert. Da der Fehler erst vor 4 Tagen bei Minus 10 Grad Außentemperatur nach einer längeren Fahrt kam, und vorher auch dem Kühlwassertemperatur erst nach oben und dann izurück n Richtung blau ging, meinte der Mechnaniker, er vermute ein hängendes oder offenes Thermostat. Es soll nach seiner Meinung ein Werte über den NTC ausgegeben worden sein, der nicht zu der vom System erwarteten Temperatur im Verhältnis zum Zeitfenster nach dem Motorstart passt.

Da ich den Wagen gebraucht erworben habe, kann natürlich noch des erste Thermostat eingebaut sein. Ich werde mal in den kommenden Tagen messen wie sich die Temperatur nach dem Start verhält und nach wieviel Minuten der Schlauch zum Kühler warm wird.

Da ich ja ein Thermostat mit einer Öffnung bei 82 Grad schon hier habe, kann ich das ja mal in den nächsten Wochen austauschen.

Themenstarteram 23. Januar 2016 um 20:49

Hallo SAAB-Freunde,

Ich glaube die Lösung für meine B1228 Fehler gefunden zu haben. Es geht in dem Beitrag zwar um 900 aus 1995, ABER ich bin mir ziemlich sicher, dass ich auch den gleichen „Anwenderfehler“ gemacht habe, wie einer aus dem hier zitierten englischen Forum.

Suche war SRS Warning lamp

Ich hatte ja auch mein Kombiinstrument ausgebaut und mit Sicherheit dann auch an der Zündung herumgespielt ohne das alles angeschlossen war. Damals habe ich meinen LPT mit einer Turboanzeige nachgerüstet und wollte vor dem Zusammenbau dabei dei korrekte Funktiion von Temperatur- und Tankanzeige testen. Dabei habe ich bestimmt nicht die Kabel für die linke Seite angeschlossen. Naja man lernt mit seinen Fehlern und der Hilfe aus der großen weltweiten SAAB-Gemeinde.

Hier ist die Quelle:

http://www.uksaabs.co.uk/UKS/viewtopic.php?f=2&t=67208

"HAVE A 1995 900 SE 2.0 TURBO the srs light is on fault code b1228 warning lamp short to ground/open circuit recorded can any one help with wiring diagramme or likely cause

in my experience this is normally due to a faulty occupancy sensor they tend to short directly to earth.

check the connections under the seat.

It's caused when someone turns the ignition on when the dashboard is disconnected

Took mine to Saab - knew what I'd done so told them I didn't want the full diagnosis procedure, just the code clearing. They didn't really like it, but I was firm (can't afford their labour rates!) and the service manager told me that it had popped a code for a lamp on the dashboard short circuit / open circuit. I reminded him that I had disconnected the dash which would be the same thing - don't think he understood me though!

Have you had the dash out recently? If not - possibly a loose connector on the dash or a broken wire for the dash loom (fun!) - get a multimeter on both ends if necessary".

Da hast du dich ja schön selber ausgetrixt :D. Aber die Lösung hättest du hier auch nachlesen können:)

Dann hat sich also der SRS-Fehler zurücksetzen lassen, was ja einen Kabelbruch oder Lämpchenausfall ausschließt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. Warnleuchte Airbag/SRS