Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. airbag ausbauen??? frage an die spezies

airbag ausbauen??? frage an die spezies

Themenstarteram 17. September 2008 um 21:20

servus gemeinde!

hab im meinem 95er 9000lpt zwei airbags! da seit geraumer zeit die SRS warnleuchte leuchtet bin ich am überlegen zumindestens den beifahrer airbag ausbauen zu lassen und statt seiner ein handschuchfach zu montieren!

GEHT DAS?

bei den beifahrerairbag modellen befinden sich ja bekanntermaßen die sicherungen unterhalb des luftsacks! bei den konfentionellen modellen oberhalb des handschuhfachs! is es möglich das handschuchfach einzubauen und die sicherungen da unten zu belassen?

würde mich sehr interessieren!

mfg franz

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich denke, daß der Platz nicht ausreicht um da einen Handschuhkasten einzubauen.:(

Zitat:

Original geschrieben von turbolent

servus gemeinde!

hab im meinem 95er 9000lpt zwei airbags! da seit geraumer zeit die SRS warnleuchte leuchtet bin ich am überlegen zumindestens den beifahrer airbag ausbauen zu lassen und statt seiner ein handschuchfach zu montieren!

GEHT DAS?

bei den beifahrerairbag modellen befinden sich ja bekanntermaßen die sicherungen unterhalb des luftsacks! bei den konfentionellen modellen oberhalb des handschuhfachs! is es möglich das handschuchfach einzubauen und die sicherungen da unten zu belassen?

würde mich sehr interessieren!

mfg franz

Abgesehen davon, dass eigentlich die ABE erlischt (da der Wagen ja mit beiden Aribags ausgerüstet war) - dies nur zur Info und nicht als Pharisäer Kommentar :cool: - ja, es geht.

ABER:

Man muß an dem Handschuhfach etwas mit der Heißluftpistole (ich glaube unten) eine kleine Beule reinmachen, damit das Handschuhfach paßt.

Gehen tut es auf jeden Fall. Selber schon gemacht. Ist halt etwas Anpassungsarbeit....

@saabfahrer

@turbolent

Die Frage war, ob es passt...nicht, ob es darf!!!:D

Bei der nächsten HU wird spätestens ABS und SRS-System visuell überprüft.:)

Zündung einschalten...alle Kontroll-Leuchten leuchten auf und erlöschen nach dem Start???...dann ist alles in Ordnung.:D

Mit einer leuchtenden oder blinkenden Warnleuchte gibt es eh kein HU mehr.:eek:

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

@saabfahrer

@turbolent

Die Frage war, ob es passt...nicht, ob es darf!!!:D

Bei der nächsten HU wird spätestens ABS und SRS-System visuell überprüft.:)

Zündung einschalten...alle Kontroll-Leuchten leuchten auf und erlöschen nach dem Start???...dann ist alles in Ordnung.:D

Mit einer leuchtenden oder blinkenden Warnleuchte gibt es eh kein HU mehr.:eek:

Das sowieso. Wenn muß man den passenden WIderstand einbauen. Obwohl ich kenne einen, der so schon seid 6 jahren durch den TÜV kommt. Und zwar den richtigen....

@saabfahrer

Es ist ja nicht geklärt, warum bei turbolent die SRS leuchtet.:)

Kann auch am Fahrer-Airbag liegen.:)

Und daher ist der Ausbau des Beifahrer-Airbags und Ersetzung eines Referenzwiderstandes relativ sinnlos.:)

Wenn man mich fragen sollte...:D

Aber mich fragt ja keiner...:D

Themenstarteram 23. September 2008 um 12:55

mal erlich linear! jeder der hier fragen und probleme hat erhofft sich doch von DIR eine fundierte und meist korreket antwort zu erhalten! immer noch nicht kappiert??? ;)

nee mit der warneden SRS leuchte hat das auch weniger zu tun mir kommts mit dem ausbau des airbags mehr drauf an mehr stauraum zu bekommen. werd demnächst mal nach wiesbaden zu saab fahren und mir da den fehlerspeicher auslessen lassen!

mal ehrlich turbolent, (franz)

wäre es nicht einfacher und besser, den Airbag bzw. das System instandzusetzen ?

"Stauraum" gibts doch auch so genug in unseren Saabs, oder ?

Hoffentlich brauchst Du oder Dein Beifahrer den Airbag nie, aber was falls Doch ???

Dann möchte ich jedenfalls nicht in Deiner Haut stecken, wenn vielleicht Dein(e) Beifahrer(in) schwer verletzt ist, weil der Airbag nicht mehr da war wo er eigentlich hingehört hätte........ kapiert ?

Gruss

Saab Stockcar

Themenstarteram 23. September 2008 um 23:20

servus!

jo hast ja schon recht! und weist ja wies kommt: nie in die situation gekommen wo der airbag notwendig wäre und wenn er draußen is knalls...

werds mir wohl noch mal überlegen. wenn ich dir jetzt sage das ich zugunsten besser musikleistung die türablagen entfernt, bzw umgebaut habe und deswegen weniger stauraum hab hälts du mich besitmmt für total bekloppt;) aber für mucke auf sicherheit verzichten???

aber was anderes.. habe mal irgendwo gehört das die airbags nach 10 jahren nicht mehr sicher sind bzw nicht unbedingt ihre funktion erfüllen.. stimmt das?

Zitat:

Original geschrieben von turbolent

servus!

jo hast ja schon recht! und weist ja wies kommt: nie in die situation gekommen wo der airbag notwendig wäre und wenn er draußen is knalls...

werds mir wohl noch mal überlegen. wenn ich dir jetzt sage das ich zugunsten besser musikleistung die türablagen entfernt, bzw umgebaut habe und deswegen weniger stauraum hab hälts du mich besitmmt für total bekloppt;) aber für mucke auf sicherheit verzichten???

aber was anderes.. habe mal irgendwo gehört das die airbags nach 10 jahren nicht mehr sicher sind bzw nicht unbedingt ihre funktion erfüllen.. stimmt das?

Moin, der Herr.:)

In den Anfangsjahren der Airbags wusste man nicht, wie sich diese Teile im Alterungsprozess verhalten. Und darum haben die Hersteller eine Funktions-Prüfung nach 10 Jahren vorgeschrieben.:D

Das hiesse, die Airbags zünden...um festzustellen, ob sie wirklich noch funktionieren.:eek::confused:

Inzwischen weiß man aber, daß am Material zur Zündung der Airbags nix passiert. Zündkapsel und Gasgenerator funktionieren auch nach 30 Jahren einwandfrei. Und das Material der Säcke ist gut geschützt und mit Talkum gegen verkleben eingepudert. Da verändert sich also auch nichts.:)

Das gilt natürlich auch für die Gurtstraffer und andere Airbags.

30 Jahre???

So lange gibt es schon Airbags.:D

Die ersten Systeme wurden für den amerikanischen Markt entwickelt und serienmässig im Mercedes verbaut...für die USA.:)

SAAB bietet Airbag seit 1989 an. Zuerst nur Option beim 9000...ab 1993 serienmässig bei allen Modellen...Beifahrer-Airbag im 9000 ab 1994.

Vielleicht kennt noch jemand die Mercedeswerbung für den Beifahrer-Airbag..."Und ihre Frau???" aus dem Fernsehen.

SAAB verwendet übrigends die "grossen" Airbags...full-size genannt...weil in Amerika so vorgeschrieben und für den europäischen Markt bauen sie keine kleineren Säcke ein.:D

Der Fahrer-Airbag hat rund 35-38 Liter Volumen...der Beifahrerairbag hat 120 Liter Volumen.:eek::eek::cool:

Der Euro-Bag hat nur 25-28 Liter auf der Fahrerseite...und der Beifahrer muß mit 80 Litern auskommen.;)

Ich wünsche jedem Fahrer, daß er seine Airbags niemals zu sehen bekommt.:)

Und wenn er sie sieht, dann kann er froh sein, wenn sie anständig funktioniert haben.:)

Ich habe schon mehrere Fahrzeuge gesehen, wo die Bags rausgekommen sind. Und wenn die Leute keine Verletzungen am Kopf erlitten haben, dann haben diese teuren Säcke ihre Schuldigkeit getan.

Diese Schreckensnachrichten, wie: "Hörsturz nach Unfall mit Airbagauslösung!"...sind Märchen!!!

Die Zündkapsel knallt, keine Frage...aber der Knall vom Aufprall des Fahrzeugs ist lauter.:D

Die Zeit reicht nicht aus, um einen bleibenden Schaden am Gehör zu verursachen. Das wurde wissenschaftlich bewiesen.

Die Zeit zwischen Aufprall des Fahrzeugs, auslösen der Airbags und Gurtstraffer, Eintauchen in die Airbags und das Zusammenfallen der Airbags sind nur rund 200 Millisekunden.:D

Das ist ein Wimpernschlag!!!

Die neuesten Airbagsysteme sind super verfeinert worden um die Effektivität zu erhöhen. Man arbeitet heute mit Sitzerkennung und Sitzstellung...und mit 2-3 Zünd-Stufen in den Airbags um die Belastungen der Passagiere möglichst gering zu halten.

Wichtigste Sache der Rückhaltesysteme sind aber nach wie vor die Sicherheitsgurte!!!

Ohne Gurt hilft der schönste, beste Airbag nix.

Das haben die Amis inzwischen auch schon festgestellt.:D

Noch Fragen zum Airbagsystem im Saab?

Ich stehe gerne zur Verfügung.:D

 

Vorsicht Ironie:

Handschuhfach statt Airbag? Aber hallo? Da gibt es doch eine viel bessere Lösung: Den Beifahrerairbag gezielt losgehen lassen. Wenn er dann nach 0.xyz Sekunden so schlaff vor sich hin hängt oben einen Schlitz reinmachen und ihn als praktischen Ablagesack verwenden.

Nun nun nichts wie weg ;-)

Gruss vom Mitteldiensthans

Zitat:

Original geschrieben von turbolent

servus gemeinde!

 

hab im meinem 95er 9000lpt zwei airbags! da seit geraumer zeit die SRS warnleuchte leuchtet bin ich am überlegen zumindestens den beifahrer airbag ausbauen zu lassen und statt seiner ein handschuchfach zu montieren!

 

GEHT DAS?

 

bei den beifahrerairbag modellen befinden sich ja bekanntermaßen die sicherungen unterhalb des luftsacks! bei den konfentionellen modellen oberhalb des handschuhfachs! is es möglich das handschuchfach einzubauen und die sicherungen da unten zu belassen?

 

würde mich sehr interessieren!

 

mfg franz

Hallo Franz,

 

arbeiten am Airbag dürfen nur durch geschultes Personal durchgeführt werden, zudem erlischt deine Betriebserlaubnis, es sei denn du hast einen ofiziellen Rückrüstsatz, dann ist es legitim, den wird es aber nicht für dieses Auto geben.

 

Ich würde aus deinem Interesse heraus undedingt den Fehler beheben lassen, denn dein Kopfkissen wird sich ebenfalls nicht rühren wenn es knallt solange SRS leuchtet.

 

Gruß Samy

@Samy

SRS-Leuchte ist an.

Heisst nur, das irgendwo ein Fehler festgestellt wurde.

Im Ernstfall wird das Steuergerät "versuchen" alle Airbags und Gurtstraffer zu aktivieren.:)

Und da werden auch grössere Widerstände überbrückt, die zum Aufleuchten der Lampe geführt haben.

Zum Auslösen reichen 1,5-2,5 Volt...es werden aber 12 Volt losgeschickt.

Lockere Stecker oder Korrosion werden übersprungen und der Sack geht trotzdem los...eventuell tausendstel Sekunden später, aber er wird gezündet.

Ausnahmen: Steuergerätfehler und Wickelfeder vom Fahrerairbag...da passiert entweder garnix oder der Fahrerairbag wird nicht ausgelöst.:eek::eek::eek::eek:

Solange man nicht weiß, was der Fehler ist, sollte man immer vom "Wurstkäse" ausgehen. Im worstcase funktioniert garnix!!!:mad::mad::mad:

Die Leuchte ist nicht umsonst vorhanden.

Werkstatt aufsuchen und den Fehler lokalisieren und abstellen lassen...ist der einzig richtige Weg!!!

Hi,

 

das höre ich zum ersten mal...egal, mir ist es doch egal denn meine Lampe ist aus und das nicht weil sie defekt ist.

 

Unbedingt die Ursache feststellen lassen!

 

Gruß Samy

Themenstarteram 4. November 2008 um 22:42

das es dir egal is was in meinem wagenz leuchtet oder nicht kann ich mir denken! brauchst du hier nicht noch extra erwähnen!

linear: war noch nie wg dem fehlerspeicher auslesen in der werkstatt (auch sonst nicht außer austausch der windschutzscheibe). was können dir mir sagen bzw wie exakt lässt sich der fehler eingrenzen? nicht das die mir sagen das meiner nicht mehr verkehrstüchtig is und ich die kiste stehen lassen muss damit die den fehler beheben!

was empfiehlst du? saab werkstatt oder sind die murkser von atu auch in der lage mir da weiterzuhelfen? mus dazusagen das ich eine abneigung gegen atu und co habe... aber sollten die mir auch helfen können... gut!

gruß fran

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. airbag ausbauen??? frage an die spezies