ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wann wird aus "E 4 plus" " E 5"?

Wann wird aus "E 4 plus" " E 5"?

Themenstarteram 15. Januar 2010 um 15:53

Ich habe im Februar 2009 eine Passat Limousine - Comfortline - 2.0 TDI 125 KW - mit dem Abgaskonzept E 4 plus gekauft (ehemaliger Dienstwagen der VW AG, produziert am 28.8.09).

 

Auf meine Frage, was denn E 4 plus bedeuten würde, erhielt ich damals von der VW Hotline die Antwort, dass E 4 plus im 3.Quartal 2009 in die Schadstoffklasse E 5 hochgestuft werden wird.

Da nichts passierte, erkundigte ich mich Ende des Jahres 09 erneut, ob mittlerweile bekannt sei, wann die Umstellung auf E 5 erfolgen wird?

Die Antwort (wieder VW Hotline) war, die Umstellung hat sich verzögert und es gäbe keine neuen Informationen. Mein letztes Telefonat in dieser Angelegenheit mit der VW Hotline war vor ein paar Tagen. Das Ergebnis war wie früher, niemand weiss Näheres.

 

Ich habe den Verdacht, dass die TDI CommonRail Motoren mit E 4 plus nie in E 5 hochgestuft werden.

 

Wer hat ähnliche Anfrage an VW gerichtet und mit welchem Ergebnis?

 

Beste Antwort im Thema

Ich denke, VW wird sich hüten eine Umschlüsselung vorzunehmen, denn wenn es genauso abläuft wie beim Tiguan, dass sich die Fahrer nach der Umschlüsselung wegen Leistungsverlust beklagen, dann hat sich VW wie seinerzeit bein den PD Dieseln einen Bärendienst erwiesen. Die Faher sind mittlerweile wesentlich sensibler geworden wegen der SW-Updates die VW so freizügig ohne Freigabe des Kunden aufspielt. Ich verbiete meiner Werkstatt strikt irgendwelche SW-Updates am FZ zu machen mit der Auflage, bei zuwiderhandlung den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen, wie die das schaffen ist mir gleichgültig. Ich überprüfe die SW Stände auch wenn der Wagen in der Werkstatt war.

Das einzige was die dürfen, die Arbeiten ausführen wofür der Wagen in der Werkstatt steht, für ALLES andere darf man mich höflichst fragen ob man weiteres machen darf. Das FZ ist mein Eigentum und ich bestimme was gemacht wird und was nicht, basta. Ich werde sogar gefragt, ob eine kostenlose Wagenwäsche gemacht werden darf.

Gruß und schönes WE

Rolf

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten
am 15. Januar 2010 um 16:10

Zum Thema Umschlüsseln EU4 auf EU5 gab es schon mehrere threads hier, anscheinend hat noch niemand eine verlässliche Aussage bekommen. VW scheint die Sache einfach auszusitzen.

Themenstarteram 15. Januar 2010 um 16:12

das vermute ich auch!

Stand Ende 2009:

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxx,

vielen Dank fuer Ihre E-Mail und Ihre kritischen Worte.

Ihr Fahrzeug mit dem Motorkennbuchstaben CBBB gehoert zu den Volkswagen Modellen, bei denen die Moeglichkeit einer Umschluesselung auf die Abgasnorm Euro 5 abschliessend geprueft wird.

Die Frage, ob und wann die Umschluesselung moeglich sein wird, kann zurzeit leider noch nicht konkret beantwortet werden.

Bitte bleiben Sie mit Ihrem Volkswagen Partner in Verbindung. Sobald alle Fragen abschliessend geklaert sind, werden die Volkswagen Betriebe umfassend informiert.

Fuer weitere Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne wieder zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen

Ihre Volkswagen Kundenbetreuung

Volkswagen AG

38436 Wolfsburg

Tel +49 (0) 800 8655792436

Fax +49 (0) 800 3298655792436

Ich denke, VW wird sich hüten eine Umschlüsselung vorzunehmen, denn wenn es genauso abläuft wie beim Tiguan, dass sich die Fahrer nach der Umschlüsselung wegen Leistungsverlust beklagen, dann hat sich VW wie seinerzeit bein den PD Dieseln einen Bärendienst erwiesen. Die Faher sind mittlerweile wesentlich sensibler geworden wegen der SW-Updates die VW so freizügig ohne Freigabe des Kunden aufspielt. Ich verbiete meiner Werkstatt strikt irgendwelche SW-Updates am FZ zu machen mit der Auflage, bei zuwiderhandlung den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen, wie die das schaffen ist mir gleichgültig. Ich überprüfe die SW Stände auch wenn der Wagen in der Werkstatt war.

Das einzige was die dürfen, die Arbeiten ausführen wofür der Wagen in der Werkstatt steht, für ALLES andere darf man mich höflichst fragen ob man weiteres machen darf. Das FZ ist mein Eigentum und ich bestimme was gemacht wird und was nicht, basta. Ich werde sogar gefragt, ob eine kostenlose Wagenwäsche gemacht werden darf.

Gruß und schönes WE

Rolf

am 15. Januar 2010 um 19:35

Tja meiner steht immer noch in der Werkstatt (1 woche jetzt) wegen diesen Spaßbremse Software Update 4136 YZ der mir 20 PS und 15-20 Km/h V-Max gekostet hat wobei ich ausdrücklich dem Meister gesagt habe KEIN MSG Update BITTE

 

Ich werde den Wagen Montag abhollen und weiter berichten was geworden ist

Habe natürlich einen Anwalt beauftragt wegen der sache und wir warten bis Montag das Ergebnis um einen Brief mit 14 frist zu setzen damit die den Wagen wieder so Instant setzten wie der vor dem

Werkstatt Aufenthalt war.

Liebe Motor Talk leser Bitte immer vor der Inspektion Ausdrücklich betonen --> KEIN Software Update damit euch so ein Ärger wie bei mir erspart wird.

mfg

am 15. Januar 2010 um 20:42

Zitat:

Original geschrieben von Rolf1957

Ich werde sogar gefragt, ob eine kostenlose Wagenwäsche gemacht werden darf.

Gruß und schönes WE

Rolf

Schwarz uni + Waschstraßenbesuch von Werkstatt nach Reparatur = Herzinfarkt Kunde... Ist zwar nett gemeint, aber da kullert schon die ein oder andere Träne... :p ;)

am 15. Januar 2010 um 21:37

Mir war eigentlich EU5 nur für den späteren Wiederverkauf wichtig. Laut Prospekt sollte der CC EU5 haben, tatsächlich hat er nur EU4. Und wenn es VW nicht auf die Reihe bekommt technisch nachzubessern dann erwarte ich einen finanziellen Ausgleich.

Zitat:

Original geschrieben von Micha71

Und wenn es VW nicht auf die Reihe bekommt technisch nachzubessern dann erwarte ich einen finanziellen Ausgleich.

leider wird das einen konzern wie VW genau null interessieren.

am 15. Januar 2010 um 22:14

Dafür gibt es Anwälte, ich will das nur im Moment noch vermeiden mit meinem Händler zu prozessieren da er ja eigentlich nichts dafür kann und auch einen guten Service bietet und VW hat es bisher auch noch nicht definitiv ausgeschlossen dass Umschlüsseln geht.

Themenstarteram 16. Januar 2010 um 12:14

Zuerst mal vielen Dank für die zahlreichen Beiträge.

Eine Umschlüsselung in E5 mit einer Leistungsreduzierung "erkauft", ist natürlich blanker Unsinn und wird von mir "dankend" abgelehnt werden. Aus diesem Grund werde ich beim nächsten VW-Werkstattbesuch

ausdrücklich darauf hinweisen, dass SW-Updates nur mit meiner ausdrücklichen Zustimmung ausgeführt werden dürfen.

Weiss jemand, welche Auswirkungen auf Schadstoffausstoss und oder Kfz-Steuer oder sonstige Bereiche eine Umschlüsselung auf E 5 haben würde?

Themenstarteram 16. Januar 2010 um 12:18

Zitat:

Original geschrieben von Micha71

Mir war eigentlich EU5 nur für den späteren Wiederverkauf wichtig. Laut Prospekt sollte der CC EU5 haben, tatsächlich hat er nur EU4. Und wenn es VW nicht auf die Reihe bekommt technisch nachzubessern dann erwarte ich einen finanziellen Ausgleich.

Mich würde interessieren, wann Ihr CC produziert wurde?

Moin. Ich fahre auch einen 170PS TDI (DSG), EZ 23.03.2009.

Meiner hat Euro 5 und meines Wissens ist das doch auch der CBBB.

Oder täusche ich mich?

am 16. Januar 2010 um 16:25

@leon-de: Habe meinen im Juni 2008 bestellt und Ende September bekommen, keine Ahnung wann genau er zusammengeschraubt wurde.

@JLLL77: Ich weiß jetzt nicht ab welchem Datum genau die CR-Diesel im Passat EU5 auch formell erfüllen, bisher war mir nur bekannt dass dies ab MJ 2010 sicher der Fall ist.

am 16. Januar 2010 um 16:40

Zitat:

Weiss jemand, welche Auswirkungen auf Schadstoffausstoss und oder Kfz-Steuer oder sonstige Bereiche eine Umschlüsselung auf E 5 haben würde?

+

Bislang: Nüschts (zweiter Punkt - "und").

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wann wird aus "E 4 plus" " E 5"?