ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. "China-Radio" 2-DIN Ohne Navi für 299USD plus Versand, Zoll etc. für den 3C. Kann man es versuchen?

"China-Radio" 2-DIN Ohne Navi für 299USD plus Versand, Zoll etc. für den 3C. Kann man es versuchen?

Themenstarteram 1. März 2009 um 17:32

HAllo,

HIER spiele ich mit dem Gedanken mal den Versuch zu starten ein "China-Radio" zu kaufen mit allen evt. Konsequenzen :)

Im Golf-Forum habe ich auch bereits einen 12-Seiten Thread darüber gelesen, jedoch nur die Navi-Variante.

Auch wenn ich wahrscheinlich auf keinen großen Anklang hier stossen werde interessiert mich (vielleicht gerade deswegen) eure Meinung dazu.

Der Preis ist schon unschlagbar, Garantie etc. ist natürlich extrem schwammig ausgelegt, dh. im Ernstfall habe ich wohl das Nachsehen.

Andererseits wenn das Gerät paar Jahre hält, dann wäre es ja okay.

Ich bin auf Meinungen gespannt.

Gruß

PS: In EUR sind es rund 222EUR plus Versand, Zoll, Mwst(?)

Beste Antwort im Thema
am 1. März 2009 um 18:27

Das ist nen geklontes Zenec Gerät.

Im kopieren sind die Chinamänner Weltspitze.

Ich würd an Deiner Stelle vorher schaun, ob der Beitrag zur Teilkasko bezahlt ist, weil das Risiko dass Dir dein Auto wegen dem Radio mal abfackeln kann, besteht bei diesen Geräten. Die haben keinerlei EU Zulassung oder Prüfung. Könnte im Schadenfall kritisch werden.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 1. März 2009 um 18:27

Das ist nen geklontes Zenec Gerät.

Im kopieren sind die Chinamänner Weltspitze.

Ich würd an Deiner Stelle vorher schaun, ob der Beitrag zur Teilkasko bezahlt ist, weil das Risiko dass Dir dein Auto wegen dem Radio mal abfackeln kann, besteht bei diesen Geräten. Die haben keinerlei EU Zulassung oder Prüfung. Könnte im Schadenfall kritisch werden.

Themenstarteram 1. März 2009 um 19:00

Danke Dir computerminator!

Das ist ein gewichtiges Argument. Im Golf-Forum habe ich auch bereits von leicht erhitzten Geräten gelesen.

Ich denke die Antwort meiner Versicherung kann ich selbst beantworten.

"Hallo, übernehmen Sie auch Versicherungsschäden, wenn in meinem Fahrzeug nicht zertifizierte und somit nicht für die EU freigegebene Geräte verbaut werden?"

Das Gesicht würde ich gerne sehen.

ABER: Es kann auch nichts passieren und alles geht gut...Nur wer geht so ein Risiko ein?

Gruß Ron

Zitat:

Original geschrieben von computerminator

Das ist nen geklontes Zenec Gerät.

Im kopieren sind die Chinamänner Weltspitze.

Ich würd an Deiner Stelle vorher schaun, ob der Beitrag zur Teilkasko bezahlt ist, weil das Risiko dass Dir dein Auto wegen dem Radio mal abfackeln kann, besteht bei diesen Geräten. Die haben keinerlei EU Zulassung oder Prüfung. Könnte im Schadenfall kritisch werden.

Hallo,

 

diese Geräte sind keine geklonten Zenec Radios. Da ich häufig in China (speziell Shenzhen) bin, kenne ich diese Art Geräte schon seit mehr als 2 Jahren. Gibt es dort auch für Opel und so weiter. Ich habe extra gewartet, bis ein Importeur ein Gerät mit europäischer Zulassung bringt und kann nur sagen, dass die Zenec Geräte um Längen besser als die Radios in China sind. Die Zenec Geräte sind ebenfalls in China gebaut und sicher, zumindest teilweise, auch dort programmiert (vielleicht unter scheizerischer Leitung).

 

Regards,

Bluehair

 

PS: Übrigens nennt man den Passat 3C in China "Magotan" und der Passat sieht aus wie eine Mischung zwischen Skoda Superb und Passat 3BG.

Themenstarteram 1. März 2009 um 20:19

Zitat:

Original geschrieben von Bluehair

Zitat:

Original geschrieben von computerminator

Das ist nen geklontes Zenec Gerät.

Im kopieren sind die Chinamänner Weltspitze.

Ich würd an Deiner Stelle vorher schaun, ob der Beitrag zur Teilkasko bezahlt ist, weil das Risiko dass Dir dein Auto wegen dem Radio mal abfackeln kann, besteht bei diesen Geräten. Die haben keinerlei EU Zulassung oder Prüfung. Könnte im Schadenfall kritisch werden.

Hallo,

diese Geräte sind keine geklonten Zenec Radios. Da ich häufig in China (speziell Shenzhen) bin, kenne ich diese Art Geräte schon seit mehr als 2 Jahren. Gibt es dort auch für Opel und so weiter. Ich habe extra gewartet, bis ein Importeur ein Gerät mit europäischer Zulassung bringt und kann nur sagen, dass die Zenec Geräte um Längen besser als die Radios in China sind. Die Zenec Geräte sind ebenfalls in China gebaut und sicher, zumindest teilweise, auch dort programmiert (vielleicht unter scheizerischer Leitung).

Regards,

Bluehair

PS: Übrigens nennt man den Passat 3C in China "Magotan" und der Passat sieht aus wie eine Mischung zwischen Skoda Superb und Passat 3BG.

Kannst du mir einen Importeur nennen mit europäische Zulassung?

Hallo,

 

ich meinte damit Zenec, denn ich habe das MC2000 gekauft. Ich kenne ausreichend Probleme bezüglich Garantie mit chinesischen Firmen, deshalb nehme ich den Mehrpreis in Kauf.

 

Regards,

Bluehair

Themenstarteram 1. März 2009 um 22:16

Dh. du bist zufrieden mit dem ZENEC?

am 1. März 2009 um 22:21

Wobei in Chinesien Garantie oder Gewährleistung eh nicht wirklich was bedeutet, weil das in der Regel so ausschaut, dass der deutsche Großhändler oder Auftraggeber die Mangelware schrottet und dem Chinesen beim nächsten Auftrag die Kohle vom Auftragswert abzieht.

Die Garantie in diesem Fall übernimmt der, der die Ware in Deutschland in den Verkehr bringt. Sollte die Ware zu schlecht sein, wird halt der chinesische Hersteller gewechselt oder bei Bedarf eben ein eigenes Werk errichtet. Bei Löhnen von etwa 300-900 Yuan im Monat, das sind 35 bis 100 Euro pro Monat für einen "Facharbeiter" lohnt sich das schon. Wobei Facharbeiter nach unseren Begrifflichkeiten gibt es in china nicht, denn ohne Anleitung passiert da nix. Aber wenn, dann richtig.

Wenn man sieht, wieviele Leute hier auf ein Navi (RNS510 etc.) upgraden, sollte es doch genügend gute gebrauchte original VW RCD... Radios zu vernünftigen Preisen aus SERIÖSER PRIVATER Hand (nicht dubiosen ebay Quellen aus Polen, Tschechien etc.) mit vom Händler bestätigter Codenummer geben.

Also ich würde da kein Risiko mit einem China-Clone-Grauimport eingehen wollen.

Zitat:

Original geschrieben von ronmolch

Dh. du bist zufrieden mit dem ZENEC?

Ja, ich bin bis auf ein, zwei Kleinigkeiten sehr zufrieden.

 

Regards,

Bluehair

Hallo

hier findet ihr ein Paar erfahrungen von leuten die sich das china radio gekauft haben

http://www.china-rns.de

also ich meine um den preis kann nix verhaut sein, mach doch den tester für uns.

wenn es nicht das ist was du dir vorstellst verkaufs in der bucht, das geld bekommst sicher wieder

am 8. Dezember 2009 um 19:03

Hallo,

also ich hab vor kurzem mit einem Freund bei seinem Octavia ein RNS510/Columbus China-Navi eingebaut.

Anfangs gab es leider Problem mit der CAN anbindung... Das Gerät war noch eins aus alter Produktion, da gab es Probleme mit einem Transistor auf dem CAN Modul im Radio, diesen habe ich getauscht und jetzt funktioniert alles bestens.

Ich selber habe in meinem Passat ein RNS 510 (original) und bin meinem Freund teilweise schon neidig.

Die Verarbeitung kann man nicht vergleichen das ist klar, aber da die Chinageräte auf Windows CE Basis laufen hat man da einige mehr Möglichkeiten wenn man weiß wie.

Mein Freund ist übrigens voll zufrieden mit dem Gerät.

Ich mit meinem originalen aber Auch :)

lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. "China-Radio" 2-DIN Ohne Navi für 299USD plus Versand, Zoll etc. für den 3C. Kann man es versuchen?