ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wann steigen die Vectra-Preise wieder?

Wann steigen die Vectra-Preise wieder?

Opel Vectra B
Themenstarteram 30. Juli 2015 um 22:37

Hallo!

Leider sieht man unsere schönen B-Vectras immer seltener im Straßenbild. Sind alle in Afrika etc. Der Preisverfall ist enorm. Für 3.000 Euro kann man keinen Vectra mehr veräußern!

Die letzten Vectras erreichen in zwei Jahren den Youngtimer-Status! Was meint ihr, wann steigt der Wert wieder? Besonders die seltenen CC-Sport-Versionen aus 2001 und 2002 (da oben - hat schon seinen Grund das man den genommen hat ;-) ) sind doch zeitlos schon! Erhält der Vectra B wie z.B. ein Manta einen Kultstatus?

Beste Antwort im Thema

Ich denke auch das die Preise nicht ansteigen werden. Es wird immer Ausreißer geben, wie neuwertige Fahrzeuge mit sehr wenigen Kilometern, aber das sind absolute Ausnahmen. Fakt ist einfach, der Vectra B ist ein altes Auto, dazu von einer Nicht-Premium-Marke.

Autokauf hat immer mit dem persönlichen Geschmack zu tun. Manchmal auch mit Geltungssucht, mein Nachbar fährt A4, da muß ich mindestens einen A6 haben... Für die Leute, die sich gezielt nach einem Vectra B umschauen dürften wohl eher finanzielle Gründe eine Rolle spielen. Denn für relativ wenig Geld, bekommt man ein brauchbarers Familienauto mit ansprechender Optik und größtenteils problemloser Technik. Über Serienfehler und häufig auftretende Fehler brauchen wir nicht zu reden. Die gibt es bei jedem Hersteller, auch bei Premium Audi und Mercedes.

Rost ist auch so ein Thema, welches Auto rostet nicht????? Es liegt oftmals an den Besitzern, die lassen ihre Autos verrosten! Aber auch das stimmt nur zum Teil, machmal macht es auch keinen Sinn mehr. Mein Mazda 6 ist so ein Beispiel. Die hinteren Radläufe wurden zweimal auf Garantie bearbeitet, ebenso wurde an den Türkanten nachgebessert. Hat es was gebracht? NEIN Der Rost kam wieder und ich hab es dann so gelassen.

Mein Vectra hat bis auf eine kleine Stelle am rechten Radlauf keinen sichtbaren Rost, die Stelle werde ich aber beseitigen. Das Auto ist aus erster Hand, hatte mein Schwiegervater vor mir. 1.8er Automatik, Edition 100, Caravan mit AHK 233000km runter. Ich habe den Wagen mit 220000km übernommen. Mein Schwiegervater hat sich einen neuen Meriva gekauft. Bei diesem Händler hatte er schon den Vectra gekauft und auch dort regelmäßig warten lassen.

Der Händler hat sich das Auto sogar angesehen und in der Werkstatt checken lassen. Ergebnis: gute Karosse, sehr guter Lack und Innenraum, aber Fahrwerksbuchsen und Stabilager ausgeschlagen. Ein Fall für den Export. 50€ und das Auto könnte beim Händler bleiben. Das hat er abgelehnt und wir haben dann versucht den privat zu verkaufen. Nach zwei Wochen habe ich dann das Handtuch geschmissen. Nach unzähligen Mails mit ich gebe dir 100€ und hole den ab, oder maximal 150€ denn ich muß ja abholen kommen....habe ich es gelassen.

Ich wollte den Vectra eigentlich auch nicht, wollte eher wieder einen Corsa, aber da mich das Auto nichts gekostet hat, hab ich ihn dann doch genommen. Ich habe die Fahrwerksbuchsen tauschen lassen und war dann beim TÜV. HU bestanden und falls möglich, bleiben wir die nächsten beiden Jahre zusammen.

Wir reden hier über ein Brot und Butter Auto, da billig wird nur noch gefahren bis es gar nicht mehr geht. Pflege? Wozu, die Kiste ist eh nichts wert. Das wird sich auch kaum ändern und darum werden auch die Preise weiter im Keller bleiben. Wer wirklich nach einem Vectra B sucht hat zwar die große Auswahl, aber um ein gut erhaltenes Auto zu finden, kann machmal dauern.

Mein Mazda muß übrigens zum Ende diesen Jahres ersetzt werden. Verkaufschancen gegen null. Nach diversen Händlerbesuchen und Probefahrten steht der Nachfolger fest. Kein Neuwagen, es wird und bitte nicht lachen, ein Omega B Caravan! Es liegt nicht am fehlenden Geld, ich finde einfach kein neues Auto was mir wirklich gefällt.

Mit dem Omega verhält es sich so wie mit dem Vectra auch, billig zu haben und meistens im entsprechend schlechten Zustand. Image ist mir egal, muß mir selber gefallen. Die Suche läuft....

127 weitere Antworten
Ähnliche Themen
127 Antworten

Kultstatus? Nein

Nur wegen seiner schönen Linienführung, denke ich, wird er ihn nicht erreichen.

Gruß

Kaiser

Zitat:

@FabianHH schrieb am 30. Juli 2015 um 22:37:13 Uhr:

......

Für 3.000 Euro kann man keinen Vectra mehr veräußern!

.....

Der Vectra B erscheint in keiner Schwacke-Liste mehr. Ich hatte erst am 9.6.15 eine offizielle Schätzung des Marktwertes eines Kfz-Sachverständigen von gerade mal € 2.300 für

Vectra B , Sport, Caravan, Bj. 03/00, Km-Stand 83.660, X20XEV, TÜV 04/2017, Fensterheber auch hinten, Silber Metallic L147 ...

Zusätzl: OPEL-Felge Typ UU, 17x7", Reifen Conti Sport Contact 5, 215/45R17 91W,

Autom. abblendender Innenspiegel (BMW), PDC, .......

Das Fahrzeug befindet sich in gutem - für sein Alter in sehr gutem - Zustand, kein Wartungsstau. Ist halt jetzt 15 Jahre alt und nur in Erstbesitz. Garagenwagen. Einzelfahrer. Keine Fahrten bei Eis und Schnee mehr in den letzten Jahren.

Themenstarteram 31. Juli 2015 um 11:05

Für meinen sehr gepflegten Vectra B CC 2,6 V6 Sport Automatik aus 2001 mit etwa 125.000 km habe ich immerhin 3.200 Euro bekommen.

Ich denke, die Preise steigen wieder wenn die Vectra noch seltener sind. Halt Liebhaberpreise. Besonders für seltene Versionen wie für den 2,6 den ich mir übrigens wieder billiger zurückgekauft habe. :-D Nur 29 Stück wurden davon gebaut!

am 31. Juli 2015 um 16:01

Wenn man den Vectra B noch sieht, dann entweder gepflegt oder das ganze Gegenteil - rostig. (Muss meine Türen auch wieder machen)

Zu sehen ist er aber meiner Meinung nach noch häufig, Caravan eher der Astra, aber noch lange nicht weg :)

Aber wenn man überlegt, noch vor 10 Jahren war jedes 6te Auto ein Renault R19, die gibt es auch nicht mehr im Straßenbild.

Meiner ist nurnoch die LPG Anlage wert, die verbaut ist ;) FL Edition 2000, z22se mit 275.000km ... aber ich liebe Ihn, ich schätze Ihn, nur beim Namen war ich bissher unkreativ.

Es wird noch sehr lange dauern bis die Preise wieder steigen, ich schätze mal mind. 3 Jahre. Das sieht man ja z.B. am Corsa A, da fängt es jetzt gerade erstmal an. Es gibt einfach noch zu viel Auswahl. Wenn man einen Vectra B sucht, dann kauft man einen - man muss nicht lange suchen.

In Afirka rollen die übrigens nicht, die kaufen keine Opel 16V mit Zahnriemen. Die gehen eher in den ehemaligen Ostblock.

Also diese ganzen geschätzten Preise sind etwas für Theoretiker.

Letztendlich pendelt sich die zahlende Kundschaft ( Niedliglöhner, Studenten , Arbeitslose , Schüler ) bei nicht mehr als 2000€ ein. Die Arge bezuschusst ebenfalls nur 1000€.

Es gibt aufgrund des schwierigend Verkaufs genügend Exemplare vom B Vecci zwischen 800-1800€

Das ist dann auch der Reale Marktpreis.

Lässt man sich anhand von Händlersoftware den Wert errechnen ist man schnell bei unter 800€

Dazu erschwerend hinzu kommt das andere Fahrzeuge aus den Baujahren deutlich weniger Rost aufweisen und ebenfalls günstig auf dem Markt stehen.

Schau euch dazu mal den Audi 80 / 100 oder A4 / A6 aus den Jahren an.

Ebenso den Peugeot 306/406 und den Laguna von Renault.

Alle Vollverzinkt und ohne die bekannten Vectra Rostprobleme.

Man muss doch zugeben das wenn einem ein A4 für 1000€ mit frischer AU und ohne Rost angeboten wird und dann kommt jemand mit einem Vectra daher der an den Türfalzen und Radläufen gammelt und möchte 2000€ haben das diese Zielgruppe wohl eher einen Bogen um den Vecci machen wird. Ohnehin sind das meist die ohne Kohle für aufwendige Instandsetzung.

Es gibt durchaus einzelne Käufer die geziehlt nur auf einen Vectra schauen aber das ist leider nur etwas zum abzählen. Diese kaufen dann aber auch gern seltene Modellausführungen oder möchten den wieder herrichten als Hobby.Sagte ich aber Nadel im Heuhaufen.

Wer dann doch mehr Geld ausgeben möchte bekommt neuere Modelle z.B den C Vectra auch schon ab 2500€ oder Astra H für 4000€

Das ist so die Schmerzgrenze wo dann überlegt wird sich nich ggf doch einen Neuwagen für 9999€ zu Finanzieren ;)

 

Schaut mal in und um Berlin. Da sind die Kisten SOO günstig da lohnt sich sogar mit nem Trailer aus Bayern anzureisen.

Kann sich auch jeder gern mal den Spaß machen und bei http://autofokus24.de seinen eigenen ermitteln lassen.

Hier das Beste Beispiel http://ww3.autoscout24.de/classified/274115675?asrc=st|as

PS: Meinen bin ich hier mit hängen und würgen damals und frischer HU ohne Rost ( was er hatte wurde immer sofort beseitigt) 152000km runter , fast neue Reifen und frisch Poliert für 1400€ los geworden.

aber was willste machen wenn hier jeder Vecci für max 1300€ im Netz steht und dazu noch genügend andere Fahrzeuge.

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 31. Juli 2015 um 18:33:00 Uhr:

Schaut mal in und um Berlin. Da sind die Kisten SOO günstig da lohnt sich sogar mit nem Trailer aus Bayern anzureisen.

Ich habe da andere Erfahrungen gemacht. Während hier im Osten Fünfthand-Autos mit leuchtenden Warnlampen und gerade so bestandener (Fähnchenhändler-) HU für 4 stellige Summen über den Tisch gehen, stehen in Bayern 12 jährige Gebrauchte die täglich mit dem Taschentuch gepflegt worden übereinander auf dem Schrottplatz gestapelt.

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 31. Juli 2015 um 18:33:00 Uhr:

Hier das Beste Beispiel http://ww3.autoscout24.de/classified/274115675?asrc=st|as

Ich finde die Seite nicht sehr glücklich gemacht. Da macht es z.B. bei meinem Auto kaum einen Unterschied ob der Wagen 50.000 km oder 150.000 km runter hat. Das sind nicht mal 1.000 EUR Unterschied.

Zitat:

@MVP-Cruiser [url=http://www.motor-talk.de/forum/wann-steigen-die-vectra-preise-wieder-

aber was willste machen wenn hier jeder Vecci für max 1300€ im Netz steht und dazu noch genügend andere Fahrzeuge.

Man braucht vor allem Zeit, viel Zeit. Meinen Signum habe ich damals auch für den Preis verkauft den ich mir vorstellt habe, dafür musste ich halt 2 Monate warten aber zum Schluss kam ein Deutscher Staatsbürger der nach einer kurzen Probefahrt Nachverhandlungsfrei glücklich und zufrieden abgefahren ist.

Nun kannst du aber deinen Signum nicht nem B-Vecci vergleichen.

Und jo macht kaum noch nen Unterschied ob du 100000 oder 200000km drauf hast.

das macht wenn pech hast hunderter in der Kaffekasse.

Alternativen stehen halt genug bereit und die Leute haben nix Geld in der Tasche.

Und wenn sagte ja ich ja schon gibts Neuwagen ab 9999€ inkl 6 Jahren Garantie ;)

Was willst du halt für nen 15-19 Jahre altes Auto bekannt für Rost verlangen.

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 31. Juli 2015 um 19:00:50 Uhr:

Und jo macht kaum noch nen Unterschied ob du 100000 oder 200000km drauf hast.

Eben doch, dabei spielt jedoch Angebot und Nachfrage eine Rolle. Wenn 99% der Modelle über 150.000 km runter haben und genau der eine den ich will und hier in der Nähe steht eben nur 50.000 km, dann ist er natürlich auch mehr wert. Nicht für den durchschnittlichen Marktpreis auf irgendeiner Vergleichsseite aber in dem speziellen Fall halt schon.

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 31. Juli 2015 um 19:00:50 Uhr:

Und wenn sagte ja ich ja schon gibts Neuwagen ab 9999€ inkl 6 Jahren Garantie ;)

Es macht trotzdem einen Unterschied ob ich mir für 1.500 EUR einen Vectra B kaufe der relativ wartungsarm läuft und es Teile an jeder Ecke gibt oder einen Kredit aufnehmen muss um mir für 9.999 EUR einen Neuwagen zu kaufen. Wenn ich das Geld nicht habe, dann habe ich es nicht.

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 31. Juli 2015 um 19:00:50 Uhr:

Was willst du halt für nen 15-19 Jahre altes Auto bekannt für Rost verlangen.

Es mag bekannt sein für Rost aber deswegen hat ja nicht jeder automatisch Rostschäden. Wenn ich 3 identische Autos mit identischer Ausstattung und identischen Kilometern nebeneinander stehen habe, wobei 2 Rost haben und 1 nicht, willst du dann behaupten das alle 3 gleich viel wert sind?

Also du kannst davon ausgehen das 9 von Veccis Rost haben. Ist nunmal so kann auch niemand schön reden.

In den Köpfen vieler steht Opel leider noch als Rostlaube mit Blühenden Radkästen und auch das macht was aus.

Audi , VW , Peugeot und Renault kennt man als Vollverzinkt und die stehen aktuell auch für das gleiche Geld daneben.

Und Audi/VW Teile sind wenn ich mich nicht irre fast noch billiger und schneller zu haben.

Rede es dir nicht schöner als es ist. Der B Vectra ist bis auf einige Außnahmen keine 2000€ mehr Wert.

Da kannst du drehen und wenden was du willst.

Lass dir 15-19 Jahre noch einmal auf der Zunge zergehen.

Zahlen sind harte FAKTEN.... 19 Jahre , 180000km , 5 Vorbesitzer , Rost ... da bringt dir dieser EINE Vectra der nur 110000km hat ( was ja auch fast zweifelhaft ist bzw ein Verkaufsschreck) auch nichts wenn du nicht genau diesen EINEN Käufer hast zu GENAU der ZEIT.

Schau doch bitte nochmal noch einmal in den Fahrzeugbörsen und du wirst sehen die Semmeln kannst du für 1200€ mit HU kaufen wer bite gibt da 2300€ für aus ? Dafür kauft man sich nen Passat auf 2003 ;) zumindest diese Käuferschicht.

Der Wert wird erst wieder steigen wenn sie Oltimer erreichen und Originalzustand haben. Da fallen dann alle bisher verbastelten Kisten gleich mal mit aus dem Rennen.

am 31. Juli 2015 um 20:52

es gibt Autos, die haben das Zeug zum Klassiker (z.B. der Monza oder der Kadett B)... dann steigen irgendwann auch die Liebhaberpreise.

Ich denke, der Vectra B gehört (genauso wie z.B. der Vectra A oder Kadett D) NICHT zu diesen Autos. Dazu hat er ein zu negativ behaftetes Image und ist zu beliebig. Nix besonderes. Eine Opel-Mittelklasse-Limo. ich denke eher nicht, dass es irgendwann mal Liebhaber geben wird, die für einen 30 Jahre alten Vectra B ein kleines Vermögen bezahlen werden... bis dahin hat der Rost die meisten Vectra B wohl sowieso dahingerafft.

Ich find die Frage gut und werde sie mal beantworten.

 

Der Vectra B ist nix. Was sollen die Preise da steigen? Die fallen eher noch weiter.

Irmscher Modelle etc mal ausgenommen. Alles andere vll in 30 Jahren mal.

Wenn der Rost sie nicht gefressen hat.

Sag ich ja.

Und wer meint er möchte für seine Vecci noch 2300€ verlangen hat einfach einen anne KL... muss ich mal sagen wie es ist. Ohne jemandem auf die Füße zu treten.

Dafür bekommt man locker nen A4 oder Passat OHNE Rost und nagelneuer HU ;)

ist nun mal FAKT ;)

Hier bei uns laufen die 750-1400€ und dann is der Sack zu!!!

Das wird auch wie mehrfach gesagt bis auf Einzelstücke und irgendwann im Oldtimer Alter wenn nicht aufgefressen nicht mehr steigen.

Guter Hinweis von Cocker... zu diesen gesellen ja noch der Golf GTI oder der Manta GSI ;)

 

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 31. Juli 2015 um 22:16:20 Uhr:

 

Dafür bekommt man locker nen A4 oder Passat OHNE Rost und nagelneuer HU ;)

Aber wer will denn nen A4 oder gar nen Passat??? :confused::confused::confused:

Bevor ich mir so eine Schleuder kaufe behalte ich doch lieber den Vectra und würd auch immer wieder einen kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wann steigen die Vectra-Preise wieder?