ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Getriebe Vectra B

Getriebe Vectra B

Opel Vectra B
Themenstarteram 1. November 2014 um 16:49

Hallo Schraubergemeinde,

Gestern hatte mein Bruder einen Knall an seinem Vectra und danach knirschte es. Er ließ sich abschleppen und rief mich an.

Ich schaute mir den an und fand kein Fehler. Er fuhr wieder normal. Heute Nacht knirschte es wieder und verlor GetriebeÖl.

Ölwanne des Getriebes kaputt. Habe sie abgeschraubt und ein Zahnrad lag in der Wanne. Siehe Anhang.

Ich dachte mir es ist gestern kaputt gegangen und hat nachts verkeilt und ölwanne durchhalten.

Habe Ölwanne mit Flüssigmetall abgedichtet und neues Öl drauf. Und er fährt jetzt auch in allen Gängen.

 

Das Große Rad im Getriebe drehte sich wenn ich ein Rad gedreht habe.

Also das getriebe muss ausgetauscht werden.

Kann mir jemand sagen was für ein Zahnrad es sein kann?

Das Zahnrad ist kronisch nach oben.

Mfg

20141101-163320
20141101-163225
20141101-163239
Ähnliche Themen
26 Antworten

Das wird das Differential Kegelrad sein.

Er fährt aber trotzdem noch?

Themenstarteram 1. November 2014 um 16:56

Ja er fährt. Ich bin Grad gefahren in allen Gängen. Ich habe im aufgebockten Zustand an beiden Rädern gedreht und bei beiden hat sich das große im Getriebe gedreht.

Wie siehts aus wenn nur ein Rad gedreht wird?

Themenstarteram 1. November 2014 um 17:03

Ich habe beide Räder Einzeln gedreht.

Zitat:

@rentner wagen schrieb am 1. November 2014 um 17:02:01 Uhr:

Wie siehts aus wenn nur ein Rad gedreht wird?

All zu lange solltest du nicht mehr fahren damit. Sonst bricht noch das andere und du stehst.

Themenstarteram 1. November 2014 um 18:10

Kann man das ersetzen? Gibt's das einzeln?

Ja gibt es macht aber keinen Sinn. Wird vermutlich ein x18 oder x20 sein?

Kannst Glück haben oder auch Pech bei dem Müll den er durchs

Getriebe gezogen hat.

Themenstarteram 1. November 2014 um 18:45

Ja ist ein X18xe. Wir gehen mal von Glück aus.

Dann hat er das F18 drin welches dafür bekannt ist das die Kegelräder brechen.

Themenstarteram 1. November 2014 um 19:15

Hat das hier schon mal jemand getauscht?

Hihi

Die meisten.

Mein (ehemaliger) 2,0 fährt immer noch munter durch die Gegend und das ach so miese F18 schaltet vectratypisch wie in Butter und denkt garnicht dran den Löffel (die Zahnräder) ab zu geben.

Das F weiss ich nimmer aus dem 1,6er hatte nach ca 180´Km den Löffel abgegeben. Das heist, ohne gehörte Geräusche war der Ölwannendeckel hinüber und da das Ding problemlos funktionierte, kauften wir nen neuen Deckel, füllten Öl auf und fuhren (ohne Fremdgeräusche) weiter. Nach kurzer Zeit war es allerdings vorbei mit der Freunde, da die Kegelräder hinüber waren. Hervorgerufen wurde das warscheinlich durch den Defekt eines Lagerkäfigs (oder wie das Ding heisst in dem die Kugeln gehalten werden).

Der Getriebetausch kostete inkl. gebrauchtem Getriebe/Kupplung und neuem Drucklager ca 800.- Euronen. Ohne Rechnung.

Wir hätten die Karre damals wegschmeissen sollen, das wäre die weniger aufwändige und aller Warscheinlichkeit nach güstigere Lösung gewesen.

Jetzt freut sich ein Bulgare über das Ding.

Die 15 Jahre die mein Vectra beim Verkauf auf dem Buckel hatten war zumindest nie das Getriebe das Problem. X18XE mit dem ach so anfälligen F18. Das F18 mag sicher anfälliger sein als der Schnitt, aber so schlimm wie einige tun ist es nun auch wieder nicht.

Gruß

T.

Themenstarteram 2. November 2014 um 11:01

Wo bekommt man ein neues Zahnrad her und wie wird es getauscht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen