ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Einen günstigen Vectra als Anfängerauto

Einen günstigen Vectra als Anfängerauto

Opel Vectra B
Themenstarteram 10. November 2014 um 19:37

Abend Community :)

Bin neu hier..

Und hoffe, dass ich im richtigem Forum gelandet bin.

Meine Freundin ist auf der Suche nach einem Anfängerauto,

da Sie heute die Praktische bestanden hat.

Nun haben wir im Internet geguckt und einen gefunden:

Weiß nicht, ob ich den Link posten darf

550€

EZ 04/1997

knapp 200.000 km

Benzin

55 kW (75 PS)

Schaltgetriebe: Deutsche Ausführung

Hubraum: 1598 cm³

Sitzplätze: 5

Türen: 4/5

Schadstoffklasse: Euro3

Umweltplakette: 4 (Grün)

HU: 06/2016

AU: 06/2016

Kraftstoffverbr. komb.: ca. 7,6 l/100 km

Kraftstoffverbr. innerorts: ca. 10,5 l/100 km

Kraftstoffverbr. außerorts: ca. 5,9 l/100 km

CO²-Emissionen komb.: ca. 179 g/km

Klimatisierung (Klimaanlage)

Servolenkung

Zentralverriegelung

ABS

Elektr. Wegfahrsperre

-------

Wir waren auch gleich da und haben uns den angeguckt ->

Für mich macht er einen (für den Preis) soliden Eindruck..

Allerdings habe ich wirklich kaum Ahnung von Autos.

Nun haben wir im Motor nen Mangel gesehen -

Wissen aber nicht wie "wichtig" eine Reperatur wäre bzw.

was es denn allgemein kosten würde.

Bei den feuchten/öligen Stellen weiß ich nicht,

ob das normal ist ..

Bilder im Anhang.

Wäre für jede Hilfe dankbar :)

Bild2
Bild1
Bild3
Ähnliche Themen
37 Antworten

Damit kommst du nicht durch den Tüv...zudem mit dem 1.6er mit 75 ps bei dem Gewicht is es en bisschen mager, langt aber für den Anfang....da musst du nochmal paar hundert Euro rein stecken...und du weist auch nicht ob noch was ist....Ich würde davon abraten....anderen suchen bzw. anderes Model, Astra/Corsa sind optimal und nicht so Schweine teuer in der Reparatur....hab mein Vecci auch wegen dem günstigen Preis gekauft....war nicht umbedingt die beste Entscheidung.

MFG

Joey

EDIT: Hab dem Tüv Termin jetzt erst gesehen, trotzdem rate Ich vom kauf ab.

EDIT 2: Wenn du nähe Stuttgart wohnst könnte Ich Ihn mir mal anschauen, dann könnte Ich die besser bescheid geben, aber so wie des aussieht....siehts ned gut aus ;)

Würde ich auch nicht kaufen. Schau mal in den Portalen nach Vectra sofern es einer werden soll nach Baujahr um 99/00. Da wirst du mit etwas handeln was besseres finden.

Ansonsten ist der Vectra schon eine gute wahl.

Zitat:

@TheJoey902 schrieb am 10. November 2014 um 20:01:18 Uhr:

Damit kommst du nicht durch den Tüv...

Warum sollte man mit einem ölFEUCHTEN Motor nicht durch den Tüv kommen? Zeig mir mal einen 15 Jahre alten Motor der trocken ist. Solange sich das Zeug nicht in Tropfen sammelt ... könnte die Ventildeckeldichtung sein.

Die 1.6er mit 75 PS sind nicht sehr gefragt, weil es die absolute Basismotorisierung ist. Allerdings reicht es für die Stadt und Landstraße locker aus, da das Getriebe dementsprechend etwas kürzer ist. Zudem ist der Motor wohl ansonsten sehr robust (wenn alles OK ist, was man hier nicht beurteilen kann ohne die Vorgeschichte zu kennen). Auf jeden Fall ist auch ein bisschen Geld rein geflossen, die Zündkabel z.B. sehen relativ neu aus. Denk mal der 75 PSer ist so das typische Auto was sich Rentner auf ihre letzten Tage kaufen um noch mal ein dickes Auto zu fahren (also damals).

Ich meine damit eher das Loch im Krümmer....zudem sieht meiner genauso aus und der nette Herr von der Dekra meinte Ich muss Ihn bis zur nächsten HU trocken bekommen.....naya passt schon ;)

Das ist doch nur ein Hitzeschutzblech ... für ein Loch im Krümmer selbst ein bisschen groß und untypische Stelle.

Zitat:

@TheJoey902 schrieb am 10. November 2014 um 20:36:17 Uhr:

Ich meine damit eher das Loch im Krümmer....zudem sieht meiner genauso aus und der nette Herr von der Dekra meinte Ich muss Ihn bis zur nächsten HU trocken bekommen.....naya passt schon ;)

Löcher im Krümmer ??? wo siehst du die ??? was ich dort an Löcher sehe ist im Wärmeleitblech , nicht wirklich TÜV relevant. Aber vielleicht habe ich ja was mit den Augen.

Sorry, hab mir vertan, kenn mich ned so sehr aus aber trotzdem würde Ich persönlich den Vectra nicht kaufen....zudem muss man die Folgekosten als Fahranfänger beachten und da sprech Ich aus erster Hand..

Zudem wenn man die Bilder betrachtet, sieht die Kiste ziemlich verbastelt aus...wer weis was da noch kommt...

Ähm... Wo ist da was verbastelt und welches Auto ist denn im Unterhalt wesentlich günstiger?

Um das etwas besser zu beurteilen, bräuchte man wohl mal den Link oder mehr Bilder.

Wenns nur die Ventildeckeldichtung ist, ist das easy zu reparieren.

Aber mit den 75 PS würde ich mir das nochmal überlegen. Gerade mit Klimaanlage wird der im Sommer wohl zur Wanderdüne (sofern sie noch funktioniert).

Themenstarteram 10. November 2014 um 21:21

Danke für die Antworten.

Das sich das Loch (auf den Bildern) im Hitzeschutzblech befindet haben

uns jetzt schon mehrere gesagt bzw. das es danach aussieht ^^

Aber das Rohr/der Schlau "schwebt" im Endeffekt in der Luft(dieht man auf den Bildern nicht richtig),

da er komplett abgerostet ist und sich dort nur aufgrund der Manschetten(?) hält.

Ich poste hier einfach mal den Link mit dem ein oder anderen Bild von Außen..

http://home.mobile.de/KIVRAKAUTOMOBILE#des_201436563

Edit*

Die unteren Holme(glaube das heißt so..) sind etwas rostig und eine Seite (Holm) ist am Radkasten etwas durchgerostet.. Laut Bekannten ist das aber eine Serien-Krankheit.

Also ich würd ganz Pauschal sagen -> Stehen lassen.

Sieht auf den Fotos ersteinmal ungesund aus.

Muss man reinigen und dann schauen wo es her kommt. Muss man aber nicht weil man ihn ja nicht kaufen muss.

Es gibt durchaus gescheite Veccis um die 1200€ die neuen Tüv haben und gepflegt sind.

Zudem der Motor auch keine Wurst vom Tellerrand zieht.

Schau das du was ausgeglicheneres bekommst so den 1,8er mit dem x18xe

En Astra oder Corsa ist im Unterhalt(Steuern/Versicherung und Reparaturen) deutlich günstiger....und wenn nicht..bin Ich zwar en Dummschwätzer aber auch nicht der Einzigste da mir des auch schon vorgehalten worden ist.

Zitat:

@TheJoey902 schrieb am 10. November 2014 um 21:28:59 Uhr:

En Astra oder Corsa ist im Unterhalt(Steuern/Versicherung und Reparaturen) deutlich günstiger....

Dann bist du wohl ein Dummschwätzer :D

Meine nachbarin hat für ihren Corsa mehr Versicherung gezahlt weil der höher in der Stufe is :D

Mehr Parkplatzrämpler sag ich nur Mutti und co.

Steuern naja is Hubraumgebunden. Bei den Corsas hatten nicht alle D4 oder Euro 3 oder Euro 4 daher auch hier ggf nen Vecci im Vorteil.

Für den Astra gilt das gleiche. nen Kumpel hat Euro 1 im Astra :D

Also hehe..

Und günstig ist eh kein Auto.

Jedes Fahrzeug kostet Geld. Und das ein Kleinwagen genrell günstiger Fährt ist ein uralter irrglaube.

Kleiner heisst nicht günstiger.

Naja... Das ist eher so ein Auto, das man noch bis zum nächsten TÜV fährt und dann wegschmeißt. Obwohl mir die Farbe gefällt und das zweifarbige Armaturenbrett erinnert mich an meinen alten Vectra.

Einen rostfreien Vectra wirst du vermutlich nicht mehr finden, da kannst du lange suchen.

Rein vom Zustand her eher normal für das Alter, aber die fehlende Zierleiste und fehlende Radkappe sagen nicht unbedingt was Gutes über den letzten Vorbesitzer. Und Ausstattung ist auch eher Fehlanzeige.

Ich würde so einen alten Wagen auf keinen Fall kaufen ohne jemanden, der die Schwachstellen kennt, denn die können dann nachher noch schön ins Geld gehen. Gilt aber für jeden Wagen.

Zitat:

@MVP-Cruiser schrieb am 10. November 2014 um 21:34:00 Uhr:

 

Dann bist du wohl ein Dummschwätzer :D

:( Damn zumindest nicht der einzigste ;)

Sicher hast du recht mit Versicherung und Steuern und so aber en Vecci für eine Fahranfängerin? Ich weis ned so recht :)

Zumindest sind wir uns alle halbwegs einig des der Vecci nix gutes mehr an sich hat, oder hab Ich des falsch verstanden? xD

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Einen günstigen Vectra als Anfängerauto