ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Wann das erste Mal in die Waschstraße?

Wann das erste Mal in die Waschstraße?

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 24. Mai 2013 um 22:52

Wann können wir ohne dem Lack zu schaden das erste Mal in die Waschstraße? Handwäsche geht nicht. Früher musste der Lack noch aushärten. Weiß ist ja hoffentlich nicht so empfindlich wie Schwarz!?!

Beste Antwort im Thema

Das Thema war schon dran. Der Wagen wird sowieso vor Auslieferung gewaschen - die Fachleute haben keine Angst davor.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Das Thema war schon dran. Der Wagen wird sowieso vor Auslieferung gewaschen - die Fachleute haben keine Angst davor.

Themenstarteram 25. Mai 2013 um 0:20

Hab vorher gesucht und nichts zu "Waschstraße" gefunden. :):(

am 25. Mai 2013 um 2:26

Mir ist auch schon aufgefallen das die SUFU recht bescheiden ist!

Gruss

Rene

das mit dem aushärten stammt noch aus der Zeit, als die Lacke noch bleihaltig waren. Das ist schon lange vorbei und Du kannst sofort nach Übernahme durch die Waschstrasse fahren.

Suche Dir eine Textilwaschstrasse, diese haben kleine Lappen oder eine Art "Papierstreifen" anstelle von Nylonfäden, dann hast Du mehr Freude an Deiner Farbe. Die Nylonfäden Schaden auf längerer Sicht Deinem Lack und er wird schneller unansehnlich.

Solche Textilwaschstrassen gibt es mittlerweile an fast jeder Ecke.

Hallo,

ich fahre grundsätzlich durch keine Waschstrasse, wasche immer von Hand.

Klar, es dauert länger und man macht sich die Mühe, doch finde ich es gründlicher und

schonender für den Lack!

@TE: Warum ist das keine Option für dich?

Grüsse, Sternfahrer87

Themenstarteram 25. Mai 2013 um 12:03

Nicht jeder hat einen Garagenhof. Zum Stellplatz am Haus müsste ich das Wasser in Eimern tragen und Waschboxen sind mir zu umstämndlich.

Hab eigentlich nur gute Erfahrungen mit Waschstraßen gemacht. Wusste nur nicht, ob es ratsam ist, etwas damit zu warten. Der Wagen sieht aber bei dem Mistwetter zum heulen aus :(

am 25. Mai 2013 um 15:25

Zitat:

Nicht jeder hat einen Garagenhof. Zum Stellplatz am Haus müsste ich das Wasser in Eimern tragen und Waschboxen sind mir zu umstämndlich.

Ist das Waschen vor der Haustüre bzw. auf dem Garagenhof in Deutschland nicht verboten?

Gruss

René

Themenstarteram 25. Mai 2013 um 15:33

Zitat:

Original geschrieben von noknot

Zitat:

Nicht jeder hat einen Garagenhof. Zum Stellplatz am Haus müsste ich das Wasser in Eimern tragen und Waschboxen sind mir zu umstämndlich.

Ist das Waschen vor der Haustüre bzw. auf dem Garagenhof in Deutschland nicht verboten?

Gruss

René

Jepp

theoretisch ja, aber wer kontrollierts?

ich persönlich wasche im sommer auch zu hause per hand, aber minusgraden vor nicht allzulanger zeit macht mir das nicht wirklich freude...

grade im winter bekommt man das salz doch eh in der straße besser runter, stichwort unterboden...

am 25. Mai 2013 um 15:40

Zitat:

theoretisch ja, aber wer kontrollierts?

Solange man nicht erwischt wird gehts.....da reicht ein Nachbar der nicht gut gesinnt ist und beim Ordnungsamt anruft!

Und dann ist es eine Umweltstraftat...........und das wird bitter!

Gruss

René

am 25. Mai 2013 um 15:42

Gibt doch nichts schöneres als in in eine Waschbox zu fahren und dort das Auto zu waschen. Durch die Waschanlage fahr ich nur wenns zeitlich garnicht anderst geht und das arme Auto schon fast nicht mehr atmen kann vor lauter Dreck. Aber wenn man halt zu "bequem" ist...;);)

mein MB-Servicetechniker war auf die Frage...Waschstraße der Meinung, ich soll den Wagen die ersten 6 Monate nicht durch die Waschstraße lassen sondern Handwäsche vornehmen.......

SLK R172....EZ2013 iridiumsilber

Solarpaul

Zitat:

Original geschrieben von Sternfahrer87

Hallo,

ich fahre grundsätzlich durch keine Waschstrasse, wasche immer von Hand.

Klar, es dauert länger und man macht sich die Mühe, doch finde ich es gründlicher und

schonender für den Lack!

@TE: Warum ist das keine Option für dich?

Grüsse, Sternfahrer87

Hab heute in 30min meiner C-Klasse ne Handwäsche mit Abledern gegönnt, anschließend dann in 30 min poliert, also alles fertig in 60 min. Wenn ich als Vergleich jetzt die Waschanlage setze: 5 min hinfahren, evtl. 20-30 min (oder sogar länger) warten an einem Samstag, zurückfahren und Ergebnis nicht 100% zufriedenstellend oder ähnlich mit der Waschbox. Wenn ich Zeit hab, mache ich Handwäsche. Garage auf, Schlauch raus, Eimer raus, das geht wirklich schnell. Verboten ist es schon in der Hofeinfahrt, aber wo kein Kläger, da kein Beklagter. Übrigens man dürfte in eine Garage auch nur Kraftfahrzeuge abstellen und sonst nix anderes, wie Rasenmäher, Fahrräder etc. Wagenheber, Winterreifen sind noch zusätzlich. Denke der Gartenschlau und das Eimerchen samt Shampoo, Schwamm und Leder auch. Kam erst heute im Fernsehen. Echt irre.

Hatte die letzte Handwäsche irgendwann im März gemacht, aber wirklich wöchentlich entweder SB-Box oder Waschanlage und es musste mal wieder sein und es hat mich wieder bestätigt, es kostet nicht mehr Zeit und es ist sauberer.

sorry doppelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Wann das erste Mal in die Waschstraße?