ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 mopf Leistungssteigerung

W204 mopf Leistungssteigerung

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 30. April 2018 um 21:36

Hey ich bin aus Österreich

Ich fahre ein c250 4matic

Und meine Frage ist wie sieht es aus wenn ich mehr ps haben will.

Kann man da was machen aber bitte kommt mir nicht mit Chip Tuning das will ich nicht

 

Danke schön

Liebe Grüße aus Österreich

MfG Eco24

Beste Antwort im Thema

Einfachste Lösung: ?

Stärkeres Auto kaufen.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo Eco24, es gibt zwei Wege der Leistungsteigerung. Das klassische Tuning, sprich, mehr Hubraum durch geänderte Kolben/Kurbelwelle, Zylinderkopfbearbeitung mit größeren Ventilen, geänderten Nockenwellen usw. in Verbindung mit der Anpassung der Ansaug und Auspuffanlage sowie der Motorelektronic (Chiptuning). Das gehört zwingend dazu. Und dann noch das einfache Chiptuning, bei dem nur das Steuergarät optimiert wird, ohne Eingriff in die Motorhardware. Der Preis ist entscheidend. Lies mal ein bisschen im Internet und sammele Informationen zu diesem Thema die deine Entscheidung sicher beeinflussen werden.

Gruß aus Berlin

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 0:47

Zitat:

@Ickesmeriva schrieb am 1. Mai 2018 um 00:08:58 Uhr:

Hallo Eco24, es gibt zwei Wege der Leistungsteigerung. Das klassische Tuning, sprich, mehr Hubraum durch geänderte Kolben/Kurbelwelle, Zylinderkopfbearbeitung mit größeren Ventilen, geänderten Nockenwellen usw. in Verbindung mit der Anpassung der Ansaug und Auspuffanlage sowie der Motorelektronic (Chiptuning). Das gehört zwingend dazu. Und dann noch das einfache Chiptuning, bei dem nur das Steuergarät optimiert wird, ohne Eingriff in die Motorhardware. Der Preis ist entscheidend. Lies mal ein bisschen im Internet und sammele Informationen zu diesem Thema die deine Entscheidung sicher beeinflussen werden.

Gruß aus Berlin

Danke dir sehr ich hab mich sehr mit dem Thema beschäftigt aber außer vom Chip Tuning hab ich nichts gefunden und ich würde gerne wissen ob und wie viel man aus dem Diesel rausholen kann und mehr ps hält mein Allrad aus

Und ich hab nichts über das Thema gefunden und was das zirka kosten würde.

 

Grüße aus Graz

Beim C250 4Matic habe ich nicht automatisch auf einen Diesel geschlossen. Aber grundsätzlich gilt das Selbe. Hardware oder Software bzw. Pumpe/Commonrail usw.! Es gibt sicher Namhafte Tuner, die sich mit dem Diesel beschäftigen. AMG, Brabus und wie sie alle heißen. Einfach Mercedestuner suchen und informieren. Billig wird es auf keinen Fall. Aber was es kosten kann, wissen allein die Anbieter und es kommt natürlich darauf an, was du letztendlich mach lassen willst.

Zitat:

@Eco24 schrieb am 30. April 2018 um 21:36:36 Uhr:

 

Kann man da was machen aber bitte kommt mir nicht mit Chip Tuning das will ich nicht

Dann wirst du dich mit der Serienleistung zufrieden geben müssen. Denn auch nach einer Veränderung der Hardware muss der Wagen neu abgestimmt werden.

Man kann es zwar immer etwas anders nennen, jedoch wird es immer chippen bleiben.

Einfachste Lösung: ?

Stärkeres Auto kaufen.

am 1. Mai 2018 um 6:53

Zitat:

@Ickesmeriva schrieb am 1. Mai 2018 um 00:08:58 Uhr:

Und dann noch das einfache Chiptuning, bei dem nur das Steuergarät optimiert wird, ohne Eingriff in die Motorhardware.

Gruß aus Berlin

Beim einfachen Chiptuning wird eher nichts optimiert, es werden dem Steuergerät nicht zutreffende Sensorwerte vorgegaukelt, die es dann veranlassen, die Aktoren anders anzusteuern, um einseitige Leistungserhöhungen zu erreichen. In gewissen Grenzen könnte das hinhauen, jedoch in den seltensten Fällen kann man hier von einer echten Optimierung ausgehen.

Ein 250er, egal ob Diesel oder Benziner, hat in Österreich von Haus aus viel mehr Leistung als man dem jemals legal abverlangen kann, selbst in D wird das sicherlich immer seltener von Nutzen sein. Ich habe vor 2 Jahren die Vmax-Begrenzung des 220ers rauscodieren lassen, und es tatsächlich nur einmal genutzt, das war auf der Heimfahrt vom Codierer, um zu testen, ob es funktioniert, danach kam ich nicht mehr dazu, es abzurufen.

Zitat:

@cdfcool schrieb am 1. Mai 2018 um 06:53:34 Uhr:

Zitat:

@Ickesmeriva schrieb am 1. Mai 2018 um 00:08:58 Uhr:

Und dann noch das einfache Chiptuning, bei dem nur das Steuergarät optimiert wird, ohne Eingriff in die Motorhardware.

Gruß aus Berlin

Beim einfachen Chiptuning wird eher nichts optimiert, es werden dem Steuergerät nicht zutreffende Sensorwerte vorgegaukelt, die es dann veranlassen, die Aktoren anders anzusteuern, um einseitige Leistungserhöhungen zu erreichen. In gewissen Grenzen könnte das hinhauen, jedoch in den seltensten Fällen kann man hier von einer echten Optimierung ausgehen.

Ein 250er, egal ob Diesel oder Benziner, hat in Österreich von Haus aus viel mehr Leistung als man dem jemals legal abverlangen kann, selbst in D wird das sicherlich immer seltener von Nutzen sein. Ich habe vor 2 Jahren die Vmax-Begrenzung des 220ers rauscodieren lassen, und es tatsächlich nur einmal genutzt, das war auf der Heimfahrt vom Codierer, um zu testen, ob es funktioniert, danach kam ich nicht mehr dazu, es abzurufen.

Das was du beschreibst ist eine sogenannte Powerbox.

am 1. Mai 2018 um 17:57

Und genau das verstehen die meisten unter "Chiptuning", denn ein echtes Chiptuning mit allem drum und dran inkl. legalem Betrieb auf der Straße verschlingt i.d.R. den Mehrpreis zu einem größeren Modell.

Zitat:

@cdfcool schrieb am 1. Mai 2018 um 17:57:50 Uhr:

Und genau das verstehen die meisten unter "Chiptuning", denn ein echtes Chiptuning mit allem drum und dran inkl. legalem Betrieb auf der Straße verschlingt i.d.R. den Mehrpreis zu einem größeren Modell.

Softwareoptimierung für dieses Modell, ca 4-500€, 70-100€ für einen Prüfstandslauf samt Protokoll und nochmal ein paar Euro für die Eintragung (kenne solche Tarifen in DE nicht).

Aber in Ö bzw Graz musst zu Einem Zivilingenieur, bei denen kenne ich aber auch nur die Tarife für Felgen, Fahrwerk usw.

Evtl kannst ein Chiptuning direkt auf der Petrifelder (Landesregierung) eintragen lassen dann ist es billiger.

oder gleich ein chiptuning mit tüv gutachten kaufen.

Zitat:

@Eco24 schrieb am 30. April 2018 um 21:36:36 Uhr:

Und meine Frage ist wie sieht es aus wenn ich mehr ps haben will.

Kann man da was machen aber bitte kommt mir nicht mit Chip Tuning das will ich nicht

Für mich stellt sich die Frage, wieviel Mehrleistung hättest Du Dir vorgestellt? Auf Basis dessen könnte man dann überlegen, wie weitreichend das Tuning ausfallen müsste, oder ob es überhaupt ein Chance auf erfolg hat...

Wie schon geschrieben, wird man so und so um eine Anpassung des Kennfeldes/des Motorsteuergerätes (keine Tuning Boxen) nicht herum kommen.

mfg

Peter

ich würde einfach mal so eine Box ausprobieren. Von halbwegs seriösen Anbietern wie zB Racechip gibt es ja genügend zur Auswahl und Rückgaberecht gibt es mW auch.

Themenstarteram 3. Mai 2018 um 11:02

Zitat:

@Peter_AT schrieb am 3. Mai 2018 um 07:32:13 Uhr:

Zitat:

@Eco24 schrieb am 30. April 2018 um 21:36:36 Uhr:

Und meine Frage ist wie sieht es aus wenn ich mehr ps haben will.

Kann man da was machen aber bitte kommt mir nicht mit Chip Tuning das will ich nicht

Für mich stellt sich die Frage, wieviel Mehrleistung hättest Du Dir vorgestellt? Auf Basis dessen könnte man dann überlegen, wie weitreichend das Tuning ausfallen müsste, oder ob es überhaupt ein Chance auf erfolg hat...

Wie schon geschrieben, wird man so und so um eine Anpassung des Kennfeldes/des Motorsteuergerätes (keine Tuning Boxen) nicht herum kommen.

mfg

Peter

Danke Peter

Ich hab mir vorgestellt um die 300+ für den Anfang

 

Und woher kommst du genau Peter

 

Mfg eco

@ eco

Ich hab mir vorgestellt um die 300+ für den Anfang

 

ist das dein ernst?

du möchtest ein plus von 100 ps?

da würde ich mich mellisengeist anschliessen und mir gleich einen stärkeren w204 kaufen.

da steht kosten und nutzen in keinem verhältnis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 mopf Leistungssteigerung