ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Facelift - CDI oder Benzin, krasser Unterschied an Verbrauch?

W204 Facelift - CDI oder Benzin, krasser Unterschied an Verbrauch?

Mercedes
Themenstarteram 31. Mai 2015 um 16:05

Hey,

in den kommenden Tagen werde ich mir ein W204 kaufen, habe jedoch Erfahrung mit dem W211 E220 CDI.

Da ich kein MB mit Benzin gefahren habe, wollte ich wissen, ob es ein krassen Unterschied punkto Verbrauch gibt? Also Benzin und Diesel?

Mein Vater rät mir unbedingt zu einem Diesel.

Bei mir schwankt es, zwischen einem Coupe 250 CDI und Coupe 300/350 Benzin.

PS: bin 23 und Geselle seit einem Jahr

Gruß

Ähnliche Themen
66 Antworten

Hallo Onur... ich stand exakt vor der selben Entscheidung. Bin 14 Jahre lang C220 CDI gefahren... habe mich am langen Ende für den 350er Benziner mit 306 PS entschieden, und habe die Wahl nicht bereut... ABER ich bin auch keine 23 und kein Geselle... (verdient man heute so gut als Geselle :D )...

Verbraucht der 350er mehr als mein 220er CDI? Ganz klar ja... Stört mich das? Im Anbetracht dessen, dass ich jedes mal ein Grinsen im Gesicht habe, wenn ich den V6 höre: NEIN!

Mein C220 CDI hat in der Stadt 10 l verbraucht. der 350er in der Stadt 12-13... ABER: der 250 CDI ist im Vergleich zu meinem 220 aus dem W203 eine ganz andere Generation. Da wird der Verbrauch etwas geringer sein. Such einfach mal nach meinem Thread.. Da wird dir sicherlich geholfen

http://www.motor-talk.de/.../...350-cgi-wer-die-wahl-hat-t4723217.html

Themenstarteram 31. Mai 2015 um 16:27

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 31. Mai 2015 um 16:19:04 Uhr:

Hallo Onur... ich stand exakt vor der selben Entscheidung. Bin 14 Jahre lang C220 CDI gefahren... habe mich am langen Ende für den 350er Benziner mit 306 PS entschieden, und habe die Wahl nicht bereut... ABER ich bin auch keine 23 und kein Geselle... (verdient man heute so gut als Geselle :D )...

Verbraucht der 350er mehr als mein 220er CDI? Ganz klar ja... Stört mich das? Im Anbetracht dessen, dass ich jedes mal ein Grinsen im Gesicht habe, wenn ich den V6 höre: NEIN!

Mein C220 CDI hat in der Stadt 10 l verbraucht. der 350er in der Stadt 12-13... ABER: der 250 CDI ist im Vergleich zu meinem 220 aus dem W203 eine ganz andere Generation. Da wird der Verbrauch etwas geringer sein. Such einfach mal nach meinem Thread.. Da wird dir sicherlich geholfen

http://www.motor-talk.de/.../...350-cgi-wer-die-wahl-hat-t4723217.html

Haha - nicht viel, aber auch nicht wenig, für die nächsten 4-5 Jahren sollte ich klar kommen :D

Naja, den Sound von dem V6 würd ich auch jeden Morgen mir reinziehen :D Aber ob ich mir das leisten kann, ist die Frage. Denn ich fahre täglich 30km zur Arbeit (Hin- und Rückfahrt).

Aber danke für deinen Beitrag, hat mich in Richtung Benzin gebracht (wozu ich ja geneigt bin :D). Jedoch warte ich noch auf andere Antworten um den Verbrauch zu vergleichen :P

 

Was du dir leisten kannst oder nicht, können wir nicht für dich beurteilen. Mir würde das Auto aber keine Freude bereiten, wenn ich auf andere wichtigere Dinge im Leben verzichten müsste. Bei 10.000 bis 15.000 km im Jahr würde ich nicht drüber nachdenken. Dann wäre es der 350er Benziner

Themenstarteram 31. Mai 2015 um 16:31

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 31. Mai 2015 um 16:30:56 Uhr:

Was du dir leisten kannst oder nicht, können wir nicht für dich beurteilen. Mir würde das Auto aber keine Freude bereiten, wenn ich auf andere wichtigere Dinge im Leben verzichten müsste. Bei 10.000 bis 15.000 km im Jahr würde ich nicht drüber nachdenken. Dann wäre es der 350er Benziner

Naja, für das Auto werde ich schon auf einiges verzichten müssen. Wenn das eine nicht klappt, dann so.. das Leben geht weiter..

Also in der gleichen Leistungsklasse wird der Unterschied so bei 1,5-2l/100km liegen. Bei einem 6-Ender Benziner gegen einen 4-Zylinder Diesel wird es wohl eher in Richtung 3l/100km tendieren.

Das bisschen Weg zur Arbeit macht den Braten aber sicher nicht fett.

Wenn es dabei (mit natürlich noch etwas oben drauf) bleibt, dann ist Diesel oder Benziner fast egal ...

Ob du dir den Rest allerdings leisten kannst, können wir hier nicht beurteilen (ist aber vermutlich die entscheidende Frage).

Zitat:

@Onur91 schrieb am 31. Mai 2015 um 16:31:47 Uhr:

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 31. Mai 2015 um 16:30:56 Uhr:

Was du dir leisten kannst oder nicht, können wir nicht für dich beurteilen. Mir würde das Auto aber keine Freude bereiten, wenn ich auf andere wichtigere Dinge im Leben verzichten müsste. Bei 10.000 bis 15.000 km im Jahr würde ich nicht drüber nachdenken. Dann wäre es der 350er Benziner

Naja, für das Auto werde ich schon auf einiges verzichten müssen. Wenn das eine nicht klappt, dann so.. das Leben geht weiter..

Das musst du entscheiden... Aber Jupp78 hat alles gesagt was den Verbrauch angeht.

Den Rest hat bei mir letztlich die Probefahrt mit einem 350er gebracht. Nachdem ich schon vom Hof runter war, stand für mich fest, dass nix anderes mehr für mich in Betracht kommt. OK, mein Kumpel, der daneben saß hat mir noch den letzten Kick gegeben, als ich meinte: puhhh 12, 13 l. Ob nun 10 l Diesel oder 13 l Super: wen juckts bei 15.000 km im Jahr

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 31. Mai 2015 um 16:19:04 Uhr:

Hallo Onur... ich stand exakt vor der selben Entscheidung. Bin 14 Jahre lang C220 CDI gefahren... habe mich am langen Ende für den 350er Benziner mit 306 PS entschieden, und habe die Wahl nicht bereut... ABER ich bin auch keine 23 und kein Geselle... (verdient man heute so gut als Geselle :D )...

Verbraucht der 350er mehr als mein 220er CDI? Ganz klar ja... Stört mich das? Im Anbetracht dessen, dass ich jedes mal ein Grinsen im Gesicht habe, wenn ich den V6 höre: NEIN!

Mein C220 CDI hat in der Stadt 10 l verbraucht. der 350er in der Stadt 12-13... ABER: der 250 CDI ist im Vergleich zu meinem 220 aus dem W203 eine ganz andere Generation. Da wird der Verbrauch etwas geringer sein. Such einfach mal nach meinem Thread.. Da wird dir sicherlich geholfen

http://www.motor-talk.de/.../...350-cgi-wer-die-wahl-hat-t4723217.html

Wie man einen C220 CDI mit 10 l/100km bewegen kann, weiß ich nicht. Selbst für einen W203 scheint mir der Wert zu hoch gegriffen. Das ist nicht dieseltypisch, jedenfalls nicht für einen 4-Zylinder.

Meine Verbrauchsmessungen ergaben bei Landstraße und mit wenig Ampeln bisher immer Werte von 5,2 bis 5,5 l/100km. Ich messe nie über das KI sondern immer nur über die von der Zapfsäule ermittelte Literzahl in Relation zur gefahrenen Strecke. Der Wagen wird dabei immer vollgetankt.

Bei Fernreisen mache ich auch Verbrauchsmessungen. Beim letzten Italienurlaub ergab sich ein Durchschnittsverbrauch von 4,9 l/100km. Bei einer Fernreise innerhalb Deutschlands mit drei Erwachsenen, vorwiegend Autobahn bei Tacho 130 bis 140 km/h lag der ermittelte Verbrauch bei 4,6 l/100km.

Wenn ich mir über einen Überblick über Verbrauchswerte verschaffen wollte, würde ich mal bei spritmonitor.de nachsehen.

Ich rede von Stadtfahrten. Ich habe es nie hinbekommen. Gemessen an der Zapfsäule. Und als ich das Auto verkauft habe, war es mir ziemlich unangenehm, als der Interessent im KI bei "Ab Reset" die 10,2 l über die letzten 70.000 km gesehen hat.

Deshalb war mir das nix mit dem w203 220CDI. Der hat mir zu viel geschluckt für seine Leistung.

Benzin ist aber auch teurer als Diesel. Wenn man ehrlich ist, dann wird der 350er Benziner deutlich mehr als ein 220 CDI pro 100km im Verbrauch kosten.

Rechnen wir mal mit Spritmonitor Durchschnittswerten:

C350 = 9,2 Liter /100 km = 2800 Euro / 20.000 km

C220 CDI = 6,5 Liter/100 km = 1600 Euro / 20.000 km

Dazu kommen Mehrkosten bei der Versicherung, den Steuern und der Wartung.

Auf den Monat runtergerechnet kostet der schönere Motorklang dann 150 Euro. Das entspricht 3 Iphone Verträgen.

Bei 6000 Netto ein müdes Lächeln, bei 2000 vielleicht ein Problem.

doppelpost

Bei der Steuer zahle ich 168 EUR. Vorher irgendwas mit 360. Versicherung ist teurer. Wartung: denke nicht, dass der 350er teurer ist.

Als Geselle würde ich mir aber ganz bestimmt keinen 350er kaufen.aber das ist nicht unser Bier. :-)

Soo Onur,

Ich bin auch ein glücklicher C350 306PS Besitzer

Mein Verbrauch NUR innerorts liegt bei 9,5L

und NUR Ausserorts bei 8.2L

Kombiniert um die 9L

Aber bei sportlicher Fahrweise ist es auch nach oben offen ;)

Als Vergleichmaßstab würde ich nicht die IPhone-Verrechnungseinheiten wählen.

Als grobe Haustformel mag dienen: Auf einen Teil Euro für den C220 CDI (W204) kommen zwei Teile Euros beim C350 CGI bezogen auf die Spritkosten.

Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.:)

Ich würde mir den Diesel holen. Bei 30km bis auf die Arbeit, wird der Motor auch ein klein wenig warm. Du bist erst 23, so das ich vermute das du auch nicht unbedingt devensiv fahren wirst. Die Idealwerte mit ala 4,x l wirst du wahrscheinlich nicht hinkriegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 Facelift - CDI oder Benzin, krasser Unterschied an Verbrauch?