ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. W164 Knacken vorne

W164 Knacken vorne

Mercedes GL X164, Mercedes ML W164
Themenstarteram 3. April 2013 um 16:26

Hallo,

ich habe mir vor einer Woche einen gebrauchten W164 ML320cdi zugelegt. Der gute hat jetzt knapp 100000 KM runter. Ich habe allerdings doch schon einige Probleme festgestellt.

Zum einen habe ich seit 2 Tagen, beim anfahren und beim ausrollen lassen so ein knacken, es kommt von vorne und scheint auch etwas mit der Lenkung am Hut zu haben. Desweiteren habe ich etwas Ölverlust, zum einen aus einem Gelenk (links) der Lenkung, es sieht aus als wäre die Gummimanschette undicht etc zum anderen aus dem Motrobereich. Gibt es hier irgendwelche Anfälligen Teile?

 

 

Beste Antwort im Thema

Hallo,

hatte auch ein schlagen oder klappern beim Anfahren,

dachte erst es wäre der Stabi (falsch)

Ursache war die Befestigung der Servo-Lenkung

die 2 Lagerböcke haben wohl im laufe der Zeit viel Öl abbekommen

und sind weich geworden.

Daher schlagen sie beim Anfahren durch.

Bei mir ist wieder alles OK.

63 weitere Antworten
Ähnliche Themen
63 Antworten

@ TE

Den hast Du bestimmt vom Privatmann gekauft?

Fendt Fahrer

Zitat:

Original geschrieben von Fendt Fahrer

@ TE

Den hast Du bestimmt vom Privatmann gekauft?

Fendt Fahrer

Ähm was hat das mit seinen Problemen Zutun?

Hab meinen auch von privat.

Ok man muss manche teile selbst zahlen. Aber immer noch günstiger als einem vom Händler

Und nur weil die Bremsbeläge Klappern

Themenstarteram 4. April 2013 um 10:51

Ja klar von privat. Hatte jemand ähnliche Probleme?

Das Mantelrohr bei der Lenksaeule ist ein Hauptverdaechtiger bei Deiner Schilderung.

Themenstarteram 4. April 2013 um 13:17

Vielen Dank für den Tip. Ist das ein großer Akt?

Ohne Dich erschrecken zu wollen... bei mir hat das letztendlich zur Wandlung gefuehrt... aber war wohl nur Teil des ganzen Problems.

 

Sonst bin ich da ahnungslos... ausser dass der nach der Wandlung gekaufte MOPF nun im 5. Jahr mit 80'000 km auch ordentlich zickt, dank Swiss Integral Plus ist mir das vorderhand egal (zur Zeit die Airmatic), danach muss er aber dann den Stall verlassen.

Zitat:

Original geschrieben von CH-Diesel

Das Mantelrohr bei der Lenksaeule ist ein Hauptverdaechtiger bei Deiner Schilderung.

Nu klär uns mal auf was ein Mantelrohr mit dem Knacken oder Ölverlust zutun hat?

.. ich zitiere da nur meine Niederlassung, voellig unbelastet von technischem Wissen... da es in einer Ruecknahme des Fahrzeuges zu aeusserst grosszuegigen Konditionen endete bin ich der Sache auch nicht weiter auf den Grund gegangen. 

Zitat:

Original geschrieben von CH-Diesel

.. ich zitiere da nur meine Niederlassung, voellig unbelastet von technischem Wissen... da es in einer Ruecknahme des Fahrzeuges zu aeusserst grosszuegigen Konditionen endete bin ich der Sache auch nicht weiter auf den Grund gegangen. 

Ok dann sollte der Threatstarter das auch nicht weiter verfolgen.

Mantelrohr/Lenkwinkelsensor bringt andere Probleme mitsich.

Zitat:

Original geschrieben von ThomasV6TDI

Zitat:

Original geschrieben von CH-Diesel

.. ich zitiere da nur meine Niederlassung, voellig unbelastet von technischem Wissen... da es in einer Ruecknahme des Fahrzeuges zu aeusserst grosszuegigen Konditionen endete bin ich der Sache auch nicht weiter auf den Grund gegangen. 

Ok dann sollte der Threatstarter das auch nicht weiter verfolgen.

Mantelrohr/Lenkwinkelsensor bringt andere Probleme mitsich.

Eher das bekannte Knack- Problem des Stirnwandlagers der Lenksäule bei R und ML. ---> sufu mal im 164 und 251 Forum nutzen.

Falls Fetten nicht hilft, muss es ausgetauscht werden - grösserer Aufwand...

Ölverlust im Motorbereich gibt es hier auch einige Threads zu - mal die sufu bemühen und am eigenen Fz die bekannten stellen absuchen, ggf reinigen und nach Trocknung mit Talkum bepudern, danach Probefahre unf Kontrolle.

Gruß

kappa9

Themenstarteram 11. April 2013 um 16:27

Das knacken entsteht auch im Stand wenn ich von P auf R oder D schalte

Hallo,

@webwatcher 1986: Du vermengst hier einiges. Das zuletzt von Dir beschriebe Knarren/Klacken unter dem ML in unmittelbaren Zusammenhang mit einem Gangwechsel ist normal und hat mich zuerst auch irritiert.

Sind die anderen Geräusche vor allem bei dem Überfahren von Unebenheiten/Gullideckeln, ect. zu hören?? Das würde auf die Aufhängung, Stabi, Traggelenke deuten.

Oder kommt das Geräusch beim Drehen der Lenkung?

Zudem kommt aus einer defekten Gummimanschette kein Öl, sondern nur eine geringe Menge an Lagerfett. Grundsätzlich heißt eine defekte Manschette auch immer ein defektes Gelenk welches gerne knackt und knarrt.....Welches Gelenk ist des denn? Gehört es zur Lenkung, zur Aufhängung im Radkasten oder zum Antriebstrang? Ist es Groß oder klein? Am Besten ein Foto, oder eine genaue Beschreibung posten.

Ölverlust lässt sich meist sehr gut von unten auf einer Hebebühne erkennen. Spekulieren macht da keinen Sinn. Vor und nach der Motorwäsche gucken!

Nix für ungut, aber anhand Deiner Frage vermute ich mal, dass Du kein geübter Schrauber bist. Fahre besser mal zur ersten Diagnose und für einen Kostenvoranschlag zu einer freien Werkstatt. DAs ist meist eine gut Diskussionsgrundlage.

Ciao

Themenstarteram 12. April 2013 um 13:43

Danke für die Antworten. Ich war bereits in 2 Werkstätten, sie können das Knacken nicht lokalisieren. Heute steht der Wagen erstmal bei einer Niederlassung. Das knacken hat nichts mit unebenheiten etc. zu tun und tritt auch nicht beim lenken auf.

Wenn ich stehe und auf der Bremse bin, dann von P auf R oder D schalte knackt es schon leicht. Sobald ich dann anfahre oder mich ausrollen lasse knackt es nochmals.

Also sehr seltsam und 2 freie Werkstätten konnten keinen Fehler finden.

Das mit dem Ölverlust ist erstmal zweitrangig. Die Niederlassung hatte heute morgen vermutet es kann am Differential liegen oder an einer Antriebswelle. Aber war nur eine Vermutung.

 

Achso und nein vom Schrauben habe ich keine Ahnung, aber ich liefere die Tips die ich hier bekomme dann bei der Werkstatt ab, damit sie erstmal einen Ansatz haben

Meiner knackt neuerdings auch vorn rechts, Diagnose der Werkstatt: Federbein hin ca. 2k inkl. Lohn

Deine Antwort
Ähnliche Themen