ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. W/S213: Welche Maßnahmen machen das Akustik-Komfort-Paket zu dem, was es ist bzw. sein soll?

W/S213: Welche Maßnahmen machen das Akustik-Komfort-Paket zu dem, was es ist bzw. sein soll?

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 14. Februar 2017 um 6:55

Liebe MT-Freunde,

ich löse das Thema Akustik-Komfort-Paket (AKP) und welche Maßnahmen diese SA enthält mal aus diesem Thread }> heraus, weil es dort ein bisschen off-topic ist und die Gefahr besteht, dass das Thema untergeht oder man es später nicht mehr findet.

Es geht hier nun also darum, welche baulichen Maßnahmen in der neuen BR 213 (Limousine und T-Modell) dazu führen, dass aus einem Akustik-Komfort-Paket auch ein solches wird. In den verfügbaren Beschreibungen des Herstellers gibt es Unterschiede. Auch zwischen Limousine und T-Modell scheint es Unterschiede zu geben.

Verbundglas, welches eine Akustikfolie beinhaltet, wird bei MB mit einem kleinen "XI" gekennzeichnet (Aufdruck auf der Scheibe, siehe Anhang). Ich selbst habe das AKP in meinem S213 verbaut und habe festgestellt, dass die komplette Kofferraumverglasung (also Seitenscheiben hinter C-Säule und die Heckscheibe) kein Verbundglas sind (kein Aufdruck "XI"). Man kann es auch am geriffelten schwarzen Rand der Scheibe innen "erfühlen". Im o.a. Thread schreibt ein Fahrer einer W213-Limousine, dass die Heckscheibe seines Benz' sehr wohl den "XI"-Aufdruck hat. Meine hat es definitiv nicht.

Lasst uns also bitte mal unsere Erfahrungen und das, was man im Einzelnen bei der Recherche herausbekommt, hier in diesem Thread zusammentragen. Lasst uns gemeinsam Licht ins geheimnisumwitterte Kapitel "Was gehört alles zum AKP?" bringen.

Hier noch ein Link zum Thread "AKP und dunkel getönte Scheiben": http://www.motor-talk.de/.../...dunkel-getoente-scheiben-t5935697.html

Glas1
Glas2
Glas3
Beste Antwort im Thema
am 28. Februar 2017 um 10:23

Zitat:

@Foto-Dirk schrieb am 28. Februar 2017 um 06:05:10 Uhr:

Bei bewährten Dingen, die man in einem Neuen einfach weglässt und sich dadurch Verschlechterungen einstellen, da würde ich mir verarscht vorkommen.

Und genau das wurde gemacht:

211 => 212.1: Entfall von Dichtungen in den Türfugen A & B Säule, Kofferraum

211 => 212.1: Entfall von ca. 4,5kg Dämmmaterial über das ganze Auto verteilt. Vorwiegend Bitumen, Dämmmatten und Dämmvlies

212.1 => 212.2: Entfall weiterer Dichtungen im Motorraum & Türen

212.2 => 213.1: Rolle rückwärts, alles wieder rein.

Gruß,

FEA

123 weitere Antworten
Ähnliche Themen
123 Antworten

So, wie du es beschreibst, entspricht es den Angaben in der Preisliste und widerspricht allen Angaben, die man sonst liest. Wobei es sich selbst in der Preisliste auch schon widerspricht.

Ich habe die verschiedenen Aussagen zum AKP mal zusammengefasst, wobei ich die jeweils vollständigen Texte zitiere:

Preisliste:

Bestehend aus Akustik-absorbierender Folie und weiteren Schallisolationsmaßnahmen, wärme- und geräuschdämmendem sowie Infrarot- und UV-schützendem Verbundsicherheitsglas rundum und Windschutzscheibe mit infrarotreflektierender Beschichtung. Laderaumverglasung in Serienausstattung.

Anm.: Rundum ist nicht gleich rundum oder was???

Konfigurator:

Das Verbundsicherheitsglas mit Akustikfolie und Infrarot-absorbierender Folie sowie zusätzliche Verkleidungen und Abdichtungen sorgen für höchsten Geräuschkomfort und eine hervorragende Wärmedämmung.

Anm.: Keinerlei Einschränkungen auf irgendwelche Scheiben!!

Beschreibung der Ausstattungspakete im Web, speziell zum T-Modell:

Das Verbundsicherheitsglas mit Akustikfolie und infrarotabsorbierender Folie sowie zusätzliche Verkleidungen und Abdichtungen sorgen für höchsten Geräuschkomfort und eine hervorragende Wärmedämmung.

Für eine hervorragende Wärmedämmung im Fahrzeuginnenraum bestehen die Frontscheibe, die Seitenscheiben und die Heckscheibe aus Verbundsicherheitsglas mit einer weiteren infrarotabsorbierenden Folie. Dadurch heizen sich bei Sonneneinstrahlung die Oberflächen des Innenraums, wie Armlehnen, Lenkrad und Sitzflächen, weniger auf.

Die im Verbundsicherheitsglas integrierten Folien verbessern zudem den Schutz vor Einbruch.

Anm.: Hier wird ganz speziell die Heckscheibe und auch wieder nur "die Seitenscheiben" ohne Einschränkung erwähnt. Gerade das Anführen des Einbruchschutzes wäre doch auch für den Laderaum sehr wichtig! Und gerade hier ist NICHTS!

Ansonsten lässt die Formulierung "Das Verbundsicherheitsglas mit Akustikfolie" die Erwartung aufkommen, es handele sich um die komplette Fahrzeugverglasung.

Fazit

Selbst unter der Annahme, dass das AKP sich in Summe sehr positiv auf das Geräuschniveau im Innern des Fahrzeugs auswirkt, bleibt ein gewisses Gefühl, dass der Kunde hier mit solchen widersprüchlichen Angaben verarscht werden soll! Oder aber die für diese Texte Verantwortlichen sind einfach unfähig, klare und verständliche Texte zu formulieren und einheitlich über alle Vertriebskanäle zu kommunizieren. Rein rechtlich gesehen wäre es sicher die Frage wert, was denn letztlich gilt und welchen Erfüllungsanspruch man als Kunde tatsächlich hat.

Kann jemand mal in db angeben, was es bringen soll?

Im C-Klasse-Forum war ich seinerzeit aufgeschreckt, weil viele störende Fahrgeräusche an den Außenspiegeln bemängelten und die Akustikscheiben tatsächlich eine Linderung bringen sollten... manch einer sprach von bis zu 8db... tatsächlich sollen es aber nur 2db gewesen sein... da ich in meinem S205 noch das Head-Up dazu nahm, verringerte sich der Preis des AKP noch durch der Entfall der Frontscheibe, da diese ja stattdessen die "andere Folie" bekam. Letztlich kam nur in den beiden vorderen Türen der "XI-Effekt" zum Tragen... ob das jetzt wirklich die Heilslösung war, ich weiß es nicht...

...beim E ohne AKP habe ich von niemanden auch nur annähernd die Probleme so wie bei den C-Klassefahrern hier vernommen... meinen W213 ohne AKP empfinde ich von Haus aus im Vergleich zu meinem S205 um Klassen leiser... mein S213 wird daher auch im Hinblick auf die damit fehlenden getönten Scheiben kein AKP bekommen... das AKP ist doch keine Religion!

Also in meiner Limo steht das besagte XI auf allen 6 Seitenscheiben, aber weder auf Front- noch Heckscheibe.

am 14. Februar 2017 um 10:51

Interessant auf der Frontscheibe habe ich auch kein XI und das wird wohl am HUD liegen welches eine spezielle Folie benötigt wie das auch im Blog 5komma6 beschrieben wird:

http://....mercedes-benz-passion.com/.../

Zu der Akustik-Verglasung bzw. AKP kann ich nur so viel hinzufügen:

Wenn Du sie einmal hattest und ein leises Auto magst willst Du sie nie wieder missen, egal wie viel Dezibel das Ganze am Messgerät bringt und was objektiv verbaut wird, der Effekt ist einfach eine Wucht!

Der W213 ist auch ohne AKP recht leise, aber lauter als der W212 mit Akustik-Scheiben. Vielleicht noch ein Vergleich: ich hatte als W212 Fahrer (mit Akustik-Scheiben) eine S-Klasse W222 gemietet und welche leider die normalen Seitenscheiben hatte. Das war bei der Autobahnfahrt dann eine echte Enttäuschung weil die S-Klasse durch die Windgeräusche (zumindest subjektiv) deutlich lauter war als mein W212 mit Akustik-Scheiben.

am 14. Februar 2017 um 11:16

Bei meinem W213 steht das XI auf allen Scheiben, inkl. Heckscheibe, ausser der Frontscheibe, wohl wegen des Head up Displays.

Ich habe kein HUD, und bei der Heckscheibe schau ich gleich nochmal. Ist das sicher dass das bei dir auch wirklich drinn steht? Nicht, dass ich das beim Freundlichen nachfrage und dann doch die entsprechenden Scheiben verbaut sind.

Wir müssen doch erst mal sicherstellen dass das xi eindeutig ein Merkmal für eine akp Scheibe ist. Mal sehen ob schreiners reiner was rausbekommt

Zitat:

@MBW213 schrieb am 14. Februar 2017 um 11:55:46 Uhr:

Wir müssen doch erst mal sicherstellen dass das xi eindeutig ein Merkmal für eine akp Scheibe ist. Mal sehen ob schreiners reiner was rausbekommt

Das XI ist lediglich eine Kennzeichnung für Verbundglas und hat mit AKP nichts zu tun!

 

http://www.classic-autoglas.com/.../9187

siehe Abschnitt: XI – für Verbundglasscheiben außer Windschutzscheiben

Zitat:

@pgummibaer schrieb am 14. Februar 2017 um 12:07:52 Uhr:

Zitat:

@MBW213 schrieb am 14. Februar 2017 um 11:55:46 Uhr:

Wir müssen doch erst mal sicherstellen dass das xi eindeutig ein Merkmal für eine akp Scheibe ist. Mal sehen ob schreiners reiner was rausbekommt

Das XI ist lediglich eine Kennzeichnung für Verbundglas und hat mit AKP nichts zu tun!

 

http://www.classic-autoglas.com/.../9187

siehe Abschnitt: XI – für Verbundglasscheiben außer Windschutzscheiben

Ich glaube, was er meint, ist dass es möglicherweise auch AKP-Scheiben ohne XI geben könnte. Wäre zumindest ein Erklärungsansatz warum bei manchen das XI drauf steht und bei anderen nicht.

So, gerade nochmal nachgeschaut. Auf der Heckscheibe ist entgegen meiner ursprünglichen Aussage doch ein XI vermerkt (hab ich heute morgen wohl nicht genau genug geschaut). Auf der Frontscheibe ist kein XI, dafür an der gleichen Stelle aber zwei Schrägstriche "//" was man jetzt vielleicht als Verbundglasscheibe deuten könnte.

Ich habe die Details mal aus Vorteile-Online für Euch kopiert. Die Auflistung für den W213 entspricht zu 100% dem des S213.

Elemente des Akustik-Komfort-Pakets im Überblick:

• Verbundsicherheitsglas mit Akustikfolie und Infrarot-absorbierender Folie für die Frontscheibe und die Seitenscheiben

• Verbundsicherheitsglas mit Infrarot-absorbierender Folie für die Heckscheibe

• Aufdickung der Vliese in den Türen auf 20 mm (+10 mm gegenüber Serienumfang)

• Fondbodenteppich gegenüber der Serie mit deutlich erhöhtem Flächengewicht

• Längsträgerverkleidungen mit zusätzlichem Akustikvlies

• zusätzliche Schallisolationsmaßnahmen im Querträger des Fahrersitzes, in den Luftkanälen im Fondfußraum und an den B-Säulen

• Hutablage mit erhöhtem Flächengewicht und zusätzlicher Isolation, um die Durchschallung zu minimieren

Viele Grüße

Christoph

Zitat:

@dasGute schrieb am 14. Februar 2017 um 12:55:14 Uhr:

So, gerade nochmal nachgeschaut. Auf der Heckscheibe ist entgegen meiner ursprünglichen Aussage doch ein XI vermerkt (hab ich heute morgen wohl nicht genau genug geschaut). Auf der Frontscheibe ist kein XI, dafür an der gleichen Stelle aber zwei Schrägstriche "//" was man jetzt vielleicht als Verbundglasscheibe deuten könnte.

Das Zeichen "//" dürfte dann wohl bedeuten: reguläre Verbundglaswindschutzscheibe (II/P wenn beschichtet), (siehe mein Link oben auf die Seite mit den Kennzeichen)

am 14. Februar 2017 um 18:59

Zitat:

@dasGute schrieb am 14. Feb. 2017 um 12:55:14 Uhr:

Auf der Frontscheibe ist kein XI, dafür an der gleichen Stelle aber zwei Schrägstriche "//" was man jetzt vielleicht als Verbundglasscheibe deuten könnte

Bei meinem W213 mit HUD ist ebenfalls diese Kennzeichnung vorhanden.

Schallisolierung:

Die Akustikfolie ist auf der Frontscheibe und auf allen Seitenscheiben ... nicht aber auf der Heckklappe. Außerdem ist beim AKP eine zusätzliche Schallisolierung im Kardantunnel angebracht. Der Fondfußraum ist ebenfalls isoliert.

Wärmedämmung:

Alle Scheiben rundum (also auch die Heckklappe) bestehen aus Verbundglas und haben die Infrarot-Isolierende Folie drauf.

Die einzige Frage, die noch offen bleibt ist: Wieso ist keine Akustikfolie auf der Heckscheibe???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. W/S213: Welche Maßnahmen machen das Akustik-Komfort-Paket zu dem, was es ist bzw. sein soll?