ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. VW GTI Jahreswagen - Autocredit Erfahrungen

VW GTI Jahreswagen - Autocredit Erfahrungen

Themenstarteram 15. Dezember 2018 um 13:02

Hallo liebe Motortalkler,

 

Ich Fänds super von euch mal eine Einschätzung bzw. Erfahrungen zu dem VW Autocredit zu bekommen.

 

Folgendes Vorhaben:

Ich würde mir gern einen GTI Jahreswagen im nächsten Jahr holen. Dieser würde ca 29000€ kosten. Da evtl. eine Zeit im Ausland in den nächsten Jahren ansteht, möchte ich den Wagen nicht komplett finanzieren, sondern würde die Autocredit Finanzierung mit Rückgabe nach 36 Monaten bevorzugen.

 

Anzahlen würde ich 3000€ und die monatliche Rate würde sich laut VW Online Rechner auf ca 350€ belaufen. Restwert nach 36 Monaten: 16000€

 

Lebenssituation:

Gemeinsame Wohnung mit 2 Personen.

 

Person 1: 24 Jahre, Nettoeinkommen: 2000€ + Bonus, befristeter Arbeitsvertrag bis 2020 mit quasi sicherer Verlängerung.

 

Person 2: 29 Jahre, Nettoeinkommen 3200+ Bonus, unbefristeter Arbeitsvertrag.

 

Wir beide arbeiten in einem DAX30 Konzern mit Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen, in diesem Sinne schon mal ein „sicherer Job“.

 

Unsere gemeinsamen Fixkosten betragen ca. 1800€, 2000 Euro werden gespart pro Monat und der Rest steht quasi zur freien Verfügung für Auto, Freizeit und Vergnügen.

 

Welche Bedingungen stellt die VW Bank denn bei so einem Kredit? Würde das in unserer Konstellation ohne Probleme funktionieren?(wg. Befristung usw).

 

Zusatzinfos: Zweitauto ist zusätzlich abbezahlt schon vorhanden, Kinder sind nicht möglich und Barzahlung ist nicht gewünscht ( Bitte also keine Fragen „Warum zahlt man dann nicht in Bar)

 

Danke euch für die hoffentlich hilfreichen Kommentare :)

 

VG

Papierboot

Ähnliche Themen
37 Antworten
Themenstarteram 17. Dezember 2018 um 16:46

Danke für die Tipps bisher! Ich war heute mal wegen besagten GTI beim Händler und wie du schon sagst ist das bei meinen Umständen kein Problem die Finanzierung zu bekommen, Rate war auch ähnlich wie die im Internet.

 

Da ich jetzt die Lage im Autohaus gesehen habe, stellt sich mir noch folgende Frage:

Wie weit ist der Verhandlungsspielraum bei den großen VW Händlern? Sind die sehr hart oder kann man da noch etwas am Preis machen? Die haben ca 10 GTI am Hof stehen, alle ähnlich ausgestattet und preislich ähnlich. Viele haben auch etwas Rost an dem Bremsscheiben, was ja bedeutet dass die auch etwas länger schon stehen. Internetbilder sind auch schon im Sommer gemacht! Denkt ihr da kann man den Preis runterhandeln oder ein Satz Reifen dazu? Wie stellt man das am besten an?

 

Danke nochmal vorab an euch :)

Bei einer Finanzierung haben die Händler meist recht wenig Spielraum, weniger als beim Barverkauf.

Letzteres gilt für vom Händler subventionierte Finanzierungen.

Themenstarteram 17. Dezember 2018 um 19:02

Naja die Finanzierung ist doch sowieso von der VW Bank wenn überhaupt subventioniert? Habe durch Zufall ein Telefonat mitbekommen in dem der Verkäufer zu einem anderen Kunden sagte, dass sie bei einem Barverkauf noch weniger Spielraum haben als bei der Finanzierung über VW Bank.

Danach hat er mir auch nochmal bestätigt, dass sie eigentlich nur ungern Barkäufe zur Zeit haben - Stichwort „Negativzinsen“.

 

Ich habe eben noch keine Verhandlungserfahrung beim Autokauf, deswegen wäre ich für jeden Tipp dankbar (y)

Wenn man den Kreditschutzbrief mit abschließt, gibt es teilweise auch ein wenig extra Rabatt seitens der Bank zumindest bei Neuwagen. Ob sich das am Ende rechnet muss man im Einzelfall sehen je nachdem ob man KSB eh braucht oder eher nicht.

Genau das Gegenteil ist richtig. KSB braucht niemand bzw das rechnet sich für niemanden. Reine Abzocke.

 

Man kann aber mit KSB abschließen, den Rabatt mitnehmen und hinterher den KSB widerrufen. Dann hat man die guten Konditionen ohne die blödsinnige Versicherung ;-)

Zitat:

@Lattementa schrieb am 17. Dezember 2018 um 19:48:58 Uhr:

Genau das Gegenteil ist richtig. KSB braucht niemand bzw das rechnet sich für niemanden. Reine Abzocke.

Man kann aber mit KSB abschließen, den Rabatt mitnehmen und hinterher den KSB widerrufen. Dann hat man die guten Konditionen ohne die blödsinnige Versicherung ;-)

Genau so! Ein guter Verkäufer sagt dir das auch im Gespräch.

Themenstarteram 17. Dezember 2018 um 20:08

Also sollte ich das mit der Kündigung des KSB offen ansprechen im Gespräch?

Würde ich nicht tun. Nicht alle Verkäufer sind so ehrlich. Viele erzählen Quatsch zum Thema KSB (den guten Zinssatz gibt’s nur mit KSB, wenn du widerrufst ändert sich der Zinssatz und so weiter und so fort).

Zitat:

@Lattementa schrieb am 17. Dezember 2018 um 20:33:37 Uhr:

Würde ich nicht tun. Nicht alle Verkäufer sind so ehrlich. Viele erzählen Quatsch zum Thema KSB (den guten Zinssatz gibt’s nur mit KSB, wenn du widerrufst ändert sich der Zinssatz und so weiter und so fort).

Und du willst dann mit deinem Wissen lieber hinter dem Berg halten und lässt dir offen ins Gesicht lügen und kaufst von dieser Person dann auch noch was? Das ist eine eigenartige Einstellung.

Mein Verkäufer hat mir genau gesagt wann ich die Sachen widerrufen soll (der Vertrag muss bei der Bank ja erstmal durch und genehmigt sein) und genau so hat das dann auch funktioniert.

Ich weiß du willst die Frage nicht hören, aber ich möchte sie trotzdem Stellen.

Nicht um deine Entscheidung in Frage zu stellen sondern um zu verstehen warum du dich so entschieden hast.

Warum eine so niedrige Anzahlung bzw. überhaupt Finanzieren, wenn du doch nach 15 Monaten die volle Kaufsumme uusammen hättest?

Themenstarteram 17. Dezember 2018 um 22:38

@asphyx89 ich lasse mich mal überraschen zu welcher Sorte mein Verkäufer gehört ;)

 

@der_Nordmann

Mir macht es nichts aus die Frage zu hören, beantworte sie abgekürzt auch gerne: ich möchte den GTI schon bald haben und nicht erst in 2 Jahren :D da die Finanzierung kein Problem darstellen sollte spricht ja nichts dagegen

Zitat:

@Papierboot30 schrieb am 17. Dezember 2018 um 22:38:05 Uhr:

@asphyx89 ich lasse mich mal überraschen zu welcher Sorte mein Verkäufer gehört ;)

@der_Nordmann

Mir macht es nichts aus die Frage zu hören, beantworte sie abgekürzt auch gerne: ich möchte den GTI schon bald haben und nicht erst in 2 Jahren :D da die Finanzierung kein Problem darstellen sollte spricht ja nichts dagegen

Dann sparst du die 2000 Euro erst seit kurzem?

Ich verstehe die Entscheidung für die Finanzierung - die selben Beweggründe wie ich auch, größter Punkt bei mir ist das verbriefte Rückgaberecht, weil wer kauft am Ende ein zwei oder drei Jahre altes Auto lieber von Privat als vom Händler?

Bzw wenn man am Ende der Laufzeit beispielsweise 12.000€ Restwert vom Händler bekommt, das Auto aber aufgrund der Marktsituation bspw. 15.000 wert ist, kann man es trotzdem privat verkaufen.

Themenstarteram 17. Dezember 2018 um 22:46

Ja, hat sich durch das Zusammenziehen und teilen aller Kosten ergeben :)

 

@rob239

Ja so denke ich auch! Durch die Anzahlung und relativ hohe Monatsraten wird der Restwert immer höher sein als die Restschuld, wodurch man auch im „Fall der Fälle“ abgesichert ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. VW GTI Jahreswagen - Autocredit Erfahrungen