ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. VW Gebrauchtwagen Garantie Eigenanteil

VW Gebrauchtwagen Garantie Eigenanteil

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 11. Januar 2021 um 21:02

Hallo zusammen,

(Vorgeschichte) (Frage siehe unten)

Ende 2018 habe ich mir bei einem VW Händler einen gebrauchten G7 (BJ2014 / 99tkm) gekauft, inkl. 1Jahr Gebrauchtwagengarantie über Volkswagen (VVD). Der Verkäufer (ca 500km von mir weg) sicherte mir zu, dass ich im Garantiefall auch eine VW Werkstatt in meiner Nähe in Anspruch nehmen könne.

Ca 1/2 Jahr nach Kauf bemerkte ich Feuchtigkeit im Motorraum auf der Unterbodenplatte und fuhr damit zum örtlichen :-). Diagnose: Kühleranschlussstutzen undicht -> neuer Kühler! Kosten ~2300€

Meine erste Frage: Ist das durch die Garantie abgedeckt? Ja! Ok, dann machen wir das. Kurzer Anruf noch vom :-): Wasserpumpe muss ausgebaut werden, wir empfehlen die dann gleich zu tauschen. Ca. 100€ müsse ich selber zahlen. OK! machen wir so. Reparatur fertig, Patient lebt. 100€ Eigenanteil bei Abholung gezahlt - Thema für mich erledigt.

15 Monate später trudelt bei mir eine Zahlungserinnerung und 1 Monat später eine Mahnung vom :-) ein, aus der nicht ersichtlich ist worum es geht, nur dass ich etwas überweisen soll. Anruf beim :-) ergab jeweils: Oh, Entschuldigung! Da ist was schiefgegangen, das muss an die VVD gehen. Wieder 1 Monat später erreicht mich eine 2. und letzte außergerichtliche Mahnung. Jetzt wird es mir zu bunt. Fax, E-Mail und Anruf beim :-) getätigt, um zu klären, was da los ist. Info aus der Buchhaltung: Oh, das müsse eigentlich an die VVD - ich kläre das. Abends ein Anruf vom Service des :-) Der G7 hatte zum Zeitpunkt der Reparatur mehr als 100.000km gelaufen, daher müsse ich 60% der Teilekosten selber tragen.

#Frage

Muss ich innerhalb der Gebrauchtwagengarantie 60% der Teilekosten bei Reparatur selber tragen, wenn das Auto mehr als 100tkm gelaufen hat? Ist das so üblich? Ich finde das so per Google nicht. Meine Unterlagen muss ich mal ausgraben.

Danke und gute Fahrt

Beulenkarre

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich vermute mal, daß der GTI, ebenso wie die TDI´s, 2 Kühler hat, 1x Motorkühler und davor noch einen kleineren für die Ladeluftkühler (der LLK ist ja sicher auch wassergekühlt). Da müßte man erstmal wissen, welcher Kühler kaputt war. Für den Diesel kostet der große im Zubehör ca. 200€, bei VW dürfte da nochmal der "Glaspalastzuschlag" drauf kommen, also würde der ca. 400€ netto kosten. Zum Wechsel muß natürlich die gesamt Front runter, Arbeitszeit für den Wechsel ca. 3 Stunden. Dann vermutlich Kühlsystem spülen und neu befüllen, nochmal 1,5 Stunden. Wenn die von dir Geld wollen, müßten die dir ja erstmal ne Rechnung dazu präsentieren, um ihre Ansprüche zu begründen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. VW Gebrauchtwagen Garantie Eigenanteil