ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. VW Caddy 2017 DSG-Probleme

VW Caddy 2017 DSG-Probleme

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 6. Dezember 2018 um 21:42

Hallo,

Ich fahre einen VW Caddy BJ 2017 - 2.0 150PW Diesel mit DSG.

Ich habe folgende Probleme:

Rückwärts am Berg oder Hang anfahren so gut wie unmöglich..

Wenn die Berganfahrhilfe nicht geht, rollt das Auto nach vorn?? Ich bin gefühlt fast 100 mal fast in ein vor mir stehendes Auto gefahren da der Gang nicht gegriffen hat, zudem kuppelt das Auto wenn man am Berg anfährt immer wieder aus bzw. nimmt automatisch das die Gas Annahme zurück..

Problem 1 habe ich auch in D-Position, fahre ich nicht mit Handbremse an kann es passieren ich rolle ungewollt vor oder zurück ??

Beim rasanten anfahren kuppelt die Automatik auch ab und zu zwischen Gang 1-3 wie verrückt hin und her, so das man im Auto geschleudert wird, oder das Auto kuppelt kurz nach dem anfahren aus und naja die Drehzahl geht hoch aber nichts passiert...

Bin Jahre lang Handschaltung und mercedes Automatik gefahren und fahre erst seit kurzem dsg, aber solche Probleme wie mit dsg hatte ich noch nie.

Jemand ne zündende Idee?

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 6. Dezember 2018 um 21:52

Ps. Das Auto hat heute die 20.000km erreicht also ist Gerede mal eingefahren ??

Dein Caddy müsste noch Garantie haben, also ab zum Händler und den Mangel beheben lassen denn normal ist das nicht.

Das einzige was normal ist beim DSG, man steht bergab schaltet schnell von D nach R und löst zu schnell die Bremse dann kommt es vor der Caddy rollt kurz vorwärts, bevor er rückwärts fährt.

Themenstarteram 6. Dezember 2018 um 21:58

Garantie ja, wollte mich aber vorher noch mal schlau machen ??

Naja von P in R und das Auto rollt über 2m Vorwerts?

Bsp. Parkplatz von Aldi, minimal schräg, will ich rückwärts aus der Parklücke- Auto rollt vor statt zurück, nur mit Handbremse klappt das, allerdings darf ich nicht auf der Bremse stehen

Hast du das Problem erst jetzt oder schon seit dem Kauf? Wenn der Caddy 2 m vor rollt ist definitiv was verstellt bzw defekt.

Themenstarteram 6. Dezember 2018 um 22:03

Gebrauchter Jahres wagen von VW, das ist seit Anfang an

Dann ab zum Händler und reklamieren.

@Maxthomas94 bitte berichten was defekt war, danke.

Spiele seit paar Wochen mit dem Gedanken einen Caddy DSG Jahreswagen zu kaufen aber das DSG überzeugt mich ehrlich gesagt nicht. Bin nun 15 Jahre echte Automatik gewohnt und beim einparken mit leichtem Gasgeben und wegnehmen ist das ein und auskuppeln schon spürbar und etwas nervig. Auch das anfahren an Steigungen war etwas nervös. Scheint wohl kein großer Wurf gewesen zu sein mit dem DSG. Das lässt mich echt zweifeln und wird wohl nie eine echte Automatik ersetzen können.

Ich hätte auch mit dem Gedanken gespielt, die Kombination 4motion mit dem DSG zu bestellen. Schließe mich aber der vorigen Beurteilung an - zu anfällig und mit einer guten, modernen Automatik mit Wandler (ZF, Aisin etc.) nicht zu vergleichen. Da bin ich lieber auf Nummer Sicher gegangen und habe die bewährte 6-Gang Schaltbox bestellt.

Zitat:

@Maxthomas94 schrieb am 6. Dezember 2018 um 21:42:51 Uhr:

Hallo,

Ich fahre einen VW Caddy BJ 2017 - 2.0 150PW Diesel mit DSG.

Ich habe folgende Probleme:

Rückwärts am Berg oder Hang anfahren so gut wie unmöglich..

Wenn die Berganfahrhilfe nicht geht, rollt das Auto nach vorn?? Ich bin gefühlt fast 100 mal fast in ein vor mir stehendes Auto gefahren da der Gang nicht gegriffen hat, zudem kuppelt das Auto wenn man am Berg anfährt immer wieder aus bzw. nimmt automatisch das die Gas Annahme zurück..

Problem 1 habe ich auch in D-Position, fahre ich nicht mit Handbremse an kann es passieren ich rolle ungewollt vor oder zurück ??

Beim rasanten anfahren kuppelt die Automatik auch ab und zu zwischen Gang 1-3 wie verrückt hin und her, so das man im Auto geschleudert wird, oder das Auto kuppelt kurz nach dem anfahren aus und naja die Drehzahl geht hoch aber nichts passiert...

Bin Jahre lang Handschaltung und mercedes Automatik gefahren und fahre erst seit kurzem dsg, aber solche Probleme wie mit dsg hatte ich noch nie.

Jemand ne zündende Idee?

AB ZUR FACHWERKSTATT.... - Ist so nicht normal .

Zitat:

@Guttmannelfi schrieb am 7. Dezember 2018 um 10:57:09 Uhr:

Ich hätte auch mit dem Gedanken gespielt, die Kombination 4motion mit dem DSG zu bestellen. Schließe mich aber der vorigen Beurteilung an - zu anfällig und mit einer guten, modernen Automatik mit Wandler (ZF, Aisin etc.) nicht zu vergleichen. Da bin ich lieber auf Nummer Sicher gegangen und habe die bewährte 6-Gang Schaltbox bestellt.

Stimme ich zu, bringt potentielle Probleme und den Nutzen den DSG hat hab ich noch nie vermisst ...

So können sich Meinungen unterscheiden ...

Ein Auto mit Handschaltung ist für mich nur mehr ein Relikt aus dem vorigen Jahrhundert ... ;-)

Zitat:

@wein4tler schrieb am 7. Dezember 2018 um 11:35:06 Uhr:

So können sich Meinungen unterscheiden ...

Ein Auto mit Handschaltung ist für mich nur mehr ein Relikt aus dem vorigen Jahrhundert ... ;-)

Ich mag Relikte, Retro, Vintge, und bewährte alte Technik.

Auf meinem Schreibtisch steht ein TIWA-W48 und das funktioniert auch noch top.:D

Ich hab noch ne Volks-Gasmaske von 1942 in Originalverpackung, die funktioniert bestimmt auch noch, aber aufsetzen will ich Sie trotzdem nicht. ;) :D

Ein Schaltgetriebe ist da schon was anderes.

Jedenfalls würde ich niemals ein DSG oder andere Automatik fahren wollen.

Das ist doch langweilig. ;)

Ich bin mit Handschalter groß geworden und fahre seit 1974 ausschließlich Schaltwagen.

Im Urlaub hatten wir mal ein Automatik als Leihwagen. --- Da schläft man doch ein, weil man nichts zu tun hat.

Aber jeder wie er mag....oder will. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen