ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. VW Caddy 2.0 SDI PD 2004 - Motor Ruckelt im Leerlauf manchmal

VW Caddy 2.0 SDI PD 2004 - Motor Ruckelt im Leerlauf manchmal

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 3. Januar 2011 um 18:51

Ich habe seid längerem einen Motor Problem mein Motor Ruckelt Zittert bzw. Stottert manchmal nicht immer aber immer wieder das passiert nur wenn ich stehe also Starte oder im Leerlauf laufenlassen bzw. stehen bleibe.

Das Problem ist da im kalten oder im Warmen zustand

meine frage ist welches Relais ist denn und wo ist es verbaut dieses Spannungsversorgungsrelais für das Motorsteuergerät

im Fehlerspeicher war was mit Fehlzündung 4 Zylinder drin aber nach löschen und wieder abfrage trotz Motorproblem war der Fehler nicht gleich abgespeichert

denn mein Auto ist 210.000 gelaufen und Baujahr 2004 und ein Pumpedüse Motor, ich nehme an das dieses Teil eine Macke hat ich würde mich freuen wenn man mir eine Belegung bzw. Anleitung zu Verfügung stellt wo man alle Sicherungen und Relais sehen kann was genau ist und wo es verbaut ist Danke euch schon mal

 

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
45 Antworten

hi

schon mal die glühkerzen getauscht

weil glaube das der sdi auch beim laufen manchmal nachglüht wenns ihn zu kalt ist

also ich hab das selbe problem... meiner hat aber nur 111TKM runter... strombauplan mit relais belegung bekommst nur vom freundlichen, weil jedes auto individuell ist...

Themenstarteram 3. Januar 2011 um 20:39

Glühkerzen habe ich nicht gewechselt hat er eigentlich welche ? wo sitzen die genau

Stromlaufplan brauch ich nicht nur Sicherungsbelegung da gibt es doch für andere Autos auch im netz weiß evtl. jemand wo der Spannungsversorgungsrelais sitzt für das Motorsteuergerät

 

wie gesagt, ist von fahrzeug zu fahrzeu unterschiedlich.... allein für die nfo wo es bei dir ist, will VW geld haben... kann dir den stromplan von meinem geben, aber der wird dir nicht weiterhelfen... weil der nicht mal mit meinem übereinstimmt

Themenstarteram 3. Januar 2011 um 21:46

Ich brauch kein Stromplan nur ein Sicherungsbelegung z.B. Steckplatz 1steckt Sicherung 10A und da laufen dies und das durch

die Glühkerzen wenn die defekt sind kann dann so ruckeln entstehen da es ja manchmal da ist und manchmal nicht

im Fehlerspeicher war auch Kühlmittelgeber Signal zu groß drin da hat man das denn Kühlmitteltemperaturgeber Ober halt erneuert und es gibt noch einen unten am Kühler weiß nicht muss mal schauen lassen ob der Fehler wieder kommt kann das auch davon kommend as stottern wegen dem Temperaturfühler?

Zitat:

Original geschrieben von DjMemo

Ich brauch kein Stromplan nur ein Sicherungsbelegung z.B. Steckplatz 1steckt Sicherung 10A und da laufen dies und das durch

die Glühkerzen wenn die defekt sind kann dann so ruckeln entstehen da es ja manchmal da ist und manchmal nicht

im Fehlerspeicher war auch Kühlmittelgeber Signal zu groß drin da hat man das denn Kühlmitteltemperaturgeber Ober halt erneuert und es gibt noch einen unten am Kühler weiß nicht muss mal schauen lassen ob der Fehler wieder kommt kann das auch davon kommend as stottern wegen dem Temperaturfühler?

Könnte sein das wenn der Temperaturgeber zu hohe Werte angibt das Steuergerät die Glühkerzen zu früh abschaltet obwohl der Motor noch die Glühkerzen bräuchte. Die Glühkerzen laufen meiner Meinung nach bis zu max 15 Min mit oder bis zum Erreichen einer definierten Wassertemperatur.

Wenn er auch bei warmer Maschine ruckelt kann das aber nicht sein. Dann könnte ich mir noch vorstellen das die PD Elemente bei geringer Last hängen und unsauber öffnen. Saugmotoren haben höhere Brennraumtemperaturen als Turbomotoren und entsprechend anfälliger sind die PD Elemente wenn man den SDI, besonders nach Chiptuning quält....Wegen der hohen Temperaturen die auf die Nadelelemente wirken werden diese weich und verschleißen schneller, hängen oder offnen unsauber oder tropfen nach....was sich bei höherer Last nicht so bemerkbar macht.

Gruss

Themenstarteram 4. Januar 2011 um 22:59

also nach dem der obere Kühlmittelfühler ersetz wurde war das ruckeln nicht mehr so stark ich lass mal denn unteren auch wechseln damit das mal abgehackt ist evtl. verschwindet ja der Fehler

kann man mit Vag-Com die Glühkerzen einzeln ansteuern um zu sehn ob sie Funktionieren? wenn ja in Motorsteuergerät in welchen Kanal?

Zitat:

Original geschrieben von DjMemo

also nach dem der obere Kühlmittelfühler ersetz wurde war das ruckeln nicht mehr so stark ich lass mal denn unteren auch wechseln damit das mal abgehackt ist evtl. verschwindet ja der Fehler

kann man mit Vag-Com die Glühkerzen einzeln ansteuern um zu sehn ob sie Funktionieren? wenn ja in Motorsteuergerät in welchen Kanal?

Glühkerzen kannst Du einfach prüfen in dem Du die Kabelleiste abnimmst und jede Kerze mit einem Multimeter auf Durchgang prüfst. Dafür brauchst du kein Vag-Com. Stecken genau wie Zündkerzen oben im Zylinderkopf, nicht zu übersehen.

Themenstarteram 5. Januar 2011 um 16:31

Also nach dem ich dieses Geräusch gehört habe in bereich Lichtmaschine war die so saugendes Geräusch oder kratzendes hörte sich komisch an wie ein leck, habe ich nachschauen lassen denn Riemen runter und mal das Rad schnell angetrieben und siehe da die Lichtmaschine macht Geräusche also entweder ist die Kohle Hinüber bei 212.000km was kein Wunder wäre oder das Lager ich lass mal eine neue Lichtmaschine für 125 Euro einbauen

Ich denke daran liegt es wenn im Leerlauf wenig Drehzahl hat kann das zum ruckeln kommen da wenig aufgeladen wird die Einspritzdüsen wenig Strom bekommen bzw. Glühkerzen ich denke damit würde der Fehler behoben sein ich melde mich dann nochmals mit dem Ergebnis

Gruß

hmm, also ich hoffe bei mir ist es nicht die lima... meiner hat erst 111TKM runter...

Themenstarteram 5. Januar 2011 um 21:55

Lass mal dein Caddy laufen und hör mal ob es in dem bereich der Lima Geräusche kommen Pfeifen oder Lager bzw. sonstiges ich hab das durch dieses Geräusch erst gemerkt das der defekt ist, das blöde an meinen Caddy ist ich hab nicht mal einen Kühlmitteltemperaturanzeige im Tacho daher hab ich Schwierigkeiten überhaupt mal festzustellen ist ein Riesiges Negativ sehe nicht mal wie warm der Motor ist

Themenstarteram 8. Januar 2011 um 1:20

Lichtmaschine einbauen lassen zwar ist das Geräusch im Motorraum verschwunden aber das ruckeln stottern war noch da bisschen weniger kam mir das vor.

Habe mal die Glühkerzen ausbauen lassen und sie waren ziemlich vorne zugesetzt durch Verbrennungen mit feinen Schleifpapier Weggeschmiergeld bis jetzt kam nur einmal ein leichtes Wackeln aber nur kurz und seid langem kein ruckeln mehr

Da der Zylinder 4 Aussetzer hatte wurde Glühkerzen 4 mit Glühkerze 1 beim Einbau vertauscht mal schauen wenn das noch mal ruckelt und das diesmal Zylinder 1 Aussetzer zeigt muss wohl die Glühkerze defekt sein wenn es überhaupt daran liegt.

Werde es weiter beobachten und berichten

Zitat:

das blöde an meinen Caddy ist ich hab nicht mal einen Kühlmitteltemperaturanzeige im Tacho daher hab ich Schwierigkeiten überhaupt mal festzustellen ist ein Riesiges Negativ sehe nicht mal wie warm der Motor ist

... das kann man ändern ...

 

Gruß LongLive

Themenstarteram 10. Januar 2011 um 10:44

Danke aber da ich denn Fehler beheben will und dem nächst das auto verkaufe ist das für mich zu Teuer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. VW Caddy 2.0 SDI PD 2004 - Motor Ruckelt im Leerlauf manchmal