ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Vorstellung & Kaufhilfe

Vorstellung & Kaufhilfe

Harley-Davidson
Themenstarteram 22. September 2014 um 14:48

Ein freundliches Servus in die Runde.

 

Bin seit 2011 bei MT gemeldet und noch in einer anderen Ecke des Forum, wie man an meinem Avatar unschwer erkennen kann. :cool: Bin 56J., 2m groß, und wohne hauptsächlich in Austria.

Möchte mir einen lang gehegten Wunsch erfüllen und eine E-Glide Ultra Classic kaufen.

Fahre seit gut 35 Jahren Motorrad, allerdings hatte ich noch nie eine Harley. Außer, dass ich von dieser großen HD seit Jahren total begeistert bin, habe ich keine Ahnung davon. Aber jeder fängt mal klein an.

Ganz speziell die Ausstattung betreffend und diverse Bezeichnungen sind zum Teil noch spanisch Dorf.

Zwei Modelle stehen zur Auswahl......

...eine gebrauchte CVO E-Glide.......EZ 2009-2010, max. 25.000 - 30.000km, schon mit diversen Extras ausgestattet

oder eine Standard-Neue, dann soll es diese werden......

http://www.harley-davidson.com/.../electra-glide-ultra-classic.html

Wäre noch in meiner derzeitigen Budgetvorstellung.

Preislich ist nicht viel Unterschied zu einer gebrauchten CVO, in Anbetracht dessen, dass hier meist ein paar Tausender in Zusatzausstattung investiert wurden bzw. eine CVO generell in einer anderen Preisliga spielt.

Was meinen hier die Experten? Nach welchen Kriterien soll man sich entscheiden?

Freue mich über viele Hinweise.

 

Beste Antwort im Thema

Nimm die Neue. Erstens hat die CVO noch nicht die hinterlüftete Scheibe und sorgt deshalb auf der Autobahn für lustiges Kopfwackeln. Zweitens kann die CVO nichts, aber auch gar nichts besser als die Neue (außer bling-bling, das man aber auch bei der Neuen nachrüsten kann). Drittens ist eine CVO praktisch fertig, da gibt es kaum noch Raum für weiteres Zubehör-Zeug - und das Raussuchen und Rantüdeln davon ist auch ein Teil des Harley-Spaßes. Viertens hat die Neue die bessere Technik (wassergekühlte und damit weniger den Fahrer grillende Zylinderköpfe bspw.). Fünftens ist eine CVO halt immer etwas gewagt lackiert, was man mögen muß, eine Neue in Wunschfarbe dürfte einem auf längere Sicht besser gefallen.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Was kann denn eine alte CVO besser als eine neue Normale?

Ist da nicht nur mehr Chrom-Klimbim und eigtl. überflüssige Kirmes-Ausstattung dran?

Wenn ich auf Kackfässer mit Einspritzung stünde, wäre die Entscheidung für mich glasklar: natürlich die neue mit voller Garantie.....:D

Themenstarteram 22. September 2014 um 15:04

Zitat:

Original geschrieben von Bikermaxx

Was kann denn eine CVO besser als eine normale?

Ist da nicht nur mehr Chrom-Klimbim und eigtl. überflüssige Kirmes-Ausstattung dran?

Wenn ich auf Kackfässer mit Einspritzung stünde, wäre die Entscheidung für mich glasklar: natürlich die neue mit voller Garantie.....:D

Mir gefällt z.B. an der CVO das schön gestylte Cockpit besser, Garantie gäbe es beim Händlerkauf auch bei dieser zumindest 12 Monate. Eine Werksgarantie kann es natürlich nicht ersetzen und Du hast recht, neu ist neu.

Moin, ich würde mir auch die Neue holen.

Rahmen und Gabel wurde ab 2014 noch mal verbessert.

Ab 2014 Teil-Wasserkühlung.

Das Licht ist auch geändert worden.

Mehr Stauraum usw.

 

Auf jeden Fall bist du auf dem richtigen Weg. :D

Treffer

Maxx, von DIR 'ne Empfehlung zu einem Neukauf??? :eek:

Bin entsetzt...

 

 

;):D

..... na ja, die Frage war insofern falsch gestellt;):

bräuchte er Input, ob er ne Neue kaufen soll oder was gepflegtes Älteres mit Vergaser (freilich keine Importmöhre:D), hätte ich ihm natürlich zur Vergaser-Harley geraten.....:cool:

Puuh - na dann is ja alles gut. :D

@TS: am besten ist es, du fährst einfach mal beide und machst dir dann ein Bild. Noch besser ist es, du stellst deine Fragen an diejenigen, die auch tatsächlich eine oder besser beide deiner Alternativen schon gefahren haben.

Ich konnte mich bisher noch nicht zu einem Neukauf durchringen (aber nicht wie der Kackfasshasser annehmen könnte wegen des fehlenden Geldes:-) sondern:

1.Die ersten (Teil-)Wassergekühlten waren von vielen Undichtigkeiten betroffen

2.Immer noch der nur 1800er

3.keine Road Glide

Das wird sich jetzt mit 2015 zumindest was Road Glide und Wasserundichtigkeiten betrifft wohl positiv ändern.

Ich selber fahre ne 09er CVO Ultra und habe aus o.g. Gründen(bis jetzt) nicht getauscht.Bei einer kurzen Probefahrt dieses Jahr auf ner 14er Ultra konnte ich die Fahrwerksänderungen auch nicht so deutlich wahrnehmen wie bei der Änderung von 08 auf 09. War allerdings nur 150 km Probefahrt.

Werde nächste Woche die 14er ausgiebig in USA testen und dir gerne berichten, wenn Du noch nicht zugeschlagen hast bis dorthin.

Nimm die Neue. Erstens hat die CVO noch nicht die hinterlüftete Scheibe und sorgt deshalb auf der Autobahn für lustiges Kopfwackeln. Zweitens kann die CVO nichts, aber auch gar nichts besser als die Neue (außer bling-bling, das man aber auch bei der Neuen nachrüsten kann). Drittens ist eine CVO praktisch fertig, da gibt es kaum noch Raum für weiteres Zubehör-Zeug - und das Raussuchen und Rantüdeln davon ist auch ein Teil des Harley-Spaßes. Viertens hat die Neue die bessere Technik (wassergekühlte und damit weniger den Fahrer grillende Zylinderköpfe bspw.). Fünftens ist eine CVO halt immer etwas gewagt lackiert, was man mögen muß, eine Neue in Wunschfarbe dürfte einem auf längere Sicht besser gefallen.

TS: ich habe mich vor 2 Jah

TS: ich habe mich vor 2 Jahren für eine RK CVO BJ 2008 entschieden. Zum gleichen Preis hätte ich auch eine neue RK bekommen. Für mich hat die komplette Ausstattung, der Motor und der Gesamtzustand gesprochen. Ich bin selbst kein Bastler daher hat mich die "Vollaustattung" sehr angesprochen. Der Unterschied zu neueren Modellen im Bezug auf neuen Rahmen war mir bekannt. Das sogenannte Fahrwerkspendeln kenne ich nicht - auch nicht bei Geschwindigkeiten jenseits von 150 km/h.

Habe beim Händler in Österreich mit der üblichen Händergarantie gekauft und noch das eine oder andere Goody dazuverhandelt.

Wünsche dir viel Spaß bei deiner Entscheidung!

Gruß

Cvo2008

Ich finde 'ne CVO auch richtig gut! Man muss halt auf den Bling Bling, Lack usw. stehen...

Gruß Brus

Hi Brus!

Ich steh auf das viele Chrom und vorallem auf die nicht sichtbaren Kabel da sie alle im Lenker sind.

Gruß

Cvo2008

Themenstarteram 22. September 2014 um 21:45

Vielen Dank, dass ist schon mehr an Infos, als ich erwartet habe, macht die Entscheidung bloß nicht leichter. :D

Es hat alles sein Vor- und Nachteile.

Wie sieht es mit unterschiedlichen Hubraum und Leistung aus?

Wie würde der Ami sagen "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer durch mehr Hubraum!" Cvo hat aktuell um ca. 110 Kubik mehr als die normale. Mit der Leistung ist das so eine Sache - ich würd sagen beide haben ausreichend davon, der Unterschied liegt bei ca. 10 PS. Rennmaschienen werden beide nie.

Lass deinen Bauch entscheiden ;-)

Gruß

Cvo2008

Deine Antwort
Ähnliche Themen