ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Vorglühlampe geht bei laufenden Motor wieder an

Vorglühlampe geht bei laufenden Motor wieder an

VW T3
Themenstarteram 7. April 2019 um 20:52

Moin moin,

habe die letzten Tage folgendes beobachtet:

Lasse den Motor vorglühen (dauert gefühlt eine Ewigkeit), Nachdem Start des Motors geht die

Vorglühlampe aus. Nach einigen Minuten fahrt, geht die Vorglühlampe wieder an.

Auch bei Betriebswarmen Motor leuchtet die Vorglühlampe.

Frage mich nun, ob nur die Lampe leuchtet oder ob auch die Glühkerzen auch angesteuert werden?

Des Weiteren stellt sich mir die Frage, welche Komponenete so ein Verhalten verursachen könnte?

Gruß Frank

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ist eine Warnmeldung ,eine oder mehrere Glühkerzen defekt.

B 19

Themenstarteram 8. April 2019 um 7:53

Danke für die schnelle Antwort.

Nun eine Verständnisfrage für mich. Falls min eine Glühkerze defekt sein sollte, dann müßte der Motor beim "kaltstart" recht ruckelig anlaufen. Davon ist nichts zu merken.

Wenn ich die Anschaltung der Glühanlage richtig im Kopf habe, werden die Glühkerzen direkt über das Relais angesteuert. Eine Überwachung habe ich nicht gesehen. Oder habe ich da etwas übersehen?

Ich habe bisher noch nie etwas von einer Warnfunktion der gelben Kontrolleuchte bei defekter Glühkerze gehört. Eine Quelle hierzu wäre interessant.

Tritt das Phänomen denn regelmäßig auf?

Der kleine Kasten, in dem das Vorglührelais sitzt, sorgt mit zunehmendem Fahrzeugalter manchmal für solche Probleme, weil die Kabel und ihre Verbindungen altern (Korrosion). Das könnte eventuell eine Ursache sein. Betrifft auch Blinker, Rückfahrleuchte usw., die Kabel gehen auch da durch.

Ursachenforschung: Bei laufendem Motor und Fehlfunktion der Kontrolleuchte mit einer Prüflampe schauen, ob die Kerzen dann auch unter Strom stehen. Noch eine Möglichkeit: Deckel von dem Kasten abnehmen, dann - ebenfalls bei laufendem Motor - zu zweit überprüfen, ob sich an der Kontrollampe was tut, wenn eine zweite Person an den Kabeln und Steckverbindungen vorsichtig wackelt.

Gruß Jan

Themenstarteram 8. April 2019 um 11:13

Das Problem tritt regelmäig auf

Beobachtes Verhalten:

- kalter Motor

Nachdem vorglühen und starten geht die Lampe aus, nach kurzer Fahrt leuchtet die Lampe wieder

- betriebswarmer Motor

Zündung einschalten, Lampe leuchtet

Ist schon alles etwas merkwürdig.....

Probehalber mal ein anderes Vorglührelais nehmen

 

Gruß Ingo

Du schreibst noch:

"Lasse den Motor vorglühen (dauert gefühlt eine Ewigkeit)"

Überprüfe mal, ob das blau-weiße Kabel am Temperatursensor für das Glühzeitrelais noch vorhanden und in gutem Zustand ist.

Wenn das Kabel ab ist, glüht das Relais die Maximalzeit vor, oder bis Du startest. Wenn es angeschlossen ist, beendet es je nach Kühlmittteltemperatur den Glühvorgang entsprechend früher. Manchmal allerdings auch zu früh, bzw. es kommt zu keinem eigentlich noch nötigen Glühvorgang. Das führt dazu, dass nicht vorgeglüht wird, die Motortemperatur aber nicht ausreicht und der Motor nur schwer anspringt, weil er eigentlich doch vorhgeglüht werden möchte.

Manche ziehen also das Kabel an diesem Sensor ab und glühen nach Gefühl vor. Mache ich auch so, nachdem der Austausch des Fühlers nichts gebracht hat.

Gruß Jan

Zitat:

@Bopp19 schrieb am 7. April 2019 um 21:16:21 Uhr:

Ist eine Warnmeldung ,eine oder mehrere Glühkerzen defekt.

B 19

Nein Bopp 19, so etwas hat der T 3 nicht. Beim T 5 hatte ich das letztens. Wollten mit dem zum TÜV, Motorkontrolle / Glühkontrolle leuchtete auf. Ausgelesen, eine Glühkerze defekt. Stimmte sogar, ne gebrauchte, die ich noch liegen hatte reingesetzt, und alles wieder gut. Lassen sich auch einfacher wechseln als beim T 3.

 

Wenn er angesprungen ist, nimm das Glührelais raus, und beobachte ob dieser Fehler dann noch auftritt.

5-schluessel-nuss
6-raus-reinschrauben

Hatte ich auch mal da ist die Glühkontrolle beim Gasgeben angegangen. War ein Masseproblem an der Motor- Getriebemasseverbindung welche durch das Kippen des Motors beim Gas geben verursacht wurde. Muß jetzt nicht unbedingt bei dir an der Motor- Getriebemasse liegen kann auch z.B. der Stern unterm Armaturenbrett sein.

Fehlende oder ungenügende Masse macht viele Fehler aus.

am 9. April 2019 um 12:50

Ich würde als erstes am Temperaturfühler für die Vorglühanlage gucken.

Masseproblem könnte auch ein guter Tipp sein.

der temperaturfühler allein kann eigentlich kein erneuertes glühen während der fahrt oder auch das leuchten der lampe auslösen.

ich würd mal in den schwarzem kasten wo das vorglührelais sitzt schauen ob dort nicht irgendwelche kabel miteinander verbacken sind. such die t3 kabelfarbe für die kontrolleuchte mal raus und kontrolliere die besonders.

auch probleme mit dem zündanlasschalter können ein leuchte der vorglühkontrolle während der fahrt verursachen (noch bevor aus motoraussetzter, ruckler usw gibt).

vorglührelais mal tausch ist auch nicht verkehr. oder du machst es mal auf und reinigst den relaiskontakt.

Mach das Relais mal auf, und kontrolliere die Bauteile, Platine und Kontakte der Spule, ob was verschmort oder oxidiert ist.

3-spule-mit-kontakten
Themenstarteram 23. April 2019 um 7:49

Habe die letzten Tage genutzt und die Bauteile der Vorglühanlage untersucht.

Festgestellt habe ich einen Kabelbruch zum Temperaturfühler. Des Weiteren ist der Stecker von dem

Temperaturfühler etwas verschmort.

Bleib nicht anderes übrig als den Stecker und den Temperaturfühler zu tauschen.

Mal schauen, wo ich die Teile schnell bekomme.

Moin

Der Temperaturfühler kann dafür aber nciht verantworltich sein. Zieh ihn einfach ab, mehr als das dein Auto ab da immer bis zu 60 Sekunden vorglüht passiert nicht, spätestens mit dem Umdrehen des Zündschlüssels ist das Vorglühen zu Ende, er glüht lediglich noch, ich meine, 7 Sekunden, aber ohne Anzeige, nach.

Wenn das Relais gut aussieht, dann vermute ich mehr einen defekt vom Zündanlassschalter zum Relais. Eventuell hast du hier einen Wackler, wenn das Relais dann den erneuten Befehl bekommt zum Glühen, dann geht die Lampe an und der Motor glüht vor. Das ist dann so ähnlich wie wenn du den Wagen im Rollen aus machst, und ohne Starten wieder anmachst, mit eingelegten Gang. Dann läuft dein Motor wieder, aber er glüht dennoch vor.

Elektrische Probleme kommen bei so alten meist ungepflegten Autos schlicht vor. (Nicht du hast ihn nicht gepflegt, aber fast alle Busse haben ein Vorleben gehabt, die meisten sind dabei über Jahre nicht immer gut behandelt worden.)

Moin

Björn

Themenstarteram 23. April 2019 um 13:14

Der Bus ist seit Auslieferung bei mir. Da kenne ich das Vorleben gut!

Bei dem Temperaturfühler handelt es sich um den Regler für die Zusatzwasserpumpe.

Der Regler hat nichts mit dem Vorglühen zu tun! Da hat Björn recht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Vorglühlampe geht bei laufenden Motor wieder an