ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. vom E61 kommend, wie läßt sich auf Dauer ein F30/ F31 an

vom E61 kommend, wie läßt sich auf Dauer ein F30/ F31 an

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 18:04

Im E61er Forum habe ich diese Frage schon gestellt, aber eigentlich bin ich damit hier - vermutlich - besser aufgehoben.

 

Unser guter, braver 520dTA hat bald sein Leasing-Ende. Nun stellt sich die Frage, ob ein F31 auf Dauer - zwar eine Nummer kleiner, aber moderner - genug Freude "macht".

 

(Der Nachfolger vom E61 ist nochmals länger und breiter - die Parklücken bleiben leider gleich schmal... - scheidet auch damit aus.)

 

Bin kein sportlicher Fahrer, eher ein flotter Gleiter.

 

Also, gibt es Forumisten, die auch nach einem E61 auf den F31 umgestiegen sind? Wie sind eure Erfahrungen?

 

 

Ähnliche Themen
44 Antworten

Ich hatte die gleiche Ausgangsituation.

Früher hatte ich auch E91 Erfahrung.

Habe mich dann ganz bewusst für den F31 320dA entschieden.

Ja - er ist innen klar spürbar kleiner als der E61.

Und - er ist innen größer als der E91.

Mit der Automatik hat man die Spannbreite vom entspannten Gleiten bis zum sportlichen "Jagen" - allerdings wg Winterreifen nur bis 220km/h nach Tacho derzeit.

Bei gleichem Motor ist das Erlebnis ein viel Agileres.

Ergo - wenn der Platz reicht : TOP

Themenstarteram 15. Dezember 2012 um 9:06

Schups!

...sicher gibt es noch weitere Erfahrungen und Meinungen!?!

Zitat:

Original geschrieben von pagestin

...sicher gibt es noch weitere Erfahrungen und Meinungen!?!

Der F30 ist lauter als der E60.

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Original geschrieben von pagestin

...sicher gibt es noch weitere Erfahrungen und Meinungen!?!

Der F30 ist lauter als der E60.

:-)))))

Den Messwerten nach hat der E60 6-Zylinder!!!! 62 dB bei 100kmh

der F30 320d hat 64 dB

 

 

Sieh dir mal die Messwerte bei höherem Tempo an. Dann ist das Motorgeräusch weniger relevant und es zählt die akustische Dämpfung und - dämmung von Fahrwerks, - Reifen, - und Windgeräuschen.

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Sieh dir mal die Messwerte bei höherem Tempo an. Dann ist das Motorgeräusch weniger relevant und es zählt die akustische Dämpfung und - dämmung von Fahrwerks, - Reifen, - und Windgeräuschen.

Und das kann ein E6x sicher auch besser. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Bartman

Und das kann ein E6x sicher auch besser. ;)

Nichts anderes wollte ich damit ausdrücken. Sogar ein alter E39 unterbietet einen F30 in Sachen Innengeräusch locker.

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Original geschrieben von Bartman

Und das kann ein E6x sicher auch besser. ;)

Nichts anderes wollte ich damit ausdrücken. Sogar ein alter E39 unterbietet einen F30 in Sachen Innengeräusch locker.

...in Sachen Geräusche bei höheren Geschwindigkeiten ist bestimmt auch ein McLaren dem alten E?? unterlegen:-).

Um nichts in der Welt möchte ich den F30 gegen einen alten "Fünfer" tauschen...

Das ist auch nicht die Frage. Als ich vom E60 in den E91 LCI stieg, dachte ich, Fenster wären offen. Das ist für einen Autobahnfahrer sehr störend! Somit würde ich einen F11 nicht ausschließen.

Zitat:

Original geschrieben von georgal

Mit der Automatik hat man die Spannbreite vom entspannten Gleiten bis zum sportlichen "Jagen" - allerdings wg Winterreifen nur bis 220km/h nach Tacho derzeit.

Du holst aber jedes km/h aus den Winterreifen raus... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Bartman

Das ist auch nicht die Frage. Als ich vom E60 in den E91 LCI stieg, dachte ich, Fenster wären offen. Das ist für einen Autobahnfahrer sehr störend! Somit würde ich einen F11 nicht ausschließen.

Die Frage ist doch auch immer, ob etwas im direkten Vergleich auffällt oder ob man mit etwas auf Dauer unzufrieden sein wird. Wenn jemand sowieso immer Musik hört ist für ihn das vielleicht gar nicht relevant.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

 

Die Frage ist doch auch immer, ob etwas im direkten Vergleich auffällt oder ob man mit etwas auf Dauer unzufrieden sein wird. Wenn jemand sowieso immer Musik hört ist für ihn das vielleicht gar nicht relevant.

Habe ich nie bestritten und extra die Autobahn als Beispiel angeführt. Aber da reichen Geschwindigkeiten >130 km/h, um das Radio bedeutend lauter stellen zu müssen.

Auch extrem ist das Geräusch von Steinchen im Radhaus durch Ortschaften. Im 5er nahezu unhörbar, während man im 3er denkt, da ist kein Radhaus. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von Bartman

Das ist auch nicht die Frage. Als ich vom E60 in den E91 LCI stieg, dachte ich, Fenster wären offen. Das ist für einen Autobahnfahrer sehr störend! Somit würde ich einen F11 nicht ausschließen.

Die Frage ist doch auch immer, ob etwas im direkten Vergleich auffällt oder ob man mit etwas auf Dauer unzufrieden sein wird. Wenn jemand sowieso immer Musik hört ist für ihn das vielleicht gar nicht relevant.

Musik lässt sich aber besser geniesen, wenn Nebengeräusche weniger stören, ein 5er Innenraum ist eben der bessere "Konzertsaal" als der in einem uralten Polo, mal als Extrembeispiel.

Themenstarteram 16. Dezember 2012 um 16:10

Danke!

 

...also spricht offensichtlich wenig dafür vom E61 auf einen E31 umzusteigen?!!

 

Wie erwähnt, geht es im Alltag für mich primär ums cruisen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. vom E61 kommend, wie läßt sich auf Dauer ein F30/ F31 an