ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo XC90 MJ 06 Drehzahl schwankt beim leichten beschleunigen.

Volvo XC90 MJ 06 Drehzahl schwankt beim leichten beschleunigen.

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 23:41

Hallo liebe Volvo-Gemeinde

 

Ich wende mich an Euch da ich mal ein Rat/Tipp brauche.

 

Und zwar:

 

Ich fahre ein 2006er XC90 D5 AWD mit Automatik.

Seit einigen Wochen habe ich das Problem dass ich beim gleichmäßigen beschleunigen ( Bsp. von 50 auf 70 km/h) meine Drehzahl im ersten Moment immer um 300-500 U/min sprunghaft ansteigt, ohne merkliches schneller werden, sich dann wieder einpendelt und danach dann den Wagen beschleunigt. Leistungsverlust inklusive beim beschleunigen.

 

Jeder der den D5 185 PS fährt weis ja wie die im Normalfall beschleunigen.

 

 

Noch ein paar Eckdaten:

 

Letzter Service mit Update war im Juli 2020

Laut Volvo sind Motor-Software sowie Getriebe-Software auf dem aktuellen Stand.

 

Getriebespülung wurde vor 800 km gemacht.

 

Hab erstmal den Turbo im Kopf aber ich bin halt kein Experte. :(

 

War schon beim Fehlerauslesen bei Volvo. Nix!

Alle Einheiten zeigen auf grün. Habe nur 2 inaktive Fehler, die liegen aber in der Fahrertür da dort 3 Kabel gebrochen sind.

 

 

 

Ich hoffe, dass jemand ein Rat/Tipp zur Fehlerbehebung für mich hat.

 

 

Gruß

 

 

Basti

Ähnliche Themen
28 Antworten

Servus.

 

Das ist der Wandler, dessen Wandlerkupplung sich nicht entscheiden kann, ob sie auf oder zu machen soll. Das ist ein ganz tolles Feature von Volvo. Sie nennen es Limited Slip Lockup.

Nach der Spülung ist es wohl häufiger aktiv. Genau wie bei mir.

It’s not a bug. It’s a feature.

Macht aus der Schwabbelmatik erst so richtig eine Schwabbelmatik.

 

Gruß

 

Hans

Themenstarteram 26. Oktober 2020 um 15:18

Hallo,

 

danke für die Info. Das find ich ja jetzt richtig doof. War bis dahin immer recht zufrieden mit meiner Automatik. Naja nun erklärt sich ja auch warum kein Fehler im System hinterlegt ist.

 

 

Vielen Dank

 

 

Gruß Basti

Falls Du jemanden mit Vida findest, kannst Du auch erstmal die Getriebeadaption resetten lassen. Das wirkt Wunder!

Bei Volvo geht das natürlich auch (Fahrzeugkommunikation -- TCM -- erweitert -- Reset der Getriebeadaption).

Themenstarteram 26. Oktober 2020 um 16:43

Besten Dank für den Tipp! Ich muss am 11.11.20 eh zum :-) da mir da der o.g. Kabelbruch repariert wird.

 

Werde das dann ansprechen mit der Bitte des Reset.

 

Super Tipp. Vielen Dank

Wenn Du einmal dabei bist, lass auch gleich den "Getriebeölzähler" mit resetten. Du hast ja erst vor 800km ne Spülung gemacht.

Dieser Reset wird in Vida im selben Popup-Fenster ausgeführt wie der Adaptions-Reset.

Und lass Dir nix von Softwareupdate (gegen Bezahlung) einreden. Das ist nur 2x "Knopfdrücken" ;)

Ich könnte meinen Arsch verwetten......

Das alles hilft genau nix.

Aber ich lass mich überraschen.

Weiß jemand, von wann das letzte Getriebe-Softwareupdate ist?

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 7:22

Guten Morgen in die Runde!

 

Zu dem Thema mit dem Getriebeölzähler-Reset. Das werde ich definitiv mit ansprechen. Danke schon mal für den Hinweis.

 

Alles weitere werde ich dann nach dem 11.11. berichten. Wenn es was bringt, freue ich mich natürlich. Es gibt nix schlimmeres als wenn mein alter Dampfer nicht richtig rund läuft.

 

Gruß

 

Basti

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 20:49

Guten Abend in die Runde!

 

Ich würde gerne mal mit einem anderen Thema um die Ecke kommen.

 

Hat jemand schon mal Erfahrungen mit verschlissenen Motorlagern gehabt? Woran erkenne ich das?

 

Ich habe gehört dass beim XC90 ein Luftschlauch durchs Motorlager führt, der wenn das Motorlager verschlissen ist, auch Luft verliert.

Der wurde mir neulich mal provisorisch abgeklemmt nachdem dort Luft rausgepfiffen ist.

 

Freue mich immer über Informationen;)

 

Gruß

Am besten machst du wegen der Motorlager einen neuen Thread auf, wegen der Übersichtlichkeit... aber ich bin kein Mod :D

aber du hast recht, die beiden unteren Hydro-Motorlager werden per Unterdruck gesteuert. Aber nur bei niedrigen Drehzahlen, z.B. Standgas, um die Vibrationen des Motors besser abzufangen.

Wenn die verschlissen sind, hast du dann in diesem Drehzahlbereich spürbare Vibrationen... außerdem könnte sich der Motor unter Last stärker im Motorraum bewegen... oder rausfallen ;)

Testweise im Leerlauf mal die Schläuche abziehen und gucken ob er stärker rappelt als mit... :D

Themenstarteram 28. Oktober 2020 um 21:31

Genau diese Symptome habe ich bei mir gemerkt. Spürbares vibrieren und brummen im unteren Drehzahlbereich. Ich denke damit können wir das Thema auch wieder schließen ;)

 

Besten Dank!

Gibts was neues? Der 11.11 is ja nu verstrichen :)

Gehts deinem Elch wieder gut oder haben sie ihn gleich zum Verwursten da gelassen? :D

Ich habe übrigens auch den D5 mit 185 PS und TF-80SC AWD (also known as "Schwabbelmatik").

So kacke wie @Lake Simcoe finde ich die aber nicht :D!

Schaltet eigentlich recht nachvollziehbar, meistens dann, wenn ich es mit Handschaltung auch tun würde, und wenn ich drauf latsche, bekomme ich eigentlich verzögerungsfrei Leistung geboten...

Nur wenn man gemütlich im Verkehr mit schwimmt und kaum Gas gibt hat man manchmal das Gefühl, dass das Getriebe 12 statt nur 6 Stufen hat... dann hält er die Drehzahl merkwürdig zwischen 2 Gängen. Wahrscheinlich um den Komfort zu erhöhen :D

Ich habe allerdings auch einen von 2009, vielleicht ist ein Softwareupdate druff...

Themenstarteram 19. November 2020 um 23:19

Gibt es. Der Reset der Getriebeadaption hat bei mir bewirkt, dass die oben geschriebenen Schwankungen beim beschleunigen fast komplett verschwunden sind. Was mir nur noch ne mächtig auf den Zeiger geht, beim beschleunigen fühlt er sich an als wenn jemand dabei auf die Kupplung tritt ( z. B. Schaltgetriebe ).

Wenn ich jetzt wüsste woran das liegt und wie ich es reparieren lassen kann, würde man in Berlin wieder ein strahlenden Elch-Fahrer sehen.

 

Hab nun in diversen Texten was gelesen von Wandler bzw. WÜK und gucke dann in den Sparstrumpf und naja... den Rest kann man sich denken.

 

Wobei ich leider dieser Typ bin der dann auch das Geld investieren würde um den Elch wieder richtig fahren zu können.

 

Wäre dann auch bereitet ihm mal wieder ne Möhre zur Belohnung in Motorraum zu werfen. ;)

Themenstarteram 19. November 2020 um 23:33

Vor einigen Wochen war ich ja bei Volvo und war auch mal beim Auslesen bei. Stand da, war die Software auf dem neuesten Stand. Motor sowie Getriebe auch.

 

Manchmal würde ich mich einfach freuen wenn im Display „ Getriebewartung erforderlich“ kommen würde. Dann hätte man wenigstens ein Startpunkt zum ansetzen. Aber nein, bei mir leuchtet alles grün bei Vida und es ist nix diesbezüglich hinterlegt. :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo XC90 MJ 06 Drehzahl schwankt beim leichten beschleunigen.