Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Volvo V70 2,5 Diesel TDI springt nicht mehr an

Volvo V70 2,5 Diesel TDI springt nicht mehr an

Volvo V70 1 (L)
Themenstarteram 23. April 2021 um 9:47

Hallo zusammen,

habe ein Problem mit dem Volvo V70 Diesel eines Bekannten. Nachdem er den komplett leer gefahren hatte und liegengeblieben ist, hat er aus dem Reservekanister Diesel nachgekippt. Der Wagen sprang trotz längerer Versuche nicht an und er hat den bei sich auf den Hof gestellt.

Ich habe mir das dann angesehen und den Anlasser getauscht, sowie das Relais.

Nun dreht der Anlasser beim Startvorgang, aber der Wagen springt nicht an.

Was tun? Habe nun den Spritschlauch vorn im Motorraum von dem Filter abgemacht, dort ist aber Diesel zu sehen.

Unten vorn an der Einspritzpumpe ist der durchsichtige Schlauch so verfärbt, dass ich mir nicht sicher bin, ob hier Diesel ankommt.

Gibt es eine Trick, wie den Motor wieder zum Leben erwecken kann???

Oder hilft nur Orgeln......

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hej

alle Leitungen an den Einspritzdüsen öffnen. Brauchst nur mit dem Maulschlüssel öffnen und hängen lassen. Lappen drunter. Und dann orgeln.... Dann siehst auch gleich wenn der Diesel kommt

 

Gruß uwe

Themenstarteram 23. April 2021 um 10:06

Super, danke. Dann versuche ich das mal. Hoffe es klappt endlich

@Huckewoman in der Betriebsanleitung meines V70 steht auf Seite 180 folgendes: "Sollte der Tank einmal leergefahren werden, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Die Kraftstoffanlage wird automatisch entlüftet, wenn der Zündschlüssel ca. 60 Sekunden lang vor dem Startversuch in Stellung II gelassen wird".

Bleib gesund.

Liebe Grüße

Elchsocke

Die Anleitung gilt für Fahrzeuge, die einen B52xx verbaut haben, also einen Benzinmotor. Die haben eine elektrische Kraftstoffpumpe im Tank sitzen.

Die Dieselmotoren, D52xx, haben eine mechanische Pumpe vorne am Motor sitzen, die sich den Sprit aus der Leitung saugt. Und nach meinem Wissensstand besitzen die TDI serienmäßig keine Vorförderpumpe im Tank. Somit muss das ganze System, wenn da einmal Luft drinnen ist, komplett entlüftet werden.

Da die Pumpe mechanisch angetrieben wird, geht das nur beim Orgeln.

LG, Tim

Nein, es gibt keine elektrisch betriebene Vorförderpumpe.

Verteilereinspritzpumpen saugen generell den Diesel selbstständig vom Tank an und fördern ihn über den Rücklauf wieder zurück, nur durch den Zahnriemen angetrieben.

Themenstarteram 23. April 2021 um 13:07

ok, soweit klar, ich werde morgen mal die Einspritzdüsen lösen und sehen, ob da Diesel ankommt.

Sollte das nicht der Fall sein, was könnte es dann für eine Ursache haben?

Themenstarteram 23. April 2021 um 13:12

gibt es da noch Sicherungen oder Relais, die für die Förderung und den Startvorgang veranwortlich sind?

Ich kenne bisher nur die Benziner, daher meine Fragen :-))

@volvo850xx die Betriebsanleitung von Volvo gilt für Fahrzeuge mit Benzin und Dieselmotor. Es gibt zwei Treibstoffpumpen, eine die das Betriebsmittel nach vorne pumpt und eine Hochdruckpumpe die den Treibstoff in den Verbrennungsprozess "drückt".

Bleib gesund.

Liebe Grüße

Elchsocke

Hallo Elchsocke,

was du da schreibst gilt nicht für den V70 P80. Die V70 P80 sind von 1997-2000 gebaut worden. Diese haben als Diesel KEINE Vorförderpumpe im Tank, sondern, wie tdi14 bereits schrieb, eine Verteilerpumpe vorne am Motor, die mittels Zahnriemen von der Kurbelwelle angetrieben wird. Also eine mechanische Pumpe. Diese saugt den Sprit aus den Leitungen an und "drückt" diesen verdichtet zu den Injektoren. Wie ich vorhin schon schrieb: die Pumpe saugt also nur den Sprit an, wenn der Motor orgelt.

Das heißt, dass Huckewoman auch nicht nach Sicherungen für eine elektrische Pumpe suchen muss. Die gibt es nicht bei diesem Diesel.

Ich vermute, dass du mal wieder aus der Betriebsanleitung deines V70 P26 zitiert hast. Die wiederum haben eine Vorfördereinheit im Tank sitzen.

LG, Tim

Diese 2 Pumpen sind beide rein mechanisch angetrieben (über das Zahnriemenrad und die gemeinsame Pumpenwelle) und in der Einspritzpumpe untergebracht:

 

Die Niederdruckpumpe ("Flügelzellenpumpe") fördert zwischen Tank und Pumpe, die Hochdruckpumpe fördert in die 5 Stahlleitungen zu den Düsen, je nach Gaspedalstellung.

 

Manche alten Autos (unsere leider nicht, aber der V40 Diesel z.b.) haben eine kleine Handpumpe (z.b. einen kleinen Gummibalg, etc.) in der Vorlaufleitung oder am Dieselfiltergegäuse, mit der man die Einspritzpumpe bzw. den Dieselfilter "primen" kann, zum Entlüften.

 

Ansonsten hilft nur langwieriges Orgeln, oder das Auto schleppen - aber nicht übertreiben, weil die Pumpe, wenn sie nur Luft fördert, also ohne Diesel läuft, nicht ordentlich geschmiert wird und kaputt gehen kann. Daher sollte man übrigens auch den Filter vor dem Anschrauben mit Diesel vorbefüllen

Korrekt, habe ich mich da etwas misslich ausgedrückt :)

Zitat:

@Elchsocke850 schrieb am 23. April 2021 um 12:34:23 Uhr:

@Huckewoman in der Betriebsanleitung meines V70 steht auf Seite 180 folgendes: ...

Hauptfahrzeug Volvo V70 2 (S) 2.4 D PS: 163 Hubraum: 2401 Motor: Diesel SchadstoffKl.: EURO-4 Erstzulassung: 07/2007 Tolles Kiste, verbracht laut Volvo ca. 6,8L Diesel

Alder !!! :mad:

Klar, der D5-Motor ist nicht mit dem 850/V70I-Diesel zu vergleichen. Ein völlig anderer Motor mit anderer Einspritztechnologie (Common Rail-Hochdruckrohr statt Verteilereinspritzpumpe)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Volvo V70 2,5 Diesel TDI springt nicht mehr an