ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. VIVE LA FRANCE: PEUGEOT, CITROËN UND RENAULT

VIVE LA FRANCE: PEUGEOT, CITROËN UND RENAULT

Themenstarteram 2. April 2010 um 23:06

Ministerin muss nun Renault fahren

Sarkozys Regierung entzieht Ex-Ministerin ihren Dienstwagen

Paris — Die französische Europaabgeordnete Rachida Dati hat sich offenbar durch einen Fernsehauftritt um ihren Dienstwagen gebracht. Die Regierung von Präsident Nicolas Sarkozy entzog der ehemaligen Justizministerin von jetzt auf gleich den Dienstwagen, nachdem sie nach der Niederlage der Konservativen in der ersten Runde der Regionalwahlen im Fernsehen aufgetreten war, wie es in Datis Umfeld hieß. Auch die drei Personenschützer, die das Innenministerium ihr nach dem Ausscheiden aus der Regierung noch bewilligt hatte, wurden über Nacht abgezogen.

Die Wochenzeitung "Le Canard Enchaîné" berichtete, Sarkozy sei wütend geworden, als er seine ehemalige Ministerin im Fernsehen gesehen habe. "Was macht die denn da?", habe er sich empört. "Im Wahlkampf hat man nichts von ihr gehört, und jetzt stellt sie sich vor die Kameras!" Der Präsident habe sofort zum Hörer gegriffen und den Leiter der französischen Polizei angerufen, um Dati "noch in derselben Stunde" ihren Wagen samt Fahrer und Leibwächter zu entziehen, berichtete die Zeitung. Im Umfeld der konservativen Politikerin hieß es, ob die Anordnung von Sarkozy gekommen sei, sei unklar. "Klar ist, dass es eine Entscheidung des Innenministeriums war."

Die Zeitung berichtete, dass Dati von ihren Leibwächtern selbst erfahren habe, dass sie abgezogen würden, während sie noch im Studio von France 2 gewesen sei. Sie habe dem Innenministerium gerade noch abringen können, dass sie nicht zu Fuß nach Hause gehen musste, sondern ein letztes Mal gefahren wurde. Am nächsten Morgen habe sie auch das Handy zurückgeben müssen, das bislang das Innenministerium gezahlt habe. Statt des luxuriösen Peugeot 607 V6 muss Dati jetzt auf einen Renault Laguna umsteigen, der ihr als Bürgermeisterin des siebten Pariser Bezirks zusteht.

Dati war einer der Stars in Sarkozys Kabinett gewesen, als der neu gewählte Staatschef im Sommer 2007 sein Regierungsteam vorstellte. Die Tochter einer Einwandererfamilie machte aber schnell durch ihren angeblich autoritären Führungsstil sowie ihren Hang zum Luxus von sich reden und fiel bei Sarkozy in Ungnade. Seit vergangenem Sommer ist sie - auf Wunsch des Präsidenten - einfache Abgeordnete im Europaparlament.

Quelle und Link: AFP

http://www.google.com/.../ALeqM5hMkpIYw9kJPrL3SypJ9hSHYFstvg

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 7. April 2010 um 15:00

Frankreich und Deutschland arbeiten zusammen#

 

Peugeot und BMW

Renault und Mercedes

 

Nach PSA und BMW kooperieren nun auch Renault und Daimler. Peugeot und BMW entwickeln Motoren zusammen. Die Konzerne Renault-Nissan und Daimler wollen vor allem gleiche Plattformen nutzen, aber auch Drei- und Vierzylinder-Motoren werde man gemeinsam entwickeln. 

 

Die Zusammenarbeit von PSA und BMW werde die nächsten Jahre noch ausgebaut. Schon jetzt hat man effiziente, kraftvolle und sparsame Benziner auf den Markt gebracht. Ein Beispiel bei Peugeot: die THP-Motoren. BMW kauft zudem Dieselmotoren von Peugeot für den Mini ein. 

 

PSA's Kooperationen mit Japan scheinen indes unsicher. Da die Zusammenarbeit mit Mitsubishi ausgebaut werden soll, wird wohl der japanische Erzrivale Toyota den Kürzeren ziehen. 107, C1 und Aygo werden wohl keine gemeinsamen Nachfolger bekommen. Toyota arbeitet nun mit Aston-Martin zusammen. Die Briten haben den iQ-Toyota in einen kleinen Aston-Martin umgebaut.

 

Eine Fusion PSA und Mitsubishi ist wohl vom Tisch, wenn es denn jemals auf dem Tisch war. Die Familie Peugeot will ihre Macht behalten.

Themenstarteram 7. April 2010 um 17:20

Peugeot ist Frankreichs Stolz

Umfrage: Löwenmarke ist beliebtestes Unternehmen Frankreichs im Image-Ranking

 

Peugeot hat das beste Image in den Augen der Franzosen. Die Löwenmarke bekam 79 Porzent positive Bewertungen, davon 66 Prozent "eher gut" und 13 Prozent "sehr gut". Positiv wirkte sich vor allem die neue Markenstrategie von Peugeot aus.

 

Citroen als Marke auf Platz 2 +++ Renault abgeschlagen auf Platz 13

 

Citroen liegt nur ganz knapp hinter Peugeot. Platz 2 für die Konzernschwester der Löwen. Jeweils 12 Prozent negative Bewertungen bekamen Peugeot und Citroen. Insgesmt ein hervorragendes Ergebnis für den PSA-Konzern.

 

Bittere Pille dagegen für Peugeots Konkurrent. Renault fällt sogar auf Platz 13 im Zufriedenheits-Index zurück. Nur 68 Prozent bewerten die Rhomben-Marke als positiv, 27 Prozent sogar negativ. Für Renault ist das ein enttäuschendes Ergebnis.

 

Liste:

 

Platzierung /// Unternehmen /// Sehr gut /// Eher gut ///  Eher schlecht /// Sehr schlecht /// Image-Index Marke

 

1. /// Peugeot /// 13 ///  66 /// 10  /// 2 /// 67

2. /// Citroen /// 13 /// 65 /// 9 /// 3 /// 66

3. /// Intermarché /// 12 /// 64 /// 13 /// 2 /// 61

4. /// Leclerc /// 17 /// 59 /// 13 /// 6 58

5. /// Danone /// 15 /// 56 /// 14 /// 4 /// 53

6. /// L'Oréal /// 15 /// 53 /// 12 /// 5 /// 51

... /// ... /// ... /// ... /// ...

11. /// Michelin /// 16 /// 50 /// 19 /// 5 /// 42

... /// ... /// ... /// ... /// ...

13. /// Renault /// 11 /// 57 /// 21 /// 6 /// 41

 

Zahlen: Angaben in %

Quelle: http://www.posternak-margerit.com/FR/pm_barometre.html

 

 

 

 

Peugeot-image

Na da bekommt doch der alte Spruch

Renault ist der französische Mercedes eine ganz neue Bedeutung :D

Themenstarteram 12. April 2010 um 20:46

Renault: "2011 zurück in die Oberklasse" // Luxus-508 und DS5 bei PSA

 

Renault plant ab 2011 ein neues knapp fünf Meter langes Oberklassenmodell. Peugeot und Citroen pimpen ihre Mittelklasse-Fahrzeuge zu Luxuslinern.

 

Mehr dazu hier:

www.automobil-industrie.vogel.de/neuemodelle/articles/258891/

Wie steht es denn allgemein um die Verarbeitung und Qualität bei den Franzosen?

Motorentechnisch sollen die ja recht gut sein, aber der Rest ?????

Was ich immer so höre ist die Aussage das die Franzosen nichts taugen und ziemlich teuer in der Werkstatt sind! Vom Wertverlust wollen wir mal erst gar nicht reden.

Hatte auch mal mit dem Gedanken gespielt einen Peugeot 407 Coupe V6 HDi zu kaufen, getraut habe ich mich aber nie.

Themenstarteram 14. April 2010 um 14:19

zu Renault: "2011 zurück in die Oberklasse" // Luxus-508 und DS5 bei PSA:

http://www.abendblatt.de/.../Ein-Koreaner-aus-Paris.html

Themenstarteram 14. April 2010 um 16:36

Ich kann nur Renault davon abraten, eine Oberklasse auf Basis der koreanischen Tochter Samsung zu bauen. Wer will schon so ein Auto kaufen? Und wie man liest, will man Kosten sparen. Wenn man schon so anfängt, wird das in der Oberklasse nix. Renault wirtschaftet in die nächste Pleite.

Die PSA-Strategie ist allerdings grandios. Der neue DS3 haut ein, wie eine Bombe. Er steht auf Basis des C3, aber hat einen vollkommen eigenen Charakter. Wenn Citroen das mit dem DS5 auch schafft, dann wirds ein Erfolg. Auch Peugeot muss mit dem Luxus-508 den Spagat zum Mittelklasse-508 schaffen. Niemand kauft einen Luxus-508, wenn man einen Mittelklasse-508 vermuten könnte. Aber ich glaube, dass wird Peugeot wissen. Citroen schafft es jedenfalls. Der neue DS4 steht ja auch schon in den Startlöchern.

Citroen ist bisher das Maß aller Dinge aus Frankreich.

Themenstarteram 19. April 2010 um 20:56

Zitat:

Original geschrieben von da_mazz

Citroens Luxus-Concept Metropolis:

 

www.netcarshow.com/citroen/2010-metropolis_concept/

Ich hasse es ja, wenn immer in das gleiche Horn geblasen wird, aber gerade auf dem ersten Bild ist mir viel zu viel Audi drin. ;)

Themenstarteram 20. April 2010 um 14:48

Sorry, wenn ich das sagen muss, JA Citroen hat viel Audi drin, aber komischerweise bekommt der PSA-Konzern das Audi-Design immer besser hin , als das Original. :)

Salut!

Ich war immer ein grosser Freund der Franzosen, bis zu einem katastrophalen Espace. Nun bin ich bei den Schweden.

Letzte Woche konnte ich sehr ausführlich einen Citroen C5 (HDI Automatik, Hydractives Fahrwerk....) testen. Wunderbar komfortabel, noch weicher als der Volvo, das mochte ich.

Was mich aber irritierte war das schlechte Raumangebot der Limousine sowie die Qualität einzelner technischer Spielereien. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man auf dieser deusch anmutenden Sitzbank (tiefe Sitzmulden für die aussen sitzenden) 3 Kinder sitzen lassen kann. Früher waren doch gerade französische Autos so familienfreundlich und mussten nicht premium sein. Das scheint sich geändert zu haben, meine Sympathien konnte man damit nicht gewinnen.

Und dann waren da noch die vielen technischen Spielereien, die nur zum Teil funktionierten. Zum Beispiel biepte ständig die Einparkhilfe, selbst im Fahren auf der Autobahn, war nervig. Auch waren mir die Plüschsitze zu plüschig, aber das könnte man mit Leder lösen.

War aber schön mal wieder anderes zu erfahren. Vor allem der Komfort überzeugte mich, ein NO-GO bei den Deutschen. Zu dieser Einsicht kam sogar mal kurzfristig die deutsch-freundliche Autobild.

Viele Grüsse

IXZE

Themenstarteram 3. Mai 2010 um 12:15

Peugeot RCZ gegen Renault Megane Coupe

Als Peugeotfan muss ich aber zugeben, dass der Vergleich etwas unfair ist, denn der Megane RS wäre ebenbürtiger gewesen.

http://www.autobild.de/.../...irocco-renault-megane-coupe_1171846.html

nach langen und vor allem problemlosen Jahren mit Renault hab ich mir jetzt mal einen C5 gegönnt. Ein sehr schönes Auto über dessen Zuverlässigkeit ich noch nix sagen kann. Was die Verarbeitung angeht, so ist Renault aber definitiv einen Schritt voraus. Auch finde ich die Bedienung durchdachter.

Vorteil Citroen ist der Federungskomfort!

Was die Vorurteile Mancher hier angeht bezüglich frz. Autos ... als Vielfahrer kann ich nur sagen: totaler Käse. Die sind genau so zuverlässig wie ihre dt Pendants...und dazu deutlich komfortabler und durchdachter.

Themenstarteram 26. Juli 2010 um 22:33

FP vergleicht Peugeot 308 CC gegen Renault Megane CC

Teil 1:

http://www.forum-peugeot.com/...08-cc-le-match-de-l-ete-1-2-708-3.html

Teil 2:

http://www.forum-peugeot.com/...08-cc-le-match-de-l-ete-2-2-709-3.html

Fotogalerie, die deutlich Zeit, dass er Peugeot das viel schönere Auto ist (Achtung, sind 5 Seiten):

http://photo.forum-peugeot.com/evenements/index.php?/category/102

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. VIVE LA FRANCE: PEUGEOT, CITROËN UND RENAULT