ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Vibrieren im Auto

Vibrieren im Auto

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 19:12

Nabend zusammen,

 

Ich habe folgendes Problem :

Das Auto vibriert während der Fahrt !

Es kommt bei den verschiedensten Geschwindigkeiten!

Es fängt an ab 60/70 und hört wieder auf bei 160/170 würde ich sagen. Kann ich aber nicht ganz bestätigen.

 

Beim auskuppeln vibriert es auch.

Es vibriert nicht heftig wirklich nur leicht , aber so das es mich nervt!

Wo ich das vibrieren am meisten merke:

An der Ablage vom Fuß

Am hintern beim sitzen

Am Arm wenn er auf dem Fenster anliegt

Im Gesicht

 

War jetzt auch schon in der Werkstatt .

Leider fühlt es der Mitarbeiter nicht.

Seine Sache war aber : wir wuchten mal die Räder (vorher wurden sie 2 mal schon gewuchtet)

Ergebnis beim 3. wuchten :

Vorne links waren ohne Gewichte 100g die die Maschine angezeigt hatte.

 

Das hatte er aber weggewuchtet also fangen wir wieder bei null an und suchen..

 

Da er es aber nicht spürt wird es natürlich sehr schwer das richtig zu orten für ihn :(

 

Ich bin auch einmal über ein Bordstein gefahren der war mitten auf der Straße als Begrenzung den habe ich nicht gesehen beim abbiegen.

Da ich abbiegen wollte war ich natürlich nicht so schnell ... und an der Felge ist optisch auch nichts dran.

Also ob es damit zu tun hat weiß ich nicht vielleicht liegt es daran ?!

Kann man irgendwie kostengünstiger die Sachen testen ?

 

Das Auto läuft meiner Meinung nach sonst ruhig ! Wie es sollte ... es vibriert halt nur bei einigen Geschwindigkeiten ganz leicht...

 

Das Auto läuft auch gerade aus auf gerade Strecke .... Spur sollte also nichts dran sein.

 

Vielleicht kann ja wer helfen

 

Folgendes Auto :

Skoda Octavia Rs

bj 2018

mj 2019

14500km Laufleistung

7 Gang DSG Getriebe

 

Ähnliche Themen
20 Antworten

Schon mal versucht auf Winterreifen oder umgekehrt zu wechseln?

Wurden die Räder auch auf einen eventuellen Höhenschlag untersucht?

Themenstarteram 5. Dezember 2019 um 21:11

Zitat:

@Gerry0309 schrieb am 5. Dezember 2019 um 20:44:28 Uhr:

Schon mal versucht auf Winterreifen oder umgekehrt zu wechseln?

Wurden die Räder auch auf einen eventuellen Höhenschlag untersucht?

Ja das auch , gefühlt ist es auch dann da ... also mit den Sommerreifen.

Die Winterreifen hatte ich 2500km drauf und dann leider kaputt gefahren ( am rasenkantenstein aufgeschnitten)

Nix wildes also

 

Höhenschlag wurde geprüft keiner drin nur die 100g vorne links waren auffällig.

100g —> da muss Dir ab 90 km/h das Lenkrad wegfliegen!! Das ist unglaublich viel!

Das finde ich auch reichlich. Vor allem wundert es mich dass sich danach nichts geändert hat, das Vibrieren nach wie vor gleich ist. Die fehlenden 100g aber nicht spürbar waren. Ich hatte mal ein Vibrationen im Lenkrad da haben nur 20g gefehlt.

Denkbar wäre noch ein verbogener/ verzogener Achsstummel. Das hatte ich mal nach einem Unfallschaden. Hat sich auch durch unruhigen Lauf bemerkbar gemacht.

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 6:06

Also er sagte mir :

Die 100gramm sind nur beim Reifen ohne Gewichte .

Also haben sie gewuchtet mit Gewichten diesmal und einmal ohne alle Gewichte und ohne komplette Gewichte kam raus das dort 100g oder der Wert der da war 100 war ... ohne jegliche Gewichte ..

Er sagte normal ist bei einem Reifen immer so 20/30 mal 40 aber 100 ist schon viel (was das für ein Wert ist weiß ich nicht genau glaube aber Gramm :)

Das sind schon 100g. Und dass eine Felge gar kein Gewicht hat und rund läuft ist möglich aber extrem selten. Aber 100g merkst du. Da vibriert das Lenkrad extrem, eigentlich schüttelt es das ganze Auto durch. Und das merkt auch ein Mechaniker! Aber bei Dir vibriert ja das Auto und nicht unbedingt das Lenkrad. Daher schließen wir eine Unwucht mal aus.

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 8:02

Genau , eine Unwucht schließe ich dadurch auch aus ...

es vibriert das ganze Auto

Es ist nicht heftig um gottes wollen aber wie oben gesagt ich merke es am Gesicht das es „schwabbelt“ (nennen wir es Mal so)

Und am hinteren das der Sitz extrem wackelt....

 

Vielleicht bin ich auch nur über empfindlich ? Oder ich bilde mir was ein? Was ich aber mal ausschließen möchte

Würde ich auch ausschließen.

Eher wahrscheinlich ist es die übliche Ausrede der Werkstätten wenn sie nicht wissen woran es liegt.

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 11:00

Nur was kann es jetzt sein ? Habe Garantie auf dem Fahrzeug ......

 

Und wo soll ich noch hin ? War in einem skoda Autohaus :(

Will im Urlaub und schon 400km Strecke hat es tierisch genervt ... jetzt 600km nervt es noch mehr wahrscheinlich

Hartnäckig bleiben und nochmal reklamieren.

Am besten noch jemanden mitnehmen und mit dem Meister der nichts merkt eine gemeinsame Probefahrt machen.

Probier mal ob du irgendwas das klappert bei Vibrationen auf das Armaturenbrett oder ind die Mittelkonsole stellen kannst.

War der Spuk schon von Anfang an?

Themenstarteram 6. Dezember 2019 um 12:54

Zitat:

@Gerry0309 schrieb am 6. Dezember 2019 um 12:21:18 Uhr:

Hartnäckig bleiben und nochmal reklamieren.

Am besten noch jemanden mitnehmen und mit dem Meister der nichts merkt eine gemeinsame Probefahrt machen.

Probier mal ob du irgendwas das klappert bei Vibrationen auf das Armaturenbrett oder ind die Mittelkonsole stellen kannst.

War der Spuk schon von Anfang an?

Er will das Problem mit mir lösen der Mechaniker bzw Service Mitarbeiter ....

Auto war auch auf der Bühne . Fett oder ähnliches an querlenker oder so ist keins da was austritt ..

das Problem war nicht von Anfang an da ich aber nichtmal oft Autobahn fahre kann ich es nur eingrenzen zwischen den letzten 3 Monaten ca ...

und da war der boardstein „Kracher“ auch mit drin ... meine Bedenken sind das trotzdem was kaputt gegangen ist dadurch....

 

Nur was könnte das eventuell sein ???

Motorhalterung? Vielleicht mal dort nachsehen.

Themenstarteram 7. Dezember 2019 um 0:05

Zitat:

@Wolfgang.B schrieb am 6. Dezember 2019 um 20:36:26 Uhr:

Motorhalterung? Vielleicht mal dort nachsehen.

Ich bin persönlich leie... wo finde ich die ? Wie kann ich die kontrollieren ? Und wie macht es sich bemerkbar das sie kaputt ist ?

Finde einen Profi der die Vibrationen auch spürt.

Der kann dir dann helfen und bis dahin während der Fahrt an andere Sachen denken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen