ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vibrationsproblem beim F30/31 Stand MJ 2013

Vibrationsproblem beim F30/31 Stand MJ 2013

BMW 3er
Themenstarteram 5. Mai 2013 um 19:36

Hallo und guten Abend ,

wollte nur kurz nachfragen wie es mit dem Vibrationsproblem des

F30/31 für MJ 2013 Modelle ist.

In den USA ist dies ja ein grösseres Diskussionsthema im Moment:

http://www.f30post.com/forums/showthread.php?t=682580&page=39

Gibt's da in De eine endgültige Besserung ?

Schönen Abend noch.

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Meiner hat keine Vibrationen solange ich das HK nicht zu laut mache :D

Themenstarteram 6. Mai 2013 um 19:44

keiner sonst der noch was hierzu sagen kann ?

Nachdem ich den F31 (320d) vergangene Woche erneut probegefahren bin kann ich das vibrieren in Lenkrad und Gangschalthebel (erneut) bestätigen. Das vibrieren des Gangschalthebels empfinde ich insbesondere bei der Start/Stop Automatik als ziemlich unangenehm.

Die Probefahrt über insgesamt 160km hat mich insofern beeinflusst, dass ich jetzt doch einen Volvo V70 als Dienstwagen bestellen werde.

Leider ein No-Go für ein Auto in der 56 KEUR Klasse.

Zitat:

Original geschrieben von gstein2002

 

Nachdem ich den F31 (320d) vergangene Woche erneut probegefahren bin kann ich das vibrieren in Lenkrad und Gangschalthebel (erneut) bestätigen. Das vibrieren des Gangschalthebels empfinde ich insbesondere bei der Start/Stop Automatik als ziemlich unangenehm.

...

Vibrationen im Schalthebel? Das wird eher durch die mäßige Laufkultur des Motors bedingt sein. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass Vibrationen im Schalthebel etwas mit den von manchen beklagten Vibrationen im Lenkrad bei 70 km/h zu tun haben. Lässt sich aber leicht testen - wenn der Schalthebel auch beim stehenden Auto vibriert kann es nur am Motorlauf und nicht etwa an der Lenkung/Radaufhängung liegen.

Grüße, Philipp

Zitat:

Vibrationen im Schalthebel? Das wird eher durch die mäßige Laufkultur des Motors bedingt sein. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass Vibrationen im Schalthebel etwas mit den von manchen beklagten Vibrationen im Lenkrad bei 70 km/h zu tun haben. Lässt sich aber leicht testen - wenn der Schalthebel auch beim stehenden Auto vibriert kann es nur am Motorlauf und nicht etwa an der Lenkung/Radaufhängung liegen.

Wie geschrieben - sowohl das Lenkrad als auch der Gangschalthebel vibrieren unangenehm.

Ob das jetzt an der "mäßigen Laufkultur" des 2L Diesel liegt oder nicht ist mir eigentlich Schnuppe. Dann kann ich mir auch einen Renault kaufen. Der kostet nur deutlich weniger.

Sorry aber bei einem >50 KEUR PKW hat weder das Lenkrad noch der Schalthebel (im Stand) wie bei nem 7,5t zu vibrieren. BMW hat den Bogen überspannt und an zu vielen Stellen gespart, um die Umsatzrendite weiter zu verbessern.

Es ist ja nicht nur das. Auch die Qualitätsanmutung der Plastikteile in Cockpit etc. ist für den aufgerufenen Preis schlichtweg daneben. So schön ich den F31 auch finde aber das alles geht für mich nicht.

Soweit ich weiß liegt das mit dem Schalthebel daran dass BMW die schon immer direkt anbringt und nicht mit Seilen an das Getriebe anbringt wie alle anderen. Hat also nichts mit irgendwelchen Umsatzrenditen zu tun. Da ich aber seit 2007 nur Automatik habe is mir das wurscht!

Gegen den V70 (hatte das aktuelle Modell bis Aug12) ist der F31 ein Sportwagen. Richtig vergleichbar sind die beiden sowieso nicht.

Wir haben einen Megane DCI in der Firma. Ist ein super Fahrzeug mit einer tollen Preis/Leistung. Für 56k bekommt man da 2 Stück mit guter Ausstattung und nicht dem kleinsten Motor.

Zitat:

Original geschrieben von Baumbart

Soweit ich weiß liegt das mit dem Schalthebel daran dass BMW die schon immer direkt anbringt und nicht mit Seilen an das Getriebe anbringt wie alle anderen.

Ob alle anderen Autos Seilzugschaltung haben, kann ich nicht beurteilen (es fällt mir aber schwer, das zu glauben). Mein damaliger neuer 318i E46 (Facelift) hatte im Leerlauf auch schon Vibrationen im Schalthebel, die man nicht nur fühlen konnte, sondern auch sehen - der damalige Opel Corsa B 1.4 meiner Schwester nicht...

Ich habe mir nur gedacht: Soll das premium sein?

Zitat:

 

Ich habe mir nur gedacht: Soll das premium sein?

Ich finde das auch nicht premium - war anfangs fast ein wenig entsetzt. Vor allem bei der Start-Stopp-Automatik oder auch, wenn's im 2. Gang mal etwas untertourig wird, wackelt das Ding wie ein Kuhschwanz.

Inzwischen hab ich mich daran gewöhnt.

Dazu auch noch:

http://www.motor-talk.de/.../...brationen-am-schaltknauf-t4506283.html

Leute, hier wird wieder alles in einen Topf geworfen. Dem TE ging es um die Lenkradvibrationen, die zwischen 70 und 80 km/h bei den ersten Exemplaren aufgetreten sind.

Das hat mit den Vibrationen im Schalthebel nichts zu tun - auch nicht damit, dass man ev. Motorvibrationen im Lenkrad spürt.

BMW verbaut ein hochwertiges Schaltgestänge, was eine präzisere Schaltung ermöglicht, aber eben weniger entkoppelt als ein Seilzug. Beides geht halt nicht.

Man sollte die Tatsache, dass man beim Tritt auf das Gaspedal im Innenraum was spürt einfach als Beweis sehen, dass im Motorraum kein quer eingebauter Dreizylinder sitzt, der per Seilzug geschaltet wird, wie das beim beschriebenen Corsa der Fall ist.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Man sollte die Tatsache, dass man beim Tritt auf das Gaspedal im Innenraum was spürt einfach als Beweis sehen, dass im Motorraum kein quer eingebauter Dreizylinder sitzt, der per Seilzug geschaltet wird, wie das beim beschriebenen Corsa der Fall ist.

Falls du mich meinst: Der Opel Corsa B 1.4 war ein 4-Zylinder. Ob er eine Seilzugschaltung hat, entzieht sich meiner Kenntnis - er hatte jedenfalls eine Seilzugkupplung...

Aber es gibt bestimmt Autos mit Schaltgestänge und ohne Vibrationen im Schalthebel!

Themenstarteram 7. Mai 2013 um 19:39

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Leute, hier wird wieder alles in einen Topf geworfen. Dem TE ging es um die Lenkradvibrationen, die zwischen 70 und 80 km/h bei den ersten Exemplaren aufgetreten sind.

Das hat mit den Vibrationen im Schalthebel nichts zu tun - auch nicht damit, dass man ev. Motorvibrationen im Lenkrad spürt.

BMW verbaut ein hochwertiges Schaltgestänge, was eine präzisere Schaltung ermöglicht, aber eben weniger entkoppelt als ein Seilzug. Beides geht halt nicht.

Man sollte die Tatsache, dass man beim Tritt auf das Gaspedal im Innenraum was spürt einfach als Beweis sehen, dass im Motorraum kein quer eingebauter Dreizylinder sitzt, der per Seilzug geschaltet wird, wie das beim beschriebenen Corsa der Fall ist.

Ja bitte nur im Betreff auf diese Vibrationen hier im Thread schreiben

Danke

Christian, welche denn?

Zitat:

Original geschrieben von christian80

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Man sollte die Tatsache, dass man beim Tritt auf das Gaspedal im Innenraum was spürt einfach als Beweis sehen, dass im Motorraum kein quer eingebauter Dreizylinder sitzt, der per Seilzug geschaltet wird, wie das beim beschriebenen Corsa der Fall ist.

Falls du mich meinst: Der Opel Corsa B 1.4 war ein 4-Zylinder. Ob er eine Seilzugschaltung hat, entzieht sich meiner Kenntnis - er hatte jedenfalls eine Seilzugkupplung...

Aber es gibt bestimmt Autos mit Schaltgestänge und ohne Vibrationen im Schalthebel!

Was heißt "es gibt bestimmt"? Es ist doch völlig ersichtlich, dass ein Schaltgestänge, welches eine feste Verbindung darstellt, Vibrationen überträgt. Natürlich gibt es Autos mit Schaltgestänge, bei denen der Schalthebel weniger vibriert - vor allem dann wenn der Motor weniger Vibrationen erzeugt. Das ist vor allem bei R6-Motoren der Fall.

Genauso könnte man fragen, ob es Premium ist, dass BMW aufgrund des Hinterradantriebs auf schneeglatter Fahrbahn zur Seite zieht. Es gibt gewisse Paradigmen um die herum BMW seine Autos baut - dazu zählt das Schaltgestänge genauso wie längs eingebaute Motoren, Hinterradantrieb und 50:50-Gewichtsverteilung. Diese Dinge bringen in vielen Bereichen Vorteile, in manchen Bereichen fühlen sie sich daher halt auch anders an als die Konkurrenz.

Zitat:

Original geschrieben von EricLensherr

Ja bitte nur im Betreff auf diese Vibrationen hier im Thread schreiben

Danke

Fairerweise muss man sagen, dass der Threadtitel nicht sehr eindeutig ist.

Ich hatte einige aktuelle Leihwagen, die diese Vibrationen zwischen 70 und 80 nicht mehr hatten - einen hatte ich allerdings, der hatte das noch. Allerdings hatte der schon 25.000 km auf der Uhr, so dass ich denke, dass er älter war.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Vibrationsproblem beim F30/31 Stand MJ 2013